Sonntag, 2. Dezember 2012

[Favola kocht] Raffaellos



Rezept: Raffaellos



 



Zutaten:

200 g Kokosflocken
350 g Magermilchpulver
70 g Margarine

200 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
2 dl Wasser

geschälte Mandeln



Zubereitung:


170 g Kokosflocken, Magermilch und Margarine mischen

Zucker, Vanillezucker und Wasser zusammen aufkochen

Alles mischen, kaltstellen

Sobald die Masse kalt ist, Kugeln formen, Mandeln eindrücken und zum Schluss in Kokos wälzen.



Ein tolles Rezept zum Verschenken oder selber geniessen.

Kommentare:

  1. Wow, das hört sich ja toll und vor allem einfach an. Ich brauch ja immer was idiotensicheres ;)Danke für dieses tolle Rezept! :)

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja unheimlich lecker an, danke für das Rezept :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da kannst mir direkt welche schicken :D.. Ich probier das Rezept lieber nich aus, sonst ess ich direkt alle auf einmal :D

    AntwortenLöschen
  4. Oh genial *___* Ich liebe Raffaellos :D Und dann noch so easy ich glaub ich weiß was ich unter der Woche mal machen werde :D
    <3

    LG JuFax3

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept sieht so aus als würde ich das auch hinbekommen. Das einzige was ich noch wissen muß wo bekommt man dieses Magermilchpulver ????

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  6. @Manuela:

    Also ich wohne ja in der Schweiz und da habe ich in der Migros Magermilchpulver bekommen. Ich denke, dass es das in Deutschland auch in den normalen Supermärkten gibt. Bei uns stand es beim Schokopulver für in die Milch.

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  7. Das Rezept ist wirklich klasse, das werde ich definitiv die nächsten Tage mal ausprobieren!! ♥ dankeschööööööööööön!

    Viele liebe Grüße in die Schweiz!
    Schneit es bei euch?

    Sandra ♥

    AntwortenLöschen
  8. @Sandra:
    Am Morgen hat es geschneit. Nun scheint aber die Sonne :-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  9. Ich LIEBE Raffaellos!
    Nur stören mich immer die Mandeln, weil die der Creme den Platz wegnehmen :D
    Dsnke für das Rezept!
    Jetzt kann ich mir meinen perfekten Raffaellos machen *g*

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich ja klasse an! Werde mir das direkt mal abschreiben und an meine Mutter weiterreichen. Ich liebe Raffaellos, aber die sind immer so teuer :D

    Vielen Dank für das Rezept, wird umgehend ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  11. Waaaahhhhhh ich LIEBE Raffaellos!!!! Danke für dieses tolle Rezept, das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!!!

    LG Lena

    AntwortenLöschen
  12. Waaaahhhhhh ich LIEBE Raffaellos!!!! Danke für dieses tolle Rezept, das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!!!

    LG Lena

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe Raffaelos. Ich kann nicht ohne die und Karamell leben Q.Q
    Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren, das klingt wirklich einfach

    Gruß Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lilly
      Schön, dass du sie ausprobieren möchtest. Sie schmecken aber schon recht anders als die gekauften Raffaellos. Aber zum Verschenken finde ich sie klasse.
      lg Favola

      Löschen
  14. Darf ich es (natürlich mit Quellenangabe & Link zu dir!!) nach ausprobieren auch auf meinem blog posten? *-*

    info@kejas-blogbuch.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)