Dienstag, 29. März 2016

[Rezigramm] "Klar ist es Liebe" von Sandy Hall


Titel: Klar ist es Liebe
Reihe: nein
Autorin: Sandy Hall
Übersetzerin: Maren Illinger
Verlag: FISCHER Sauerländer (20. August 2015)
Genre: Liebesroman
ISBN: 978-3737352093
Seiten: 272
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren


Inhalt:
Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen Augenblick immer zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinanderzufinden?
(Bild- und Textquelle: Fischer Verlage)  



Leicht und locker führt uns Maribel in die Geschichte. Sie ist die Mitbewohnerin von Lea, die wie sie ihren ersten College-Tag hat. Auf dem Weg zu ihrem ersten Seminar wird sie Zeugin, wie Lea geradewegs in einen süssen Typen läuft.


"Klar ist es Liebe" wird aus sage und schreibe 14 Perspektiven erzählt, nur die beiden Protagonisten Lea und Gabe kommen selber nicht zu Wort. Sie werden von vielen Personen beobachtet. Einige sind einem sofort sympathisch, andere nicht. Doch allen ist klar, dass Lea und Gabe zusammengehören, nur die zwei stehen sich selbst im Weg.


Lea und Gabe sind beide sehr schüchtern. Bei ihr hat das ein normales und glaubwürdiges Ausmass, doch Gabe ist richtig verklemmt und geht oft nicht einmal auf Lea ein, wenn die sich endlich traut, ihn anzusprechend. Manchmal hätte ich die beiden gerne etwas geschüttelt, doch da war ich nicht alleine. Vor allem Victor, ein Mitstudent, ist so genervt, dass seine Abschnitte immer eine bissige Auflockerung darstellen.

Sandy Halls Idee mit diesen aneinandergereihten Perspektiven, die ein Ganzes ergeben, ist richtig klasse gemacht. Sie versteht es, jedem Erzähler eine eigene Stimme zu verleihen und weiss auch mit der Auswahl zu überraschen. Und so wird die Entwicklung einer Beziehung von aussen beleuchtet und bestimmt findet jeder seinen Lieblingserzähler - sei das nun Leas Mitbewohnerin Maribel, Gabes Bruder Sam, der Lieferbote vom China-Imbiss, die Leiterin des Seminar Kreatives Schreiben, .... oder ein Eichhörnchen.

Doch der spezielle Erzählstil von "Klar ist es Liebe" bringt auch einen Nachteil mit sich. Der Leser ist immer Beobachter, ja sogar Voyeur. Da einige Erzähler den Protagonisten nahe stehen, erfahren wir vieles über die beiden, doch die Geschichte hätte meiner Meinung sogar noch etwas mehr in die Tiefe gehen dürfen.


Sandy Hall hat einen äusserst angenehmen Schreibstil. Die Abschnitte der verschiedenen Erzähler sind sehr kurz gehalten und so liest sich das Buch beinahe wie von selbst.





14 Erzähler - 1 Liebesgeschichte
Sandy Hall überrascht mit einer völlig anderen, sehr charmanten Erzählweise. Immer wechselnde Perspektiven ergeben aneinandergereiht ein wunderbares Ganzes. "Klar ist es Liebe" ist eine ruhige, feinfühlige Lovestory, eine richtig süsse Geschichte zum Geniessen.








Ich wünschte, ich hätte ein Händchen dafür, Leute zu verkuppeln, oder mir fiele wenigstens irgendein Trick ein, damit sie miteinander reden. Vielleicht ist irgendwann der Bus richtig voll, so dass sie nebeneinander stehen müssen, und dann mache ich eine Vollbremsung. und sie fällt in seine Arme.     (Bob - Busfahrer, Seite 86)

Sie sitzen fast eine Stunde lang an dem Tisch am Fenster. Sie reden nicht viel, aber sie sehen sich immer wieder über ihre Bücher hinweg an. Irgendwie flirten sie ohne Worte.     (Charlotte - Leas Mitbewohnerin, Seite 157)






© by Favolas Lesestoff


1 Kommentar:

  1. Hallo Favola,

    "charmante Erzählweise" trifft es wirklich gut! Ich fand das Buch echt niedlich und die Erzählweise, vor allem auch von den Perspektiven echt gut. Es ist interessant, darüber nachzudenken, wer dich alles so beobachtet, obwohl du ihn vielleicht gar nicht so wahrnimmst... etwa den Barista im Café oder so. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)