Dienstag, 17. Februar 2015

gemeinsam lesen #100


eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei
die nun von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Meine aktuelle Lektüre ist "Heldentage" von Sabine Raml. Bisher bin ich bis Seite 69 gekommen.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Ehrlich gesagt, kümmere ich mich schon so lange um sie, dass ich keinen Cent darauf verwetten würde, dass sie ohne mich auch nur einen einzigen Tag überlebt.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Jugendbücher, deren Protagonistinnen psychische und/oder gesundheitliche Probleme haben, scheinen gerade in Mode zu sein. Ich lese nun schon das dritte hintereinander.
Lea wird wegen ihrer Haare von den meisten Spaghetti genannt und ist fünfzehn dreiviertel Jahre alt. Sie geht regelmässig zum Arzt, da sie irgendwie Probleme mit dem Atmen hat, ihr die Luft oft zu dünn ist. Zudem brennt ihre Haut und sie hat überall rote Flecken. Das Ganze hat natürlich auch einen Hintergrund. Leas Mutter trinkt, sperrt die Sonne aus und bewegt sich kaum noch - und ganz bestimmt nicht aus der Wohnung. Die Jugendliche führt den Haushalt, muss für ihre Mutter aufs Amt und trägt eine enorme Verantwortung. Dazu kommt, dass es zwischen ihr und Lenny aus ist. Doch sie trauert ihm nach und diese Sehnsucht ist in ganz vielen Teilen der Geschichte spürbar.
Auch Sabine Raml hat einen speziellen Schreibstil, der zur Protagonistin passt und mir wirklich zusagt.

Übrigens wird es Anfang März eine Blogtour zu "Heldentage" geben:




4.  Das 100. mal "gemeinsam Lesen"! Lasst es Revue passieren und erzählt uns seit wann ihr dabei seid, was ihr an gemeinsam Lesen so mögt, oder habt ihr sogar Verbesserungsvorschläge? Gibt es etwas, was ihr vermisst, was ihr gerne anders hättet? Oder etwas was ihr besonders schätzt, was diese Aktion für euch einfach wirklich einzigartig und perfekt macht?


Ich war sogar beim ersten Mal dabei, als Asaviel die Aktion 'gemeinsam lesen' ins Leben gerufen hat. Doch dann kam ich lange nicht mehr dazu, mitzumachen, und stieg erst wieder bei der 52. Folge ein. Seit da stelle ich eigentlich jeden Dienstag meine aktuelle Lektüre vor.
Ich mag diese Aktion sehr gerne, denn ich selber finde es immer sehr spannend zu sehen, was die anderen gerade so lesen. So bekommt man von vielen Büchern einen kurzen Einblick und meistens sind diese 'mehr Wert' als einfach die Kurzbeschreibungen von den Verlagen. Zudem schätze ich die Diskussionen, die entstehen und ich mag natürlich die vielen Kommentare von euch. Das höchste Glücksgefühl ist jedoch, wenn ich mit einem 'gemeinsam lesen'-Beitrag andere Leser anstecken kann.
Einen wirklichen Kritikpunkt habe ich nicht. Ich mag es aber nicht so ganz, wenn die vierte Frage so gar nichts mit den anderen drei zu tun hat. 



Welches Buch ist deine aktuelle Lektüre?
Stellt ihr auch eine Tendenz zu 'dramatischen Jugendbüchern' fest? 
Mögt ihr solche Konfliktbücher?





Kommentare:

  1. Hey,

    Mir ist es auch schon aufgefallen, das solche Bücher gerade in Mode sind.. Und Deines klingt irgendwie wirklich interessant. Bin gespannt, wie Deine Meinung dann ausfällt, wenn Du fertig bist damit.

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Solche Bücher, auch wenn sie grad in Mode sind, mag ich nicht so gerne und mache einen großen Bogen drum ;)
    Die vierte Frage ... ich finds eigentlich schön,dass sie auch mal andere "Fragen" anspricht. Und sie hat ja auch immer was mit Büchern zu tun. Ich weiß jetzt nicht grade so ganz genau, was du damit meinst?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Woow das BUch klingt echt gut, und ja diese Jugendbücher haben immer mal wieder ihre Hochzeiten ;)!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Favola,

    stimmt solche Bücher sind gerade in Mode, aber dennoch finde ich das sich die Story Deines Buches interessant anhört. Werde es mir mal genauer anschauen und bin gespannt auf deine Rezi!

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Halli hallo

    Ich lese zur Zeit " Die Jäger des Lichts " von Andrew Fukuda, der erste Band hat mich ja sehr begeistert und bis jetzt gefällt mir auch der Nachfolgeband sehr gut!

    Nein, ehrlich gesagt mag ich solche Jugend- Konflikt- Bücher nicht so gerne da ich mich meistens beim Lesen nicht mit so ernsten Themen beschäftigen mag. Auch merke ich da dann doch dass ich schon älter bin ;) und ich mich entsprechend auch nicht so angesprochen fühle.

    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)