Dienstag, 23. September 2014

gemeinsam lesen #79


eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei
die nun von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Aktuell lese ich "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer. Ich bin auf der Seite 123.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Pip wusste, dass alle ihn verrückt hielten, ganz besonders Furia, aber das machte ihm nichts aus.




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Auf einem Flyer heisst es, dass dies Kai Meyers grösster Roman sei und in einer Reihe mit "Die unendliche Geschichte", "Titenherz" und "Der Schatten des Windes" sei .... da bin ich ja mal gespannt ....
Auf jeden Fall habe ich bisher wohl kaum ein Buch gelesen, in dem die Bücher eine derart zentrale Rolle spielen. Als Beweis möchte ich euch einfach einmal einige Ausdrücke aus der Geschichte dennen: Bibliomanten, Seelenbuch, Buchstaben, Schattentinte, Entschreibung Libropolis, Bibliothek ..... und Exlibri (=Romanfiguren, die versehentlich in die Wirklichkeit gestürzt waren.).
Ich bin noch nicht wahnsinnig weit, was ich aber bisher gelesen habe, zeigt, dass Kai Meyer ein wirklich magisches Buch über und mit Bücher verfasst hat.

Es gibt übrigens eine tolle Homepage zum Buch: *klick*


4. Kannst du dich dran erinnern, welches das erste Buch war, dass du jemals selbst gelesen hast? Fing deine Buchleidenschaft schon direkt mit diesem ersten Buch an?


Ich muss dazu sagen, dass mir das Hobby Lesen wohl in die Wiege gelegt wurde. Und wie mein Freund es ausdrückt, habe ich dieses Buchgen nun auch an unsere Kinder weitervererbt ....

Meine Eltern lesen selber sehr viel und ich kann mich gut erinnern, wie meine Mutter uns erst stapelweise Bilderbücher erzählt und danach auf der Bettkante einen Klassiker um den anderen vorgelesen hat. Dazu kam, dass wir eine reisige Box voll Pixi-Büchlein hatten, die wir überall hin mitnahmen - ob in unsere selbst gebauten Hütten oder in die Pizzeria.
Jeder von uns dreien hatte sein Lieblingsbilderbuch, das er am liebsten immer und immer wieder hörte. Bei mir war das "Florian und der Traktor Max" von Bienette Schröder. Ich weiss gar nicht, wie oft meine Mutter mir dieses Buch erzählen musste ...

Die ersten Bücher, die ich selber gelesen habe, sind die der Reihe "Ich und meine Schwester Klara" von Dimiter Inkiow. Und diese möchte ich euch nun ein bisschen näher bringen:




Ich glaube, es war eine der ersten Erstlesereihen, die in schönem Grossdruck und mit lustigen, bunten Bildern erschienen ist. Diese SchneiderBücher bekam ich jeweils von meiner Grossmutter geschenkt und habe sie meistens noch am gleichen Tag verschlungen. Der kleine Bruder von Klara erzählt von ihren Streichen und es gibt allerhand zu lachen. Dazu kommt, dass die Bücher auch schön gross illustriert waren. Die perfekten Erstlesebücher . . .

Da ich diese Geschichten so toll fand, habe ich meine Bücher damals der Bibliothek vermacht, damit sie von möglichst vielen Kindern gelesen werden können. Nur wenige Jahre später habe ich das jedoch bereut. Umso mehr habe ich mich gefreut als ich vor einiger Zeit über die Neuauflagen aus dem Ellermann Verlag gestolpert bin. Selbstverständlich habe ich mir die beiden nun recht grossen und dicken Bücher bestellt. Ganz toll finde ich, dass noch die gleichen Illustrationen die Seiten zieren und auch sonst ist das Buch liebevoll aufgemacht.


Natürlich musste ich gleich reinlesen und schon bei der ersten Geschichte "Die Torte" musste ich laut auflachen, so dass sich mein Freund erkundigte, was ich denn hätte. So las ich ihm die Geschichte vor .... am Ende standen mir die Tränen in den Augen und auch er musste lachen. Hach, ich freue mich schon riesig drauf, die Geschichten in ein, zwei Jahren meinen Kindern vorlesen zu können.

In jeder Geschichte schildert der ich-Erzähler, der kleine Bruder, was er mit seiner Schwester Klara angestellt hat. Die Geschichten sind recht kurz, so dass sie sich perfekt als Gute-Nacht-Geschichten eignen. Da sie jedoch auch in diesen Ausgaben schön gross geschrieben sind, können sie auch von Erstlesern gut selber gelesen werden. Für mich sind die Bücher einfach "Kult" und ich kann sie euch nur ans Herz legen. Was gibt es schöneres als gemeinsam zu lesen und gemeinsam zu lachen?



Was liest du aktuell?
Magst du Bücher über Bücher?

Kennt ihr "Ich und meine Schwester Klara"?





Kommentare:

  1. Ich schmökere gerade in "Die Herrscher von Dhaleth" und bisher mag ich es, locker-leichte, junge Fantasylektüre, genau das Richtige. Auf Kai Meyers Buch freue ich mich auch schon, im Moment liegt es noch in seinem Schuber. Die Klara-Bücher sind ja zuckersüß, die kannte ich bisher nicht. Ich bin mit Petzi und Astrid Lindgren groß geworden ♥

    Liebe Grüße zum Herbstanfang!

    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ahh ich lese auch gerade Seiten der Welt.
    Der Schuber ist einfach so klasse und ich liiiiebe die Geschichte ;)
    Viel Spaß weiterhin

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  3. Hey, Favola:)
    Da haben wir ja mehr oder weniger wirklich gemeinsam gelesen, ich bin gestern damit fertig geworden:) Es ist aber auch echt klasse, oder??? So viel Fantasie, einfach unglaublich, ich könnte den ganzen Tag nur schwärmen;)

    Viel Spaß noch damit und einen schönen Herbstanfang,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Favola,

    mit den Büchern von Kai Meyer habe ich ja immer so meine Probleme weil mir immer irgendetwas fehlt und die Aussage, dass dieses Buch sich bei 'Die unendliche Geschichte' und Co. einreihen könnte erscheint mir gerade etwas übertrieben... Aber gut, mag ja sein dass dieses Werk einen umhaut, ich habe es noch nicht gelesen von daher warte ich mal ein paar Meinungen dazu ab ;). Aber grundsätzlich finde ich Bücher über Bücher sehr schön. 'Die Stadt der träumenden Bücher' von Walter Moers fällt mir da zum Beispiel gerade ein, das habe ich sehr gemocht.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Spaß mit deinem Lesefutter und warte mal deine Rezension dazu ab ;).

    GLG Insi Eule

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Favola,

    ich wünsche dir viel Spaß mit Kai Meyer. Ich habe es gerade zu Ende gelesen und mir hat es wirklich gut gefallen. Bin schon auf deine Rezension gespannt, denn ich finde über das Buch gibt es so viel zu sagen. Schließlich ist es ein Buch über Bücher und deren Magie. Eine tolle Idee, die gut umgesetzt wurde, wie ich finde. Also viel Spaß damit.
    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Ahhh :(
    Jeder liest das Buch, nur ich nicht!!!! *lach*
    Ich seh das echt überall, und ich muss noch warten *schnief*
    Aber das wird sich wohl leider über mein Buchkaufverbot hinwegsetzen, dass ich mir bis Ende des Jahres auferlegt hab. Ich kann damit nicht bis Januar warten, das geht nicht, auf keinen Fall!!!!! :D
    Ich mag die Bücher von Kai Meyer echt gerne, da darf das einfach nicht so lange ungelesen bleiben!

    Wünsch dir noch ganz viel Spaß mit dem Buch!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  7. Wow, dass du dich noch so detailliert erinnerst :) Nicht schlecht. Ich erinner mich an eine Menge Bücher, die ich sehr früh gelesen hab, aber die kann ich beim besten Willen nicht in eine richtige Reihenfolge bringen.

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstagabend,
    Ivy

    AntwortenLöschen
  8. von "Ich und meine Schwester Klara" hab ich noch nie gehört, die Bücher sehen aber echt nett aus :) an meine ganz frühesten Bücher kann ich mich gar nicht mehr erinnern

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    "Meine Schwester Klara" habe ich auch gelesen. Ich habe die Bücher geliebt. :-).
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. "Meine Schwester Klara und ihr Geheimnis" stand auch in meinem Kinderzimmer. An das Cover kann ich mich noch erinnern, nur an den Inhalt nicht :(
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Hey Favola :D

    Und hier bin ich, der sicherlich 1000 Leser, der neidisch auf deine aktuell Lektüre ist. ^^
    Das DAS auf dem Flyer stand *Luft anhalt* OMG?! Also finde ich gerade iwie stark...unpassend. *Ich mags generell nicht wenn man sich mit solchen Büchern messen will*

    ^^ Da lagen wir wohl alle in einer sehr warmen und buchstabenreiche Wiege. :D
    Die Bücher kannte ich gar nicht, sehen aber wirklich ulkig aus. :D Ich glaube auch, dass wir unseren Kindern jetzt oder später auch alle möglichen Lieblingsbücher aufs Auge drücken MÜSSEN. ^^ Wirklich tolle Vorstellung mit den Bildern. Da wird man ja wieder in seine Kindheit versetzt. :D

    Ich lese aktuell so viele Bücher gleichzeitig. ^.^
    Und ja ich mag Bücher über Bücher, obwohl mich bisher NUR "Die unendliche Geschichte" begeistern konnte.

    Das war es auch schon & ich wünsche dir noch einen schönen Tag. :D
    ~ Jack

    AntwortenLöschen
  12. Oh, ich bin sooooo neidisch! Ich will auch "Die Seiten der Welt" endlich lesen! Ich meine, das Buch ist von Kai Meyer, da muss es doch einfach umwerfend sein! *_*
    Dir wünsche ich viel Spaß beim Lesen & hoffentlich gefällt es dir sehr gut. Freue mich schon auf deine Rezi dazu! :D

    Liebe Grüße
    Maura
    The emotional life of books (emotional-books.blogspot.de)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)