Sonntag, 25. November 2012

[Rezension] "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" von Veronica Roth





Titel: Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
Reihe: Die Bestimmung, Band 2 / 3
Autorin: Veronica Roth
Genre: Jugendliteratur, Dystopie
Verlagcbt (10. Dezember 2012)
ISBN: 978-3570161562
Seiten: 512
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren







Anfang des Jahres habe ich den ersten Band von "Die Bestimmung" gelesen und war total begeistert. Seither konnte ich die Fortsetung kaum erwarten. Als ich dann den Erscheinungstermin erfuhr, freute ich mich doppelt, denn es war mein Geburtstag. Das musste doch ein gutes Zeichen sein . . .





Der Aufstand hat begonnen ...
In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will…
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...       
(Text- und Bildquelle: cbj)






Einstieg ins Buch:
Als ich aufwache, liegt mir sein Name aus der Zunge.
Will.
Bevor ich die Augen aufschlage, sehe ich ihn wieder auf dem Gehweg zusammensinken. Tot.

Im Januar habe ich das Debüt von Veronica Roth, den ersten Band "Die Bestimmung" verschlungen. In der Rezension habe ich mich gefragt, ob ich schon im ersten Monat ein Lesehighlight für 2012 küren könne. Damals habe ich das bejaht. Heute sage ich: "Es geht sogar noch besser!"
Da Veronica Roth im zweiten Band so gut wie keine Rückblenden eingebaut hatte, musste ich mich erst wieder in die Geschichte einlesen. Doch schon nach wenigen Seiten war ich wieder zurück in der Welt von Tris und Four . . . Four, den ich im ersten Band schon so geliebt habe, war für mich erst ein kleiner Wermutstropfen, denn ab nun nennt er sich wieder Tobias und damit tat ich mich erst etwas schwer. Nach und nach musste ich aber feststellen, dass es doch passte, denn er macht im zweiten Band eine grosse Entwicklung durch und wird wirklich zu Tobias.
Aber nicht nur ihn lernen wir von einer anderen Seite kennen, sondern auch Tris. Nur entwickelt sie sich nicht unbedingt in eine positive Richtung. Bei der Simulation hat sie ihre Eltern verloren und sie musste ihren guten Freund will erschiessen. Diese Ereignisse haben sie traumatisiert. Sie zieht sich mit ihrer Trauer und ihren Schuldgefühlen völlig in sich zurück, verliert jeglichen Selbsterhaltungstrieb und lässt nicht einmal Tobias an sich ran.
Durch die ich-Perspektive von Tris bekommen wir ihre Gefühle hautnah mit. Viele ihre Handlungen konnte ich zwar nicht nachvollziehen, so aber ein wenig verstehen.

Ich klettere so hoch, wie ich mich traue, um an sie heranzukommen; meine Muskeln brennen. Ich habe nämlich festgestellt, dass Herumsitzen die Trauer anlockt, sie schleicht sich dann sofort an, deshalb beschäftige ich mich irgendwie.

Veronica Roth schafft es auch dieses Mal, mit ihrem rasanten Schreibstil eine enorme Spannung aufzubauen. Atemlos blätterte ich von einer Seite zur nächsten, denn die Story hat ein hohes Tempo, ist sehr vielschichtig, birgt eine geballte Ladung Action und nimmt die eine oder andere überraschende Wendung, so dass schlafen zur Nebensache wurde.
Eine zentrale Frage ist, wem Tris noch vertrauen kann. Wer ist Feind und wer ist Freund? Wer ist den Ferox loyal gesinnt oder doch ein Spion? Und was wollen überhaupt die einzelnen Fraktionen? Die Welt ist im Umbruch. Eine Fraktion ist schon so gut wie ausgelöscht, andere sind gespalten und eine neue Gruppe möchte ganz nach oben. Krieg!
Und so empfand ich "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" als ein sehr emotionales Buch. Viele verschiedene Gefühle sind im Spiel: Hass, Angst, Schuld, Wut . . . zum Teil war die Atmosphäre so dicht und beklemmend, dass ich um jeden Lichtblick froh war. Gut gibt es doch auch noch Freundschaft und Liebe, doch die wird hier auf eine grosse Probe gestellt.
Das Buch hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen. Auch nach dem Beenden der Lektüre, spüre ich noch das beklemmende, enge Gefühl in meiner Brust, das sich während dem Lesen stetig aufgebaut hat. Und ich weiss nur eines: Ich will mehr!
Mit ihrem Debütroman "Die Bestimmung" hat Veronica Roth die Latte hoch angesetzt, doch ich muss sagen, dass sie meinen hohen Erwartungen mehr als gerecht werden konnte. So beginnt nun erneut das grosse Warten auf ein bestimmt grandioses Finale. Das Fundament dazu hat sie mit einem überraschenden Ende im zweiten Teil gelegt. Das englische Original soll am 26. September 2013 erscheinen.




"Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" lässt mich atemlos zurück. Veronica Roth hat wieder alle Elemente verbaut, die ein Lesehighlight für mich enthalten muss. Mit der tollen Grundidee, facettenreichen Protagonisten, Spannung und Action pur, Überraschungsmomenten, einer Liebesgeschichte und einem direkten, rasanten Schreibstil hat sie mich in den Lesehimmel katapultiert. Wer sich bis jetzt noch nicht an diese Trilogie gewagt hat, sollte dies schleunigst nachholen!







© Nelson Fitch

Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später "Die Bestimmung" wurde, und mit dem sie in den USA auf Anhieb die Bestsellerlisten stürmte.






      


  1. Die Bestimmung     → zu meiner Rezension
  2. Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
  3. Die Bestimmung - Letze Entscheidung     (Erscheinungstermin: 24. März 2014)


Es gibt auch eine Homepage zur Trilogie, auf der man einen Fraktionstest machen kann. Zudem gibt es viele weitere Extras: *klick*







Kommentare:

  1. Schöne Rezension, ich kann deine Begeisterung durchaus nachempfinden. Für volle Punktzahl war es mir zu undurchsichtig.

    September 2013 erst auf englisch? Hilfe!!!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wirklich gut! Eine schöne Rezension :)

    Vielleicht sollte ich "Die Bestimmung" auch langsam mal aus meinem Bücherregal herausholen.

    Liebste Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Rezi klasse!
    Kann ich genau so bestätigen. Ich fand das Buch ebenfalls HAMMER gut. Ich freue mich schon sehr auf den 26. September und weiß schon, was ich dann lesen werde ;)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    ich habe schon mit Magic Diaries angefangen. Bin noch nicht sehr weit, aber fängt direkt mit der Story an. Nix mit Einleitung, wer was wieso weshalb. Super!

    Gruß
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss den ersten Teil ja noch lesen, aber dass es dann großartig weitergeht, macht mir definitiv Lust auf's Buch. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab ja eher sehr viel schlechtes zum 2. Band gehört und bin mir daher noch nicht sicher, wann ich ihn mir zulege. Auch wenn mir deine Rezension durchaus Lust macht ;) Ich kann's allerdings nur selten gut ab, wenn sich die Protagonistinnen plötzlich völlig in sich zurückziehen und keinen mehr an sich heranlassen...
    Nun, mal schauen. Schöne Rezension auf jeden Fall!

    AntwortenLöschen
  7. Mach mir nur die Nase lang Nicole :D.
    Ich freu mich schon voll, wenn ich den zweiten Teil lesen kann, ich hoffe es wird nicht mehr allzu lange dauern.
    Eine wirklich schöne Rezi!

    Und die Wolke find ich richtig klasse!

    AntwortenLöschen
  8. Wow - die Rezi ist ja megaklasse geworden!!!

    Ich lese es auch gerade und habe, genauso wie du, kleine Probleme mit dem Einstieg. Wenn ich deine Rezi so lese, löst sich diese Verwirrung ganz bald auf und ich freue mich schon sehr auf den Rest des Buches :-)

    GLG Lena

    AntwortenLöschen
  9. @Steffi:
    Ja, nun hat das lange Warten wieder begonnen . . . jetzt muss ich dann auch mal eine kleine Blogrunde machen und die bis jetzt geschrieben Rezis zum Buch lesen. Finde ich dann immer spannend.

    @Arya:
    Ja, definitiv und unbedingt aus dem Regal holen . . . am besten dann, wenn du die Nacht durchlesen kannst ;-)

    @Lilly:
    Du Glückliche! Ich muss mich ja noch länger gedulden . . . wird bestimmt eine lange Zeit, bis die deutsche Übersetzung auf den Mark kommt . . .

    @Christina:
    Oh, dann freue ich mich schon darauf :-)

    @Leselurch:
    Am besten dann lesen, wenn du Teil 2 auch hast und vorgeschlafen hast ;-)

    @Sonne:
    Oh, du hast bist jetzt vor allem Negatives gehört? es wird Zeit, dass ich mal eine Blogrunde drehe und andere Rezis zum Buch lese . . .

    @Miriam:
    Es hat aber auch seine gute Seite, wenn du das Buch jetzt noch nicht gelesen hast . . . du musst dann weniger lang auf Band 3 warten ;-)
    Danke. Es freut mich, dass dir die Wolke gefällt :-)

    @Lena:
    Dankeschön :-)
    Ich bin dann schon gespannt, wie dir das Buch schlussendlich gefällt.

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das klingt toll!! Da freue ich mich ja richtig auf die Fortsetzung - nach Deiner Rezi ist das Buch auf meiner Wunschliste von "Hätte ich sehr gerne" zu "Muss ich haben" geändert worden ;) Wie kann man auch anders bei so einer überzeugenden Rezension!!

    GLG
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag ja deine eingebauten Bildzusammenfassungen immer sehr gerne. Sieht toll aus, macht neugierig und ist eine geniale Idee! Wie ich ja schon schrieb, habe ich den 1. Band bisher nicht gelesen und somit habe ich jetzt nur mal flott dein Fazit erspäht. Und oha, das klingt sehr vielversprechend!!! Vielleicht sollte ich demnächst wirklich mal ein bestimmtes Buch näher in Augenschein nehmen. :)

    LG, Reni

    AntwortenLöschen
  12. Bei mir kamen die Emotionen leider überhaupt nicht an. Ich bin ziemlich enttäuscht von dem Buch :(

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann es kaum erwarten den 3.Band zu lesen..... In den USA ist er bereits seit dem 22.10.13 im Handel.....

    lg Katie

    AntwortenLöschen
  14. OMG, dieses Buch ist das beste Buch, was ich je lesen durfte. Der Hammer. Auch heute noch nach mehr als einem Jahr liebe ich diese Reihe immer noch. Mein Herzstück. Niemand kann es übertrumpfen. Danke für die Rezi.
    Lg Su

    p.S.: schöner Blog

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)