Dienstag, 14. Juli 2015

[Bilderbuch] "Super-Junge. Eine Angeber-Geschichte von Kai Lüftner"





Titel: Super-Junge. Eine Angebergeschichte von Kai Lüftner
Autor: Kai Lüftner
Illustrator: Alexander von Knorre
Verlag: arsEdition (4. Juni 2015)
ISBN: 978-3845806983
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 4 Jahren


Super-Junge spielt voll super Fußball, er kann auf der höchsten Mauer balancieren, Kopfstand machen und superweit spucken. Er ist einfach der SUPER-COOLSTE Junge auf der GANZEN WELT – finden Leonie, Franz mit der Brille, die kleine Thea und ihre Freunde. Am liebsten wären sie wie er! 
Doch dann merken sie: sooo super ist Super-Junge gar nicht ...
(Bild- und Textquelle: arsEdition)







Erst war das Lied und danach kam das Buch.
Diese Konstellation ist wirklich sehr selten. Im März 2014 ist die Musik-CD "Rotz 'n' Roll" von Kai Lüftner & Klabauterband erschienen, darauf findet man auch das Lied "Superjunge". Mehr als ein Jahr später erscheint nun der Text dieses Liedes als Bilderbuch aufgearbeitet.

Super-Junge kann einfach alles, ist überall der beste und bei allen beliebt. Erwin, Johann, Bela, Franz, und Thea sind okay und ganz nett. Auch sie bewundern Super-Junge, bis sie realisieren, dass dieser eigentlich voll blöd ist, weil er immer nur erzählt, wie super er ist ... und dann nochmals .... und nochmals ...  Und da ihnen das irgendwann einfach zu langweilig ist, tun sie sich zusammen und spielen gemeinsam. Und eigentlich finden sie sich viel superer als den Super-Jungen.

Die Geschichte und Message gefällt den Kindern und mir sehr gut und meine beiden finden es toll, dass die anderen Kinder am Ende den Super-Jungen links liegen lassen und selber eine Party feiern. Es zeigt den Kinden, dass sie nicht überall am besten sein müssen um Freunde zu finden.
Zusammen mit dem Song ist das Bilderbuch wirklich der Knüller.

Die Illustrationen von Alexander von Knorre sind sehr erfrischend und frech, so dass sie bestimmt auch noch etwas ältere Kinder ansprechen.




"Super-Junge" ist wirklich eine Angeber-Geschichte von Kai Lüftner. 
Sie zeigt allen, dass man nicht überall der Beste sein muss, um gute Freunde zu finden und Spass zu haben. Jeder ist superer!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)