Sonntag, 1. Februar 2015

[neuer Lesestoff] Der Januar kann sich sehen lassen ....




Zurück aus den Skiferien, präsentiere ich euch als erstes meine neuen Januarbücher:

Bei meinem ersten Bloggerworkshop im Arena Verlag durfte ich Kathrin Lange kennenlernen. Damals hatte sie uns ein wenig von "Herz aus Glas" erzählt, das mich dann vor einem Jahr richtig begeistern konnte. Seither musste ich mich in Geduld üben und nun ist endlich Band 2 der mysteriösen Geschichte rund um Madeleine Bowders Fluch bei mir angekommen. Ich freue mich schon riesig auf "Herz in Scherben".

Ganz überraschend kam "Das Schicksal der Sterne" bei mir an. Ein Buch mit einer ganz aktuellen Thematik. In Berlin beginnt eine ganz besondere Freundschaft von Adib und Karl. Der eine ein junger Flüchtling aus Afghanistan, der andere ein alter Mann, der in seiner Jugend aus seiner schlesischen Heimat vertrieben wurde.Tönt und sieht interessant aus, doch irgendwie reizt es mich noch nicht so ganz .... Hat jemand von euch schon ein Buch von Daniel Höra gelesen?

Ach, "Kirschen im Schnee" sieht einfach toll aus! Ich habe mich direkt verliebt und musste es einfach haben. Es ist für etwas jüngere Leser gedacht (ab 11 Jahren empfohlen), aber Nina Blazon hat mir ja erst vor kurzem mit "Lillesang" beweisen, dass das überhaupt kein Hindernis für ein grandioses Leseerlebnis darstellt. 

Der Magellan Verlag wartet mit einem ganz tollen Frühjahrsprogramm auf und beinahe jedes Buch ist gleich auf meiner Wunschliste gelandet. "Sternschnuppenstunden" sieht optisch wunderschön aus, der Inhalt könnte aber nicht ganz so schön werden .... Mobbing ist ein grosses Thema und Ben, der Laras einziger Lichtblick ist .... doch er ist ihr Lehrer .... Das erinnert mich zwar gleich an "Atemnot", aber umso interessanter finde ich es, wie Rachel McIntyre an diese Thematik herangeht.

Auf der Verlagsseite heisst es, "Zum Glück bemerkt mich niemand ... dachte ich" sei ein Feel-Food-Roman zum Lesen und Lieben .... Von daher kann ich mit dem Debütroman der Norwegerin Liv Marit Weberg nicht viel falsch machen.

Aller guten Dinge ist bekanntlich drei und so habe ich auch "Bis aufs Haar" aus dem Magellan Verlag Unterschlupf gewährt. Das Cover ist zwar total anders als bei den beiden anderen Titeln, doch auf seine Art auch reizvoll .... und ich möchte ja schon lange wieder einmal einen Thriller lesen ....

"Love Letters to the Dead" kam auf den englischsprachigen Blogs sehr gut an. Zudem reizt mich die Form des Brief-Romans und verschiedenste tote Berühmtheiten wie Kurt Cobain, Amy Winehouse, Janis Joplin oder River Phoenix anzutreffen.

Von Anna Carey habe ich bisher Band 1 & 2 von "Eve und Caleb" gelesen und so bin ich gespannt, was mich in ihrem neuen Buch "Blackbird" erwartet.

"Schrei" von Eric Berg habe ich schon gelesen und rezensiert. Der Autor begeht interessante Wege und führt die Vergangenheit und das Jetzt an den gleichen Platz namens 'Unglücksstelle', auch als 'Tatort' bekannt. Die unterschiedlichsten Blickwinkel erzeugen Spannung und führen uns Schritt für Schritt Richtung Ziel. "Schrei" ist ein Jugendthriller, der es in sich hat.

Das Thema Magersucht hat mich in meiner Jugend recht beschäftigt. Eine Kollegin litt an dieser Krankheit und ich habe dazu eine Arbeit geschrieben. Somit hatte ich schnell ein Auge auf das erste Jugendbuch von Lilly Lindner geworfen. Zudem spielen in "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" die Schwester und der Briefkontakt zwischen den beiden eine grosse Rolle. Gestern Abend habe ich mit diesem Buch begonnen, da es dazu im Rahmen der Fischer Jahreschallenge auf LovelyBooks eine Leserunde gibt. 

Habt ihr eines der Bücher schon gelesen?
Welches würdet ihr zuerst lesen?


Kommentare:

  1. Hey Favola,
    wirklich tolle Neuzuänge hast du dir geholt :)
    Ich würde als erstes Sternschnuppenstunden lesen:)
    Ganz Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nerino

      Gestern habe ich ja mit "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" begonnen. Danach möchte ich wohl wirklich eines aus dem Magellan Verlag lesen, denn immerhin habe ich von da drei Neuzugänge.

      lg Favola

      Löschen
  2. Dem schließe ich mich an - tolle Neuzugänge! Über Loveletters to the Dead habe ich auch schon viel Gutes gehört! Ich würde damit anfangen :)

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jacy

      Oh ja, da juckt es mich auch schon in den Fingern .... aber eben, es wird immer schwieriger, wenn so viele tolle Bücher auf einen warten.

      lg Favola

      Löschen
  3. Hallo liebe Favola,

    wirklich wundervolle Neuzugänge hast du da bekommen! :)
    "Sternschnuppenträume" und "Love letters to the dead" möchte ich unbedingt auch noch lesen!

    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Büchern und bin schon sehr gespannt auf deine Meinungen zu den Büchern! :) <3

    Ganz liebe Grüße und dir wünsche ich noch einen schönen Abend,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hannah

      Danke :-)
      Dann drücke ich dir doch die Daumen, dass die beiden Bücher auch bald bei dir einziehen werden.

      lg Favola

      Löschen
  4. Die Bücher kenne ich alle nicht. Aber ich kann immerhin mit Stolz vermelden, dass ich die lesende Quietsche-Ente auch besitze :-) Immerhin.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Gabi

      Ja, das ist doch was :-)
      Ich muss ja zugeben, dass ich sogar vier davon besitze. Ich war auch schon froh darum, wenn sich mein Sohn eine der Leseenten geschnappt hat. Aber eigentlich wollte ich damit einmal eine Aktion starten .... mal schauen, vielleicht schaffe ich die ja einmal umzusetzen.

      lg Favola

      Löschen
  5. Sternschnuppenträume würde mich auch noch interessieren, obwohl ich wohl auch für nächsten Monat schon genug Bücher gekauft habe... und die Reste aus Januar ... puuuuh xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :-)

      Ach, wem sagst du das .... und die Reste von 2014 .... es ist ein Teufelskreis .... aber ein schöner :-)

      lg Favola

      Löschen
  6. Richtig tolle Neuzugänge ^-^
    Ich wusste garnicht das es Blackbird auch als Taschenbuchversion gibt o.O
    Und Loveletters to the death will ich uuuuuuuunbedingt noch lesen!

    Viel Spaß mit den ganzen Büchern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ines

      Dankeschön :-)
      "Blackbird" ist ein Leseexemplar, darum die Taschenbuchausgabe. Ich bin schon gespannt darauf. "Eve & Caleb" war für mich einfach gutes Lesefutter für zwischendurch.

      lg Favola

      Löschen
  7. Hach ja, der Magellan Verlag hat schon tolle Bücher. Aus dem Programm zogen bei mir auch zwei ein. "Bis aufs Haar" möchte ich mir noch gerne zulegen. Der Plot klingt ja schon sehr gut.

    Happy reading!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandy

      Ich habe gesehen, dass du "back to blue" hast. Das steht auch noch auf meiner Wunschliste. Wie liest es sich denn?

      lg Favola

      Löschen
    2. Hiii!
      Ja, das habe ich vor ein paar Tagen gelesen. Wieder interessanter Erzählstil. In Tagebuch Form, aber mir gefiel es.

      LG

      Löschen
  8. Woow tolle neue Bücher! Und ja der Magellan Verlag hat da wirklich viel tolles im Hut was auch immer gleich auf meine WuLi geht, man kann ja nicht alles sofort kaufen ;) Oder doch? :D

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Favola =)

    Das sind ja echt fantastische Neuzugänge! Ganz besonders gespannt bin ich auf deine Meinung zu "Love letters to the dead".

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Anja

      Ja, das Buch möchte ich auch möglichst bald lesen. Bis jetzt habe ich nämlich schon viel Gutes darüber gehört.

      lg Favola

      Löschen
  10. Sieht gut aus - viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
  11. WOW, so viele schöne neue Bücher!!
    "Love letters to the dead" ist mir jetzt schon öfter begegnet und ich bin darauf wirklich neugierig!

    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  12. Huhu liebe Favola,

    jetzt musste ich ja richtig suchen, um deinen Post mit den Neuzugängen zu finden ^^. Eigentlich wollte ich ja schon letztes WE bzw. die ganze Woche über kommentieren, es war aber einfach immer so viel los, oder ich Abends einfach zu kaputt. Du hast mir ja schon verraten, dass du bereits wieder neue Bücher bekommen hast, deine Januar-Schätze musste ich aber natürlich trotzdem noch ausführlich begutachten :)

    "Kirschen im Schnee" lese ich gerade, dass gefällt dir sicher <3 "Sternschnuppenstunden" möchte ich auf jeden Fall auch noch haben, ebenso "Bis aufs Haar"! Ich liebe den Magellan Verlag mit seinen außergewöhnlichen Bücher sehr :)

    Ich bin sehr gespannt, wie du "Love letters to the dead" findest, ich habe bisher eher geteilte und mehr negative Meinungen dazu gehört.

    Viel Spaß mit deinen Schätzen.

    Liebste Grüße, Ally

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)