Donnerstag, 17. Oktober 2013

Meine Premiere: Frankfurter Buchmesse 2013




Dieses Mal sollte es nun also endlich auch für mich soweit sein: Ich fahre zur Buchmesse - meine Premiere!
Bisher konnte ich immer nur etwas neidisch eure tollen Fotos bewundern und danach in euren eindrücklichen Berichten schwelgen. Im Oktober '13 sollte ich nun also selber ins Meer der Bücher abtauchen und einige von euch endlich persönlich treffen.
Am Donnerstamorgen war es dann endlich soweit, mein Koffer und meine Taschen waren für die nächsten Tage gepackt und alle sassen im Auto, denn für mich ging es über Karlsruhe zur Buchmesse. Ganz früh am Freitagmorgen nahm ich dann den Zug nach Frankfurt, wo ich im Hotel auf Nica traf. Zu zweit machten wir uns dann auf den Weg zum Messegelände.




Tja, und wie ihr es euch denken könnt .... es ist das Paradies für Buchliebhaber und Buchsüchtige wie mich. Bücher, wohin das Auge reicht - sogar als Lampe - ich war im siebten Bücherhimmel ....




Angetroffen habe ich auch "Soul Beach", das ich damals vorab lesen durfte, "Die Verschworenen", das ich gerade am Lesen war und "Rette mich vor dir", auf das ich mich schon reisig freue und das ich möglichst bald lesen werde.


      


Doch natürlich waren nicht nur die Bücher der Grund, warum ich endlich einmal zur Buchmesse wollte. Vor allem freute ich mich auch schon lange darauf, einige andere Blogger persönlich kennenzulernen und nicht immer nur via Bildschirm miteinander zu kommunizieren.



links: Claudia, Alexandra, Aygen, ich, Alex, Nica und Anka
rechts: der Grüffelo und ich


Genusslesung
Um die Buchmesse schön abzurunden, hatte ich mich am Freitagabend für die Genusslesung angemeldet. So wurde Essen und Bücher miteinander verbunden .... zwischen den Gängen lasen Ivonne Keller aus "Hirngespenster" , Katrin Koppold aus "Zeit für Eisblumen" und Susanna Ernst aus ihrem neuen Jugendroman "Blessed".
Ein rundum gelungener Abend und es ist wirklich interessant, wie der Zufall spielt .... ihr glaubt nämlich nicht, wer am Samstagabend in Frankfurt in das gleiche Zugabteil stieg ... gell Katrin :-)  ... wir hatten im gleichen Abteil reservierte Plätze und konnten uns so einen Teil unserer Heimfahrt (und das Laptop-Update) etwas mit schwatzen verkürzen.



Ivonne Keller, Katrin Koppold, Susanna Ernst

Meet and Greet
Auch getroffen und zum Teil gehört habe ich Ursula Poznanski, da hat es sich doch noch gelohnt, dass ich meine aktuelle Lektüre "Die Verschworenen" aus Versehen vergessen habe aus der Tasche zu nehmen. Eigentlich wollte ich nämlich kein Buch den ganzen Tag mit mir herumtragen .... als ich dann am Loewe Stand plötzlich nach einem bekannten Gesicht und noch bekannterer Haarpracht stand, konnte ich es gleich zum Signieren zücken.
Am Samstag stand ich dann für die Lesung von Jennifer Benkau an und wurde mit einem Platz in der zweiten Reihe belohnt. Jenny las aus "Himmelsfern" und vor allem auch die Fragerunde danach fand ich sehr spannend und aufschlussreich. Wusstet ihr, dass sie für Himmelsfern nur die erstes Szene im Kopf hatte, die Geschichte dann erst nach und nach entwickelte und am Ende selber erstaunt darüber war, dass alles so schön stimmig aufging?


    

rechts: Jennifer Benkau, Nica und ich


Ein weiteres Highlight für mich war das Treffen mit Emily Bold und Kira Gembri. Beide Autorinnen konnten mich mit ihren Büchern begeistern, beide haben schon bei meinem "Wer A sagt ..." mitgemacht, mit beiden habe ich schon einige FB-Gespräche geführt .... nun für einmal Angesicht zu Angesicht zu quatschen war wirklich toll und ich freue mich schon riesig auf ihre neuen Werke. Von Kira wird es bald den zweiten Band von "Verbannt zwischen Licht und Schatten" geben, im November soll es soweit sein.



Emily Bold, ich & Kira Gembri

Was die Zukunft bringt
Zum Schluss möchte ich euch noch das eine oder andere Buch zeigen, das ich auf der Buchmesse entdeckt habe ...




Der weite Band von "Gelöscht" von Teri Terry wird im Januar 2014 unter dem Titel "Zersplittert" erscheinen. Noch etwas länger müssen wir auf die beiden Trilogie-Finale "Geborgen" von Veronica Rossi und "Ewiglich die Liebe " von Brodi Ashton warten. Im März erfahren wir, wie es mit Aria und Perry ausgehen wird, das Ende von Nikki, Cole und Jack wurde leider schon in den Juni vorverschoben.
Auch zu sehen war das Cover von "Für immer die Liebe", der Fortsetzung zu "Für immer die Seele". 

Sonst durfte ich vor allem einen Blick in das Frühjahrsprogramm des Loewe Verlags werfen und ich kann euch versprechen, da kommen einige Buchhighlights auf uns zu. Genaueres darf ich euch noch nicht verraten, aber es wird bei einigen Reihen weiter gehen, auf deren Fortsetzung ich zum Teil schon sehnlichst erwarte.
Anstonsten kann ich noch anmerken, dass der Verlag realisiert hat, dass viele Leser Trilogie-müde sind und vermehrt Einzelbände erscheinen werden. Und in den anderen Fällen möchte Loewe darauf achten, dass die Abstände zwischen den Erscheinungsterminen der einzelnen Bände klar kürzer werden. Das sind doch gute Aussichten!


Fazit
Und was ist das Fazit für mich?
Es war einfach toll   <3
Zwei Tage sind jedoch wahnsinnig kurz, ich hätte gerne noch viel mehr gesehen. 
Es wird bestimmt nicht die letzte Buchmesse für mich gewesen sein, mit zwei Kindern ist es nur ein bisschen schwierig, das Ganze zu organisieren. Das nächste Mal möchte ich vor allem sicher schon am Donnerstag hin, denn der Samstag war mir definitiv zu voll.




Kommentare:

  1. Halli hallo

    Ganz toller Bericht, vielen lieben Dank!
    Also das finde ich ja mal nett von den Verlagen ( weniger Serien und kürzere Abstände) da kann ich nämlich nur zustimmen!!!!

    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Bea
      Gell, das tönt wirklich vielversprechend :-) Auf der einen Seite finde ich Reihen und Trilogien toll, aber in letzter Zeit gab es ja fast keine Einzelbände mehr ....
      glg Favola

      Löschen
  2. Es war toll, dich mal live zu sehen! Ein sehr schöne Messebericht und viele schöne Fotos, da werden Erinnerungen wach :)

    LG
    Shanty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Shanty
      Ja, es ist doch immer toll, wenn man die Leute mal live erlebt, die man sonst 'nur' aus Kommentaren und von FB kennt ... auch wenn es bei uns nur ganz kurz war ....
      Und Fotos finde ich bei Berichten immer das Beste :-)
      lg Favola

      Löschen
  3. Toller Bericht und auch jede Menge Infos für die “Zuhausegebliebenen“ (wie mich).
    Ich freue mich schon auf “Geborgen“ da ich diese Reihe total mag.. und gar nicht enden lassen will. :(

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sarah

      Oh ja, auf "Geborgen" freue ich mich auch schon riesig .... auch wenn ich auch ein bisschen wehmütig bin, denn gerne lasse ich Perry und Aria nicht ziehen ....

      lg Favola

      Löschen
  4. Ich fand es auch toll, dich persönlich kennenzulernen.

    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Beate

      Ja, das geht mir auch so. Auch wenn wir gar nicht wirklich Zeit hatten, richtig miteinander zu reden ... die zwei Tage waren so schnell vorbei ....

      lg Favola

      Löschen
  5. Schöner Bericht. Da hast Du ja eine Menge erlebt. :-)
    Nein, ich denke auch nicht, dass es Deine letzte Messe war - Messe macht süchtig!!!

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi MacBaylie

      Oh ja, das merke ich bereits .... Messe macht definitiv süchtig :-)

      lg Favola

      Löschen
  6. Ein wirklich schöner Bericht!

    Ich fand die Lesung von Jenny Benkau echt klasse. Schade das wir uns dann nicht mehr gesehen haben, aber ich musste dann gleich weiter und konnte noch nicht einmal zur Signierstunde...

    Ich hoffe das war nicht deine letzte Messe!

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Bella

      Du warst auch bei der Lesung? Ich habe dich gar nicht gesehen .... schade, hätte dich gerne getroffen .... (Ich bin sogar von Karlsruhe aus mit dem Zug nach Frankfurt und am Samstagabend auch wieder dahin zurück.) Aber es wird bestimmt nicht meine letzte Buchmesse gewesen sein!

      lg Favola

      Löschen
  7. Liebe Favola (oder magst du es eigentlich liebe, wenn man dich Nicole nennt?)
    Ich lese schon sehr lange bei dir mit und mir gefallen deine Berichte immer super gut. Leider habe ich es bis jetzt noch nie an die Buchmesse geschafft. Von der Schweiz ist es ja auch immer ein ziemliches Stück Weg ;-)

    Ich habe übrigens ein kleines Liebesroman-Projekt gestartet, bei dem man ein Buch gewinnen kann. Vielleicht interessiert es dich http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2013/10/mein-liebesroman-projekt.html

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Livia

      Auf dem Blog ist Favola perfekt :-)
      Das war ja auch meine erste Buchmesse und ich wohne wirklich direkt an der Grenze ... so ging das mit dem Weg. Zudem habe ich es ja mit Karlsruhe verbunden, so ging es noch besser .... vielleicht bist du ja dann das nächste Mal dabei ....

      Vielen Dank für den Hinweis zu deinem Projekt. Momentan habe ich so viel zu lesen .... da halte ich mich lieber zurück ;-)

      lg Favola

      Löschen
  8. Schön, dass wir uns auch mal getroffen haben :)
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Claudia

      Ja, da kann ich dir nur zustimmen. Es ist doch toll, einmal die Leute, die man 'nur' aus dem Internet kennt, live erlebt.
      lg Favola

      Löschen
  9. Das ist ein toller bericht!
    Und der grüffelo ist ja cool - der hätte meinen Mädels auch gefallen ;)

    Liebe Grüße
    Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Anett

      Danke :-) Es waren auch zwei tolle Tage ....
      Und das Foto musste ich einfach machen .... ich bin sonst sehr, sehr kamerascheu, aber meine Tochter ist so ein Grüffelo-Fan .... sie will nun auch unbedingt mit an die nächste Buchmesse, denn sie will den Grüffelo auch treffen .... :-D
      lg Favola

      Löschen
  10. Hallo :)
    Ich habe dich zwar nur von Weitem gesehen, aber dein toller Akzent ist mir in Erinnerung geblieben. Ich habe dich sogar auf den ersten Blick erkannt. :) Du hattest ja eine echt lange Reise, oder?
    Ein toller Bericht...so eine Messe ist ein echtes Erlebnis! :D Ich hoffe, es war nicht deine Letzte. Ich habe ja auch eine Tochter und die Planung ist da schon schwierig. :)

    Viele liebe Grüße
    Becca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Becca

      Tja, mein Akzent :-) Und du hast mich auf den ersten Blick erkannt? Wow, sonst ging es den meisten anders ;-)
      Mit der langen Reise ging das eigentlich. Ich wohne ja direkt an der Grenze und mein Freund kommt ja aus Karlsruhe. So sind wir erst bei einer Schwester von ihm untergekommen und ich fuhr dann von da aus mit dem Zug. Aber auch von uns direkt würde das gehen .... das Mühsame ist nur, an einen "guten" Bahnhof in Deutschland zu kommen, da der Nachbarort keinen Bahnhof hat ....
      Ich denke, dass das definitiv nicht meine letzte Buchmesse war und vielleicht finden wir das nächste Mal etwas Zeit, um ein paar Worte zu wechseln ...

      glg Favola

      Löschen
  11. Hey - ich hab bei jedem Bloggertreffen gehört, dass dich die Leute getroffen haben und irgendwie wollte ich dich auch mal sehen. Schade, dass es nicht so gefunzt hat :(
    Trotzdem toll, dass du so positive Sachen von der Buchmesse mitgenommen hast :)
    Vielleicht sehen wir uns das nächste Mal in Leipzig oder Frankfurt ja. Notfalls einfach die Kinder mitnehmen und im Spieleparadies absetzen (die werden dann hoffentlich auch bald mal eines haben) :P

    LG, Heffa
    secretsofrock.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Heffa

      Ja, irgendwie haben wir einander verpasst ... hoffentlich beim nächsten Mal :-)
      Meine Tochter hat übrigens schon angekündet, dass sie das nächste Mal auch mitkomme, sie will den Grüffelo auch sehen :-)

      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)