Donnerstag, 3. Januar 2019

Wunschzettelalarm - buchtechnisch ist kein Januarloch in Sicht ...


Nachdem der Dezember buchtechnisch eher ruhig war, startet das neue Jahr nun voll durch. Habt ihr zu Weihnachten Büchergutscheine bekommen? Dann präsentiere ich euch hier 32 Januar-Neuerscheinungen und verrate euch meine Must-Reads:




Wenn ihr auf den Titel klickt, erfahrt ihr mehr über das Buch . . . .


   "Someone new" von Laura Kneidl
   "Die Rabenringe – Fäulnis" von Siri Pettersen
   "Lauf um dein Leben" von Wolfgang Korn
   "Underdogs" von Markus Zusak
   "Fast schon bühnenreif" von Lisa Rosinsky
   "Heldenhaft" von Andreas Tamm
   "Flaschenpostsommer" von Regina Nagel
   "Meine Checkliste zum Verlieben" von Anja Janotta
   "Der 1000-jährige Junge" von Ross Welford
   "Welcome to Reality" von Len Vlahos
   "Mein rätselhafter Freund Rorty" von Sharon Cohen
   "Immerwelt. Der Pakt" von Hena Showalter
   "Izara 02. Stille Wasser" von Julia Dippel
   "Iron Flowers 02. Die Kriegerinnen" von Tracy Banghart
   "Über die Berge und über das Meer" von Dirk Reinhardt
   "Hinter Glas" von Julya Rabinowich
   "Batman. Nightwalker" von Marie Lu
   "Fauler Zauber" von Diana Wynne Jones
   "Pheromon 03. Sie jagen dich" von Rainer Wekwerth und Thariot
   "Happy Birthday, Leonard Peacock" von Matthew Quick






         


Auf "Rat der Neun. Gezeichnet" musste ich mich ganz einlassen, um in Veronica Roths neue, komplexe Welt einzutauchen. Dann bekam ich eine grossartige Geschichte mit facettenreichen und ausserordentlich spannenden Charaktere geboten. Und da mich der gelungenen Mix aus Science Fiction und Fantasy begeistern konnte, lasse ich mir auch die Fortsetzung "Gegen das Schicksal" nicht entgehen.

Von Jessi Kirby habe ich vor fast drei Jahren "Mein Herz wird dich finden" gelesen. Weil mir die Geschichte damals sehr gut gefallen hat, bin ich auf das neue Werk der Autorin aufmerksam geworden. Aber auch der Titel "Offline ist es nass, wenn's regnet" hat sofort meine Neugier geweckt. 
Mari tauscht ihr Leben als erfolgreiche Influencerin gegen die raue Wildnis des Yosemite Nationalparks ein. Da gibt es noch mehr Parallelen, die geradezu schreien, dass ich das Buch lesen muss, denn im Yosemite war ich auch schon einmal ....

"Ganz schön kaputte Tage und wie Noah Oakman sie sieht" von David Arnold ist ein Herzensbuch aus dem Arena Verlag.
In der Vorschau habe ich entdeckt, dass "Ganz schön kaputte Tage und wie Noah Oakman sie sieht" für Leser von "Wunder" und John Green empfohlen wird. Von daher scheint das Buch genau meinen Lesegeschmack zu treffen und es ist somit gleich auf meiner Wunschliste gelandet.

Damaris hat von Julia Rabinowichs letztem Buch geschwärmt und dann durfte ich die Autorin auch noch kurz selber kennenlernen. Das genügt mir, dass ich "Hinter Glas" unbedingt lesen möchte.




            




"Batman. Nightwalker" von Marie Lu ist der dritte Teil der DC Icons-Serie. Jedes Buch thematisiert einen Superhelden oder eine Superheldin, die Geschichte wird jedoch von bekannten Auren neu interpretiert. So bin ich sehr gespannt, wie Marie Lu Batman sieht.

Vor 14 Jahren ist "Eragon. Das Vermächtnis der Drachenreiter" von Christopher Paolini erschienen. Ich habe damals die Bücher verschlungen. Nun erscheint "Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia".
Dieser Band enthält drei neue Geschichten aus Alagaësia und führt Eragon an den Beginn eines neuen Abenteuers. Ausserdem enthüllt das Buch Auszüge aus der Biografie der unvergesslichen Kräuterhexe und Weissagerin Angela … geschrieben von Angela Paolini, der Schwester des Autors, die ihn zu dieser Figur inspiriert hat. 

Was zählt, wenn die Welt am Abgrund steht? Verändern Klimawandel und Flucht unsere Menschlichkeit? 
Diese beiden Fragen liegen dem Buch "Davor und Danach. Überleben ist nicht genug" von Nicky Singer zugrunde. Es soll nicht nur hochaktuell und spannend sein, sondern auch so brisant wie damals "Die Wolke". Und da mich das Buch von Gudrun Pausewang damals nicht mehr losgelassen hat, muss ich diesen Titel unbedingt im Auge behalten.

Vier Jugendlich, vier Geheimnisse - und alle sind live dabei!
Das klingt für mich wahnsinnig interessant, so dass "Und dann weiss jeder, was ihr getan habt" von Christian Linker sofort auf die Wunschliste gewandert ist.

Ich bin ein grosser Fan vom Magellan Verlag. Die Bücher sind nicht nur optisch wunderschön gestaltet, auch die Geschichten sind immer etwas Besonderes. So sprach mich auch "Fast schon bühnenreif" von Lisa Rosinsky sofort an. Das Drama in Cadies Familie gleicht einem Theaterstück: Ihr Vater eröffnet der Familie, dass er eine uneheliche Tochter habe, die gerade mal ein halbes Jahr älter als Cadie selbst ist. Elisabeth soll nun sogar bei ihnen leben ... und verdrängt ihre Halbschwester nach und nach aus ihrem eigenen Leben.



Was sind eure Must-Reads im Januar?
Habt ihr Buchgutscheine zu Weihnachten bekommen, die ihr nun möglichst bald einlösen wollt?



Kommentare:

  1. Hallo Favola :-) Iron Flowers und Someone New sind schon vorbestellt in der Buchhandlung meines Vertrauens ;-) Und das neue von Arno Strobel :D Oh, ich sehe gerade, dass die Fortsetzung von Veronica Roth auch erscheinen wird... dann werde ich Band 1 wohl mal von meinem SUB befreien *gg* Ganz liebe Grüße aus Lübeck sendet Dir die Kaddel :-* (Katja Kaddel Peters/FB)

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist es auf jeden Fall Iron Flowers von den Neuerscheinungen. Der erste war einfach toll und ich muss wissen, wie es weitergeht. Ansonsten werde ich mich meinem SUB widmen 😍

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.