Samstag, 29. September 2018

"Die fünf Gaben" von Rebecca Ross





Titel: Die fünf Gaben
Reihe: Valenias Töchter, Band 1
Autorin: Rebecca Ross
Übersetzerinnen: Anne Brauner, Susann Friedrich
Originaltitel: The Queen's Rising
Genre: historische Fantasy
Verlag: Carlsen (28. Februar 2018)
ISBN: 978-3551583635
Seiten: 496
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren








"Die fünf Gaben" von Rebecca Ross wurde mir von Verlagsseite empfohlen. Das Buch ist eine richtige Augenweide. Es schimmert und glänzt und ist unter dem Schutzumschlag wunderschön geprägt.


Sonntag, 23. September 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe September


Ich weiss, es geht schon auf das Ende des Monats zu und ich komme jetzt endlich mit der Monatsaufgabe zur ABC-Challenge der Protagonisten. 

Somit möchte ich euch im September 8 Punkte schenken, wenn ihr mir hier einen Kommentar hinterlasst. 
Nennt mir darin euren bisherigen Lieblingsprotagonisten 2018 und das Buch, in dem er agiert. Warum ist er euer Favorit und wir anderen sollten ihn auch kennenlernen?
(Schreibt mir bitte auch dazu, welche Teilnehmernummer ihr seid, damit es für mich leichter ist, die Punkte einzutragen.)
Der Kommentar muss noch im September 2018 verfasst werden, damit ihr die 8 Punkte gut geschrieben bekommt.


Freitag, 21. September 2018

"Spinster Girls. Was ist schon normal?" von Holly Bourne


Titel: Was ist schon normal?
Reihe: Spinster Girls, Band 1
Autorin: Holly Bourne
Übersetzerin: Nina Frey
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (20. Juli 2018)
Genre: SickLit
Themen: psychische Krankheit, Freundschaft, Feminismus
Originaltitel: Am I normal yet?
Seitenzahl: 416
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren


Inhalt:
Wir sind stark, wir lassen uns nichts sagen und küssen trotzdem. Wir sind die Spinster Girls!
Alles, was Evie will, ist normal zu sein. Und sie ist schon ziemlich nah dran, denn immerhin geht sie wieder zur Schule, auf Partys und hat sogar ein Date. Letzteres entpuppt sich zwar als absolutes Desaster, dafür aber lernt sie dadurch Amber und Lottie kennen, mit denen sie den Spinster Club gründet. Doch schafft sie es auch, mit ihren neuen Freundinnen über ihre Krankheit zu sprechen?
(Bild- und Textquelle: dtv Verlagsgesellschaft)  



Psychische Erkrankungen packen dich am Bein und verschlingen dich trotz aller Gegenwehr mit Haut und Haaren. Sie machen dich selbstsüchtig. Sie machen dich irrational. Sie verpassen dir einen Tunnelblick.     (Seite 91)


Mit einem Eintrag ins Genesungstagebuch Normalwerdetagebuch lernen wir Evie in "Spinster Girls. Was ist schon normal?" kennen. Evie leidet an einer Zwangsstörung. Nach einer längeren Therapie besucht sie nun eine neue Schule, ihre Medikamente werden immer mehr reduziert und ihr grosses Ziel ist es, normal zu sein und nachzuholen, was sie in den letzten Jahren verpasst hat. Dazu gehören Freunde, ein Freund oder wenigstens der erste Kuss und Partys.

Montag, 17. September 2018

"Das Gold der Krähen" von Leigh Bardugo





Titel: Das Gold der Krähen
Reihe: Glory or Grave 2/2
Autorin: Leigh Bardugo
Übersetzer: Michelle Gyo
Originaltitel: Crooked Kingdom
Genre: High Fantasy
Verlag: Knaur HC (3. September 2018)
ISBN: 978-3426654491
Seiten: 592








"Das Lied der Krähen" war mein erstes Buch von Leigh Bardugo. Es konnte mich dermassen begeistern, dass ich mich nach der Lektüre fragte, warum ich so lange damit gewartet hatte. Kein Wunder also, dass ich mich schon lange auf "Das Gold der Krähen" gefreut habe.


Samstag, 25. August 2018

"Liebe ist so scheißkompliziert" von Sabine Schoder





Titel: Liebe ist so scheißkompliziert
Reihe: nein
Autorin: Sabine Schoder
Genre: Contemporary Young Adult
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch (22. August 2018)
ISBN: 978-3733504069
Seiten: 400
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren









Die Bücher von Sabine Schoder muss ich immer sofort inhalieren. Sie haben für mich die ideale Mischung aus Emotionen und Humor. Und so ist natürlich auch "Liebe ist so scheißkompliziert" ein absolutes Must-Read.

Montag, 20. August 2018

Wunschzettelalarm - der August bringt einige Lesehighlights


Auch wenn die Tage des Augusts schon gezählt sind, möchte ich euch noch die Neuerscheinungen des Monats präsentieren, denn da sind doch einige wunderbare Lesehighlights dabei, die man sich nicht entgehen lassen sollte ....

Mittwoch, 15. August 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe August


Schön, dass ihr den Juli zum Puzzlen genutzt habt.

Auch im August geht es selbstverständlich wieder um Protagonisten. Und zwar stellen sie sich in kurzen Rätseln selber vor und ihr müsst erraten um wen es sich handelt.
(Jeder Protagonist kommt in mindestens einer Rezension auf meinem Blog vor - sechs davon sogar in einer von diesem Jahr.)



Wer bin ich?
Ich war einst ein unsicheres Mädchen.
Ich bin nicht auf den Mund gefallen und werde immer schöner.
Ich habe Visionen.
Ich bin eine Königin.
Um mein Volk zu retten, habe ich mich in die Hände meiner Feindin gegeben.
Wer bin ich?


Dienstag, 14. August 2018

"Beautiful Liars 01. Verbotene Gefühle" von Katharine McGee


Titel: Beautiful Liars, Verbotene Gefühle
Reihe: Beautiful Liars, Band 1
Autorin: Katharine McGee
Übersetzerin: Franziska Jaekel
Verlag: Ravensburger Buchverlag (23. August 2017)
Genre: Dystopie, Drama, Jugendthriller
Originaltitel: The Thousandth Floor
Seitenzahl: 512
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren


Inhalt:
New York, 2118: Die wunderschöne Avery lebt im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt. Doch ihr scheinbar perfektes Leben wird durch ein dunkles Geheimnis bedroht. Denn hinter der glitzernden Fassade verbirgt sich ein gefährliches Netz aus Lügen.
(Bild- und Textquelle: Ravensburger Buchverlag)  




Ich muss zugeben, dass ich "Beautiful Liars" vom Cover her nicht gelesen hätte. Nachdem ich aber viele begeisterte Stimmen gehört hatte, wagte ich es doch noch, einen Blick hinter die Fassade zu werfen - und ich kann jetzt schon verraten, dass es sich gelohnt hat.
Katharine McGee steigt gleich mit der Schlussszene ins Buch ein, so dass man sich während der Lektüre immer wieder fragt, wen diese denn nun betrifft und wie es dazu gekommen war.

Dienstag, 7. August 2018

"One of us is lying" von Karen M. McManus


Titel: One of us is lying
Reihe: nein
Autorin: Karen M. McManus
Übersetzerin: Anja Galić
Verlag: cbj (26. Februar 2018)
Genre: Thriller
ISBN: 978-3570165126
Seitenzahl: 448
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren


Inhalt:
An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv...
(Bild- und Textquelle: cbj)  




"One of us is lying" steigt gleich mit einem Knall ein. Simon führt eine App, in der er Geheimnisse seiner Mitschüler verrät, was ihn nicht sehr beliebt macht. An diesem Nachmittag muss er mit vier anderen Schülern nachsitzen - und stirbt an einem allergischen Schock. Schnell steht fest, dass es Mord war und die vier Schüler vom Nachsitzen rücken ins Zentrum der polizeilichen Ermittlungen.

Donnerstag, 12. Juli 2018

neuer Lesestoff: Im ersten Halbjahr habe ich mich zurückgehalten ....


Lange Zeit gab es keinen Neuzugänge-Post mehr von mir, genauer gesagt ist das der erste in 2018. Das liegt zum einen daran, dass ich im Frühjahr sehr lange krank war und danach alles aufarbeiten musste, was in der Zeit liegengeblieben war, um anderen hatte ich mir für 2018 vorgenommen, mich mit neuen Büchern zurückzuhalten, da ich erst einmal all meine Must-Reads auf dem SuB lesen wollte. Tja, wenn ich so schaue, habe ich mich wirklich zurückgehalten. Zehn Neuzugänge für ein halbes Jahr ist wirklich ok. Aus oben genannten Gründen, bin ich jedoch trotzdem nicht dazu gekommen, meinen SuB abzubauen. Längere Zeit war es auf meinem Blog sogar sehr ruhig. Ich hoffe, dass diese Durststrecke nun eine Ende nimmt ....
Nun möchte ich euch aber meine neuen Bücher vorstellen:

Samstag, 7. Juli 2018

"Zusammen sind wir Helden" von Jeff Zentner


Titel: Zusammen sind wir Helden
Reihe: nein
Autor: Jeff Zentner
Übersetzer: Ingo Herzke
Verlag: Carlsen (21. Dezember 2017)
Genre: Coming-Of-Age
ISBN: 978-3551556851
Seitenzahl: 368
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren


Inhalt:
Ohne seine Gitarre wäre Dills Leben wirklich trostlos: Sein Vater ist im Gefängnis, seine Mutter unglücklich, und nach der Schule soll er im örtlichen Supermarkt arbeiten, um die Schulden abzubezahlen. Aber Dill sehnt sich nach einem anderen Leben, irgendwo da draußen. Seine Träume teilt er mit seinen beiden besten Freunden: Lydia, selbstbewusst und mit dem festen Plan, als Modebloggerin nach New York zu gehen, und Travis, der halb in seiner geliebten Fantasy-Serie lebt. Zusammen, glauben sie, können sie alles schaffen …
(Bild- und Textquelle: Carlsen Verlag)  




Auf den ersten Blick geht es in "Zusammen sind wir Helden" von Jeff Zentner um die Freundschaft von Dill, Lydia und Travis. Die drei könnten unterschiedlicher nicht sein, doch sie sind ein tolles Team und geben einander Halt.

Donnerstag, 5. Juli 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe Juli




Wie immer möchte ich euch als erstes die Lösung der letzten Monatsaufgabe präsentieren.


1.   SLANGILLE     →  Jo aus "Lillesang"

2.   OMANETT     →  Jenna aus "Atemnot"

3.   WIE  DORT  RERUN     →  Simon aus "Nur drei Worte"

4.   NAFGRIL     →  Cath / Wren aus "Fangirl"

5.   COPY  KRANDA     →  Jay aus "Dark Canopy"

6.   LANGLAFEL     →  Raffe aus "Angelfall"

7.   HIDOCGARHG  UCLIGSNHOES  EAETHLRNV     →  Solomon aus "Hochgradig unlogisches Verhalten"

8.   RATMUN USOE      Autumn aus "Autumn Rose"



Im Juli darf nun wieder einmal gepuzzelt werden .....

Montag, 25. Juni 2018

"Eine Handvoll Lila" von Ashley Herring Blake


Titel: Eine Handvoll Lila
Reihe: nein
Autorin: Ashley Herring Blake
Übersetzerin: Birgit Salzmann
Verlag: Magellan (18. Januar 2018)
Genre: Coming-Of-Age
ISBN: 978-3734850301
Seitenzahl: 352
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14Jahren


Inhalt:
Lila lackierte Fingernägel sind das Markenzeichen von Grace und ihrer Mutter Maggie. Dabei könnten sie sonst nicht unterschiedlicher sein: die ehrgeizige Grace will nach der Schule Musik studieren, denn sie ist eine begabte Pianistin. Ihre Mutter dagegen ist das personifizierte Chaos und stolpert von einer schlechten Entscheidung in die nächste, ohne zu verstehen, was sie ihrer Tochter damit antut. Erst als Eva in ihr Leben tritt, glaubt Grace, sich mit ihrer Hilfe endlich aus den Fängen ihrer Mutter und der engen Kleinstadt befreien zu können. Doch als Maggie immer mehr an Bodenhaftung verliert, steht auch die Zukunft der beiden Mädchen auf dem Spiel. Jetzt ist es an Grace, sich und Eva zu retten, und endlich zu lernen, wie man liebt und wie man loslässt.
(Bild- und Textquelle: Magellan)  




Von Anfang an realisiert man, dass da in der Mutter-Tochterbeziehung von Grace nicht stimmt. Maggie nimmt ihre Verantwortung gegenüber ihrer Tochter nicht wahr - im Gegenteil. Es ist Grace, die ihre Mutter regelmässig aus der Bar abholen muss und deren Leben total chaotisch verläuft, weil Maggie wieder einmal Hals über Kopf bei einem Freund ein- oder auszieht.

Donnerstag, 21. Juni 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe Juni




Auch im Juni geht es selbstverständlich wieder um Protagonisten .... und zwar müsst ihr als erstes die Buchtitel entwirren und dann den entsprechenden Namen herausfinden. Ist der Titel rot geschrieben, suche ich die Protagonistin, ist er blau geschrieben, den Protagonisten. Damit es nicht all zu schwer wird, habe ich Bücher gewählt, die in meiner Buchgalerie stehen.

Mittwoch, 13. Juni 2018

"Amani. Verräterin des Throns" von Alwyn Hamilton





Titel: Amani - Verräterin des Throns
Reihe: Band 2/3
Autorin: Alwyn Hamilton
Übersetzerin: Ursula Höfker
Genre: Fantasy
Verlag: cbt (11. September 2017)
ISBN: 978-3570164372
Seiten: 544
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren








"Amani - Rebellin des Sandes" war eine excellente Fantasygeschichte mit einem Hauch von 1001 Nacht und einem Schuss Western. Mit viel Spannung, einem atemberaubenden Setting und perfekt dosierter Leidenschaft entführte uns Alwyn Hamilton nach Maraji. So war ich gespannt, ob sie im zweiten Band "Amani. Verräterin des Throns" auch wieder viel Staub aufwirbeln würde.

Donnerstag, 17. Mai 2018

"Die Königin der Schatten 03. Verbannt" von Erika Johansen


Titel: Die Königin der Schatten. Verbannt
Reihe: Die Königin der Schatten, Band 3
Autorin: Erika Johansen
Übersetzerin: Sabine Thiele
Verlag: Heyne Verlag (26. Juni 2017)
Genre: High Fantasy, Dystopie
ISBN: 978-3453315884
Seitenzahl: 608


Inhalt:
Kelsea Glynn hat sich als wahre Herrscherin erwiesen. Um ihr Land vor einer schrecklichen Invasion durch das Nachbarreich Mortmesne zu schützen, hat sie sich in die Hände ihrer größten Feindin begeben: der Roten Königin. Doch damit nicht genug, die Rote Königin ist inzwischen auch im Besitz von Kelseas wertvollen Saphiren. Sollte es ihr gelingen, sich deren Magie zu bemächtigen, ist ganz Tearling dem Untergang geweiht. Während Mace als Regent auf dem Thron von Tearling fieberhaft an einem Plan arbeitet, um Kelsea aus den Kerkern der Roten Königin zu befreien, kommt es im finsteren Mortmesne zum finalen Showdown zwischen den beiden Königinnen …
(Bild- und Textquelle: Heyne)  




"Verbannt", der finale Teil der Trilogie "Die Königin der Schatten" steigt da ein, wo der Vorgänger aufgehört hat und so ist mir der Einstieg in die Geschichte leicht gefallen.

Freitag, 4. Mai 2018

"Mädchen in Scherben" von Kathleen Glasgow


Titel: Mädchen in Scherben
Autorin: Kathleen Glasgow
Übersetzerin: Yvonne Hergane
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch (21. März 2018)
Genre: Jugendroman, Drama, Sicklit
ISBN: 978-3733504151
Seitenzahl: 448
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren


Inhalt:
Charlotte ist zerbrochen. Mit nur siebzehn Jahren hat sie mehr verloren, als die meisten Menschen im Leben. Mehr als ein Mensch ertragen kann. Aber sie hat gelernt, wie man vergisst. Wie man seinen Körper gefühllos gegen Schmerz macht. Jede neue Narbe macht Charlottes Herz ein wenig härter, doch irgendwann begreift sie, dass sie mehr ist, als die Summe ihrer Verluste – und beginnt zu kämpfen!
(Bild- und Textquelle: Fischer Verlage)  




Schon auf der ersten Seite merkt man, dass "Mädchen in Scherben" kein locker-flockiges Wohlfühl-Buch ist. Nach einem Suicidversuch ist Charlotte in einer psychiatrischen Klinik. Um ihrem seelischen Schmerz zu entkommen, verletzt sie sich selbst. Ihr Körper ist übersät von Narben, die sie in jedem Moment daran erinnern, wie kaputt sie ist.

Freitag, 20. April 2018

"Dumplin'" von Julie Murphy





Titel: Dumplin'
Reihe: nein
Autorin: Julie Murphy
Übersetzerin: Kattrin Stier
Genre: Coming of Age
Verlag: FISCHER FJB (21. März 2018)
ISBN: 978-3841422422
Seiten: 400
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren








"Dumplin'" von Julie Murphy hat schon bevor die deutsche Übersetzung erschien, auch bei uns hohe Wellen geschlagen.
Der #1 der „New York Times“-Bestsellerliste: Dick UND schön? Unsicher UND mutig? Dumplin‘ ist all das und noch viel mehr.
Eine Thematik, die mich sehr interessiert ....


Dienstag, 17. April 2018

Wunschzettelalarm - Der April macht, was er will ....


Obwohl nun anscheinend wirklich der Frühling Einzug gehalten hat, haben wir auch dieses Jahr schon gemerkt, dass der April wettertechnisch oft macht, was er will. Aber auch in Sachen Neuerscheinung wirbel der eigenwillige Monat gehörig durcheinander. Genremässig ist vom allem etwas dabei und es erscheinen schon die ersten Sommerbücher.
Ich persönlich bin sehr froh, dass sich meine Must-Reads in Grenzen halten, denn ich habe noch genügend vom März (und noch vorher) zu lesen.

Samstag, 14. April 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe April



Die Punkte der Februar-Aufgabe sind nun im Formular eingetragen. Ich habe es aber noch nicht geschafft, eine erste Runde durch eure Challengeseiten zu drehen, darum sind bei den Protagonisten noch keine Punkte eingetragen. Dies werde ich nun nach und nach machen.

Auch dieses Mal möchte ich euch erst die Lösungen der letzten Monatsaufgabe verraten, bevor es dann ans Rätseln für den April geht:


Donnerstag, 12. April 2018

"Tausend Nächte aus Sand und Feuer" von Emily Kate Johnston



Titel: Tausend Nächte aus Sand und Feuer
Autorin: Emily Kate Johnston
Übersetzerin: Petra Koob-Pawis
Verlag: cbj (24. Mai 2016)
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3570164068
Seitenzahl: 368
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren


Inhalt:
Lo-Melkhinn hat schon dreihundert Mädchen auf dem Gewissen, bevor er in ihr Dorf kommt, um sich eine neue Braut zu suchen. Als sie die Staubwolke am Horizont sieht, weiß sie, dass er das hübscheste Mädchen im Dorf mitnehmen wird: ihre Schwester. Aber das wird sie nicht zulassen. Stattdessen kehrt sie selbst mit dem geheimnisvollen Wüstenherrscher in seinen Palast zurück. Der Tod scheint ihr sicher, doch am nächsten Morgen ist sie immer noch am Leben. Von nun an erzählt sie Lo-Melkhinn jede Nacht eine neue Geschichte und jeden Morgen erwacht sie mit einem magischen Funken in sich, der von Tag zu Tag mächtiger wird ...
(Bild- und Textquelle: cbt)  




Ich mag Bücher, die ein orientalisches Flair haben oder in der Wüste spielen. Nachdem mir damals "Zorn und Morgenröte" so gut gefallen hatte, wurde ich wie magisch von "Tausend Nächte aus Sand und Feuer" angezogen.
Lo-Melkhinn hat schon über 300 Frauen geheiratet und dann ermordet. Als er nun in ihr Dorf kommt um sich eine neue Braut zu suchen, weiss sie, dass es ihre Schwester treffen wird, da sie das hübscheste Mädchen ist. Doch das will sie nicht zulassen und kehrt an ihrer Stelle in den Palast des Wüstenherrschers zurück.

Mittwoch, 11. April 2018

"Das Reich der sieben Höfe 02. Flammen und Finsternis" von Sarah J. Maas





Titel: Flammen und Finsternis
Reihe: Das Reich der sieben Höfe, Band 2
Autorin: Sarah J. Maas
Übersetzerin: Alexandra Ernst
Genre: High Fantasy
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (4. August 2017)
ISBN: 978-3423761826
Seiten: 720
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren








Mit "Das Reich der sieben Höfe" bot Sarah J. Maas mir Jugend-Fantasy mit Schmökergarantie. Der Reihenauftakt "Dornen und Rosen" überzeugte mit spannenden Charaktere, einem ausserordentlichen Weltenentwurf und einem bildgewaltigen Schreibstil, so dass man den zwischenzeitlichen Abstecher in den Hof des Kitschs gut verzeihen konnte. So freute ich mich riesig auf Band 2.

Dienstag, 3. April 2018

"Silberschwingen. Erbin des Lichts" von Emily Bold



Titel: Silberschwingen. Erbin des Lichts
Reihe: Silberschwingen, Band 1
Autorin: Emily Bold
Designerin: Carolin Liepins
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH (13. Februar 2018)
Genre: Urban Fantasy
ISBN: 978-3522505772
Seitenzahl: 400
empfohlenes Lesealter: 13 - 16 Jahre


Inhalt:
Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.
(Bild- und Textquelle: Thienemann-Esslinger)  




Von Emily Bold habe ich schon einige Bücher gelesen, begeistern konnte sie mich damals vor allem mit ihrer "The Curse"-Trilogie. Nach einigen Büchern für Erwachsene hat sie sich nun mit "Silberschwingen. Erbin des Lichts"wieder an ein Jugendbuch gewagt, worauf ich sehr gespannt war.
Emily Bold steigt mit einem kurzen Prolog in die Geschichte ein, der sofort klar macht, dass sie wieder im Urban Fantasy angekommen ist. Gekonnt weckt sie das Interesse des Lesers.

Freitag, 30. März 2018

Wunschzettelalarm - Der März wird für alle Lesehungrigen rosig ....


Einmal mehr hat es der März in Sache Neuerscheinungen in Sich. Ob das nur an der Leipziger Buchmesse oder auch den aufkeimenden Frühlingsgefühlen liegt, sei dahingestellt. (Wenn man die Covers anschaut, könnte der zweite Punkt aber auch zum Tragen kommen ...) Auf jeden Fall dürfen sich alle Lesehungrigen auf viel(fältigen) Lesestoff freuen. Buchtechnisch wird der März definitiv rosig ...

Mittwoch, 28. März 2018

"Mausmeer" von Tamara Bach






Titel: Mausmeer
Autorin: Tamara Bach
Genre: Jugendroman
Verlag: Carlsen (28. Februar 2018)
ISBN: 978-3551583802
Seiten: 144
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren









Nachdem mir "Vierzehn" so gut gefallen hatte, stand für mich sofort fest, dass ich auch Tamara Bachs neues Werk "Mausmeer" unbedingt lesen musste.

Freitag, 9. März 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe März



Die Punkte der Februar-Aufgabe sind nun im Formular eingetragen. Ich habe es aber noch nicht geschafft, eine erste Runde durch eure Challengeseiten zu drehen, darum sind bei den Protagonisten noch keine Punkte eingetragen. Dies werde ich nun nach und nach machen.

Auch dieses Mal möchte ich euch erst die Lösungen der letzten Monatsaufgabe verraten, bevor es dann ans Rätseln für den März geht:


Donnerstag, 8. März 2018

10 Bücher mit ungewöhnlichen Schauplätzen

Top Ten Thursday, gehostet Weltenwanderer



Die meisten Bücher spielen ja in unserer realen Welt. Science-Fiction-Liebhaber tauchen gerne in andere Universen ein und Fans von historischen Geschehnissen reisen in der Zeit zurück. Und dann gibt es immer wieder Bücher, die ganz spezielle Schauplätze aufweisen, die die Geschichte ausmachen, die dadurch eine ganz spezielle Atmosphäre haben. Ich präsentiere euch hier zehn Bücher, die ich schon gelesen habe.