Donnerstag, 31. Dezember 2015

Der Kampf der Verlage 2016



Die Regeln:
  1. Ich gebe 12 (15) Verlage vor, von denen bis Ende des Jahres jeweils 5 Bücher gelesen und rezensiert werden müssen.
  2. Pro rezensiertes Buch gibt es einen Punkt. 
  3. Hat man die 5 Bücher voll gibt es 5 Extrapunkte.
  4. Jedes weitere gelesene Buch gibt 2 Punkte.
  5. Bei den Bonusverlagen gibt es jeweils nur die Hälfte der Punkte.
  6. Haben mehrere Teilnehmer dieselbe Punktzahl, wird ausgelost.
  7. Die Challenge startet am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016.
  8. Man kann Verlage tauschen oder streichen (siehe unter Zusatzregeln).

Zusatzregeln:


Euch ist sicher aufgefallen, dass es dieses Mal 15 Hauptverlage. Das Hauptziel ist trotzdem, bei 12 (!) Verlagen 5 gelesene und rezensierte Bücher zu verzeichnen. In dem Fall könnt Ihr 3 Verlage "streichen"; das heißt:

Ihr habt bis zum 31.03.2016 Zeit, Euch zu überlegen, welche 3 Verlage Ihr definitiv nicht bewältigen könnt. Diese 3 werden dann einfach zu Bonusverlagen. Wenn Ihr Euch entschieden habt, teilt mir das bitte in einem Kommentar hier mit, denn ansonsten gehe ich davon aus, dass Ihr Euch an allen 15 versuchen wollt, was sich auf das Gewinnspiel auswirkt. Außerdem sollten die "gestrichenen" Verlage ausgeglichen werden, was aber, nach dem was ich beobachtet habe, kein Problem sein sollte. Lest dann einfach von einem Verlag 15 Bücher mehr oder halt von 3 Verlagen je 5 mehr. Verstanden?

Desweiteren könnt Ihr Verlage tauschen. Ihr dürft 5 Hauptverlage mit Bonusverlagen tauschen, aber dann dürft Ihr nicht noch zusätzlich Verlage streichen. Ist doch fair, oder?


Außerdem werde ich monatlich einen Verlag vorgeben, mit dem Ihr Extrapunkte sammeln könnt. Beispiel:

Im Januar entscheide ich mich für den Verlag X. Daraufhin habt Ihr vom 01.01. - zum 15.02. Zeit, so viele Bücher wie möglich von diesem Verlag zu lesen und rezensieren. Jede in dem Zeitraum eingereichte Rezension wird mit 5 Punkten (!) belohnt! Der ganze Spaß ist aber kein Muss, sondern nur ein weiterer Bonus.


Das Gewinnspiel:

Dieses Jahr wird es 3 Gewinne geben:
  1. Ein Wunschbuch im Wert von 20 € für denjenigen, der alle 15 Verlage geschafft hat.
  2. Ein Wunschbuch im Wert von 15 € für denjenigen, der alle 12 Verlage geschafft hat.
  3. Ein Wunschbuch im Wert von 10 € für denjenigen mit der höchsten Punktzahl, der allerdings nicht das Verlagsziel geschafft hat.

Die Verlage:

1. Arena
  1. "Liebe ist die schönste Naturkatastrophe der Welt" von Kasie West     + 5 Bonuspunkte
  2. "Zwei wie Zucker und Zimt. Zurück in die süsse Zukunft" von Stefanie Gerstenberger & Marta Martin     +5 Bonuspunkte
  3. "Ein Teil von uns" von Kira Gembri     + 5 Bonuspunkte
  4. "Evolution 01. Die Stadt der Überlebenden" von Thomas Thiemeyer

Punkte: 19

2. Bastei Lübbe / Baumhaus / Boje
  1. "Zorn und Morgenröte" von Renée Ahdieh
  2. "Fiete. Das versunkene Schiff" von Ahoiii
  3. "Magisterium 02. Der kupferne Handschuh" von Cassandra Clare & Holly Black
  4. "Das Jahr, in dem sich Kurz Cobain das Leben nahm" von Jessie Ann Foley     + 5 Bonuspunkte

Punkte: 9

3. Blanvalet / Limes / Penhaligon
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "
Punkte: 0

4. CARLSEN / Chickenhouse / Impress
  1. "Ponderos" von Michael Sieben
  2. "Chaoskuss" von Teresa Sporrer
  3. "Nur drei Worte" von Becky Albertally
  4. "Luca & Allegra 01. Liebe keinen Montague" von Stefanie Hasse
  5. "Summer Girls 01. Matilda und die Sommersonneninsel" von Martina Sahler und Heiko Wolz
  6. "Luca & Allegra 02. Küsse keine Capulet" von Stefanie Hasse     + 5 Bonuspunkte
  7. "Worte für die Ewigkeit" von Lucy Inglis     + 5 Bonuspunkte
  8. "Vierzehn" von Tamara Bach
  9. "Eine Geschichte der Zitrone" von Jo Cotterill
Punkte: 27

5. cbt/cbj
  1. "Der Winter der schwarzen Rosen" von Nina Blazon
  2. "Herz verloren" von Simone Elkeles
  3.  "Mein Leben nebenan" von Huntley Fitzpatrick     + 5 Bonuspunkte
  4. "Silfur. Die Nacht der silbernen Augen" von Nina Blazon     + 5 Bonuspunkte
  5. "Salz & Stein" von Victoria Scott     +5 Bonuspunkte
  6. "Ich und die Walter Boys" von Ali Novak
  7. "Paris, du & ich" von Adriana Popescu
  8. "Apple und Rain" von Sarah Crossan     + 5 Ponuspunkte
  9. "Dein Leuchten" von Jay Asher
  10. "Amani - Rebellin des Sandes" von Alwyn Hamilton
Punkte: 40

6. Dressler / Oetinger
  1. "All die schönen Dinge" von Ruth Olshan
  2. "Federherz" von Elisabeth Denis

  3. "
  4. "
Punkte: 2

7. Droemer Knaur / Neobooks / Pan



  1. "
  2. "
Punkte: 0

8. dtv
  1. "Witch Hunter" von Virginia Boecker
  2. "Almost" von Anne Eliot
  3. "


Punkte: 2

9. Egmont Ink / Lyx / Egmont Schneiderbuch
  1. "Plötzlich It-Girl 01. Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde" von Katy Birchall
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "
Punkte: 0

10. Fischer (FJB, Sauerländer etc.)
  1. "Zusammen werden wir leuchten" von Lisa Williamson
  2. "Die Hüterin Midgards" von Ivo Pala
  3. "Liliane Susewind. Ein kleiner Esel kommt gross raus" von Tanya Stewner
  4. "Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens" von Sarah Moore Fitzgerald     + 5 Bonuspunkte
  5. "Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance" von Estelle Laure     + 5 Bonuspunkte
  6. "Nur ein Tag" von Gayle Forman     + 5 Bonuspunkte
  7. "Klar ist es Liebe" von Sandy Hall     + 5 Bonuspunkte
  8. "Schnee Elfen Herz" von Sanja Schwarz     + 5 Bonuspunkte
  9. "Liliane Susewind. Ein Meerschweinchen ist nicht gern allein" von Tanya Stewner     +5 Bonuspunkte
  10. "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby     +5 Bonuspunkte
  11. "Herzflattern mit Karamell oder Wie ich in zwei Wochen mein Leben ruinierte" von Erin Gough     + 5 Bonuspunkte
  12. "Salt & Storm. Für ewige Zeiten" von Kendall Kulper     + 5 Bonuspunkte
  13. "Ein Geburtstagsfest für Lieselotte" von Alexander Steffensmeier
  14. "Sternenwald" von Julie Heiland
  15. "Night of Cake and Puppets" von Laini Taylor
  16. "Flügel aus Papier" von Marcin Szczygielski
  17. "Selection" von Kiera Cass
  18. "Zum Glück braucht mich niemand" von Liv Marit Weberg
  19. "Das Juwel 02. Die weisse Rose" von Amy Ewing     + 5 Bonuspunkte
  20. "Cache" von Marlene Röder     + 5 Bonuspunkte
  21. "George" von Alex Gino     + 5 Bonuspunkte
  22. "Flawed - Wie perfekt willst du sein?" von Cecelia Ahern
  23. "Zimt und weg" von Dagmar Bach
  24. "Falsche Schwestern" von Cat Clarke
Punkte: 108

11. Goldmann / Page & Turner


  1. "
  2. "
  3. "
Punkte: 0

12. Heyne / Heyne fliegt
  1. "Mitosis" von Brandon Sanderson     + 5 Extrapunkte
  2. "Firefight" von Brandon Sanderson     + 5 Extrapunkte
  3. "Dark Love 01. Dich darf ich nicht lieben" von Estelle Maskame
  4. "Pip Bartlett und die magischen Tiere. Die brandgefährlichen Fussels" von Maggie Stiefvater und Jackson Pearce
  5. "Angelfall 01. Nacht ohne Morgen" von Susan Ee
  6. "Red Rising" von Pierce Brown     + 5 Extrapunkte
  7. "Die Königin der Schatten 02. Verflucht" von Erika Johansen     + 5 Extrapunkte
Punkte: 33

13. Loewe / Script 5
  1. "Legend 02. Schwelender Sturm" von Marie Lu
  2. "Das Licht von Aurora" von Anna Jarzab
  3. "Ein Sommer ohne uns" von Sabine Both
  4. "Gestattem, die Osterkatze" von Deborah Underwood
  5. "Elanus" von Ursula Poznanski
Punkte: 10

14. Mira Taschenbuch / Harper Collins
  1. "Dark Elements 02. Eiskalte Sehnsucht" von Jennifer L. Armentrout




Punkte: 1

15. Piper / IVI
  1. "Black Blade 02. Das dunkle Herz der Magie" von Jennifer Estep
  2. "Autumn Rose" von Abigail Gibbs
  3. "Partials 03. Ruinen" von Dan Wells
  4. "Plötzlich Banshee" von Nina MacKay
  5. "
Punkte: 4

Bonus:

1. Amrûn
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "

1. Ars Edition / Bloomoon

  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
Punkte: 0

2. Beltz und Gelberg

  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
Punkte: 0

2. Bookshouse
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "

3. btb
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "

4. C. Bertelsmann
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "
2. Carl Hanser Verlag

  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
Punkte: 0

5. carl's books
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "

6. Drachenmond
  1. "Divinitas" von Asuka Lionera
  2. "
  3. "
  4. "
Punkte: 1

7. Diana
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "

8. Coppenrath
  1. "Mind Games" von Teri Terry     + 5 Bonuspunkte
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "
Punkte: 6

2. DuMont Verlag
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "
2. Klett-Cotta Verlag
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "
2. Gerstenberg
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "

9. Magellan
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "

9. Planet Girl / Thienemann
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "

10. Ravensburger
  1. "The School for Good and Evil. Es kann nur eine geben" von Soman Chainani
  2. "Blue. Kann eine Sommerliebe ein Leben verändern?" von Lisa Glass
  3. "Herzmuschelsommer" von Julie Leuze
  4. "

Punkte: 3

11. Rowohlt / rororo etc.
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "

2. Ullstein

  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
Punkte: 0

2. Weltbild Deutschland
  1. "
  2. "
  3. "
  4. "
  5. "
Punktetotal: 0


Mittwoch, 30. Dezember 2015

E-Book Lesechallenge




  • Die Challenge ist an keinen Verlag gebunden und damit super mit anderen Challenges kombinierbar.
  • Die Laufzeit der Challenge ist auf 6 Monate beschränkt (01. Januar 2016 bis 01. Juli 2016)
  • Im Laufe der Challenge können unterschiedliche Stufen erreicht werden. Aus den Personen der einzelnen Stufen wird am Ende je ein Gewinner ausgelost. Zu gewinnen gibt es tolle Buchpakete, die auf den jeweiligen Gewinner abgestimmt sind.
  • Man kann jederzeit einsteigen.
  • Fair bleiben und wirklich nur gelesene E-Books registrieren ist Ehrensache.


Stufe 1 (Anfänger - Früher war alles besser):
1 - 5 E-Books

Stufe 2 (Fortgeschritten - Man gewöhnt sich an alles):
6- 30 E-Books

Stufe 3 (Profi - Nie ohne Reader):
ab 31 E-Books


meine E-Books:


      

  1. "Divinitas" von Asuka Lionera
  2. "Mitosis" von Brandon Sanderson
  3. "Ponderosa" von Michael Sieben


      


5.   "Chaoskuss" von Teresa Sporrer


      

7. "Night of Cake and Puppets" von Laini Taylor
9. "Herzmuschelsommer" von Julie Leuze


Rückblick auf den X-Mas Swap 2015




So, die Adventszeit und Weihnachtstage sind vorüber und darum ist es an der Zeit, auf die Aktion X-Mas Swap zurückzuschauen.

Dieses Jahr fand der X-Mas Swap das vierte Mal auf Favolas Lesestoff statt. Ganz toll fand ich es, dass auch dieses Jahr viele mitgemacht haben und wir schön international waren, denn aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde Weihnachtspost verschickt.
Ein ganz grosses Dankeschön an all jene, die dabei waren und natürlich vor allem auch an jene, von denen ich Weihnachtskarten (und mehr) erhalten habe.




Ich habe wieder ganz tolle Weihnachtskarten erhalten. Und bei vielen lag noch etwas dabei: Tee, ein Taschentuch, Lesezeichen, Gesichtsmasken, selbstgemacht Plätzchen oder sogar ein Bookcharm.
Ganz herzlichen Dank an Denise, Micha, Nicole und Michaela mit denen ich in einer Gruppe war. 
Ich hoffe, dass auch in den anderen Gruppen alles so reibungslos geklappt hat.

So toll wie der X-Mas Swap abgelaufen ist, wird er 2016 bestimmt wieder statt finden.

Es gab ja dieses Jahr wieder etwas zu gewinnen ... ich hatte angekündet, dass ich unter allen Teilnehmer ein weihnachtliches Buchpaket verlosen würde. Da dieses jedoch eine Überraschung werden sollte, wurde die Gewinnerin noch nicht verraten. Gegangen ist das Paket an Mona. Nochmals ganz herzlichen Glückwunsch!


Hier findet ihr noch den einen oder anderen Link zu Beiträgen der X-Mas Swap Teilnehmer:




Dienstag, 29. Dezember 2015

[Aktion Stempeln] Sammelpost Dezember 2015




So, hier kommt nun auch endlich der letzte Sammelpost in diesem Jahr. Ich freue mich auf 2016 und hoffe, dass ihr auch dann wieder mit von der Partie seid. Viel Spass beim Stöbern!



                  

               
               

               

Ich würde mich riesig freuen, wenn im nächsten Monat noch mehr mitmachen und die Stempel zücken würden. Es ist doch spannend, welche Bücher einem im Kopf bleiben und eben welche nicht.


Wollt ihr auch einmal bei der Aktion Stempeln mitmachen? Ich würde mich riesig freuen. Hier findet ihr alle Infos dazu: *klick*



Montag, 28. Dezember 2015

Weihnachtswichteln 2015

Einige wissen es ja schon . . . ich liebe es zu wichteln. Dazu kommt, dass ich so auch ganz sicher ein Buch zu Weihnachten bekomme. Dieses Jahr habe ich die Gelegenheit am Schopf gepackt und habe gleich an zwei Wichtelaktionen mitgemacht. Zum einen habe ich beim Weihnachtswichteln von Ally mitgemacht. Hier ging es darum, ein Hardcover zu verschenken/bekommen.



Schon ein paar Tage vor Weihnachten brachte mir der Postbote mein Wichtelpaket die Treppen hoch und ich musste mich dann in Geduld üben, denn am liebsten hätte ich es natürlich sofort aufgemacht. 



Drinnen fand ich dann ganz viele unterschiedliche Dinge: eine Weihnachtsmann-Schneekugel, eine Kerze, Schokolade, ein Winterbeerenbad, ein Lesezeichen, Niederegger Marzipan-Weihnachtsmänner, zwei Teewicht Früchtetee (Winterpflaume Bühler Art & Feuerzangenbowle) und natürlich ein Buch: "Die Quersumme von Liebe" von Katrin Zipse.


Liebe Julia
Ganz herzlichen Dank für das tolle Wichtelgeschenk. Ich habe mich riesig darüber gefreut und freue mich schon darauf, die beiden Teesorten zu testen und das Buch zu geniessen. Es sieht nur schön wunderschön aus.

liebe Grüsse
Favola



Dann habe ich auch noch beim Wichteln in der Schwiizer Büchertreff Whatsapp-Gruppe mitgemacht. Da haben wir ein Taschenbuch gewichtelt.


Hier bekam ich "Der Marsianer" von Andy Weir, ein Buch, das ich schon sehr oft in der Hand gehabt und beinahe mitgenommen hatte. Nun freue ich mich schon riesig auf diese Lektüre, denn bisher habe nur Positives darüber gehört.
Meine Kinder waren auch ganz begeistert von dem Paket, denn ist ein richtiges Süssigkeitenparadies ....

Liebe Christa
Ganz herzlichen Dank für das tolle Wichtelgeschenk. Ich habe mich riesig darüber gefreut und freue mich schon darauf, "Der Marsianer" zu lesen und dazu das eine oder andere Raffaello zu geniessen. Die anderen Süssigkeiten muss ich wohl oder übel meinen Kindern überlassen ....

liebe Grüsse
Favola


Donnerstag, 24. Dezember 2015

[Bilderbuch] "Die Weihnachtsgeschichte?" von Tobias Holland, Andreas Brunsch und Timm Webber



Titel: Die Weihnachtsgeschichte?
Autoren: Tobias Holland, Andreas Brunsch und Timm Webber
Illustratoren: Daniel Erle, Christina Ernle und Corinna Becher
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus) (18. Dezember 2015)
ISBN: 978-3833904035
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre


Die Weihnachtsgeschichte? – Ein bewegendes Bilderbuch für die ganze Familie
Vor langer Zeit reisten Maria und Josef nach Bethlehem, wo in einem einfachen Stall zwischen Ochs und Esel ihr Sohn geboren wurde: Das Jesuskind. Doch die Familie ist in Gefahr, denn König Herodes trachtet dem Jungen nach dem Leben. Da flieht Josef mit Frau und Kind in ein fernes Land – und ahnt nicht, was sie dort erwarten wird …
Die Weihnachtsgeschichte – etwas anders erzählt als sonst: Ein bewegendes Bilderbuch für die ganze Familie, das in einfachen Worten und Bildern erfahrbar macht, wie wichtig Menschlichkeit ist. Gerade in Zeiten, in denen Millionen von Flüchtlingen auf der Suche nach einer sicheren Bleibe sind. Alle Verlagserlöse aus dem Verkauf dieses Buches werden der Flüchtlingshilfe gespendet.
(Bild- und Textquelle: Bastei Lübbe)







Am 18. Dezember 2015 ist mit "Die Weihnachtsfeier?" ein bewegendes Bilderbuch für die gesamte Familie erschienen. Erzählt wird die klassische Weihnachtsgeschichte, doch aus aktuellem Anlass nimmt sie dieses Mal ein anderes Ende. Nachdem das Jesuskind im Stall in Betlehem zur Welt gekommen ist, muss die junge Familie fliehen, denn König Herodes will den Jungen töten lassen. So fliehen Maria und Josef mit ihrem Neugeborenen in ein fernes Land. Eigentlich wurden sie in Ägypten freundlich aufgenommen, doch dieses Mal stehen sie als Flüchtlinge vor einer Mauer aus wütenden Menschen.

"Ihr seid in unserem schönen Land nicht willkommen. Eure Probleme wollen wir nicht hören. Wir haben keinen Platz für euch."

Und so müssen die drei umdrehen und voller Angst in ihr eigenen Land zurückkehren.
Das Ende hat mich etwas schockiert zurückgelassen. Will ich dieses Bilderbuch, diese Version der Weihnachtsgeschichte wirklich mit meinen Kindern anschauen?
Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, dass die Kinder die eigentliche Weihnachtsgeschichte kennen, so dass man danach über dieses neue Ende diskutieren kann. Oder besser gesagt, ist hier ein Gespräch ein Muss. Aber das bezweckt die Aktion auch. Sie will aufrütteln und zum Nachdenken anregen. Heute geht es sehr vielen Menschen so, wie es Maria und Josef damals ging

Gut bekommt man auf der letzten Seite noch zusätzliche Informationen: Ohne Menschlichkeit nehmen Geschichten ein trauriges Ende. Refugees welcome. Hier erfährt man nicht nur das eigentliche Ende der Weihnachtsgeschichte sondern auch den Grund, warum diese hier anders endet.
Und so appelliert "Die Weihnachtsgeschichte?" an mehr Menschlichkeit und zwar nicht nur an Weihnachten.
Aus diesem Grund werden die gesamten Verlagserlöse aus dem Verkauf des Buches der Flüchtlingshilfe gespendet.

Doch das Bilderbuch besticht nicht nur mit einer eindringlichen Message sondern auch mit kurzen, prägnanten Texten und schlichten, warmen Illustrationen.




mehr Menschlichkeit ....
dafür steht Weihnachten, doch oft geht dieser Gedanke im Stress und der Geschenkeschlacht etwas unter - und dabei wäre er gerade in der aktuell brisanten politischen Lage umso wichtiger.
Und so bringt uns "Die Weihnachtsgeschichte?" zum Nachdenken und Diskutieren.





Mehr Infos unter www.weihnachtsgeschichte-heute.de


 




 © by Favolas Lesestoff

Samstag, 19. Dezember 2015

Adventsgewinnspiel



In dieser Adventszeit ist es auf meinem Blog wesentlich ruhiger und das ist auch gut so. Doch nun steht Weihnachten vor der Tür und so möchte ich doch auch noch etwas verschenken. Und zwar verlose ich je ein Exemplar von "Maluna Mondschein. Weihnachtswirbel im Zauberwald" und 
"Die Wichtelmanufaktur - 24 tolle DIY-Ideen für Weihnachten". Beide Bücher habe ich schon gelesen, rezensiert und für gut befunden.

Und da die Adventszeit sowieso schon viel zu stressig ist, müsst ihr gar nicht viel tun, um eure Chance auf eines der beiden Bücher wahrzunehmen: Füllt das Formular bis spätestens morgen, 20.12.2015 um Mitternacht aus.

Ich wünsche euch noch schöne und nicht zu hektische letzte Adventstage und viel Glück!


Zusatz:
Jeder kann mitmachen. Wer unter 18 Jahre alt ist, benötigt für die Teilnahme das Einverständnis seiner Eltern. Jeder darf nur einmal teilnehmen und erhält dafür 1 Los. Gewinne werden nur innerhalb der EU und natürlich in die Schweiz verschickt. Das Gewinnspiel läuft bis am 20. Dezember 2015 um Mitternacht. Reine Gewinnspielblogs sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Auslosung erfolgt über Random.org und wird hier auf Favolas Lesestoff veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung ist nicht möglich.


Das Gewinnspiel ist ausgelost und die beiden Bücher sind seit gestern schon unterwegs zu den Gewinnern. Damit es eine Weihnachtsüberraschung wird, nenne ich die Namen dann erst etwas später.

[Rezension] "Die Wichtelmanufaktur - 24 tolle DIY-Ideen für Weihnachten" von Nadine Jessler




Titel: Die Wichtelmanufaktur - 24 tolle DIY-Ideen für Weihnachte
Herausgeberin: Nadine Jessler
Verlag: Coppenrath (23. September 2015)
Ausstattung: Hardcover, Einband mit Glitter
ISBN: 978-3-649-66743-8
Seiten: 80



Geschenke mit Herz: von führenden Wichteln empfohlen! Alle 24 DIY-Ideen in diesem Buch lassen sich wunderbar nachbasteln – und das mit kleinem zeitlichen und materiellen Aufwand. Und sollte es in der Weihnachtszeit doch mal stressig werden, helfen kleine Wichtel mit Mal-Vorlagen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und stimmungsvollen Botschaften bei den Vorbereitungen, beim Modellieren, Basteln und Zeichnen. So werden alle Geschenke zu einem wahren Wichtel-Wipfel-Gipfelpunkt. Das ideale Buch für alle, die außergewöhnliche Wichtelgeschenke, individuelle Adventskalender und zauberhafte Weihnachtsüberraschungen selber machen wollen!
(Bild- und Textquelle: Coppenrath)







Nur schon optisch ist "Die Wichtelmanufaktur" ein Hingucker. Ganz unterschiedliche Tannen zieren das Cover, die meisten mit Glitzer verziert. Aber auch im Inneren besticht das Buch mit einer wunderschönen Gestaltung.

Jeweils auf einer Doppelseite wird eine DIY-Idee präsentiert. Es gibt immer mindestens ein Foto, eine Materialliste und die Anleitung. Zu jeder Bastelidee gibt es mindestens einen passenden Wunsch und kleine Zeichnungen wie Engel oder Wichtel lockern das Ganze noch etwas mehr auf. So macht es nur schon grossen Spass, in "Die Wichtelmanufaktur" zu schmökern.

Die 24 DIY-Ideen sind hübsche Kleinigkeiten, die sich einfach und mit wenig Material nachmachen lassen. Es gibt kleine Geschenke und Dekorationen, die zum Teil in die Sparte aufgepeppte Klassiker gehören und dann gibt es aber auch wieder neue Inspirationen. Nadine Jesslers Werk lädt zum Ausprobieren ein und ist einfach wunderschön.

Nach den Bastelideen gibt es noch viele zusätzliche Punkte wie wichteln, Tüte und Umschlag basteln, Etiketten zum selber Gestalten oder Kopieren, ein kleiner Abschnitt zu Handlettering, Mal- und Kopiervorlagen und zwei Plätzchenrezepte. So halten wir mit "Die Wichtelmanufaktur" ein rundum geglücktes weihnachtliches Kreativbuch in den Händen, das ich bestimmt auch selber noch verschenken werde.



"Die Wichtelmanufaktur - 24 tolle DIY-Ideen für Weihnachten" konnte mich mit kleinen Geschenk- und Dekorationsideen inspirieren und mit seiner wunderschönen Aufmachung überzeugen. Ein rundum gelungenes Buch zum selber Geniessen oder aber auch zum Verschenken.







© by Favolas Lesestoff

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Sub Abbau Extrem 2016




Die Sub Abbau Extrem Challenge wurde von Crini und Tascha erfunden und wird nun von Brösels Bücherregal und Der Bücherblog fortgeführt.


das Ziel der Challenge

Viele von uns kennen das Problem: wir kaufen einfach viel zu viele Bücher und schaffen es nicht, diese auch alle sofort zu lesen. Wir möchten mit der Challenge den SuB (=Stapel ungelesener Bücher) innerhalb eines Jahres um so viele Bücher wie möglich reduzieren. Dafür setzt man sich bei der Anmeldung ein monatliches Abbauziel, das man erreichen möchtet. Zusätzlich kann man freiwillig jeden Monat eine neue, festgelegte Aufgabe bestreiten.

Euren Sub-Abbau errechnet man so: gelesene Bücher – erhaltene Bücher. Als erhalten gilt jedes Buch, das ihr in einem Monat bekommen habt, egal ob geliehen, geschenkt bekommen, gekauft oder auf sonstige Weise erlangt. Es gibt keine Ausnahmen!


Lose sammeln & Gewinnspiel

Natürlich soll eine Challenge vor allem Spass machen, aber ein Anreiz schadet nicht, oder? Darum sammelt man im Laufe der Challenge Lose, mit denen man am Ende etwas gewinnen kann. Jeden Monat können bis zu drei Lose gesammelt werden:

– 2 Lose, wenn das Abbauziel erreicht wurde
– 1 Zusatzlos für das Bestehen der Monatsaufgabe

Das Zusatzlos erhält man nur, wenn man beim Sub-Abbau erfolgreich wart!

Das Gewinnspiel wird nach Ende der Challenge stattfinden. Daran teilnehmen kann jeder, der im ersten und letzten Monat der Challenge Ergebnisse eingereicht hat (Januar und Dezember) und insgesamt mindestens acht Monate aktiv war.


SuB-Stand 1.1.2016:   165

Januar:
gelesene Bücher:   11
Neuzugänge:   8
aussortiert:   0
SuB:   -3    =   162
Abbauziel erreicht

Monatsaufgabe: Erhalte nur so viele Bücher, wie du bei der Challenge als Abbauziel angegeben hast.
nicht erreicht


Februar:
gelesene Bücher:   7
Neuzugänge:   13
aussortiert:   2
SuB:   +4   =   166
Abbauziel nicht erreicht

Monatsaufgabe: nicht erreicht


März:
gelesene Bücher:  12
Neuzugänge:   13
aussortiert:   2
SuB:   -1  =  165
Abbauziel nicht erreicht

Monatsaufgabe: nicht erreicht


April:
gelesene Bücher:   8
Neuzugänge:   2
aussortiert:   0
SuB:   159
Abbauziel erreicht

Monatsaufgabe: nicht erreicht


Mai:
gelesene Bücher:   7
Neuzugänge:   7
aussortiert:   0
SuB:   159
Abbauziel nicht erreicht


Monatsaufgabe: nicht erreicht


Juni:
gelesene Bücher:   6
Neuzugänge:   5
aussortiert:   2
SuB:   158
Abbauziel erreicht


Monatsaufgabe: nicht erreicht


Juli:
gelesene Bücher:   10
Neuzugänge:   7
aussortiert:   0
SuB:   155
Abbauziel erreicht


Monatsaufgabe: nicht erreicht


August:
gelesene Bücher:   12
Neuzugänge:   11
aussortiert:   2
SuB:   152
Abbauziel erreicht


Monatsaufgabe: nicht erreicht


September:
gelesene Bücher:   
Neuzugänge:   
aussortiert:   
SuB:   



Monatsaufgabe: 


Mittwoch, 16. Dezember 2015

[Kinderbuch] "Leseprofi. Das schönste Weihnachtsgeschenk der Welt" von Luise Holthausen



Titel: Das schönste Weihnachtsgeschenk der Welt
Reihe: Duden Leseprofi
Autorin: Luise Holthausen
Illustratorin: Catharina Westphal
Verlag: FISCHER Duden Kinderbuch (23. Juli 2015)
ISBN: 978-3737332132
Seiten: 48
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 6 Jahren


Kurz vor Weihnachten steht der Postbote vor der Tür. Geschenke für Luca und Emmi? Pustekuchen! Das Paket ist falsch zugestellt! Luca und Emmi machen sich auf die Suche nach der wahren Empfängerin und haben sie bald gefunden. 
Aber warum freut sich die alte Dame nicht? Und warum sieht sie so traurig aus? Luca und Emmi wollen ihr helfen …
(Bild- und Textquelle: Fischer Verlage)






Einstieg in die Geschichte:
Heute ist Heiligabend. Es ist kalt in der Wohnung. Die Heizung ist kaputt.

Die Duden Leseprofi Bücher sind bei uns in der Schulbibliothek sehr beliebt. Die Schriftgrösse, Textmenge und der Wortschatz sind auf die Leseanfänger abgestimmt und werden mit vielen farbenfrohen Illustrationen aufgelockert. Dazu kommen Fragen zum Text, die mit dem beigelegten Lesezeichen aufgelöst werden können. Zusätzlich gibt es am Ende des Buches Leserätsel und als Belohnung gibt es sogar eine Überraschung zum Download. So werden die Erstleser nicht nur gut unterhalten sondern auch noch motiviert zum Weiterlesen.

Die Bücher für Erstleser ab der 1. Klasse enthalten eine durchgehende Geschichte auf 48 Seiten in schön grosser Fibelschrift. Dazu gehört auch "Das schönste Weihnachtsgeschenk der Welt".
Kurz vor Weihnachten liefert der Postbote ein Paket falsch aus. Luca und Emmi wollen es unbedingt der richtigen Empfängerin überbringen, doch die alte Dame scheint sich gar nicht richtig zu freuen. 

Luise Holthausen zeigt, was an Weihnachten wirklich wichtig ist: füreinander da zu sein. Und dabei kann sogar das Problem der defekten Heizung umgangen werden, so dass es für alle ein wunderschönes Weihnachtsfest gibt. Es wird zusammen gekocht, gesungen, geredet und gelacht.




"Das schönste Weihnachtsgeschenk der Welt" ist eine schöne Adventslektüre für Erstleser. Mit Fragen und Leserätsel angereichert macht das selber oder gemeinsam Lesen grossen Spass und motiviert.







© by Favolas Lesestoff

Montag, 14. Dezember 2015

[Kinderbuch] "Das grosse Lieselotte Weihnachtsbuch: Bastelideen, Rezepte und Spiele für die Adventszeit" von Alexander Steffensmeier



Titel: Das grosse Lieselotte Weihnachtsbuch: Bastelideen, Rezepte und Spiele für die Adventszeit
Autor & Illustrator: Alexander Steffensmeier
Verlag: FISCHER Sauerländer (24. September 2015)
ISBN: 978-3737352390
Seiten: 72
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Auf dem Bauernhof weihnachtet es sehr. Aber bis Weihnachten ist es noch sooooooo lang …
Zum Glück haben Lieselotte und ihre Freunde viele tolle Ideen, um die Wartezeit bis Heiligabend zu verkürzen.
An jedem Dezembertag kannst du etwas Spannendes mit Lieselotte, den Hühnern, der Bäuerin und allen Bauernhofbewohnern erleben: leckere Weihnachtsplätzchen backen, stimmungsvolle Lieder singen, hübsche Weihnachtsdeko basteln und jede Menge über die Natur und die verschiedenen Weihnachtsbräuche erfahren.
(Bild- und Textquelle: FISCHER Sauerländer)






Wenn man Kinder hat, kommt man wohl um Lieselotte von Alexander Steffensmeier nicht herum und so sind auch wir schon im Besitz verschiedener Bücher der Kuh. Und neben Pappbilderbüchern und den normalen Bilderbüchern durfte nun auch "Das grosse Lieselotte Weihnachtsbuch" bei uns einziehen, denn wo Lieselotte draufsteht, ist auch etwas Gutes drin - und auch dieses Mal wurden wir nicht enttäuscht, denn die 72 Seiten sind ein richtiger Adventsschatz. Es gibt viele Bastelideen, Rezepte, Speile, Lieder, aer auch Wissen wird vermittelt. So finden wir eine kleine Zapfenkunde, Informationen zu Tieren im Wald oder erfahren, was der Luciatag ist. Als krönenden Abschluss bekommen wir dann noch "Lieselottes Weihnachtsgeschenk", eine neue Lieselotte Geschichte.

Mir gefällt auch die Idee, dass man das Buch auf zwei Arten anschauen kann. Entweder man stöbert einfach und liest das, was einen gerade anspricht, oder aber man kann dieses Weihnachtsbuch auch als Adventskalender nutzen. Auf jeder Doppelseite findet sich am oberen Rand nämlich ein Küken, das den Tag verrät. So kommt man jeden Tag in den Genuss von kreativen & bunten Ideen und so in wohl dosierter Form kann man sie auch noch mehr auskosten und geniessen.

Die Aufmachung des Buches ist äusserst abwechslungsreich und kindgerecht. Wer Alexander Steffensmeiers Bücher kennt, weiss, wie liebevoll er die Bilder gestaltet und dieses Mal sind sie auch noch informativ, denn alle Anleitungen wurden von ihm gezeichnet und die Wissensseiten beschriftet.
Toll, dass die uns schon bekannten Figuren durch das gesamte Buch begleiten. So liest die Bäuerin die 'Farmer Vogue", während sie darauf wartet, dass der Teig für die Stutenkerle aufgeht, die Hühner helfen ihr, das Pfefferkuchenhaus zu verzieren und Lieselotte verteilt mit dem Briefträger die zuvor gebastelten Weihnachtskarten.

Für mich ist "Das grosse Lieselotte Weihnachtsbuch" rundum gelungen und so werde ich es wohl nächstes Jahr als Adventskalender nutzen.



"Das grosse Lieselotte Weihnachtsbuch" ist einfach ein kuhles Weihnachtsbuch. Alexander Steffensmeier überzeugt auch in der Adventszeit - und zwar mit wunderschönen Illustrationen, vielen Bastel- und Spielideen, Rezepten und wissenswerten Informationen zur Winterzeit. Ein Weihnachtssammelsurium, das in keinem Haushalt mit Kindern fehlen sollte!
Wer es nicht schon hat, sollte es sich also unbedingt merken, denn der nächste Advent kommt bestimmt!