Dienstag, 3. Februar 2015

gemeinsam lesen #98


eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei
die nun von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich habe mit "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Lindner begonnen, bin aber erst auf der Seite 38.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Heute mache ich einmal eine Ausnahme und zeige euch erstens nicht nur einen Satz und zweitens nicht den ersten auf der aktuellen Seite, sondern ein Abschnitt aus der Mitte:

Meine liebe, liebe April - wenn du nur bald gesund wirst und endlich wieder bei uns bist. Ohne dich sind wir nämlich nicht ganz.
Wir sind ein halber Fork.
Eine halbe Mama.
Ein halber Papa.
Und nur noch ein ganz kleines Stück Ich.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Von diesem Buch wurde mir schon an der Buchmesse in Frankfurt erzählt und da mich das Thema Magersucht in meiner Jugend doch das eine oder andere mal gestreift hat, war mein Interesse geweckt. Als es dann als erstes Buch für die LovelyBooks Fischer Jahreschallenge feststand, war für mich klar, dass ich an der Leserunde teilnehmen wollte.
Das Buch ist in Briefform verfasst und das ist hier bei "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" bisher sehr speziell, denn bis jetzt schreibt immer Pheobe ihrer grossen Schwester April, die krank im Spital liegt. Sie ist so krank, dass Phoebe sie nicht besuchen darf und so schreibt diese regelmässig und erzählt April alles, was ihr durch den Kopf geht. Viele Nebensächlichkeiten aus der Schule, aber vor allem auch von den Veränderungen in der Familie. Ich weiss bisher nicht genau, wie alt Phoebe ist, doch ihr Schreibstil tönt noch recht jung. Auf der einen Seite finde ich es sehr gut, dass Lilly Lindner das einfangen konnte, auf der anderen Seite bereitet mir genau das momentan ein bisschen Einstiegsschwierigkeiten. Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie es weiter geht, ob diese Perspektive beibehalten oder auch einmal wechseln wird.


4. Gibt es eine Person in eurem aktuellen Buch, die ihr überhaupt nicht mögt? Wenn ja, warum? Und wenn ihr der Person etwas sagen könntet, was wäre das?


Nein, bisher nicht. Ich bin ja noch nicht wirklich weit in meiner Lektüre und habe eigentlich erst Phoebe durch ihre Briefe kennengelernt. Alle anderen sind bisher eher Randerscheinungen, die in ihren Briefen kurz erwähnt werden.



Welches Buch ist deine aktuelle Lektüre?
Liest du gerne Brief-Romane?





Kommentare:

  1. Huhu,
    das Buch lese ich auch gerade und ich finde es total traurig. Ich finde, dass Phoebe alles sehr traurig schildert =( Einstiegsschwierigkeiten hatte ich keine.. =)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Anna

      Ah, dann muss ich nachher gleich mal bei dir vorbeischauen :-)
      Ich habe momentan wohl einfach auch ein bisschen zu wenig Zeit, um richtig reinzukommen. Etwas speziell finde ich halt, dass die Briefe so einseitig sind ... dass es also keine Antworten gibt ....
      Das heisst nun aber nicht, dass ich das schlecht finde.

      lg Favola

      Löschen
  2. Hey Favola,
    auf "Annas kleine Bücherwelt" war ich eben und hab gesehen, dass sie es auch grade liest. :D Das ist ein hartes Thema. Ich drücke die Daumen, dass du schnell den Zugang zu dem Buch findest.
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emmi

      Ja, ich muss nachher auch gleich mal bei Anna vorbeischauen. Ich muss mir wohl einfach mal die Zeit nehmen und mich mit dem Buch richtig hinsetzen ... das ist bei mir manchmal auch ein wichtiger Faktor in die Story reinzukommen.

      lg Favola

      Löschen
  3. Eigentlich liiiebe ich Briefroamen, doch du klingst ja etwas sketpisch, deswegen warte ich erstmal deine Rezension ab, bevor es auf die Wunschliste kommt

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Inka

      Skeptisch naja .... ich muss mich einfach mal etwas länger mit dem Buch hinsetzten, damit ich richtig in die Geschichte reinkommen kann. Die Zeit ist bei mir manchmal ein Problem.

      lg Favola

      Löschen
  4. Hallöchen =)

    Also ich mag Bücher in Briefform nicht wirklich. Es ist doch sehr speziell und sicher nicht für jedermann geeignet.
    Ich hoffe das du noch zum Buch finden wirst. Und wünsche dir weiterhin viel Spaß =)

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sunny

      So zur Abwechslung mag ich das eigentlich ganz gerne, auch Chat- oder E-Mail-Romane.
      Danke, ich hoffe auch, dass ich möglichst bald reinfinde.

      lg Favola

      Löschen
  5. Huhu!

    Oh, so ein ernstes Thema, darüber lese ich eigentlich gar nicht gerne. Bücher in Briefform ... kann mich grad gar nicht erinnern, ob ich sowas überhaupt schon gelesen hab? Ist sicher nicht einfach, das ganze unterhaltsam zu halten. Viel Spaß noch beim Weiterlesen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee

      Früher habe ich ganz viele solche Schicksals-Bücher gelesen. Das ist aber schon sehr lange her. Heute greife ich lieber zu Fantasy, Dystopien oder Contemporary .... und zwischendurch rutsche ich auch gerne mal in alte Gewohnheiten ab ;-)

      lg Favola

      Löschen
  6. Liebe Favola,

    wie schon auf Instagram erwähnt, finde ich dieses Buch großartig. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich auch ein großer Fan von Briefromanen bin. Ich gebe zu, dass es anfangs wirklich etwas gewöhnungsbedürftig ist. Allerdings hat mich Phoebe so schnell für sich gewonnen und mich durch ihre traurige Welt geführt, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Für mich ist dieses Buch definitiv eines der emotionalsten, das ich je gelesen habe. Besonders meine Post-It Sammlung ist bedeutend geschrumpt, da dieses Buch einfach nur vor tollen Stellen strotzt :-). Muss mich allerdings noch sammeln, bevor ich eine Rezension dazu verfassen kann.

    Ich wünsche dir noch ganz viel Lesefreude!
    Liebste Grüße,
    Deborah

    AntwortenLöschen
  7. Hey Favola,

    der Titel von deinem Buch hört sich sehr interessant an! Und das Thema Magersucht macht noch neugieriger auf das Buch! Aber es ist bestimmt auch ganz schön heftig :-(

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hi ^^

    Das Buch steht auf meiber Wunschliste. Ich schrecke ja auch nicht vor ernsteren Themen zurück. Es hört sich jedenfalls ganz interessant an :). Ich wünsche dir noch viel Lesefreude.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Favola ;-)

    Briefform soll zwar eine modere Schreibweise sein, aber irgendwie kann ich damit nichts anfangen. Habe es an zwei Bücher getestet und muss es ehrlich gesagt nicht ein drittes mal haben :D

    Wünsche dir trotzdem viel Erfolg beim Reinkommen in das Buch. Die Thematik hört sich nach einem sehr traurigem Buch an. Schicksalsgeschichten lese ich ja sehr gerne ;) Drück dir die Daumen.

    LG Sasija aus der Tardis

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)