Dienstag, 24. November 2015

[Rezension] "Glück ist eine Gleichung mit 7" von Holly Goldberg Sloan




Titel: Glück ist eine Gleichung mit 7
Reihe: nein
Autorin: Holly Goldberg Sloan
Übersetzer: Wieland Freund
Genre: Jugendbuch
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (27. Juli 2015)
ISBN: 978-3446245532
Seiten: 304
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren







Über "Glück ist eine Gleichung mit 7" bin ich per Zufall gestolpert und es ist sofort auf meine Wunschliste gewandert. Zum einen ist meine Lieblingszahl 7 und zum anderen, muss man zwischendurch einfach mal gegen den Strom schwimmen .... 





Willow ist ein Energiebündel, denkt immer positiv und interessiert sich für alles: Sie studiert das Verhalten von Fledermäusen, züchtet Zitrusfrüchte im Garten und begeistert sich für die Schönheit der Zahl 7. Ihr größter Wunsch ist es, gleichaltrige Freunde zu finden. Dafür lernt sie sogar Vietnamesisch. Doch dann verunglücken ihre Adoptiveltern bei einem Autounfall. Es ist wie ein Wunder, wie Willow mit ihrer Art zu denken – ihrer Hochbegabung – und ihrem ungebrochenen Charme ihre Welt zusammenhält. Dabei verändert sie das Leben aller, die sie trifft, und jeder Einzelne entdeckt, welche Kräfte in ihm stecken.
(Bild- und Textquelle: Hanser Literaturverlage)



Einstieg ins Buch:
Wir sitzen draussen vor dem Fosters Freeze an einem meergrünen Picknicktisch aus Metall.
Wir alle vier.

Ich liebe es, spannende Dystopien zu verschlingen, in fantastische Welten abzutauchen und bei Liebesgeschichten mitzuschmachten. Aber meine grössten Lesehighlights sind meisten ganz spezielle Bücher mit besonderen Protagonisten, die alles andere als Mainstream sind, die gegen den Strom schwimmen. Und "Glück ist eine Gleichung mit 7" ist genau ein solches Buchjuwel.

Willow Chance ist ein bemerkenswertes Mädchen. Die Zwölfjährige ist Einzelkind, adoptiert und anders - anders im Sinne von seltsam. Die Erziehungsberaterin schickte ihren Eltern einen Brief, in dem stand, dass sie hochbegabt sei. Willow ist vielseitig interessiert, vor allem an medizinischen Befunden, Pflanzen und der Zahl 7. Doch ein Etikett aufgedrückt möchte sie nicht bekommen, denn sie wünscht sich vor allem eines: Freunde. 

Es ist möglich, dass jedes Etikett ein Fluch ist. Es sei denn, es klebt auf Reinigungsmitteln. Denn meiner Meinung nach ist es keine sonderlich gute Idee, Menschen festzulegen. Wir sind alle bunt gemixte genetische Eintöpfe. Jeder Mensch besteht aus jeder Menge Zutaten, die ihn zu etwas machen, was einzigartig ist.     (Seite 145)

Schon in der Kurzbeschreibung erfährt man, dass Willows Adoptiveltern bei einem Autounfall ums Leben kommen. Doch das ist nicht weiter schlimm, denn dieses tragische Unglück ist 'nur' die Ausgangslage für Holly Goldberg Sloans Geschichte. Hier geht es vielmehr darum, wie man mit einem solchen Schicksalsschlag umgeht. Denn nun haben für Willow Hautausschläge jeglichen Reiz verloren, ihr Garten steht nur noch für traurige Erinnerungen und nicht einmal die Primzahl möchte sie noch ermitteln.

Doch Willow würde nicht Chance heisse, wenn sie nicht langsam, Schritt für Schritt vorwärts gehen, Probleme anpacken, Hindernisse überwinden und dabei ungewollt Wunder für Personen um sie herum wirken würde.

Alle Realität, beschliesse ich, ist ein Mixgerät, das Hoffnung und Träume mit Angst und Verzweiflung verrührt.
Nur Comics  und Märchen und Grusskarten enden mit Glück und Geglitzer ...     (Seite 147)

Der Schreibstil von Holly Goldberg Sloan ist prägnant und schlicht. In oft sehr kurzen Sätzen, Aufzählungen und Wiederholungen erzählt sie eine ruhige Geschichte, die einen fesselt, verzaubert und bewegt.
Die meiste Zeit erleben wir Willow aus der ich-Perspektive, doch zwischendurch beobachten wir auch ein kurzen Kapitel lang eine andere Person.

"Glück ist eine Gleichung mit 7" ist ausserordentliches Buch. Es führt uns gleich zwei besonders wichtige Dinge vor Augen. Zum einen, dass jeder so sein soll, wie er ist und zum anderen macht es Mut vorwärts zu schauen. Nicht aufzugeben, weiterzumachen auch wenn es nur in ganz kleinen Schritten ist. Und eben: Manchmal muss man gegen den Strom schwimmen, um anzukommen.





herzerwärmend, bewegend, besonders
"Glück ist eine Gleichung mit 7", die genau aufgeht.
Hollly Goldberg Sloan schenkt uns hier ein ganz wunderbares und aussergewöhnliches Jugendbuch, das ich jedem ans Herz legen möchte, der spezielle Charaktere und Geschichten fern vom Mainstream mag.









Als die Regisseurin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin Holly Goldberg Sloan mit 24 Jahren ihr erstes Drehbuch verkaufte, war sie schon viel herumgekommen und hatte bereits in den Niederlanden, in Istanbul, New York City, Washington D.C. und Eugene, Oregon gelebt. Heute ist sie sesshaft geworden und lebt mit ihrem Mann und den beiden Söhnen in Santa Monica, Kalifornien. Glück ist eine Gleichung mit 7 (2015) ist ihr erstes Jugendbuch bei Hanser.




© by Favolas Lesestoff

Kommentare:

  1. Halli hallo

    Steht schon auf meiner Biblio- Merkliste vielleicht hole ich es im Dezember da habe ich ja oft auf "solche" Bücher ;)

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Bea

      Und es ist ja schon bald Dezember ;-)

      lg Nicole

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)