Donnerstag, 10. November 2011

Top Ten Thursday #7

gehostet von Alice



Das heutige Thema des Top Ten Thursday stammt von Natascha von Kattiesbooks:

Eure 10 besten Bücher, die ihr in der Originalsprache des Autors gelesen habt.



Da ich eigentlich nur Bücher in Deutsch lese, habe ich da nicht so eine grosse Auswahl. Zwei Bücher habe ich aber noch in je einer Fremdsprache genommen, die ich vor recht langer Zeit wärehnd meienr Ausbildung gelesen habe . . . . damit es nicht ganz so deutschlastig ist. Und ich habe natürlich auch nach Schweizer Autoren Ausschau gehalten.




Klar hätte man da jetzt noch ganz viele Bücher aus dem Kinder- und Jugendbereich dazunehmen können  -  vor allem Klassiker wie Momo, Die unendliche Geschichte, Die schwarzen Brüder, . . . . aber ich bin bewusst einmal in der erwachsenen Belletristik geblieben.

Das sind jetzt nicht unbedingt meine Lieblingsbücher, aber alles Bücher, die ich sehr gerne gelesen habe. Ich habe versucht, dieses TTT möglichst abwechslungsreich zu gestalten und keinen Autor doppelt zu nennen.

Ich bin schon gespannt, was ihr so für Bücher ausgewählt habt . . .  die meisten werden wohl mehr englische Literatur mit dabei haben.

Kommentare:

  1. es gibt doch auch viele deutsche Autoren. das sind doch auch Bücher, die in der Originalsprache des Autors wären. hast du davon keines ?

    AntwortenLöschen
  2. Hm, das verstehe ich nun nicht ganz . . . ich habe doch auch deutsche Autoren: Andrea Maia Schenkel, Claus Cornelius Fischer, Nele Neuhaus, Daniel GLattauer . . . .

    AntwortenLöschen
  3. War "Die Welle" auf Englisch gut zu lesen? Ich hab's während dem Studium auf Deutsch gelesen, weil es ja ne beliebte Lektüre für den Deutschunterricht ist, wenn auch von einem nicht-deutschen Autor. Ich fand das Buch klasse....würde es eigentlich gerne mal im Original lesen. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich find deine Auswahl sehr gelungen :)
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich mir deine Liste ansehe, hätte ich noch mehr tolle deutschsprachige Autoren gefunden :D Ein paar tolle Bücher habe ich auch auf englisch gelesen, aber warum nicht mal Spitzenautoren aus den eigenen Ländern entsprechend würdigen ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)