Donnerstag, 28. Juni 2012

[ttt] 10 braune Bücher

gehostet von Alice


10 braune Bücher aus dem Bücherregal


Bei der Suche nach braunen Covern habe ich festgestellt, wie viele verschiedene Brauntöne es gibt. Klar, gibt es das auch bei den anderen Farben, aber hier erscheint mit das farbige Bild am "uneinheitlichsten". Zudem habe ich für einmal nicht alle zehn Bücher auf dem Foto, sondern muss zwei noch so anfügen, da sie zur Zeit im Regal meiner Mutter stehen.



  • Die Beschenkte von Kristin Cashore     Ja, ich weiss, dieses Buch kam schon einmal im Farben-ttt, doch braun fand ich wirklich schwierig  . . . .
  • Das Buch von Eden von Kai Meyer     Aus diesem Buch stammt mein Nick "Favola". Als ich damals einen Namen für ein Onlinespiel suchte, las ich gerade dieses Buch . . . und "Favola" hat mich nun über all die Jahre begleitet.
  • Feuerherz von Senait G. Mehari     eine wahre Geschichte über Kindersoldaten in Eritrea
  • Tagebuch von Anne Frank     dazu muss ich wohl nichts sagen . . .
  • Fortunas Tochter von Isabel Allende    drei Themen in einem Buch: Liebe, verschiedene Kulturen & Goldrausch
  • Die Leopardin von Ken Follet     früher war Ken Follet mein absoluter Lieblingsautor. Seine Bücher durfte ich nur in den Ferien beginnen, weil ich mit lesen nicht aufhören konnte . . .
  • Die Tore der Welt von Ken Follet     diesen Ken Follet habe ich aber noch nicht gelesen. Die Fortsetzung von "Die Säulen der Erde" liegt noch auf meinem SuB. "Die Säulen der Erde" sind gerade noch ausgeliehen. Ein wirklich tolles Buch und nun wage ich mich an die Fortsetzung einfach nicht so recht ran . . .
  • Die Chefin von Petra Hammesfahr     sehr spannend
  • Neunzehn Minuten von Jodi Picoult     mein Lieblingsbuch von Jodie Picoult. "Neunzehn Minuten" kann ich jedem nur empfehlen, denn es öffnet Augen und bleibt in Erinnerung.
  • Eisenvogel von Yangzom Brauen     drei Generationen in einer tibetischen Familie  -  die Geschichte wäre sicher interessant, doch leider ist die Sprache meiner Meinung nach sehr schlecht.

Hm, diese Woche gibt es bei mir bestimmt nicht viele Übereinstimmungen mit anderen ttt-Teilnehmer. Ich bin schon gespannt wie eure zehn Bücher heissen.


Verfolge meinen Blog mit Bloglovin

Kommentare:

  1. Ich denke heute wird es einigen so gehen das die Bilder durch die verschiedenen brauntöne nicht so einheitlich aussehen aber trotzdem super das 10 gefunden wurden!!!
    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. ich finde, die Bücher von Ken Follet sind echt schwierig zu lesen. mir persönlich hat es keinen Spaß gemacht.

    AntwortenLöschen
  3. Oje, oje, von Ken Follet habe ich immer noch nichts gelesen, dabei steht das schon so lange auf meiner To-Do-Liste^^
    Die historischen Romane von Kai Meyer wollte ich auch schon länger mal lesen, bislang sind irgendwie immer nur seine Fantasy-Jugendbücher bei mir gelandet...
    Liebe Grüße, muselmu :)

    AntwortenLöschen
  4. 19 Minuten wollte ich auch erst nehmen aber hab dann doch ein anderes von Jodi Picoult genommen.

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ja, die Beschenkte ist auch auf meiner Liste für diese Woche und ich schätze mal, dass es auch noch auf einigen anderen erscheinen wird. :)
    Liebe Grüße,
    Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Auswahl hast du getroffen - "Die Beschenkte" ist auch auf meiner Liste, der Rest ist irgendwie nicht drauf gelandet, obwohl ich noch "Feuerherz" und "Fortunas Tochter" in genau der selben Ausgabe zu Hause habe.

    LG Kerry

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, Favola,

    jaja, wie man so an seine Nicks kommt. Meine Charaktere in Online-Games sammeln sich auch aus diversen Fantasy-Welten zusammen. Meistens Aventurien und dann aus der Dämonen-Riege. ;)
    Ken Follet. Ich habe Die Säulen der Erde und Nachfolger noch auf dem SuB liegen. DAs gehört eigentlich bestraft. Aber ich lese immer ungern in einer Ecke herum, in der ich selbst arbeite. Ich habe immer Angst, zu sehr inspiriert zu werden. Deswegen muss alles aus dem Zeitraum bei mir gerade warten.
    Feuerherz möchte ich unglaublich gern lesen, weiß aber jetzt schon, dass es mir schrecklich nah gehen wird. *seufz*

    Tolle Liste. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Raik

    AntwortenLöschen
  8. Das Tagebuch von Anne Frank habe ich bei meinen 10 braunen Büchern.
    Allgemein hast du eine schöne Auswahl :)
    Grüße, KQ
    kaugummiqueen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Jecca:
    Echt? Ken Follet war vor einigen Jahren mein absoluter Lieblingsautor. Ich fand die eigentlich nie schwierig zu lesen . . . ich kann dir aber auch nicht sagen, wie es jetzt wäre, wo ich vorwiegend Jugendbücher lese . . . die sindhalt schon einfacher geschrieben.

    @muselmu:
    Ja, dann mach das doch endlich ;-) Ken Follet hat ja auch tolle historische Bücher - allen voran "Die Säulen der Erde" - aber auch spannende Thriller.

    @Tintenmädchen:
    "Die Wahrheit meines Vaters" habe ich von Jodi Picoult noch gar nicht gelesen. Ist es gut?

    @Kerry:
    Die beiden sind halt schon etwas ältere Bücher . . . vielleicht sind sie bei dir in die hintere Reihe gerutscht ;-)

    @Raik:
    Ja, nicht dass du dann plötzlich einen Dom bauen möchtest - was arbeitest du denn genau?
    "Feuerherz" ist wirklich sehr eindrücklich und für uns in unserer heilen Welt kaum vorstellbar.

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag solche Bücher. Die eindringlich sind. Die ein Stück wahre Geschichte erzählen. Es muss gar keine Biographie sein. Man kann solche Wahrheiten ja auch in einem Roman unterbringen.
    Öhm. Was arbeite ich? Ich schreibe selbst. Und von den ganzen Mittelalterbüchern halte ich mich gerade fern, weil ich selbst an einem Roman in der Zeit arbeite. Wenn auch in England und unter ganz anderen Aspekten.

    LG Raik

    AntwortenLöschen
  11. Schön das du bei meiner Wanderbuch_Rezeptbuch Aktion mitmachen möchtest :-) Dazu brauche ich allerdings noch deine Adresse ;-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)