Dienstag, 5. Mai 2015

gemeinsam lesen #111


eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei
die nun von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Gestern habe ich mit "Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby begonnen und bin bis zu Seite 50 gekommen.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Ein paar Tage nachdem Dusk mit Mrs Dekker Klartext geredet und das mit den Straussen herausgefunden hatte, kam ich nach Hause und fand dort Keiras ehemalige Agentin Sylvia auf unserem Sofa vor.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Zu Beginn des 11. Schuljahres erscheint eine Mitschülerin von Dusk, Neil und Normandy mit kleinerer Nase, dafür grösseren Brüsten. Die drei Freunde überlegen, was sie zu ihr sagen sollen, denn ihrem Verhalten zu urteilen, erwartet sie eine Reaktion. Ihr einfach sagen, dass sie gut aussieht? Sie auf die Operationen ansprechen? Die drei entscheiden, dass man sich an die Wahrheit halten sollte und so spricht Neil sie an und kommt damit sehr gut an. So gründen die drei eine Wahrheitskommission und einmal jede Woche soll jeder abwechselnd jemandem aus der Schule eine Frage stellen, die bisher keiner anzusprechen wagte.

Die Idee für das Buch ist wirklich sehr interessant und auch der Grund, warum ich das Buch lesen wollte.
Doch nun nach 50 Seiten bin ich mir da leider nicht mehr so sicher. Normandy schreibt die Geschichte als Essay nieder und bringt eine enorme Menge an Fussnoten an. Einige sind auch für die Lehrerin gedacht, die ihr zum Text Rückmeldungen gegeben hat. Dazu kommt, dass die Schülern viel Hintergrundwissen unterbringen möchte und ständig abschweift, so dass der rote Faden entweder ein riesiges Wirrwarr oder aber gar nicht vorhanden ist.
Durch diese vielen Fussnoten und Abschweifungen komme ich irgendwie überhaupt nicht in einen Lesefluss und empfinde die Geschichte als recht langweilig.
Aufgeben werde ich jedoch nicht nicht, vielleicht kann mich Susan Juby ja noch positiv überraschen.



4Könntest du dir dein aktuelles Buch gut als Film vorstellen? Welche Rolle würdest du gerne darin spielen?


Hm, das ist nun wirklich eine schwierige Frage, denn wie schon gesagt, kann mich das Buch bisher noch nicht fesseln. Aber vielleicht könnte man daraus eine TV-Serie machen. Da gibt es doch auch welche, die so erzählt werden. Und in jeder Folge wird dann das Geheimnis von jemandem gelüftet. Das müsste aber recht ausgebaut werden.
Bisher möchte ich aber keine Rolle darin übernehmen.


Welches Buch könntet ihr euch sehr gut als Verfilmung vorstellen?




Kommentare:

  1. Hey Favola :)

    Die Idee klingt wirklich super und bevor ich deine Meinung dazu gelesen habe dachte ich mir nur: Muss ich haben :) jetzt da ich jedoch auch dein Kommentar dazu gelesen habe warte ich lieber auf deine Rezension, hoffentlich bessert sich das Buch noch!

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise

      Ja, wart mal meine Rezension ab ;-)
      Ich bin gerade einmal 8 Seiten weitergekommen .....

      lg Favola

      Löschen
  2. Huhu!

    Oh oh, das ist jetzt schon die zweite negative Meinung zu diesem Buch von einer Person, deren Urteil ich sehr schätze. Ich glaube, ich schmeiße es tatsächlich wieder von meiner Liste *G* Es gibt zu viele gute Bücher, als sich mit potentiell netten rumzuschlagen *G*

    Und zu deiner Frage: Ich würde mir mehr Verfilmungen von deutschen Büchern generell wünschen. Dieser Markt hat es ja eher schwieriger verfilmt zu werden als amerikanische Bücher. Einen konkreten Wunsch hätte ich jetzt allerdings nicht.

    GlG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole

      Genau, schmeiss es runter von der Liste. Ich bin gerade einmal acht Seiten weitergekommen .... und wie du schön schreibst, haben wir alle genug gute Bücher, die darauf warten, gelesen zu werden ;-)

      lg Favola

      Löschen
    2. Huhu!

      Und wech ... :D Heute kam ja glücklicherweise Nachschub *hihi*

      GlG!

      Löschen
  3. Ich würde mir eine Verfilmung für Delirium wünschen, allerdings nicht als Serie, wie es mal angedacht war, sondern wirklich als Film. Ich fände es auch toll, wenn die Legend-Trilogie verfilmt werden würde. Ich finde es gibt viel zu wenige Dystopien, die verfilmt worden sind. Außer Divergent, Seelen & Panem fallen mir da spontan keine ein.

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch gar nicht, es hört sich aber inhaltlich spannend an. Auch wenn ich verstehen kann, das dir der Aufbau nicht so gut gefällt. Ich glaube, mich würde das auch stören.
    Ich lese aktuell "Atemnot" von Ilsa J. Bick. :))

    Liebe Grüße,
    Nicki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicki

      Oh, "Atemnot" hat mir wirklich gut gefallen. Ein eindrückliches Buch. Ich hoffe, es kann dich auch begeistern.
      Ja, manchmal ist es schade, was Autoren aus eigentlich tollen Ideen machen .....

      lg Favola

      Löschen
    2. Huhu,

      mir gefällt es bisher auch ganz gut. Zu Beginn fand ich es gewöhnungsbedürftig, aber jetzt gefällt es mir ganz gut. Ich hab aber auch nur noch an die 80 Seiten vor mir. :)
      Bin gespannt, wie mir das Ende gefällt, da habe ich ja einige negative Meinungen zu gehört.

      Alles Liebe,
      Nicki

      Löschen
  4. Hallo Favola,

    schade das Dich das Buch noch nicht recht begeistern kann, aber unter diesen Umständen kann ich das gut verstehen. Habe das Buch noch nicht gelesen. Wünsche Dir trotzdem noch eine schöne Lesezeit!

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja

      Vielen lieben Dank Ich hoffe auch, dass mich die Geschichte noch packt ....

      lg Favola

      Löschen
  5. Huhu

    Deine aktuelle Lektüre steht auf meinem Wunschzettel, aber ich habe in letzter Zeit eher negative Meinungen dazu gehört ... hmm! Spricht nicht wirklich für das Buch xD
    Ich hoffe aber für dich, dass das Buch noch besser wird, denn der Klappentext klingt wirklich gut.

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dinchen

      Ja, mein Problem ist vor allem, dass es nicht die Story ist, die mir nicht gefällt, sondern diese Essay-Art mit den vielen Fussnoten. Naja, mal schauen, ich werde erst einmal noch weiterlesen.

      lg Favola

      Löschen
  6. Huhu!
    Ich glaube das Buch kommt erstmal von meiner Wunschliste runter.. Als Buchverfilmung... Night School, Dark Inside oder House of night :)) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu

      Ja, ich glaube auch, dass es das Beste ist, wenn du das Buch wieder von der Wunschliste runternimmst und Platz für andere machst ;-) Oder wart einfach noch ein paar andere Meinungen ab, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

      lg Favola

      Löschen
    2. Stimmt, aber du hast so einige Favorites die auch meine sind, daher vertraue ich mal auf deinen Geschmack. Irgendwann wird bestimmt mal reingelesen, aber andere Bücher haben nun Vorrang :)

      Löschen
  7. Hey =)

    Das Buch hatte ich tatsächlich neulich auch schon in der Hand und habe überlegt ob ich es mitnehmen mag oder lieber nicht ... ^^ Ich werde mal deine Rezi abwarten, ich finde nämlich auch, dass sich die Idee ziemlich gut anhört und sich dahinter einiges interessantes verbergen könnte ;)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mikki

      Also am liebsten würde ich das Buch momentan in eine Ecke pfeffern und nicht mehr in die Hand nehmen. Ich habe hier so viele tolle Bücher und 'soll' mir damit die Zeit vertrödeln? Naja, ein wenig weiterlesen werde ich schon noch, aber trotzdem ....
      Du kannst ja auch noch einige andere Meinungen abwarten, den Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

      lg Favola

      Löschen
  8. Die Idee des Buches klingt wirklich toll und würde mich auch ansprechen. Vielleicht schaue ich mir mal eine Leseprobe an, wie ich mit der Umsetzung klarkomme - und natürlich warte ich noch deine Rezi ab.
    Vielleicht wird es ja noch besser - ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sabine

      Oh ja, das mit der Leseprobe ist bei diesem Buch wirklich eine sehr gute Entscheidung, denn mich stört ja nicht der Inhalt, sondern der Schreibstil.

      lg Favola

      Löschen
  9. Huhu :)
    Also als ich den Inhalt deines Buches gelesen habe, dachte ich "Oh super, klingt ja total klasse". Aber mit Fußnoten und als Essay stelle ich mir sehr schwer vor zu lesen..
    Werde mir deshalb erstmal eine Leseprobe angucken, bevor es auf meine WuLi wandert.

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  10. Mein erster Gedanke war auch: "Mensch, das klingt ja echt interessant." und dann habe ich deine Meinung dazu gelesen... ;)
    Ich hätte vermutlich auch arge Schwierigkeiten mit der Art von Schreibstil und Umsetzung. Dennoch bin ich sehr auf deine abschließende Meinung zu dem Buch gespannt.

    Liebe Grüße
    Miriam (Aer1th von tthinkttwice)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Favola,

    Danke für deinen Kommi bei mir ♥

    Dein Buch klingt ja eigentlich super und schaut auch super aus. Leider ist es manchmal ja wirklich so, dass man an der Umsetzung aneckt oder mit dem Schreibstil nicht klar kommt -.- Schade. Ich drücke die Daumen, dass es dich noch packen kann und du dich nicht am Ende quälen musst.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Favola,

    oh das klingt ja nun nicht so toll bei deinem Buch. :( Dabei liegt es auch auf meinem SuB, aber ich wusste nicht, dass es eine Art Essay ist und Fußnoten hat - sowas erwarte ich von so einem Buch eher nicht. Okay, dann werde ich mal deine Rezi abwarten und ggf. das Buch anlesen und dann entscheiden, ob es lohnenswert ist... :( Ich hoffe für dich und dem Buch, dass es noch besser wird. :) Und das es nicht zu viele Seiten hat...

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    die Inhaltsangabe hätte mich jetzt auch sofort angesprochen, aber was Du schreibst hat das gleich wieder zunichte gemacht. Ich hoffe, dass die Geschichte noch viel besser wird. Bin auf die Rezi gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)