Mittwoch, 4. November 2015

Waiting on Wednesday #16

Diese Aktion wird von Breaking the Spine gehostet.


Jeden Mittwoch wenn ich die "Waiting on Wednesday"-Posts sehe, denke ich, dass ich da endlich auch einmal mitmachen möchte. Und da heute eine liebe Kollegin meine Kinder mit in den Wald genommen hat und ich so mein Bein schön einmal hoch- und Laptop darauflegen kann, setze ich diese Vorsatz doch gleich einmal um. Ich kann nicht garantieren, dass ich jeden Mittwoch dabei bin, aber so oft als möglich ....






Titel: Zusammen werden wir leuchten
Autorin: Lisa Williamson
Übersetzerin: Angelika Eisold-Viebig
Originaltitel: The art of being normal
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Genre: Jugendbuch
Ausführung: Klappenbroschur, 384 Seiten
ISBN: 978-3-453-31586-0
Erscheinungstermin: 10. Dezember 2015



Inhalt:
Es ist Davids vierzehnter Geburtstag und als er die Kerzen ausbläst, ist sein sehnlichster Wunsch … ein Mädchen zu sein. Das seinen Eltern zu beichten, steht auf seiner To-do-Liste für den Sommer – gaaaanz unten.
Bisher wissen nur seine Freunde Essie und Felix Bescheid, die bedingungslos zu ihm halten und mit denen er jede Peinlichkeit weglachen kann. Aber wird David jemals als Mädchen leben können? Und warum fasziniert ihn der geheimnisvolle Neue in der Schule so sehr?
(Bild- und Textquelle: Fischer Verlage)  






Jugendbücher mit homosexuellen Liebesgeschichten scheinen im Trend zu liegen. Lisa Williamson geht aber noch einen Schritt weiter. In ihrem Buch "Zusammen werden wir leuchten" geht es um einen Jungen, der sich wünscht, ein Mädchen zu sein. Transsexualität habe ich bisher in keinem Jugendbuch angetroffen, umso gespannter bin ich auf dieses 'Leseexperiment'.
Ich muss aber ehrlich zugeben, dass ich dem Buch wohl nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt hätte, wenn es mir nicht als Geheimtipp aus dem Verlag ans Herz gelegt worden wäre. Dazu kommt, dass mich Bücher, die an meinem Geburtstag erscheinen, irgendwie reizen ....

Was meint ihr zur Thematik Transsexualität in Jugendbüchern?




Kommentare:

  1. Hallo Favola,

    danke für diesen Hinweis. Das Buch wäre an mir wohl auch eher vorbeigegangen. Dabei finde ich das Thema extrem spannend. Nun ist es auf der Wunschliste. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Favola :),

    auch ich hatte dem Buch bislang kaum Beachtung geschenkt - bis jetzt! Ich musste doch unbedingt mal schauen was du genommen hast, so unentschlossen wie du warst :).
    Das Thema finde ich spannend, schwierig und viel zu wenig beachtet. Langsam aber sicher werden 'Schwule' geduldet. Vielleicht nicht von allen, aber inzwischen immer mehr. Zu Transsexualität hingegen hört man nichts. Es wird sozusagen verschwiegen und das ist auch nicht richtig. Mutig von der Autorin das Thema bei den Hörnern zu packen. Mal schauen wie ihr das gelingt :). Das Buch wandert auf jeden Fall mal auf meine Wunschliste.

    Liebste Grüße
    Conny ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, es freut mich immer, wenn dann ein Buch auf die Wunschliste wandert ....

      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)