Dienstag, 26. Mai 2015

gemeinsam lesen #114


eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei
die nun von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich habe gestern mit "Sternschnuppenstunden" von Rachel McIntyre begonnen und bin nun auf der Seite 47.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Ich denke nicht an gestern.



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Obwohl das Buch ja schlicht gestaltet ist, gefällt es mir optisch  richtig gut. Vom Inhalt her hat es mich an "Atemnot" von Ilsa J. Bick erinnert, doch es liest sich ganz anders. Wir bekommen hier nämlich das Tagebuch der sechzehnjährigen Lara Tittle in die Hände. Vor zwei Jahren musste ihr Vater Konkurs anmelden und ist seither arbeitslos. Die Familie musste ihr Haus verkaufen und die Mutter geht putzen, damit wenigsten etwas in die Kasse kommt. Lara ist gross, dünn, rothaarig und vor allem sehr intelligent, so dass sie eine private Mädchenschule besucht. Doch mit dem finanziellen Absturz , wird sie zum Mobbingopfer Nummer 1.
Dann kommt jedoch ein junger Vertretungslehrer an die Schule und der erkennt Laras Talent und ergreift vor allem auch Partei für sie ....

Laras Tagebucheinträge sind natürlich sehr salopp formuliert, emotional aufgeladen, strotzen nur so vor Sarkasmus und sind zum Teil bitterböse - kein Wunder, wenn man bedenkt, was ihr alles widerfährt ....

Ich bin ja noch nicht wirklich weit, aber ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht.



4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert, wie z.B. beim Baden ins Wasser gefallen, ein Getränk über das Buch gekippt oder vielleicht sogar mal "verlegt" und nicht mehr wieder gefunden?


Hm, obwohl ich in der Badewanne immer lese, ist meine Lektüre dabei noch nie zu Schaden gekommen.
Als mein Sohn noch kleiner war, hat er einmal ein Buch signiert .... mit Farbstift .... auf mehreren Seiten ... und einmal hat der gleiche Lausbub bei einem Tauschbuch die vorderste Seite rausgerissen .... zum Glück fand das die Tauschpartnerin nicht so tragisch und hat das Buch trotzdem so angenommen.
Mit kleinen Kindern sind Bücher halt nie so wirklich ganz sicher.


Welches Missgeschick ist dir schon mit einem Buch passiert?




Kommentare:

  1. Huhu

    Sternschnuppenstunden habe ich auch schon ein paar Mal bei anderen Bloggern angetroffen, bin schon gespannt wie es dir wohl gefallen wird :)
    Na bei einer solchen Bücherliebe bereits als Kleinkind wird dein Sohn vielleicht ja auch ein Bücherwurm :)

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Denise

      Mein Freund hat schon öfters gesagt, dass ich das Büchergen wohl weitervererbt hätte ;-) So vor einem Jahr hat er es geliebt, meine Bücher aus dem Regal zu nehmen und zu stapeln ;-) Er ist aber doch ein typischer Junge. Töchterchen wird bestimmt einmal mehr lesen ;-) mal schauen

      lg Favola

      Löschen
  2. Hach das Buch sieht magisch aus. Ich steh immer mal wieder im laden davor, aber zum Kauf hat es bisher nie gereicht. Da warte ich mal deine Rezension ab ;)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Inka

      Ja, der Magellan Verlag macht wirklich tolle Bücher. Ich finde, sie sind immer etwas Spezielles.

      lg Favola

      Löschen
  3. Das Buch klingt toll Favola. ♥ Ich bin auf deine Meinung gespannt und halte die WL parat :)))

    Ja, stimmt mit Kindern sind Bücher nie sicher. Erlebe ich mit meinem Sohnemann gerade auch wieder -.- Dabei hatte ich geglaubt die Phase sei hinter mir, nachdem meine Große sehr ausgeprägtes Interesse an meinen Büchern gezeigt hate. Sean haben sie bislang nicht interessiert. Die haben ja keine Räder. Aber jetzt fängt er an alles auszuräumen :D :D

    Noch viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Lilly

      Ja, Mona hatte auch noch mehr Interesse an meinen Büchern als Leon. So vor einem Jahr hat er die aber ganz gerne zu Türmen gestapelt ;-)

      Ich finde übrigens, dass Magellan immer ganz tolle Bücher herausbringt. Die sind immer etwas Spezielles.

      lg Favola

      Löschen
  4. Hey Favola,

    der Inhalt von "Sternschnuppenstunden" hört sich wirklich nach einem sehr interesssanten und bewegenden Thema an. Ich muss gestehen, dass ich bisher noch kein einziges Buch aus dem Magellan Verlag gelesen habe, obwohl mich einige interessieren!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Das Cover von "Sternschnuppenstunden" finde ich wunderschön und auch die Geschichte klingt interessant. Und wieder ein Buch mehr auf meiner Wunschliste ...;-)

    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Sternschnuppenstunden hat wirklich ein wunderschönes Cover :-)

    Meine kleine Schwester hat früher auch immer die Bücher meiner Ma angemalt und auch meine Hausaufgaben waren vor ihren Malstiften nicht sicher :-D Ich war immer schrecklich sauer :-D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Favola,

    das Buch hatte ich auf der Buchmesse in Leipzig bereits in der Hand, denn ich finde es klingt sehr interessant. Dann bin ich mal auf Deine Rezi gespannt.
    Der magellan Verlag hat wirklich echte Schätze in seinem Programm. Ich habe vor kurzem Glücksdrachenzeit gelesen und das hat mir auch sehr gut gefallen.

    Das mit Kindern in der Wohnung Bücher nicht sicher sind, kann ich nur bestätigen :-). Bei uns ist mittlerweile alles über 1,20 Meter hochgestapelt, woran die kleinen Finger nicht hinkommen dürfen. Aber sie sind ja sehr einfallsreich!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hey Favola :)

    das Buch ist ja auch schon auf meiner Wuli und ich bin gespannt, wie du es am Ende findest :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Favola,

    ich finde das Cover von deinem aktuellen Buch auch sehr schön, eben weil es so schlicht ist. Trotzdem macht es mich nicht richtig neugierig, denn für mich klingt der Klappentext etwas berechenbar... Ich denke, ich warte einfach mal deine Rezension ab. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen!

    Vom Inhalt her wäre dein Buch nicht unbedingt was für mich, aber das Cover gefällt mir auch sehr gut, das hat irgendwie was ;) ich wünsch dir noch viel Spaß beim Weiterlesen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen Favola,

    Sternschnuppenträume liegt auch noch auf meinem SuB. :) "Atemnot" habe ich vor kurzem erst gelesen und es gerne gemocht. Ich mag generell Geschichten, in denen die Protagonistin sich in ihren Lehrer verliebt. Ich weiß nicht warum, ich kann mir so etwas selber gar nicht vorstellen, aber vielleicht ist es das Verbotene daran, was mich so reizt. :D

    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)