Montag, 9. März 2015

[Montagsfrage] Welches Buch hat dich 2015 bisher am meisten begeistert?



   Welches Buch hat dich 2015 bisher am meisten begeistert?


Ich habe in diesem Jahr schon das eine oder andere tolle Buch gelesen, doch es war mir sofort klar, dass ich bei der heutigen Montagsfrage nur einen Titel nennen kann: "Kirschen im Schnee" von Kat Yen.


Schon als ich das Cover das erste mal sah, habe ich mich verliebt. Doch hier konnte mich nicht nur das Optische begeistern, sondern auch der Inhalt ist richtig toll. Ein rundum gelungenes Gesamtpaket, ein Herzensbuch, das einem gut tut. Und obwohl das Buch schon ab elf Jahren empfohlen wird und das Äussere sehr süss aussieht, scheut sich Kat Yen nicht, auch ernstere Themen anzuschneiden. Ein Highlight sind auch die vielen Rezepte, die im Buch abgedruckt sind. Diese sind geschickt in die Handlung eingewoben, so dass jedes einen Grund hat, Teil der Geschichte zu sein. Zudem sind sie so herzallerliebst formuliert, dass man einfach jedes Wort davon lesen muss.
"Kirschen im Schnee" ist definitiv ein richtiges Highlight, das ich Jung und Alt empfehlen kann.





Titel: Kirschen im Schnee
Autorin: Kat Yen
Verlag: Magellan (20. Februar 2015)
ISBN: 978-3734847059
Seitenzahl: 352
empfohlenes Lesealter: ab 11 Jahren


Inhalt:
Das weltbeste Rezept für Kirschkuchen – viel mehr ist GiGi von ihrer Mutter nicht geblieben. Sie erinnert sich nicht mal an sie, deswegen ist sie froh, dass ihre ältere Schwester DiDi in jeder Lebenslage weiß, was Ma gemacht hätte. Doch seit sie an der neuen Schule ist, kommen GiGi immer wieder Zweifel, ob DiDi wirklich das Erfolgsrezept fürs Leben hat. Und überhaupt, ist sie nicht langsam alt genug, selbst die Zutaten für ihr Glück zu bestimmen? Welche Rolle dabei ausgerechnet Kirschgrütze, ein berühmter Sternenforscher und ein rosaroter Lippenstift spielen, konnte ja keiner ahnen …
(Bild- und Textquelle: Magellan)  



Welches Buch konnte euch 2015 bisher am meisten begeistern?



Kommentare:

  1. Hi Favola

    Das Buch hört sich wirklich süß an und auch das Cover finde ich super. Es ist auf jeden Fall auf meinem Wunschzettel gelandet :)

    xoxo Stella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Stella

      Schön, dass du "Kirschen im Schnee" auf deinen Wunschzettel gepackt hast :-) Ich hoffe aber, dass du es von da dann auch bald befreist ;-)

      lg Favola

      Löschen
  2. Halli hallo

    Definitiv kann ich dir nur zustimmen <3
    Für mich war das bis jetzt " Die Jäger der Nacht" von Andrew Fukuda, einfach weil ich es verschlungen habe, die Atmosphäre genial war und ich echt nicht gedacht hätte, dass mich ein " vampirähnliches" Buch so begeistern könnte ;)

    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Bea

      Weisst du, auf "Die Jäger der Nacht" habe ich mich auch schon gefreut, denn Damaris schwärmt ja auch so von den Büchern. Aber seit ich weiss, dass die Reihe nicht weiter übersetzt wird, weiss ich gar nicht mehr recht, ob ich die überhaupt noch beginnen soll. Wirklich schade.

      lg Favola

      Löschen
  3. Das Buch klingt wirklich interessant.....
    Für mich war bisher das Buch "Das Haus der Hebamme" von Tanja Wekwerth am Beeindruckendsten. Kein Fantasy, keine Monster, keine Mörder.... ein bewegendes Buch über eine Frau, die ihren eigenen Weg geht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mona

      Ich finde auch, dass es nicht immer Fantasy, Monster oder Mörder sein müssen. "Kirschen im Schnee" hat auch gar nichts von diesen Attributen und trotzdem ist es ein unvergessliches Leseerlebnis. Ich denke, die gute Mischung macht es aus.

      lg Favola

      Löschen
  4. Klingt wirklich nach einem tollen Buch. :)

    Mich konnten dieses Jahr auch mehrere Bücher begeistern, aber ich habe mich dann erstmal auf Hot Dogs zum Frühstück von Elke Becker festglegt. Ein Road-Trip Roman über Liebe, Freundschaft und Selbstfindung. Das Buch konnte mich richtig mitnehmen.
    Zur Zeit lese ich Eleanor & Park und das ist auf gutem Kurs ebenfalls ein Highlight zu werden. :)

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Miriam

      "Eleanor & Park" möchte ich auch noch unbedingt lesen. "Hot Dogs zum Frühstück" kannte ich bisher noch gar nicht. Das muss ich mir gleich noch genauer anschauen. Danke für den Tipp :-)

      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)