Donnerstag, 19. März 2015

[Rezension] "Kirschen im Schnee" von Kat Yeh





Titel: Kirschen im Schnee
Autorin: Kat Yeh
Genre: Kinderbuch
Verlag: Magellan (20. Februar 2015)
ISBN: 978-3734847059
Seiten: 352
empfohlenes Lesealter: ab 11 Jahren





Als ich "Kirschen im Schnee" das erste Mal gesehen hatte, stand für mich gleich fest, dass ich dieses Buch lesen muss ....





Das weltbeste Rezept für Kirschkuchen – viel mehr ist GiGi von ihrer Mutter nicht geblieben. Sie erinnert sich nicht mal an sie, deswegen ist sie froh, dass ihre ältere Schwester DiDi in jeder Lebenslage weiß, was Ma gemacht hätte. Doch seit sie an der neuen Schule ist, kommen GiGi immer wieder Zweifel, ob DiDi wirklich das Erfolgsrezept fürs Leben hat. Und überhaupt, ist sie nicht langsam alt genug, selbst die Zutaten für ihr Glück zu bestimmen? Welche Rolle dabei ausgerechnet Kirschgrütze, ein berühmter Sternenforscher und ein rosaroter Lippenstift spielen, konnte ja keiner ahnen …
(Bild- und Textquelle: Magellan Verlag)



Einstieg ins Buch:
Die Wahrheit war: Ich wusste, dass die Frau mit dem grünen Schalt nicht Ma sein konnte.
Aber gefolgt bin ich ihr trotzdem.


Schon als ich das Cover das erste Mal sah, habe ich mich verliebt. Doch hier konnte mich nicht nur das Optische begeistern, sondern auch der Inhalt ist richtig toll. Ein rundum gelungenes Gesamtpaket, ein Herzensbuch, das einem gut tut. 

Die Geschichte wird aus der ich-Perspektive von GiGi erzählt - einfach, aber frei von der Leber. Und so schliesst man die Protagonistin sehr schnell ins Herz. Sie ist ein sehr intelligentes Mädchen, so schlau, dass ihre grosse Schwester DiDi alles dafür tut, dass etwas aus ihr wird, zumindest 'mehr' als eine Friseurin wie sie selber. So steht für GiGi vor allem Lernen auf dem Plan, Freunde und Mädchenkram sind nicht wirklich vorgesehen. Nur gut, dass die Zwölfjährige ihre ganz eigenen Erfolgsrezepte hat, denen sie im Leben folgt und die mir ein ums andere Mal ein Schmunzeln aufs Gesicht gezaubert haben. 

Aber ... irgendwie war es schön, nach unmöglichen Dingen zu fragen. Denn dann kamen sie einem zumindest für ein winziges Sekündchen, möglich vor.     (Seite 8)

"Kirschen im Schnee" ist ein ganz zauberhaftes Buch, das erst als eitler Sonnenschein durchgehen könnte, doch das Hochdruckgebiet gerät je länger je mehr ins Wanken. Obwohl das Buch nämlich schon ab elf Jahren empfohlen wird und das Äussere sehr süss aussieht, scheut sich Kat Yen nicht, auch ernstere Themen anzuschneiden. Sie lässt hinter die Fassade blicken und vermag mit der einen oder anderen unerwarteten Wendung zu überraschen und zu berühren.

Ein Highlight sind auch die vielen Rezepte, die im Buch abgedruckt sind und zum Ausprobieren einladen. Diese sind geschickt in die Handlung eingewoben, so dass jedes einen Grund hat, Teil der Geschichte zu sein. Zudem sind sie so herzallerliebst formuliert, dass man einfach jedes Wort davon lesen muss.
"Kirschen im Schnee" ist definitiv ein richtiges Highlight, das ich Jung und Alt empfehlen kann.

"DiDi sagt immer, Freundschaft ist keine Einbahnstrasse ..."    (Seite 186)






GiGi hat im Buch ihre ganz eigenen Erfolgsrezepte und auch Kat Yeh hat ihr Erfolgsrezept für ein besonderes, ein bezauberndes Buch gefunden:
Wohlfühlgeschichte mit Tiefgang + hinreissende Protagonistin + leckere Rezepte + wundervolles Äussere = Kirschen im Schnee = ein Highlight für Jung und Alt.




Hiermit verleihe ich dem Buch "Kirschen im Schnee"


von Kat Yeh die goldene Leseente.





Bevor Kat Yeh anfing, Kinderbücher zu schreiben, hat sie viele Jahre für eine große Werbeagentur gearbeitet. Heute lebt sie in einem kleinen Ort in Long Island, in einem Haus ganz nah am Wasser. Sie hat bisher zwei Bilderbücher veröffentlicht.
Kirschen im Schnee ist ihr erster Kinderroman.
(Textquelle: Magellan Verlag)




Kommentare:

  1. Halli hallo

    Definitiv ein Schatz für ins Bücherregal <3
    Ich bin froh dass ich mich von Damaris habe anfixen lassen ;)
    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Bea

      Ja, da hast du Recht :-)
      Und ich muss unbedingt noch das eine oder andere Rezept daraus ausprobieren.

      lg Favola

      Löschen
  2. Das klingt absolut nach Must-Have! Vielen Dank für die Rezi, das Buch ist völlig an mir vorbeigegangen. Dabei ist das Cover wirklich fantastisch und mit Herz und Rezepten kriegst du mich immer *_*

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, da hast du aber nochmals Glück gehabt, dass du das Buch bei mir entdeckt hast :-)
      Für mich ist "Kirschen im Schnee" einfach nur toll <3 Ich hoffe, dir wird es auch so gefallen.

      lg Favola

      Löschen
  3. "...ein Herzensbuch, das einem gut tut" - das klingt nach einem Buch wie für mich gemacht. Ich kann Bücher, die mir gut tun, nur allzu gut gebrauchen. Puh, so viele 'gut' in einem Satz, ob das gut geht? Ahahaa :))

    Also gut.. ähm nein. Ich meinte, ich setze es auf die Leseliste für dieses Jahr ♥

    Und ich habe jetzt Appetit auf irgendwas mit Kirschen. Kuchen, z.B. :)

    Liebe schmunzelnde Grüße
    Sandra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Sandra

      Irgenwie ist mir dein Kommentar untergegangen .... entschuldige .... nur gut, dass die nicht verloren sind ....
      Hast du denn "Kirschen im Schnee" nun schon gelesen? Ich denke, dass es definitiv gut tut :-)

      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)