Donnerstag, 25. Oktober 2012

[ttt] #87 London


gehostet von Alice



10 Bücher zum Thema London
 
 
Heute geht es also um die Stadt an der Themse, die Stadt auf der Insel, die Stadt mit der Tower Bridge, dem Big Ben, dem Buckingham Palace, der Queen, des Harrods und den schönsten Bärenfellmützen . . . . und ich war noch nie da  -  leider.
Lange hat es gedauert, bis ich meine zehn Bücher zusammen hatte . . . und ich musste doch auf mehrere Bücher einer Reihe zurückgreifen, sonst hätte ich es nicht geschafft.
Und das obwohl ich ja etwas Vorarbeit mit der Teilnahme an der Weltenbummer-Challenge geleistet habe . . . hm, aber wie gesagt, London ist da kaum vertreten. Seht selbst: *klick*
 
 
 
 
 
  • "Numbers - Den Tod im Blick" von Rachel Ward
  • "Heaven - Stadt der Feen" von Christoph Marzi
  • "Rubinrot" von Kerstin Gier
  • "Saphirblau" von Kerstin Gier
  • "Smaragdgrün" von Kerstin Gier
  • "Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling
  • "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" von Joanne K. Rowling
  • "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" von Joanne K. Rowling
  • "Harry Potter und der Feuerkelch" von Joanne K. Rowling
  • "A long Way down" von Nick Hornby

Ich bin mir aber ganz sicher, dass ich noch mehr Bücher gelesen habe, die in London spielen, doch die stehen wohl in der Bibliothek.

Welche Bücher spielen denn noch in der Hauptstadt Englands?


Kommentare:

  1. Night School... Spielte das nicht auch in London? Zu Beginn... oder? Bin mir nicht mehr so sicher.
    Ansonsten kommt mir das meiste bekannt vor auf deiner Liste. Naja, außer Heaven und A long Way down :)
    LG Marie

    PS: Erebos und Lost Girl sind beide sehr empfehlenswert.

    AntwortenLöschen
  2. @Buchatelier:
    "Night School" startet in London, spielt dann aber irgendwo ausserhalb. In der Weltenbummler Challenge habe ich es unter (in der Nähe von) Frensham aufgeführt. Das ist der letzte Ort der bei der Reise genannt wird . . .

    Und ja, "Erebos" habe ich mir schon so lange vorgenommen, aus der Bibliothek mitzunehmen und zu lesen . . . unglaublich, aber irgendwie schaffe ich es einfach nicht.

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz klassisches London-Buch, was den Flair der Stadt gut einfängt, wäre noch "Die Flüsse von London". Ansonsten natürlich noch Sherlock Holmes. Und da gibt es sicher noch viel mehr, aber mein Gedächtnis streikt auch gerade.
    Auf jeden Fall eine schöne Liste. "A Long Way Down" möchte ich unbedingt noch lesen ... :-)

    Viele Grüße
    Miyann

    AntwortenLöschen
  4. Oliver Twist
    Bridget Jones
    Rivers of London
    Schwarzer Mond über Soho
    Im Totengarten

    AntwortenLöschen
  5. Hi Favola,
    ich habs dir schon bei FB gepostet, "80 Days" spielt auch in Lodnon :)
    Vielleicht ist es ja was für dich!

    Ich habe noch keine 10 Bücher gelesen, die in England bwz. London spielen. Irgendwie kommt es mir vor, als hätte ich überhaupt noch sehr wenig gelesen im Vergleich zu anderen und bin doch schon über 20 :(

    Alles Liebe von der Lesegiraffe
    http://lesegiraffe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    ach London musst du mal gesehen haben die Stadt ist so toll!!! Ich hoffe es klappt mit dem Urlaub nächstes Jahr da hin.

    Soll ich die Schweiz wirklich aufnehmen? Es würden mir spaontan zwei Bücher einfallen. Ich hab es mir mal notiert ;-)
    LG Alice

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Liste, obwohl Harry Potter für mich streng genommen nicht in London spielt. ;-)
    Aber wenn man die TTT-Liste nicht voll kriegt, darf man auch schummeln.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hey!
    Ist ja lustig, denn ich war diesen Monats bereits 3x "literarisch" in London unterwegs.
    Habe "Erebos" von Ursula Poznanski, "High Fidelity" von Nick Hornby und "Wie Sahnewolken mit Blütentaft" von Sophia Bennett gelesen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Anka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)