Montag, 13. Februar 2012

[Favola privat] meist erwarteter Neuzugang 2012




Infos zum Neuzugang:


Titel: noch unbekannt, vorübergehend "Föti" genannt

Band: 2

Reihe: Favola`s Büchermäuse

Autorin: Favola & Freund

                                                                     Genre: real Life
  Verlag:  voraussichtlich Kantonsspital Schaffhausen

  Erscheinungstermin: Ende Mai 2012

  Seiten: unbekannt; aber bestimmt sehr vielseitig


Kurzbeschreibung:


Langsam aber sicher kann man es nicht mehr abstreiten: ab Ende Mai werden wir zu viert durchs Leben gehen. Mama & Papa sind sich noch nicht wirklich im Klaren darüber, wie das so wird, sind sich aber sicher, dass die kleine Büchermaus eine gute, stolze grosse Schwester abgeben wird. Sie ist ja jetzt schon ein grosser Baby-Fan . . . mal schauen, was passiert, wenn das Baby dann zur Familie gehört.

Jetzt ist schon klar, dass der "Neuzugang" auch sehr sportbegeistert ist, denn er schlägt schon viele Saltos. Ob der Sportdress dann eher hellblau oder rosa (naja, rosa wohl soweiso nicht, denn die Mama mag die Farbe nicht . . .) wird, ist noch ungewiss, denn wie schon die kleine Büchermaus hält sich auch der Föti sehr bedeckt. Naja, das Ultraschallgerät der Frauenärztin ist auch aus dem letzten Jahrhundert (siehe Bild), und da erstaunt es nicht, dass das Geschlecht noch nicht identifiziert werden konnte.

Hm, auf Namenssuche sind wir ehrlich gesagt auch noch nicht, denn wir haben uns bei der kleinen Büchermaus recht schwer getan und haben nun gesagt, dass wir einmal abwarten, bis wir wissen, was es wird . . . dann können wir uns auf einen Namen beschränken . . . . tolle Namensvorschläge von euch nehmen wir natürlich aber gerne auf unsere Listen auf . . . .



Kommentare:

  1. toll aufgebaut :D
    ich drücke alle Daumen, die ich finden kann (^^), dass alles ohne Probleme läuft =)

    AntwortenLöschen
  2. Jö, so herzig! Herzlichi Gratulation!
    LG, lealu

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee das kleine Wesen als Buch vorzustellen :)

    Herzlichen Glückwunsch! Man kann es ja wirklich deutlich erkennen!!! Ich überlege mir die ganze Zeit ob ich bei der Schwangerschaft nicht einfach bis zum Schluss auf die Geschlechtsbestimmung warten würde, denn eigentlich es doch sowieso egal: Hauptsache es ist gesund und munter :)

    AntwortenLöschen
  4. Uiiii : )

    Schöööön :D Sei's dein sehr süßer Bericht oder die Tatsache, dass ihr bald zu Viert sein werdet. Wie wohl die Rezension ausfallen wird? :D

    Auch, wenn ich im März geboren worden bin, so kann ich aus praktischen Erfahrungen sagen, dass Maikinder eine der tollsten sind ♥ Sollte es Juni werden, bleibe ich bei meinem Mai-Argument :D

    Ich wünsche euch alles erdenklich gute und bleibt fein gesund :)

    Fühl dich gedrückt!
    Liebe Grüße!
    Saskia

    AntwortenLöschen
  5. HEY!!! <3 <3 <3 <3
    Das freut mich aber. *drück* Ich wünsch euch schon jetzt alles Gute und ihr werdet sicher ne turbulente und wunderbare Zeit haben zu viert. Bei uns soll es 2013 soweit sein, da hätten wir auch gerne für unsere Tochter ein Geschwisterchen. Dieses Jahr wäre es noch zu früh, sie ist ja erst 13 Monate alt. :)

    Freue mich für dich mit und bin gespannt wann Föti verrät was ihr lieber gefällt: rosa oder blau. Unabhängig davon was Mama gefällt :D

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  6. Ach, wie toll! Ich freue mich so für dich! :)

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch!!

    Freut mich sehr für dich :)

    Und der "Bericht" darüber ist klasse <3

    Alles Gute für euch!

    AntwortenLöschen
  8. HEYYYYYYYYYYYYYYYYYYY!!!! Gratuliere!!!! Die Kurzbeschreibung liest sich sehr spannend :) Wünsche euch von Herzen alles LIEBE!!

    AntwortenLöschen
  9. Das hast du süß gemacht! :)
    Ach ihr wisst noch gar nicht was es wird? Da macht es aber jemand spannend, hm?
    Ich hatte heute wieder einen Ultraschalltermin und nachdem man vor 4 Wochen einen Hodensack zu erkennen glaubte, war da heute...NICHTS... null, niente. Laut Doc sieht es nach Mädel aus ;) Bis zum Beweis des Gegenteils haha.
    Also noch ein Mädchen :) Mir war es ja egal, aber mein Gefühl sagte mal wieder Junge. Typisch. Ich fühl mich von mir verarscht ;)
    Tja einen Jungennamen hätten wir gehabt, aber bei Mädchennamen tue ich mir unglaublich schwer. Bin ja schon froh gewesen für meine erste Tochter einen zu finden...puh...
    Die hat sich übrigens auch erst in der ca 30. Woche zu erkennen gegeben.

    Ich freu mich für euch!

    lg
    Niniji

    AntwortenLöschen
  10. Ahhh ist das schön- man sieht echt gut die Wirbelsäule! :) Ich fand die Wirbelsäule von Minimi im Ultraschall auch atemberaubend schön! :) Ich habe ein Bild, wo sich Minimi den Daumen lutscht..ob ich das mal zeigen sollte? Bin mir nicht sicher :D Aber der Arm sieht aus wie ein Telephonhörer :)

    Und ich hab mir sagen lassen....wenn es ein Junge ist, sieht man es meist sehr, sehr früh..also wenn es die Ärtzin bei dir nicht gesehen hat, könnte es durchaus wieder ein Mädel sein :)
    Nachdem wir also am 01.02 nun auch nicht schlauer waren, haben wir uns zusammen gesetzt und jeweils einen Mädchen und einen Jungennamen gesucht und gefunden :)

    Bin gespannt wie es bei euch so weiter geht .)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Favola!

    Ich habe dir auf meinem Blog auch heute geantwortet. :) Und jetzt habe ich auch ein paar Fragen beantwortet bekommen von diesem Post. :) :) Es könnte ja quasi jeden Moment soweit sein bei euch. :) Wir haben einen Jungsnamen für unser Baby gefunden, bzw. ich muss meinen Mann noch davon überzeugen. *g* Dabei ist bei uns noch sooo viel Zeit...
    Ich wünsche dir jetzt schon mal alles Gute und dass du eine "gute" Geburt haben wirst und euch allen ganz viel Gesundheit.
    LG,
    Brina

    AntwortenLöschen
  12. @Brina:
    Da muss ich doch gleich mal bei deinem Blgo nachschauen gehen :-)
    Wir werden den Namen heute Abend definitiv ausdiskutieren. Bei Mädchennamen das letzte Mal haben wir uns nicht so schwer getan.
    Und herzlichen Dank für deine Wünsche :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)