Mittwoch, 19. Dezember 2012

[Favola bastelt] Leim-Weihnachtskarten


Material:

  • Karte und Umschlag
  • weisses Papier
  • silberne Farbe (am besten Acryl)
  • Weissleim
  • Bleistift
  • schwarze Farbe oder Schuhcreme
  • Taschentuch oder Haushaltpapier
  • ev. Silberstift

Anleitung:



  • weisses Papier etwas kleiner als die Karte zuschneiden
  • Bild zeichnen oder etwas Passendes ausdrucken
  • alle Linien mit Weissleim nachzeichnen (Leimflasche wie einen Stift halten und immer ziehen, nicht stossen)
  • trocknen lassen (am besten über Nacht)
  • wenn der Leim ganz trocken ist, alles mit silberner Farbe übermalen
  • trocknen lassen
  • etwas schwarze Farbe oder schwarze Schuhcreme auf ein Taschentuch geben und leicht über das Bild reiben
  • das Gezeichnete kommt so besser zur Geltung und erhält einen antiken Anstrich
  • Bild auf die Karte kleben




Die Karte kann noch mit einem Silberstift verziert werden.
Selbstverständlich kann man die Karte auch in Gold oder einer anderen Farbe realisieren. 
Diese Karte kann man auch gut mit etwas grösseren Kindern machen. Ich habe sie schon mit Schülern von 9 - 12 Jahren ausprobiert. Das Führen der Leimflasche braucht etwas Geduld und Übung, aber es macht auch Spass und ist einmal etwas ganz anderes.




weitere Ideen für Weihnachtskarten von mir:

      




Und weitere Bastelideen und Rezepte findet ihr in meiner Kreativecke: *klick*

Kommentare:

  1. Schaut richtig schön aus :)
    Ich bastel aber keine Karten mehr. Früher hab ich das immer gemacht (Weil ich keine anderen Geschenkideen hatte xD), aber jetzt nicht mehr ^^
    In der Grundschule haben wir immer auf die Rückseite von einer Goldfolie Figuren reingedrückt und dann sah das von vorne total schön aus ^^
    Aber deine Idee mag ich auch sehr :)

    AntwortenLöschen
  2. Halli, hallo liebe Favola! :)

    Ich wollte mich für das Paketchen bedanken!
    Der Gewinn ist sicher hier angekommen und die Schokomäuse haben mich beim Aufmachen direkt angepsrungen ;D

    Vielen, leiben Dank!
    Dann kann ich das Spiel noch mit in den Urlaub nehmen ;D

    Liebe Grüße & schöne Weihnachten!

    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. @Blueberry:
    Das Basteln der Weihnachtskarten gibt zwar immer eine Menge Arbeit (ich schreibe meistens auch über 40 Stück), doch es ist schon zru Tradition geworden. Dieses Beispiel hier habe ich aber mit einer Klasse einmal gemacht.

    @Splitterherz:
    Oh schön, dann ist das ja recht schnell gegangen :-)
    Ich hoffe, die Mäuse haben nicht gebissen ;-)
    Und dann wüsnche ich dir einen ganz schönen Urlaub.

    lG Favola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)