Mittwoch, 19. Juli 2017

[Rezension] "Das dunkle Herz des Waldes" von Naomi Novik






Titel: Das dunkle Herz des Waldes
Autorin: Naomi Novik
Übersetzerin: Marianne Schmidt
Genre: High Fantasy
Verlag: cbj (21. November 2016)
ISBN: 978-3570172681
Seiten: 576
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 13 Jahren








Von "Das dunkle Herz des Waldes" hat mich das Cover sofort angesprochen und auch die Inhaltsangabe klang sehr vielversprechend. Und diese zwei Gründe reichten schon, dass ich mir das Buch nicht entgehen lassen konnte.


Samstag, 15. Juli 2017

[Rezension] "Liebe ist wie Drachensteigen" von Ashley Herring Blake






Titel: Liebe ist wie Drachensteigen
Autorin: Ashley Herring Blake
Übersetzerin: Birgit Salzmann
Genre: Liebesroman
Verlag: Magellan (18. Januar 2017)
ISBN: 978-3734850240
Seiten: 336
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren








Die Inhaltsangabe zu "Liebe ist wie Drachensteigen" klang einfach zu vielversprechend. So konnte ich nicht widerstehen ....


Freitag, 14. Juli 2017

[Rezension] "Wie ein Fisch im Baum" von Lynda Mullaly Hunt






Titel: Wie ein Fisch im Baum
Autorin: Lynda Mullaly Hund
Übersetzerin: Renate Weitbrecht
Genre: Jugendroman
Themen: Schule, Mobbing, Legasthenie
Verlag: cbt (31. Oktober 2016)
ISBN: 978-3570164204
Seiten: 304
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren







Bei "Wie ein Fisch im Baum" ist mir als erstes das das Cover ins Auge gestochen. Als ich dann die Inhaltsangabe gelesen hatte, wanderte das Buch sofort auf meine Wunschliste. Ally leidet an einer Lese-Rechtschreibschwäche und ist gleichzeitig hochintelligent. Gemeinsam mit einem neuen Lehrer und zwei anderen Aussenseitern geht sie gegen das Mobbing vor. Ein Must-Read als Lehrerin ....

Donnerstag, 13. Juli 2017

[Rezigramm] "Perfect. Willst du die perfekte Welt?" von Cecelia Ahern


Titel: Perfect. Willst du die perfekte Welt?
Reihe: Flawed, Band 2 / 2
Autorin: Cecelia Ahern
Übersetzerin: Christine Strüh
Verlag: FISCHER FJB (17. November 2016)
Genre: Dystopie
ISBN: 978-3841422361
Seitenzahl: 480
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren


Inhalt:
Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? 
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.
(Bild- und Textquelle: Fischer Verlage)  




"Perfect. Willst du die perfekte Welt" ist der zweite Teil der dystopischen Dilogie von Cecelia Ahern. Er setzt da ein, wo "Flawed" aufgehört hat. Celestine ist auf der Flucht und auf der Farm ihres Grossvaters untergetaucht. Die Whistleblower sind ihr jedoch immer dicht auf den Fersen.

10 Bücher für den Sommer ....




Ja, ihr lest richtig, für mit ist der Sommer die Jahreszeit mit Lesetücken. Ihr fragt euch warum?
Während der heissen Zeit lese ich sehr gerne und wenn Schulferien sind, erlaube ich mir, auch einmal die halbe Nacht weiterzulesen, da der Tagesablauf viel entspannter ist. Zudem habe ich so viele tolle Bücher auf meinem SuB auf die ich mich schon lange freue ... da kann ich endlich einmal all meine angesammelten Must-Reads verschlingen .... aber genau da kommt das Problem: Jedes Jahr, wenn es warm wird, überkommt mich die Leselust auf Contemporary Young Adult oder New Adult in Kombination mit meinem E-Reader. Tja und so wird das meistens nichts mit dem geplanten SuB-Abbau. Im Gegenteil, meistens muss ich mir dann sogar noch passende E-Books kaufen. Aktuell lese ich so gerade "Verknallt hoch zwei", den vierten Band von Grover Beach Team.
Darum präsentiere ich euch hier einmal die zehn Bücher, die ich für den Sommer geplant habe. Wie es dann wirklich herauskommt, kann ich euch erst in ein paar Wochen sagen ...


            

Mittwoch, 12. Juli 2017

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe Juli



Wie immer möchte ich euch als erstes die Lösung der letzten Monatsaufgabe präsentieren.


1.     BALDIOCI     →   Nemesis aus "Diabolic"

2.     SCARP PERPINES     →    Ella aus "Paper Princess"

3.     WERTDEELF     →   Mischa aus "Federwelt"

4.     GEIZIN     →   Teva aus "Einzig"

5.     MARS REUMED     →   Vic aus "Dear Summer"

6.     STONE YUGlLE     →   Adelina aus "Young Elites"

7.     TEN UND RARE     →   Akos aus "Rat der Neun"

8.     ERWIN HUTCHT     →   John aus "Witch Hunter"




Im Juli darf nun wieder einmal gepuzzelt werden .....

  • Setzt das Puzzle zusammen.
  • Macht einen Screenshot vom fertigen Puzzle.
  • Schickt mir diesen im Juli per Mail an favola@favolas-lesestoff.ch (Betreff: Monatsaufgabe Juli).
  • Nennt mir in der Mail bitte auch eure Teilnehmernummer.
  • Dafür bekommt ihr 10 Punkte.
  • Wer Lust hat, darf natürlich seine Zeit in einem Kommentar bekannt geben :-)
  • Zusatzaufgabe: Gestaltet eine eigene Buchsonne und postet sie mit dem Hashtag #buchsonne auf Instagram oder Facebook. Schickt mit in der Mail auch den Link zu eurem Foto. Dafür gibt es noch zwei Zusatzpunkte.



[Rezigramm] "Dark Elements 03. Sehnsuchtsvolle Berührung" von Jennifer L. Armentrout



Titel: Dark Elements. Sehnsuchtsvolle Berührung
Reihe: Dark Elements, Band 3 / 3
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer: Ralph Sander
Verlag: HarperCollins (15. August 2016)
Genre: Urban Fantasy, Romantasy
ISBN: 978-3959670203
Seitenzahl: 304
empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahren


Inhalt:
Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Dazu entdeckt sie eine neue Seite an sich bzw. ihrem Rücken, wenn sie sich verwandelt … Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrer Verwirrung ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …
(Bild- und Textquelle: Harper Collins)  




Die ersten beiden Bände von "Dark Elements" bereiteten mir trotz dem einen oder anderen Minuspunkt viel Lesespass und Jennifer L. Armentrout bewies, dass sie eine Meisterin des Romantasy ist. So freute ich mich schon auf ein spannungsgeladenes und fantastisches Finale der Trilogie.
"Sehnsuchtsvolle Berührung" beginnt auch wirklich vielversprechend, denn die Autorin legt gleich einen rasanten Start hin und ruft in Layla blankes Entsetzen hervor, als diese sich gleich auf der ersten Seite mit Lilin auseinander setzen muss.

Montag, 10. Juli 2017

[Wunschzettelalarm] Der Juli wird heiss ....


Wenn ihr auf den Titel klickt, erfahrt ihr mehr über das Buch . . . .


   "The Hate U Give" von Angie Thomas
   "Infiziert" von Teri Terry
   "Summer Switch: Und plötzlich bin ich du!" von Stefanie Gerstenberger und Marta Martin
   "Ambers magischer Augenblick" von Crystal Cestari
   "Die Wahrheit kennst nur du" von Eileen Cook
   "Schwert & Flamme" von Sara B. Larson
   "Fangirl" von Rainbow Rowell
   "Der Sommer, als du wiederkamst" von Emily Martin
   "#WoistGloria" von Martyn Bedford
   "Im Zweifel tue nichts" von Fleur Ferris
   "Als wir fast mutig waren" von Jen Whie
   "Auf ewig dein" von Eva Völler
   "PS: Ich mag dich" von Kasie West
   "Hochgradig unlogisches Verhalten" von John Coray Whaley
   "Wacholdersommer" von Antje Babendererde
   "Vom Suchen und Finden" von Kenneth Oppel
   "These Broken Stars. Sofia und Gideon" von Amie Kaufman und Meagan Spooner
   "Endland" von Martin Schäuble
   "Engelsnacht: Cams Geschichte" von Lauren Kate
   "Hoffnung kostet extra" von Christian Klippel
   "Ein Kuss aus Sternenstaub" von Jessica Khoury
   "Bad Boys and little Bitches" von Andreas Götz
   "Am Abgrund des Himmels" von Sue-Ellen Pashley





            


Lange habe ich darauf gewartet, dass "Fangirl" von Rainbow Rowell übersetzt wird. Alle, die das Original gelesen hatten, waren begeistert. Nur gut, hat sich Hanser dem Buch angenommen, so dass wir die Zwillinge Cath und Wren ab dem 24. Juli kennenlernen dürfen.

"Ein Kuss aus Sternenstaub" von Jessica Khoury ist mir als erstes wegen der goldenen Schrift aufgefallen, aber auch die Inhaltsangabe klingt sehr verlockend. Sie ist die mächtigste Dschinny, er ein Dieb. Gegen ihren Willen müssen sie ein Team bilden. Um Glück UND Freiheit zu finden, müssen sie alle Regeln brechen ....

Als ihre Mutter stirbt, müssen die Schwestern Liberty und Billie zu ihrem Vater ziehen, den sie nur vom Foto kennen. Dieser ist mit der Situation so überfordert, dass er die beiden an einer Tankstelle mitten in der Wüste Arizonas aussetzt. Es beginnt eine Odyssee kreuz und quer durch das Land. "Als wir fast mutig waren" soll eine ergreifende Geschichte einer ganz besonderen Schwesternbeziehung sein.

"The Hate U Give" von Angie Thomas ist schon lange in den Medien präsent. John Green meint, es sei umwerfend, brillant und jetzt schon ein Klassiker.
Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Und dann wird ihr bester Freund vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr unter Druck. Nur sie weiss, was an jenem Abend geschehen ist und dieses Wissen könnte ihr Leben in Gefahr bringen.

Kasie West ist eine Autorin, die ich einfach gerne lesen. Ob richtig tolle Urban Fantasy oder wunderschöne Wohlfühl-Bücher mit Tiefgang - die Autorin kann beides. Am 28. Juli erscheint nun ihr nächstes Buch auf Deutsch und ich bin überzeugt, dass mir auch "PS: Ich mag dich" tolle Lesestunden bescheren wird.



      


Von Teri Terry habe ich schon einige Bücher gelesen und immer konnte sie mich fesseln und faszinieren. Kein Wunder also, dass auch ihr nächstes Buch sofort auf meiner Wunschliste gelandet ist. "Infiziert" ist am 1. Juli erschienen. Da ich aber immer noch meinen SuB etwas abbauen möchte, muss es sich noch etwas gedulden.

"Vom Suchen und Finden" von Kenneth Oppel soll literarisch, abenteuerlich und romantisch sein.
Wer sucht, der findet? Zwei junge Menschen im Westen Amerikas, zwei verfeindete Familien von Wissenschaftlern und eine grosse Liebe, die nicht sein darf ...
Rachel will Paläontolge wie ihr berühmter Vater werden, doch leider stehen ihr da die veralteten Vorstellungen ihrer Familie im Weg. Und dann ist da noch Samuel, dessen Vater ein rivalisierender Wissenschaftler ist und der ein unwiderstehliches Lächeln hat. Vielleicht sind Saurier doch nicht die faszinierendsten Wesen der Welt?

"Schicksalsbringer. Ich bin deine Bestimmung" von Stefanie Hasse soll eine Romantasy-Geschichte zum Verlieben sein.
Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf.




Was sind eure Must-Reads in diesem Juli?