Donnerstag, 11. Mai 2017

[neuer Lesestoff] Der März hat es gut mit mir gemeint ....



Der März ist zwar schon eine Weile Geschichte, doch seine Neuzugänge möchte ich euch doch nicht vorenthalten, denn es gab tolle Bücher ....

Holly Black kennen wohl die meisten, die jugendliche Fantasy mögen. Sehr bekannt ist ihre Spiderwick-Reihe und zuletzt hat sie gemeinsam mit Cassandra Clare die Magisterium-Trilogie veröffentlicht. "Der Prinz der Elfen" klingt sehr vielversprechend und ist ein Einzelband.

"Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden" ist ein wirklich aussergewöhnlicher Coming-of-Age Roman! Emily Barrs Debüt ist zwar nicht ganz rund, dafür aber ein ungeschliffener Diamant mit starker Protagonistin, interessanter Thematik und einer wichtigen Botschaft: Sei mutig!

Mein absoluter März-Must-Read ist "Rache und Rosenblüte" von Renée Ahdieh. Nachdem mich die Autorin vor einem Jahr mit "Zorn und Morgenröte" so begeistern konnte, dass ich die Goldene Leseente verleihen musste, freue ich mich schon riesig auf die Fortsetzung. Als Einstimmung werde ich mir noch die drei E-Shorts genehmigen.

Von Sara Pennypacker kenne ich die Kinderbücher rund um Clementine. Nun ist"Mein Freund Pax" von ihr erschienen. Optisch sieht es ganz anders, aber wunderschön aus und es ist auch für etwas ältere Kinder (ab 10 Jahren).
Peter hat den Fuchswelpen Pax vor dem sicheren Tod gerettet und aufgezogen – seitdem sind die beiden unzertrennlich. Peter und Pax verstehen sich ohne Worte, und nur zusammen fühlen sie sich ganz. Aber dann kommt der Krieg und reißt die beiden auseinander.

"Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens" war ein ruhiges Buch, das sich mit seinem Charme, seiner Wärme in mein Herz geschlichen hatte. So freue ich mich schon riesig auf das neue Buch von Sarah Moore Fitzgerald. "All die verborgenen Dinge" ist die Geschichte einer Freundschaft und eine poetische Liebeserklärung an das Leben. Klingt genau nach meinem Geschmack ....

Robin Stevens überzeugte mich in "Mord ist nichts für junge Damen" mit dem Charme der 30er-Jahre, zwei sehr eigenen, aber tollen Protagonistinnen und einem feinen Gespür für Humor.
So habe ich mich auf den zweiten Fall der Detektei Wells & Wong "Teestunde mit Todesfall" gefreut und ich kann euch jetzt schon verraten, dass mit dieser zweite Band sogar noch besser gefallen hat als der erste.

"Nova und Avon - Mein böser, böser Zwilling" ist das erste Kinderbuch von Tanja Voosen. Es überzeugt mich mit einem tollen Cover und einer interessanten Inhaltsangabe, so dass ich es unbedingt lesen muss. Genau heute habe ich es in die Hand genommen und die ersten Seiten lesen sich schon mal sehr gut.

"Du & ich - Best friends for never" von Hilary T. Smith ist eine grosse Freundschaftsgeschichte, aber auf eine ganz andere Art.
Noe und Annabeth sind beste Freundinnen und schmieden Pläne für ihre gemeinsame Studentenzeit in Paris. Doch dann ändert Noe plötzlich ihre Pläne und Annabeth muss entscheiden, ob sie bereit ist, ihre Freundin aufzugeben um der Mensch zu werden, der sie wirklich sein will.



Was meint ihr zu meinen Neuzugängen?
Habt ihr schon das eine oder andere Buch davon gelesen?



Kommentare:

  1. Sehr schöne Bücher, da hast du wirklich schöne Schätze bekommen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kaja
      Ja, ich kann mich wirklich nicht beklagen :-)
      lg Favola

      Löschen
  2. Hallo Favola,

    "Rache und Rosenblüte" habe ich April gelesen und auch, wenn mir der zweite Teil gut gefallen hat, fand ich den ersten etwas besser. Bin gespannt, wie er dir gefallen wird und wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

    "Nova und Avon" habe ich mir auf der LBM beim Carlsen Treffen geholt und natürlich gleich signieren lassen. Hier freue ich mich auch schon auf dieses Buch.

    Ganz viel Spaß mit deinen neuen Büchern.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe
      Ja, beim ersten wurden wir noch total überrascht und dann hat an an Band 2 gleich höhere Erwartungen. Nicht immer ganz einfach ...
      Nova und Avon habe ich inzwischen gelesen. Ein sehr kurzweiliges Buch.
      lg Favola

      Löschen
  3. Huhu!

    "Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden" fand ich richtig toll! :-) Ich bin schon gespannt, was sich die Autorin als nächstes ausdenken wird.

    "Der Prinz der Elfen" muss ich auch unbedingt noch lesen, ich mag Holly Black sehr gerne.

    "Nova und Avon - Mein böser, böser Zwilling" ist für mich auch ein Must-Read, aber es muss wohl noch bis zu meinem üblichen Geburtstagshaul im Juli warten. :-D

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)