Freitag, 8. Dezember 2017

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe Dezember



Wie doch die Zeit vergeht .... 
Jetzt ist es schon wieder Dezember und die letzte Monatsaufgabe geht an den Start. Ich möchte diese auch in diesem Jahr als eine Art Jahresrückblick nutzen.

Verfasse also einen Blogbeitrag, in dem du auf dein Lesejahr 2017 zurückschaust - selbstverständlich stehen auch hier die Protagonisten im Mittelpunkt. Nutze für deinen Post das Banner unten und beantworte folgende Fragen:

Dienstag, 28. November 2017

[Rezension] "Feo und die Wölfe" von Katherine Rundell






Titel: Feo und die Wölfe
Autorin: Katherine Rundell
Übersetzer: Henning Ahrens
Verlag: Carlsen (29. September 2017)
Genre: Jugendroman, Abenteuer
ISBN: 978-3-551-55686-8
Seiten: 240
vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 11 Jahren



"Feo und die Wölfe" ist mal wieder ein Buch, in dessen Cover ich mich sofort verliebt hatte. Doch auch die Inhaltsangabe liest sich vielversprechend, so dass das Buch sofort auf meiner Wunschliste gelandet ist.
Ein Mädchen und drei Wölfe auf einer abenteuerlichen Suche durch den Schnee!


Mittwoch, 22. November 2017

[Rezigramm] "Im Licht von Aurora 02. Im Schatten der Welten" von Anna Jarzab


Titel: Im Licht von Aurora. Im Schatten der Welten
Reihe: Aurora-Reihe, Band 2
Autorin: Anna Jarzab
Übersetzerin: Ulrike Brauns, Birgit Pfaffinger
Verlag: Loewe (15. Februar 2016)
Genre: Romantasy
ISBN: 978-3785579510
Seitenzahl: 360
empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahren


Inhalt:
Verzweifelt versucht Sasha zurück nach Aurora und zu ihrer großen Liebe zu gelangen. Aber in der Parallelwelt wartet nicht nur Thomas sehnsüchtig auf sie, sondern auch Selene, die dringend Sashas Unterstützung benötigt. Doch um Selene zu helfen, müsste Sasha das Königreich erneut verlassen. Soll sie ihrem Schicksal folgen, auch wenn sie das ihre große Liebe kosten könnte?
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)  




Der erste Band "Das Licht von Aurora" endete mit einem richtig fiesen Cliffhanger, so dass ich damals eigentlich sofort nach Erscheinen von Band 2 weiterlesen wollte. Leider blieb "Im Schatten der Welten" dann zu lange ungelesen liegen. Trotzdem habe ich wieder gut in die Geschichte gefunden.

Donnerstag, 16. November 2017

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe November




Hallo ihr Lieben
Die Zeit vergeht nur so im Fluge und ich präsentiere euch heute schon die vorletzte Monatsaufgabe der ABC-Challenge der Protagonisten 2017.
Erst löse ich jedoch noch das Coverraten vom letzten Monat auf:

Mittwoch, 15. November 2017

Frankfurter Buchmesse 2017 - Mein Freitag



Ich weiss, die Frankfurter Buchmesse ist schon wieder recht lange vorbei - ein Monat, um genau zu sein - ich möchte euch aber den Freitag nicht vorenthalten. Da sind wir nämlich ganz gemütlich im Kleine Anna in den Tag gestartet. Das Café ist wirklich ein Unikat und weiss mit tollen Angebot und leckeren Brotaufstrichen zu überzeugen.


Sonntag, 12. November 2017

[Rezigramm] "Das Spiel von Liebe und Tod" von Martha Brockenbrough


Titel: Das Spiel von Liebe und Tod
Autorin: Martha Brockenbrough
Übersetzerinnen: Jessika Komina, Sandra Knuffinke
Verlag: Loewe (25. Juli 2016)
Genre: Urban Fantasy
ISBN: 978-3785582626
Seitenzahl: 400
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren


Inhalt:
Romeo und Julia, Kleopatra und Mark Anton, Napoleon und Josephine, sie alle waren schon Figuren in dem jahrtausendealten Spiel von Liebe und Tod. Die Regeln sind einfach. Verlieben sich die Paare vor dem ausgewürfelten Termin, hat die Liebe gewonnen, trennen sie sich, triumphiert der Tod und einer der Liebenden muss sterben.
Immer wieder steht Henry vor der Tür des Jazzclubs, in dem Flora allabendlich singt. Er ist hingerissen von der schönen jungen Frau, ihrer Stimme und ihrer Musik. Flora dagegen versucht lange, sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Ihre Haut ist schwarz und eine Beziehung mit einem weißen jungen Mann ist im Seattle des Jahres 1937 völlig ausgeschlossen.
Was Flora und Henry nicht wissen: Sie sind nur Figuren in einem uralten Spiel, in dem die Liebe selbst und ihr alter Widersacher Tod menschliche Gestalt angenommen haben. Und beide nutzen all ihre manipulativen Fähigkeiten, um zu gewinnen.
(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)  




Die Inhaltsangabe zu "Das Spiel von Leben und Tod" klingt wahnsinnig interessant, doch ehrlich gesagt, konnte ich mir nicht so ganz vorstellen, worum es im Buch wirklich geht. Umso mehr reizte es mich, genau das herauszufinden ....

Freitag, 10. November 2017

[Rezigramm] "Eis wie Feuer" von Sara Raasch


Titel: Eis wie Feuer
Reihe: Ice like Fire-Reihe, Band 2
Autorin: Sara Raasch
Übersetzerin: Antoinette Gittinger
Verlag: cbt (9. Januar 2017)
Genre: High Fantasy
ISBN: 978-3570311202
Seitenzahl: 544
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren


Inhalt:
König Angra lebt und keiner ist vor ihm sicher. Meira würde alles tun, um ihre Welt zu beschützen. Während Angra versucht, sie zu bezwingen, ist Meira fest entschlossen, ihre eigene machtvolle Magie zu meistern. Doch um Angra endgültig zu besiegen, muss sie in ein Labyrinth hinabsteigen, das unter den Königreichen liegt, den Schlüssel zum Sieg birgt – und ein großes Opfer von ihr verlangt. Unterdessen tut Mather alles, um seine Königin zu retten, und sammelt Verbündete um sich, wohl wissend, dass er Meira endlich seine Gefühle gestehen muss. Beide stehen an einem Scheideweg in einem letzten Kampf, bei dem sie alles gewinnen oder verlieren könnten …
(Bild- und Textquelle: cbt)  




"Eis wie Feuer" ist der zweite Band der High-Fantasy-Trilogie von Sara Raasch. Ganze 2.5 Jahre ist es her, seit ich "Schnee wie Asche" gelesen habe. Kein Wunder also, dass mir die Geschehnisse nicht mehr wirklich präsent waren. Erstaunlicherweise ist mir dann der Einstieg in Raaschs fantastische Welt Primoria mit ihren vier Jahreszeiten und den vier Rythmuskönigreichen gut gelungen.