Donnerstag, 21. April 2016

Top Ten Thursday #257

10 Bücher, die mir nicht gefallen haben

Tja, das ist nicht einmal so ein leichtes Thema, wie man vielleicht annehmen könnte, denn Bücher, die mir nicht gefallen haben, stehen nicht mehr in meinem Regal. Aus diesem Grund habe ich es mir leicht gemacht und zeige euch hier einfach die zehn Bücher, die von mir bisher am schlechtesten bewertet wurden.


            

            




Isabellas Liebe zum Flügelhorn von Paul Fattaruso
Auf der Rückseite wird "Isabellas Liebe zum Flügelhorn" als "ein literarisches Wunderwerk" betitelt. Ein lyrischer Fantasy-Thriller? Für mich war das definitiv zu viel Literatur, zu viel Lyrik, zu viel Skurilles. Ok, es gab ein bisschen Fantasy, doch wo war der Thriller geblieben? Jetzt weiss ich den Grund, warum das Buch so lange auf dem SuB lag.



Ark Malikum. Kampf gegen die Verschwörer von Andrew Peters
Andrew Peters hat sehr gute Ideen und eine wirklich tolle Baumwelt konstruiert. Doch der Funke ist einfach nicht übergesprungen. Ich denke, dass ich schlicht und einfach nicht zum Zielpublikum dieses Buches gehört habe. Die Sprache und auch die relativ häufig vorkommenden Fäkalien sprechen wohl doch eher Jungs so ab elf Jahren an.



Rush of Love - Erlöst von Abbi Glines
Mit dem zweiten Band von Rush of Love bediente mch Abbi Glines grosszügig mit allen nur möglichen Klischees und dekorierte das Ganze mit einer recht banalen Sprache. 

Halo von Alexandra Adornetto
"Halo" bestach mit einer wirklich tollen Aufmachung, einer flüssigen Sprache und schenkte einem ein paar Stunden Unterhaltung. Wer aber etwas gegen Klischees und kitschige Liebesgeschichten hat, sollte eher einen grossen Bogen um das Buch machen.

Liebe braucht keinen Ort von Susan Waggoner
„Liebe kenne keinen Ort“ richtet sich an jugendliche Romantikfans, die gerne in eine fantasievolle und futuristische Welt eintauchen.
Mir wurde aus der guten Idee, viel zu wenig gemacht. Vieles war mir zu oberflächlich oder ging mir viel zu schnell, so dass ich mich für Susan Waggoners Liebesgeschichte nicht wirklich erwärmen konnte.

Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen von Susan Juby
Mit einer tollen Grundidee und einem vielversprechenden Klappentext lockt "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" und wenn man sich durchbeisst, wird man mit einem guten und überraschenden Ende belohnt. Doch die spezielle Essay-Form und die übermässigen, oft überflüssigen Fussnoten sind wohl der Genickbruch der Geschichte, so dass bestimmt einige Leser schon vorher die Finte ins Gras werfen werden.

Ach wie gut, dass niemand weiss ... von Alexa Hennig von Lange
"Ach wie gut, dass niemand weiss ..." las sich süffig, doch wurde der Story definitiv zu viel Zucker beigefügt. Das Bouquet war zu schwülstig und der Abgang hinterliess eher einen fahlen Beigeschmack. Für einmal müsste es wohl heissen FSK unter 18.

Ihr seid nicht allein von Robison Wells
Schade, schade .....
Leider konnte Robison Wells nicht an seinen so vielversprechenden ersten Band anknüpfen. 
Er hat zwar auch in "Ihr seid nicht allein" einige interessante Ideen, doch wirklich zu fesseln wusste mich die Geschichte nicht. Erst kurz vor Ende wurde die Spannung angezogen, die Auflösung hat mich dann jedoch etwas sprachlos zurück gelassen.

Vernichte mich von Tahereh Mafi
Leider muss ich sagen, dass "Vernichte mich" für mich eher belanglos war und es diese Kurzgeschichte meiner Meinung nach nicht gebraucht hätte.
Als kleine Auffrischung vor dem grossen Finale fand ich sie jedoch recht praktisch.

Weil ich Will liebe von Colleen Hoover
Ich weiss, es sind jetzt bestimmt einige entsetzt, dieses Buch hier zu sehen, aber manchmal ist weniger mehr ....Genau das trifft leider auf "Weil ich Will liebe" zu. Der zweite Teil aus Wills Sicht wirkte für mich viel zu gewollt und konstruiert. Obwohl ich das Buch schnell gelesen hatte, hätte ich "Weil ich Layken liebe" besser als Einzelband stehen lassen sollen.



Habt ihr einen meiner heutigen Titel gelesen? Konnten sie euch auch nicht überzeugen?
Und welches war eure grösstes Leselowlight?


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Favola,

    Jaaa mit "Weil ich Will liebe" muss ich dir zustimmen, auch wenn ich das Buch wirklich richtig toll fand, aber hier wird schon maßlos übertrieben, deshalb verstehe ich deine Kritik. Das hätte man auch anders lösen können, ohne so dick aufzutragen.
    Halo,eigentlich eine nette Reihe,die aber im Verlauf immer langweiliger wurde. Da war ich froh als ichs endlich bis zum Ende geschafft hatte. Über Abbi Glines brauchen wir gar nicht zu sprechen. Ich lese sie gerne, aber ja: mehr Klischee geht nicht und ihre Sprache ist oft wahnsinnig derb :P

    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ina
      Ja, die Bücher von Abbi Glines hatte ich sehr schnell gelesen, aber das Niveau von RoL 1 - 3 sank meiner Meinung ins Bodenlose. Und danach hatte ich genug. Aber es schwärmen ja so viele von der Autorin, dass es mich doch wieder reizt, etwas anderes von ihr zu testen. Na mal schauen ....
      lg Favola

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    von deiner Liste habe ich noch kein Buch gelesen. Allerdings habe ich gerade "Weil ich Layken liebe" gelesen und fande es ehrlich gesagt nicht so toll, daher wollte ich mir "Weil ich Will liebe" auch schenken. Deine Meinung bestärkt mich darin.
    Viele Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Andrea
      Also wenn dich schon "Weil ich Layken liebe" nicht überzeugen konnte, dann kannst du dir Band 2 wirklich sparen :-)
      lg Favola

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Favola ;-)
    "Vernichte mich" habe ich ausgelassen, daher bleibt mit die Reihe in guter Erinnerung. "Weil ich Will liebe" - ähm jaaaaaaaaaa...hätte ich auch nicht gebraucht, daher habe ich "Weil wir uns lieben" gleich weggelassen.
    Deine anderen Bücher kenne ich nur vom Cover her und wenn ich deine Kurzmeinungen dazu sehe, bleibt es auch einfach so. ;-)
    Sei mir ganz lieb gegrüßt,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Hibi
      Ja, "Weil wir uns lieben" habe ich dann auch gleich gelassen.
      Und manchmal ist es ja auch gut, wenn man weiss, welche Bücher man nicht lesen muss ;-)
      "Zerstöre mich" hat mir eben wirklich sehr gut gefallen und ich hatte die Hoffnung, dass Adam nach "Vernichte mich" nicht mehr so blass ist .... tja, leider umsonst gehofft.
      lg Favola

      Löschen
  4. Guten Morgen Favola :)

    Wir haben heute nichts gemeinsam. Ich habe "Weil ich Layken liebe" auf dem SuB, Band 2 aber noch nicht.
    "Vernichte mich" hat mir gut gefallen. Ja, die Geschichte war etwas belanglos, aber ich hab die Reihe regelrecht gesuchtet und da kommt jede noch so belanglose Geschichte gut gelegen ;-)

    HIER mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Katy
      "Weil ich Layken liebe" hat mir übrigens auch gut gefallen. Ein bisschen viel Drama, aber so ist Colleen Hoover halt ....
      Ich bin ein grosser Fan der Trilogie von Tahereh Mafi und "Zerstöre mich" fand ich ein richtig klasse E-Short. Von "Vernichte mich" hatte ich mir erhofft, dass Adam nicht mehr ganz so blass sei, doch das war dann leider nicht so.
      lg Favola

      Löschen
  5. Guten Morgen Favola!

    wir haben heute nichts gemeinsam und ich kenne zum Glück auch keins von deiner Liste :D
    Allerdings hab ich den ersten Band von Robison Wells heute auf meiner Liste. Da hatte ich schon gehört, dass der zweite Band nicht gut sein soll, wollte es aber dennoch mal versuchen. Leider hab ich dann schon beim ersten abgebrochen, weil es mich so gar nicht fesseln konnte ...

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Flop Ten Thursday

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee
      Heute ist es bestimmt sehr schwer, eine Gemeinsamkeit zu haben und ich bin immer froh, wenn ich keine SuB-Bücher bei anderen entdecke ;-)
      Der erste Band von Robison Wells fand ich eigentlich noch gut, aber eben, der zweite Band hat es verhauen. Und vor allem kann man den ersten nicht ohne den zweiten lesen ....
      lg Favola

      Löschen
  6. Guten Morgen :)
    Gelesen habe ich von deinen Büchern bisher nur Rush of Love, das fand ich gar nicht so schlecht.
    Halo steht im Regal, da Hades aber meiner Reihe noch fehlt, habe ich noch nicht ernsthaft ans Lesen gedacht. Reizt mich auch nur bedingt, da die Rezensionen ja doch sehr gemischt sind.
    Layken & Will wollte ich irgendwann auch noch Lesen.
    Unsere Liste
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe "Halo" als Hörbuch gehört und es hat mich nicht aus den Socken gehauen. Ich hoffe aber, dass mir "Weil ich Will liebe" besser gefallen wird als dir. :D Das wartet nämlich noch auf mich.

    LG, Nana

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,
    von deinen Büchern habe ich noch keins gelesen, aber Weil ich Will liebe liegt noch auf dem SuB. Da ich Teil 1 echt gut fand, hoffe ich ja doch noch, dass mir Teil 2 auch gefällt.

    Ich bin heute auch zum ersten Mal dabei: Hier geht’s zu meinem Beitrag

    lg, Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    du wirst staunen wie viele Will und Layken nicht so mögen. Besonders auch den letzten. Bei Teil 2 muss ich dir teilweise zustimmen. Lake hat da echt manchmal genervt, aber Wills Sicht liebe ich eigentlich und ich mag die Reihe an sich schon.

    Oh, oh. Halo. Wobei ich glaube bei deiner Beschreibung, dass ich es trotzdem mögen werde. Hab schon viel gutes drüber gehört und ich sie die Dinge oft anders als andere.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/04/21/ttt-10-buecher-die-dir-nicht-gefallen-haben/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen,
    gemeinsam haben wir nichts, aber in diesem Fall ist das ja eher positiv :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Ja, ja ja ja ajaja!!!! Zu "Weil ich Will liebe" - absolut! Mir ging es ganz genauso. Den ersten Band mochte ich ja noch ganz gern leiden, aber den zweiten hätte es einfach nicht gebraucht. Den dritten habe ich dann nicht einmal mehr gelesen.

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen :)

    Von deiner Liste kenne ich heute kein Buch, was aber auch eher daran liegt, das die meisten Bücher nicht zu meinen bevorzugten Genres gehören :)

    Liebe Grüsse
    Sabs

    AntwortenLöschen
  13. Hey!
    Ui, tatsächlich Will von Colleen Hoover.
    Eines meiner liebsten Bücher <3


    Mein TTT

    AntwortenLöschen
  14. Hey, ich kenne keins deiner Bücher, auch wenn ich von einigen schon gehört habe, und wie es aussieht, habe ich auch überhaupt nichts verpasst. :-D

    Liebe Grüße
    Mona


    Meine Flops

    AntwortenLöschen
  15. Halli hallo

    Also ich habe nur " Ihr seid nicht allein" gelesen und kann dir leider nur zustimmen!!!

    Ich könnte hier so einige Bücher nennen, aber eben entweder habe ich sie sogar abgebrochen und oder dann stehen sie gar nicht mehr im Regal.
    Weil ich sie verschenkt habe oder sie zum Glück nur ausgeliehen waren ;)

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  16. Bei Will/Layken sind wir uns einig: Ich bin auch der Meinung, dass jeder Folgeband nach "Weil ich Layken liebe" überflüssig war.

    Bei meiner Liste wüsste ich gar nicht, was das grösste Lowlight gewesen wäre. Da würde ich nun zwischen "Der Junge im gestreiften Pyjama" (da macht mich die mangelnde Authenzität der geschilderten Rahmenbedingungen und die miese Recherche völlig kirre) und "Ich liebe dich, Lorelai" schwanken, weil Letzteres für mich einfach eine total hanebüchene Geschichte war. :/

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    Gemeinsamkeiten haben wir heute keine. Weder auf den SuB noch auf der WuLi habe ich eins dieser Bücher. Das ist bei den heutigen Thema dann wohl positiv.

    http://yvisleseecke.blogspot.de/2016/04/ttt-10-bucher-die-dir-nicht-gefallen.html

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Favola,
    ich kenne heute keins Deiner Bücher, sind aber auch nicht so sehr meine Genre :-)

    Hier ist mein heutiger TTT

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  19. Hallihallo Liebes,

    ich kenne so einige Bücher die du hier gelistet hast aber gelesen habe ich davon noch keins. Dafür finde ich das einige Coverschönheiten darunter sind. "Halo" finde ich super toll aber der Klappentext konnte mich leider so überhaupt nicht überzeugen.

    Hier ist mein Flop TTT

    Liebste Grüße,
    Tinker

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)