Montag, 30. Mai 2016

[Hörbuch] "Magisterium 02. Der kupferne Handschuh" von Cassandra Clare & Holly Black



Titel: Der kupferne Handschuh
Reihe: Magisterium, Band 2
Autorinnen: Cassandra Clare / Holly Black
Sprecher: Oliver Rohrbeck
Genre: Urban Fantasy
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); (8. Oktober 2015)
ISBN: 978-3785751541
Dauer: 427 min
empfohlenes Alter: ab 11 Jahren


Inhalt:
Callum hat die erste Pforte durchschritten: Jetzt kann ihm niemand mehr seine Zauberkräfte nehmen. Das zweite Schuljahr steht an, doch schon wieder liegt das größte Abenteuer für Call außerhalb des Magisteriums. Er muss herausfinden, welche Rolle sein Vater Alastair bei all dem gespielt hat, was kurz nach Calls Geburt beim Eismassaker passiert ist. Kann es sein, dass Alastair ein Verbündeter des Feindes ist? Was bedeutet das für Callum? Und wem kann er jetzt überhaupt noch vertrauen?
(Bild- und Textquelle: Bastei Lübbe 



Nachdem Callum und seine Freunde Aaron und Tamara im ersten Band "Der Weg ins Labyrinth" ihr erstes Schuljahr im Magisterium erfolgreich abgeschlossen haben, verbringt Cal seine Ferien bei seinem Vater. Doch irgendetwas geht da nicht mit richtigen Dingen zu und her und als er seinen chaosbesessenen Wolf im Keller eingeschlossen und mysteriöse Pläne und Aufzeichnungen findet, flüchtet Cal zu Tamara.

Zurück im Magisterium erhärten sich seine Verdächtigungen gegenüber seinem Vater Alastair und auch wenn dieser etwas Schlimmes getan hat, muss er seinem Vater zur Seite stehen. So startet er mit seinen Freunden seine ganz eigene Mission und macht sich auf die Suche nach seinem Vater.
Obwohl der erste Teil mehr als ein Jahr zurückliegt, bin ich wieder sehr gut in die Geschichte hineingekommen, da die Autorinnen gezielt kurze Rückblicke eingestreut haben.


Callum hat sich seit Beginn der Geschichte stark verändert. Zum einen ist er durch seine neuen Freunde und Mordo selbstbewusster geworden, doch durch die grosse Offenbahrung am Ende von Band 1 wüten nun die Gefühle in ihm. Ständig fragt er sich, ob er jetzt gut oder böse sei. Klar ist seine Situation alles andere als schön und seine Zweifel sind berechtigt, doch er beginnt sich auch abzukapseln und verheimlicht seinen Freunden wichtige Dinge.

Toll finde ich, dass Callum als Protagonist so gar nicht der typische Held ist. Mit seinem körperlichen Handicap und den Zweifeln ist er sehr menschlich.
Da Cal und seine Freunde Alastair suchen, spielt "Der kupferne Handschuh" kaum im Magisterium. Die wechselnden Schauplätze sorgen so für Abwechslung und Spannung. Auch sonst zeigen die beiden Autorinnen, dass sie wissen, wie man eine interessante Geschichte konstruiert und bauen viele Abenteuer und auch Überraschungen ein.


Auf der einen Seite finde ich diesen 'Roadtrip' also positiv, auf der anderen Seite finde ich es sehr schade, dass die magische Welt der Zauberschule unter der Erde in "Der kupferne Handschuh" völlig aussen vor ist. So verpuffen meiner Meinung nach viele tolle Ideen von Clare und Black.
Spannend fand ich zwar, dass man nun mehr von Constantine Madden und der damaligen Zeit erfährt, aber irgendwie ist keine Bedrohung von diesem angeblichen Krieg, von dem die Lehrer im Magisterium zwischendurch erzählen, zu spüren.


"Magisterium 02. Der kupferne Handschuh" habe ich als Hörbuch 'konsumiert'. An den Sprecher Oliver Rohrbeck musste ich mich ehrlich gesagt erst etwas gewöhnen. Er verleiht zwar jeder Figur eine eigene charakteristische Stimme, doch eine fand ich unangenehm zum Hören. Klar hat das zur Person gepasst, denn die ist alles andere als ein Sympathieträger, doch irgendwie empfand ich das Hörerlebnis so in der ersten Hälfte als nicht so ganz rund. Sobald meine Ohren aber damit vertraut waren, konnte ich das Hörbuch geniessen.






Trotz dem einen oder anderen Kritikpunkt ist der zweite Band vom Magisterium "Der kupferne Handschuh" eine abwechslungsreiche und spannende Fortsetzung.
Nachdem ich mich an den Sprecher gewöhnt hatte, lag ein unterhaltsames Hörerlebnis vor mir.




      


  1. Der Weg ins Labyrinth     → zu meinem Rezension
  2. Der kupferne Handschuh
  3. Der Schlüssel aus Bronze     (Erscheinungstermin: 14.Oktober 2016)





Wie sieht es bei euch aus? Lest ihr nur Bücher oder konsumiert ihr zwischendurch auch mal ein Hörbuch?
Und wenn ja, wie handhabt ihr das? Kauft ihr euch die Audio-CDs, ladet ihr euch die einzelnen Geschichten runter oder nutzt ihr das Angebot einer Vertriebsplattform wie audible?

Meiner Meinung nach spielt beim Hörbuch der Sprecher eine enorm wichtige Rolle. Habt ihr einen Lieblingssprecherè



Für diesen Beitrag wurde ich von audible unterstützt.





©  by Favolas Lesestoff


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)