Mittwoch, 4. Juni 2014

[Rezigramm] "Elemente der Schattenwelt 01. Blood & Gold" von Laura Kneidl




Titel: Blood & Gold
Autorin: Laura Kneidl
Reihe: Elemente der Schattenwelt, Band 1
Verlag: im.press
Genre: Jugendbuch, Fantasy
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren



Inhalt:
Evanstone, 2014: Auch wenn sie sich der Menschheit nicht zu erkennen geben, weilen sie doch unter uns: Geister, Dämonen, Vampire und andere Kreaturen der Nacht. Nur wenige Menschen wissen von ihrer Existenz und noch weniger haben die Fähigkeit, gegen sie anzutreten. Dass Cain eine von ihnen ist, erfährt sie erst mit ihrer Volljährigkeit – wie ihre Mutter soll sie nun als Blood Huntress Vampire jagen. Dies wäre jedoch so viel einfacher, wenn man ihr nicht gerade den unnahbaren Krieger Warden an die Seite gestellt hätte, der furchteinflößender sein kann als die Vampire selbst …
(Bild- und Textquelle: Elemente der Schattenwelt)  




Ohne grosses Vorgeplänkel steigen wir mit Cain Blackwood in die Geschichte ein, denn an diesem Tag entscheidet sich ihr Schicksal.
Zu Beginn bekommt der Leser sehr viel Informationen zum fantastischen Weltenentwurf von Laura Kneidl, den verschiedenen Hunter-Gattungen und den Kreaturen der Nacht. Nachdem diese jedoch verarbeitet und geordnet sind, kommt man leicht in die Geschichte rein.


Cain erfährt durch den Gen-Reader, dass sie eine Blood Huntress ist und so also Vampire jagen wird. Nach der Zeremonie zieht sie für ihre Ausbildung ins Quartier ihres Clans. Hier hat Warden seinen ersten Auftritt und sobald er die Bühne betritt, gewinnt die Geschichte an Fahrt.


Cain ist eine Blood Huntress und liebt ihr Handy über alles, ist beinahe schon süchtig, sich auf sozialen Netzwerken mitzuteilen. Sie ist eine taffe Protagonistin, die auf der einen Seite alles richtig machen möchte, aber auch über ihren Schatten springen kann.
Ihr zur Seite gestellt wird Warden, der Bad Boy unter den Blood Hunter Anwärtern. Er soll furchteinflössend sein und ja, zu beginn ist er wirklich unnahbar und stösst Cain das eine oder andere Mal vor den Kopf. Doch sehr schnell lässt er seine Maske fallen und wir erhaschen einen Blick auf einen netten Kerl mit düsterer Vergangenheit. Warden ist wirklich ein toller Charakter, der viele Facetten zeigt. Er ist ein toller Kontrast zu Cain und die Wortgefechte der beigen haben mich ab zu zum Schmunzeln gebracht.

Sehr gut gefallen hat mir das Setting von "Blood & Gold". Ich finde es toll wie die Autorin die fantastischen Elemente in die normale Welt eingebaut und die Hauptsitze der Clans vor den Augen der Normalsterblichen verborgen hat. Auch die Gassen und Winkeln, in denen Cain und Warden unterwegs sind, konnte ich mir richtiggehend vorstellen und brachten eine tolle Atmosphäre in die Geschichte.
In "Blood & Gold" ist der Autorin ein guter Mix aus Story, Romantik und Action gelungen, den sie mit einer Prise Humor abrundet.


Einige Apsekte oder Szenen haben mich stark an Laura Kneidls  Debüt "Light & Darkness" und an "Die Bestimmung" erinnert, doch ich mag es eigentlich nicht wirklich, Bücher miteinander zu vergleichen. Trotz diesen Parallelen hat mir "Blood & Gold" nämlich grossen Lesespass bereitet und das ist ja die Hauptsache.
Am Schluss ging dann alles sehr schnell, da wäre ich ganz gerne noch etwas länger in Evanstone geblieben.


Der Schreibstil von Laura Kneidl ist angenehm leicht und flüssig zu lesen, so dass man sehr schnell vorwärts kommt. Die Orte werden so bildhaft beschrieben, dass ich sie vor meinem inneren Auge sah.
"Blood & Gold" ist zwar der Auftakt einer Reihe, doch ist die Story in sich abgeschlossen. In "Soul & Bronze" wird dann eine andere Huntergattung im Mittelpunkt stehen.






"Blood & Gold" ist der Einstieg in die neue Reihe "Elemente der Schattenwelt", der mir kurzweiligen Lesespass, das Eintauchen in eine fantastische Welt und Vorfreude auf Band 2 bereitet (hat).







"Wir sind Jäger, keine Redner. und Taten zeigen bekanntlich mehr als tausend Worte."     (Position 35)

Er war unter allen jungen Huntern eine negativ behaftete Legende und ihn als Kampfpartner zu haben, war so spektakulär wie ein Einhorn zu reiten.     (Position 420)

"Du entlockst mir Geheimnisse, und Lächeln, die nicht vor Sarkasmus triefen."     (Position 2997) 

Selbst Trümmer warten es wert, dass man dafür kämpft, denn vielleicht konnte man aus ihnen etwas Neues erbauen.     (Position 3031) 







  1. Blood & Gold
  2. Soul & Bronze     (Erscheinungstermin: Oktober 2014)
  3. Magic & Platina     (Erscheinungstermin: Anfang 2015)

Alles über die verschiedenen Hunter-Gattungen und zu "Elemente der Schattenwelt" findet ihr hier: *klick*



@ by Favolas Lesestoff

Kommentare:

  1. Hi mich hat irritiert das du Daumen nach unten zeigt, das bedeutet ja oft nicht gefallen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole

      In meinem Rezigramm teile ich mit Meinung mit diesen sechs Piktogrammen mit: Einstieg ins Buch, Verlauf, Protagonisten, was mir besonders gefiel, was mir nicht so gefiel und der Schreibstil. Und der Daumen runter gehört halt eben zum Punkt, was mi nicht so gefiel .... das Herz ist ja auch dabei :-)

      lg Favola

      Löschen
  2. sehr übersichtlichte Rezi. Das Rezigramm gefällt mir ehct gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Melty

      Vielen lieben Dank für dein Kompliment :-) Ich schreibe ab und zu wirklich sehr gerne Rezigramme, das gibt eine schöne Abwechslung zu den 'normalen' Rezensionen.

      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)