Donnerstag, 12. Juli 2018

neuer Lesestoff: Im ersten Halbjahr habe ich mich zurückgehalten ....


Lange Zeit gab es keinen Neuzugänge-Post mehr von mir, genauer gesagt ist das der erste in 2018. Das liegt zum einen daran, dass ich im Frühjahr sehr lange krank war und danach alles aufarbeiten musste, was in der Zeit liegengeblieben war, um anderen hatte ich mir für 2018 vorgenommen, mich mit neuen Büchern zurückzuhalten, da ich erst einmal all meine Must-Reads auf dem SuB lesen wollte. Tja, wenn ich so schaue, habe ich mich wirklich zurückgehalten. Zehn Neuzugänge für ein halbes Jahr ist wirklich ok. Aus oben genannten Gründen, bin ich jedoch trotzdem nicht dazu gekommen, meinen SuB abzubauen. Längere Zeit war es auf meinem Blog sogar sehr ruhig. Ich hoffe, dass diese Durststrecke nun eine Ende nimmt ....
Nun möchte ich euch aber meine neuen Bücher vorstellen:

Samstag, 7. Juli 2018

"Zusammen sind wir Helden" von Jeff Zentner


Titel: Zusammen sind wir Helden
Reihe: nein
Autor: Jeff Zentner
Übersetzer: Ingo Herzke
Verlag: Carlsen (21. Dezember 2017)
Genre: Coming-Of-Age
ISBN: 978-3551556851
Seitenzahl: 368
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren


Inhalt:
Ohne seine Gitarre wäre Dills Leben wirklich trostlos: Sein Vater ist im Gefängnis, seine Mutter unglücklich, und nach der Schule soll er im örtlichen Supermarkt arbeiten, um die Schulden abzubezahlen. Aber Dill sehnt sich nach einem anderen Leben, irgendwo da draußen. Seine Träume teilt er mit seinen beiden besten Freunden: Lydia, selbstbewusst und mit dem festen Plan, als Modebloggerin nach New York zu gehen, und Travis, der halb in seiner geliebten Fantasy-Serie lebt. Zusammen, glauben sie, können sie alles schaffen …
(Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag)  




Auf den ersten Blick geht es in "Zusammen sind wir Helden" von Jeff Zentner um die Freundschaft von Dill, Lydia und Travis. Die drei könnten unterschiedlicher nicht sein, doch sie sind ein tolles Team und geben einander Halt.

Donnerstag, 5. Juli 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe Juli




Wie immer möchte ich euch als erstes die Lösung der letzten Monatsaufgabe präsentieren.


1.   SLANGILLE     →  Jo aus "Lillesang"

2.   OMANETT     →  Jenna aus "Atemnot"

3.   WIE  DORT  RERUN     →  Simon aus "Nur drei Worte"

4.   NAFGRIL     →  Cath / Wren aus "Fangirl"

5.   COPY  KRANDA     →  Jay aus "Dark Canopy"

6.   LANGLAFEL     →  Raffe aus "Angelfall"

7.   HIDOCGARHG  UCLIGSNHOES  EAETHLRNV     →  Solomon aus "Hochgradig unlogisches Verhalten"

8.   RATMUN USOE      Autumn aus "Autumn Rose"



Im Juli darf nun wieder einmal gepuzzelt werden .....

Montag, 25. Juni 2018

"Eine Handvoll Lila" von Ashley Herring Blake


Titel: Eine Handvoll Lila
Reihe: nein
Autorin: Ashley Herring Blake
Übersetzerin: Birgit Salzmann
Verlag: Magellan (18. Januar 2018)
Genre: Coming-Of-Age
ISBN: 978-3734850301
Seitenzahl: 352
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14Jahren


Inhalt:
Lila lackierte Fingernägel sind das Markenzeichen von Grace und ihrer Mutter Maggie. Dabei könnten sie sonst nicht unterschiedlicher sein: die ehrgeizige Grace will nach der Schule Musik studieren, denn sie ist eine begabte Pianistin. Ihre Mutter dagegen ist das personifizierte Chaos und stolpert von einer schlechten Entscheidung in die nächste, ohne zu verstehen, was sie ihrer Tochter damit antut. Erst als Eva in ihr Leben tritt, glaubt Grace, sich mit ihrer Hilfe endlich aus den Fängen ihrer Mutter und der engen Kleinstadt befreien zu können. Doch als Maggie immer mehr an Bodenhaftung verliert, steht auch die Zukunft der beiden Mädchen auf dem Spiel. Jetzt ist es an Grace, sich und Eva zu retten, und endlich zu lernen, wie man liebt und wie man loslässt.
(Bild- und Textquelle: Magellan)  




Von Anfang an realisiert man, dass da in der Mutter-Tochterbeziehung von Grace nicht stimmt. Maggie nimmt ihre Verantwortung gegenüber ihrer Tochter nicht wahr - im Gegenteil. Es ist Grace, die ihre Mutter regelmässig aus der Bar abholen muss und deren Leben total chaotisch verläuft, weil Maggie wieder einmal Hals über Kopf bei einem Freund ein- oder auszieht.

Donnerstag, 21. Juni 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe Juni




Auch im Juni geht es selbstverständlich wieder um Protagonisten .... und zwar müsst ihr als erstes die Buchtitel entwirren und dann den entsprechenden Namen herausfinden. Ist der Titel rot geschrieben, suche ich die Protagonistin, ist er blau geschrieben, den Protagonisten. Damit es nicht all zu schwer wird, habe ich Bücher gewählt, die in meiner Buchgalerie stehen.

Mittwoch, 13. Juni 2018

"Amani. Verräterin des Throns" von Alwyn Hamilton





Titel: Amani - Verräterin des Throns
Reihe: Band 2/3
Autorin: Alwyn Hamilton
Übersetzerin: Ursula Höfker
Genre: Fantasy
Verlag: cbt (11. September 2017)
ISBN: 978-3570164372
Seiten: 544
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren








"Amani - Rebellin des Sandes" war eine excellente Fantasygeschichte mit einem Hauch von 1001 Nacht und einem Schuss Western. Mit viel Spannung, einem atemberaubenden Setting und perfekt dosierter Leidenschaft entführte uns Alwyn Hamilton nach Maraji. So war ich gespannt, ob sie im zweiten Band "Amani. Verräterin des Throns" auch wieder viel Staub aufwirbeln würde.

Donnerstag, 17. Mai 2018

"Die Königin der Schatten 03. Verbannt" von Erika Johansen


Titel: Die Königin der Schatten. Verbannt
Reihe: Die Königin der Schatten, Band 3
Autorin: Erika Johansen
Übersetzerin: Sabine Thiele
Verlag: Heyne Verlag (26. Juni 2017)
Genre: High Fantasy, Dystopie
ISBN: 978-3453315884
Seitenzahl: 608


Inhalt:
Kelsea Glynn hat sich als wahre Herrscherin erwiesen. Um ihr Land vor einer schrecklichen Invasion durch das Nachbarreich Mortmesne zu schützen, hat sie sich in die Hände ihrer größten Feindin begeben: der Roten Königin. Doch damit nicht genug, die Rote Königin ist inzwischen auch im Besitz von Kelseas wertvollen Saphiren. Sollte es ihr gelingen, sich deren Magie zu bemächtigen, ist ganz Tearling dem Untergang geweiht. Während Mace als Regent auf dem Thron von Tearling fieberhaft an einem Plan arbeitet, um Kelsea aus den Kerkern der Roten Königin zu befreien, kommt es im finsteren Mortmesne zum finalen Showdown zwischen den beiden Königinnen …
(Bild- und Textquelle: Heyne)  




"Verbannt", der finale Teil der Trilogie "Die Königin der Schatten" steigt da ein, wo der Vorgänger aufgehört hat und so ist mir der Einstieg in die Geschichte leicht gefallen.