Samstag, 1. Dezember 2012

[Adventskalender] 1. Dezember





Buchtipps für die Kleinsten


"Meine erste Weihnachtsgeschichte" von Rolf Krenzer

Meine erste Weihnachtsgeschichte erzählt in einfachen Worten für die Allerkleinsten von Jesu Geburt. Liebevolle Bilder von Constanza Droop lassen die Geschichte lebendig werden und laden Eltern und Kinder zum gemeinsamen Lesen und Betrachten ein.

Ab 2 Jahren

(Bild- und Textquelle: Loewe)

Das ist das allerste Weihnachtsbuch, das ich letztes Jahr gekauft habe, um Weihnachten meiner Tochter näher zu bringen. Dieses Pappbilderbuch erzählt die klassische Weihnachtsgeschichte und ist wirklich schön bebildert.



"Lieselotte feiert Weihnachten" von Alexander Steffensmeier

Lieselotte und ihre Freunde zählen die Tage bis Weihnachten! Höchste Zeit, Plätzchen zu backen, Geschenke zu basteln, einen Tannenbaum zu schlagen … bis am Ende alle fröhlich unterm Weihnachtsbaum sitzen.

Lustige Reime und ein Daumenregister sorgen für einen vergnüglichen Countdown bis zum Fest.

Ab 3 Jahren

 (Bild- und Textquelle: Sauerländer)

Meine Tochter findet Kühe toll und vor allem Lieselotte hat es ihr angetan. So konnte ich diesem tollen Pappbuch einfach nicht widerstehen. Die Bilder von Alexander Steffensmeier sind einfach 1A.



Leo Lausemaus wartet auf Weihnachten" von Marco Campanella

Leo Lausemaus ist zwar eine kleine Maus, aber er ist genauso wie alle anderen kleinen Kinder auf dieser Welt.

Derzeit ist das Warten auf den Weihnachtsmann mit den Geschenken das Wichtigste für Leo Lausemaus! Aber in dieser Geschichte lernt Leo, dass es noch viel Wichtigeres gibt – nämlich Hilfsbereitschaft.

Die wunderbaren Illustrationen und liebevollen Texte zum Vorlesen zeigen, dass auch schon kleine Mäuse richtig helfen können.

Ab 2 Jahren

(Bild- und Textquelle: Lingen Verlag)

Meine Tochter hat vor einem Jahr eine Kassette von Leo Lausemaus erhalten und seiter hören wir diese beinahe ununterbrochen. Als ich dann dieses Weihnachtsbuch mit CD entdeckt habe, dachte ich mir, das sei genau die richtige Vorbereitung auf Weihnachten. Ich bin schon sehr gespannt, was Mona morgen dazu sagen wird.



"Nikolaus und der dumme Nuck" von Adelheit Schaid


Nuck, der Esel, ist verunsichert. Der Fuchs hat ihm eingeredet, dass er dumm sei: Denn er wartet geduldig in der Kälte, wenn sich der Nikolaus in der warmen Stube die Verse der Kinder anhört. »Willst du nicht selber einmal Nikolaus sein?«, fragt der Fuchs. »Keine schlechte Idee«, findet Nuck. So zieht er sich den Nikolausmantel über und macht sich auf den Weg ins Dorf. Die Waldtiere freut’s – sie lachen und bekommen erst noch einen Festschmaus.

Ein Esel lässt sich verführen und bringt die Kinder mit seiner Ungeschicktheit zum Lachen. Und doch versteht man ihn auch, den »dummen« Esel und seinen Traum vom Nikolausleben.


Ab 5 Jahren

(Bild- und Textquelle: Atlantis)

Eine schöne Nikolausgeschichte mit tollen einfachen und klaren Bildern.



 "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch" von Sven Nordquist

"Tagelang ist es so kalt, dass der alte Pettersson und sein Kater Findus ihre Nasen nicht vor die Tür stecken mögen, und gerade als es ein bisschen wärmer wird, verstaucht der Alte sich den Fuß. Dabei ist morgen Heiligabend. Wie sollen die beiden jetzt zu einem Weihnachtsbaum kommen? Und wie zu Stockfisch, Fleischklößchen und Pfefferkuchen? Eine schöne Bescherung!

Ab 4 Jahren

(Bild- und Textquelle: Oetinger)

Pettersson ist einfach Kult . . .
Toll finde ich vor allem auch, dass diese Bücher auch gerne noch von älteren Kindern angeschaut werden.

 
 
"Das Geheimnis der Weihnachtswichtel" von Sven Nordquist
 
Auch Wichtel lieben Weihnachten! Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte aus der schwedischen Wichtelwelt
Weihnachten ist für Menschen und Wichtel das schönste Fest. Besonders der Wichtelvater ist voller Vorfreude, denn jedes Jahr am Heiligabend stellen ihm die Menschen eine Schale mit leckerem Weihnachtsbrei hin. Damit wollen die Menschen sich bei den Wichteln bedanken für alles, was sie im Laufe des Jahres für sie getan haben. Aber diesmal werden die Menschen den Brei vergessen, das kann die Wichtelmutter voraussehen. Wie sollen die Wichtel dann Weihnachten feiern? Doch die Wichtelmutter hat schon einen Plan ...

Ab 4 Jahren

(Bild- und Textquelle: Ellermann)

Und noch einmal Sven Nordquist, dieses Mal aber ohne Pettersson und Findus . . . seine Bilder finde ich einfach toll und diese Geschichte ist wirklich süss.



 
"Tilda Apfelkern - Oh du fröhliche" von Andreas H. Schmachtl
 
Oh du selige Weihnachtszeit: Tilda Apfelkern, die holunderblütenweiße Kirchenmaus, liebt Lieder über alles und würde zu gerne einmal im Kirchenchor singen. Schade, dass sie dazu viel zu klein und ihre Mäusestimme viel zu leise ist. Doch als eines Weihnachtsfests der Chor zu erkältet ist, um auch nur einen einzigen Ton herauszubringen, hat Tilda zusammen mit ihren Freunden eine großartige Idee, die ein Weihnachtswunder wahr werden lässt.

Ab 4 Jahren

(Bild- und Textquelle: Arena)



"Grummel freut sich auf Weihnachten" von Paul Bright

Bald ist Weihnachten! Alle Tiere freuen sich. Naja, fast alle. – KRAWUMM!, macht es und Grummel, der Dachs, knallt sein Fenster zu. Gibt es einen noch größeren Quatsch als Weihnachten? Der Winter ist zum Schlafen da!
Aber das ist gar nicht so einfach, wenn ständig jemand an der Tür klopft, um frohe Weihnachten zu wünschen oder seine Leiter auszuleihen. Als Grummel es schließlich doch schafft einzuschlafen, hat er einen schrecklichen Traum: Der kleine Maulwurf ist ohne Leiter auf die Spitze eines riesigen Tannenbaumes geklettert und droht herunterzufallen!
So schnell er kann, springt Grummel aus dem Bett – und kommt gerade noch rechtzeitig, um den kleinen Maulwurf zu retten.

Ab 3 Jahren

(Bild- und Textquelle: Loewe)



"Weihnachtsgeschichten"

Wie von Zauberhand: Die Zeichnungen in diesem Buch verwandeln sich beim Aufblättern der Seiten wie durch Magie! Ein faszinierender Wandelbild-Effekt sorgt dafür, dass sich das Cover und die liebevoll gestalteten Innenseiten beim Umblättern verändern.
Wunderschön illustrierte Szenerien entführen Kinder in die Welt der Weihnachtsmärchen Der Nussknacker und Als der Nikolaus kam, welches von Erich Kästner in Reimen übersetzt wurde. Die lebendig erzählten Texte eignen sich hervorragend zum Vorlesen. Dieses originelle Buch mit hochwertiger Ausstattung ist ein bezauberndes Geschenk für die Weihnachtszeit.

Ab 4 Jahren

(Bild- und Textquelle: Dorling Kindersley)


So, das sind nun ein paar weihnachtliche Bücher für die Allerkleinsten, also für meine Kinder . . .  Habt ihr mir vielleicht noch einen weiteren tollen Buchtipp für Kleinkinder?


Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee, Dankeschöön :) Kinderbuchtipps kann ich immer gebrauchen :D ..

    AntwortenLöschen
  2. Och, das ist ja eine süße Idee! Ich habe zwar (noch) keine Kinder und somit auch keine Tipps für dich, aber die Bücher klingen alle ganz nett und hätte ich welche, wäre ich jetzt bestimmt fündig geworden. Ich bin dann mal gespannt, was das zweite Türchen zu bieten hat. :D

    LG, Reni

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle Idee für Kalender... bin schon auf die nächsten Tage gespannt... ;-)

    Wir haben auch tausende Kinder-Weihnachtsbücher! Irgendwie komm ich an kaum einem vorbei :-(

    glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Oh ist das toll!!!
    Leo Lausemaus und Peterson und Findus sind bei uns auch total beliebt!!!!

    AntwortenLöschen
  5. @Steffi:
    Ich habe eine richtige Weihnachtsbibliothek, da ichs eit 12 Jahren einen E-Mail Adventskalender verschicke . . . und jedes Jahr kaufe ich wieder einige Weihnachtsbücher. Sie füllen nun schon zwei Bananenschachteln . . . das wäre eigentlich einmal ein Foto wert ;-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)