Freitag, 1. März 2013

Ein Blick zurück: Februar 2013







  1. Moulton, Courtney Allison: Angelfire 02. Auf den Schwingen des Bösen     
  2. "Power Ninjas. Der Clan des Skorpions" von Gareth P. Jones
  3. "Escape" von Jennifer Rush 
  4. "Kirschroter Sommer" von Carina Bartsch
  5. "Türkisgrüner Winter" von Barina Bartsch  
  6. "Und keiner wir dich kennen" von Katja Brandis
  7. "Spiegelriss" von Alina Bronsky 
  8. "Spiel des Lebens" von Veit Etzold 

    Auch diesen Monat bin ich eigentlich ganz zufrieden mit meiner "Leseleistung". Vor allem der Monatsanfang war gigantisch. Der zweite Band von "Angelfire" war einfach toll und dann habe ich doch wirklich drei Bücher innerhalb drei Tage gelesen . . . "Escape", "Kirschroter Sommer" und "Türkisgrüner Winter". Ich weiss gar nicht mehr, wann mir so etwas das letzte Mal passiert ist . . . oder doch . ..  vor Jahren mit den Twilight-Büchern  . . . .
    Zudem war ich im Februar auch wieder fleissiger bezüglich Rezensionen . . . ganze neun Rezensionen habe ich geschrieben . . .
    





     
      
               



  1. "Vampire Academy Band 4 - Blutschwur" von Richelle Mead
  2. "Die Prophezeiung der Schwestern" von Michelle Zink
  3. "Forbidden" von Tabitha Suzuma
  4. "Türkisgrüner Winter" von Carina Bartsch
  5. "In dieser ganz besonderen Nacht" von Nicole C. Vosseler
  6. "Rockoholic" von C. J. Skuse
  7. "Elfenkrieg von Sabrina Qunaj
  8. "Ein dunkler Wille - Das Schicksal der Brüder Frankenstein" von Kenneth Oppel
  9. "Und keiner wird dich kennen" von Katja Brandis
  10. "Die Welt, wie wir sie kannten"
  11. "Rachekind" von Janet Clark
  12. "Ivy - Steinerne Wächterin" von Sarah Beth Durst
  13. "Meeresschatten"
  14. "Zwischen Ewig und Jetzt"
  15. "Adorkable" von Sarra Menning
  16. "Zurück nach Hollyhill" von Alexandra Pilz
  17. "Göttlich verliebt" von Josephine Angelini


  18. Tja, aber noch besser als das Lesen und Rezensieren lief im Februar der SuB-AUFbau . . . habe ich mir da nicht vorgenommen, diesen abzubauen??? Mehr als doppelt so viele neue Bücher sind bei mir eingezogen als dass ich gelesen habe . . . zu viel getauscht, zu viele tolle Neuerscheinungen . . .
    Naja, aber so viele tolle Bücher . . . da sollte ich mich doch lieber freuen als mich zu ärgern . . ..


    




  19. gelesene Bücher:   8
  20. gelesene Seiten: 2910
  21. Durchschnittliche Seitenanzahl pro Tag: ~104 Seiten
  22. neue Bücher: 17
  23. gehörte Bücher: 1


  24.   

      




    Tja, im Februar ist mir das Küren des Monatshighlight sehr schwer gefallen - und dann immer ein Foto meiner Kids einzuschieben, ist ja auch nicht ganz fair . . . denn die sind natürlich immer mein Highlight und das Geburtstagsfoto der kleinen Büchermaus mit der Schwimmbadtorte, wäre sicher ein guter Kandidat . . . 


    Aber ich möchte mich wirklich auf die Bücher konzentrieren . . . 
    In diesem Monat habe ich sage und schreibe fünfmal die Höchstnote vergeben und das ist für meine Verhältnisse doch sehr viel. In die engere Auswahl für das Monatshighlight sind dann noch drei Titel gekommen:


    So, ich habe es doch noch geschafft . . . nach etlichen Stunden und einigen Abwägen, habe ich EIN Monatshighlight gekürt:



    Lange habe ich zwischen "Escape" und "Kirschroter Sommer" geschwankt, denn beide Bücher habe ich nur an einem Tag verschlungen . . . und ehrlich gesagt, tut es mir um "Escape" schon ein bisschen Leid . . . also alle, die dieses Buch noch nicht gelesen haben: unbedingt nachholen!

    Ich möchte euch kurz die Gründe aufzeigen, warum es schlussendlich doch "Kirschroter Sommer" wurde:
    • 512 Seiten in nur einer Nacht verschlungen (um 4.00 Uhr schlug ich das Buch  und die Augen zu)
    • am nächsten Tag - es war ein SONNTAG! - musste unbedingt Band 2 her (und "Türkisgrüner Winter" wurde in der nächsten Nacht verschlungen)
    • Da ich das Buch so schnell gelesen habe, musste ich es danach Stück für Stück nochmals lesen und geniessen
    • am Valentinstag habe ich mich spontan dazu entschlossen, "Kirschroter Sommer" zu verlosen

    Hier geht es zu meiner Rezension: *klick*



    Und was war euer Februar-Highlight?


    Kommentare:

    1. oooh toll :)
      Ich freu mich schon so darauf "Kirschroter Sommer" zu lesen (:
      Wartet "Türkisgrüner Winter" denn schon auf dich? :)
      Wünsch dir ein tolles Wochenende,
      alles Liebe!
      Nana

      AntwortenLöschen
    2. @Nana:
      Viel Vergnügen :-)
      "Türkisgrüner Winter" habe ich gleich in der Nacht darauf verschlungen . . . also wäre es gut, wenn du den auch schon bereitliegen hast . . . :-)

      lG Favola

      AntwortenLöschen
    3. Tolle Statistik.
      Mein Highlight war auf jeden Fall: Rot wie das Meer <3

      AntwortenLöschen
    4. @Lilly:
      "Rot wie das Meer" war mein Highlight im Januar :-) Wirklich ein tolles Buch <3

      lG Favola

      AntwortenLöschen
    5. Schöne Statistik. :)
      Alle sind so begeistert von Kirschroter Sommer und so. Ich muss mir das echt auch holen. *__*
      Mein Highlight muss ich noch küren. Die Statistik mache ich heute noch.

      LG. :)

      AntwortenLöschen
    6. "Escape" wandert sicher auch bald in mein Bücherregal :) Nach so vielen tollen Rezis muss das unbedingt was werden!
      Die Schwimmbadtorte sieht wirklich richtig niedlich aus :)

      LG Anni

      AntwortenLöschen
    7. Eine wie Alska ist total gut!! :) Das musst du auf jeden Fall lesen :) Und das Conni Buch gehört für mich zu den Must-Haves, weil ich mit Conni aufgewachsen bin :D
      Und ich sehe, du hast Forbidden unter deinen Neuzugängen... Das Buch ist eines meiner Lieblingsbücher, es ist wahnsinnig wahnsinnig unglaublich toll *___* :)

      Liebe Grüße
      Chrisi :)

      PS. Du hast bei deinem Kommi bei mir übrigens "Huhu Franziska" geschrieben, ich bin Chrisi ;D

      AntwortenLöschen
    8. Kann mich nicht ganz entscheiden zwischen " Dark canopy" und " Das Labyrinth erwacht" meine absouten Highlights!!!
      Mhhhhh.... vielleicht doch "Das Labyrinth...", da ich bei DC doch noch ein wenig Zeit brauchte bis ich in der Geschicht drin war und beim Labyrinth hat es mich von Anfang an gepackt total lesenswert!!!!!
      Ich denke bei Kirschroter Sommer warte ich mal noch ein wenig ab vielliecht finde ich ein Schnäppchen gebraucht, da es doch nicht so meinem Genre entspricht bin ich noch vorsichtig...
      Übrigens mein März startete mit "Pyjama um..." tolles Buch vergebe fünf Sterne musst du lesen!!!! Das werde ich auf jeden Fall auf die Seite legen für meine Tocher ( ha, ha sie wird erst 6 Jahre alt)!!!
      Liebe Grüsse Bea
      L.G. Bea

      AntwortenLöschen
    9. Ich muss mich echt ranhalten. Der Februar war kein guter Lesemonat für mich, was ich seber sehr schade finde!

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über jeden Kommentar :-)