Freitag, 1. April 2016

[Wer "A" sagt . . . Blogger Edition] mit Nicole von About Books








Vor meiner Bloggerzeit . . . 

. . . habe ich alles in Notizbüchern festgehalten. Also, eigentlich hat sich nicht viel geändert, außer, dass ich meine Gedanken und alles andere jetzt öffentlich teile und alles irgendwie geordneter ist. Naja und natürlich auch, dass es jetzt alles viel mehr Zeit einnimmt, weil ja auch noch die Optik und alles andere stimmen muss. Vor meiner Blogzeit habe ich also auch schon sehr viel gelesen und mich geärgert, dass ich niemanden hatte, mit dem ich mich darüber austauschen konnte.


Die Ideen für meinen Blog . . . 

. . . kommen mir eigentlich nur, wenn ich gerade nicht darüber nachdenke. Oftmals vergesse ich sie aber, weil ich zu faul bin mir alles zu notieren. Momentan habe ich auch wieder einige Ideen im Kopf, bin aber noch nicht sicher, wie ich das umsetzen kann. Sie bleiben also erst mal in meinem Kopf und reifen dort weiter. Irgendwann sind sie dann vielleicht auch spruchreif. Wenn ich mir überlege, ob ich mal wieder etwas tolles machen kann und darüber nachdenke, dann fällt mir allerdings nie etwas ein.


Mir gefällt am Bloggen, . . . 

. . . der Austausch mit anderen! Sei es mit anderen Bloggern oder gleichgesinnten Lesern. Ich finde es schön, wenn man darüber ins Gespräch kommt, weil es dann ja natürlich auf jeden Fall über Dinge geht, die einen interessieren. Das finde ich super! Außerdem entdecke ich selbst auch immer neues. Sowohl auf anderen Blogs, als auch bei mir selbst! :D


Meine Rezensionen . . . 

. . . fallen meistens anders aus, als ich es selbst erwartet habe oder auch gewollt habe. Selten bin ich zufrieden, aber oftmals finde ich einfach keine anderen Worte und weiss selbst gar nicht so recht, was mich eigentlich stört. Trotzdem finde ich es schön, dass es Leute gibt, die sie lesen und mir dann auch direktes Feedback dazu geben. Ab und an kommen mir dann auch weitere Gedanken in den Sinn, die ich dann noch gerne einfüge. Auf jeden Fall schreibe ich meistens aus dem Bauch heraus, obwohl ich vorher genau im Kopf habe, was ich schreiben will.


Ein unvergessliches Erlebnis als Bloggerin . . . 

. . . sind die tollen Treffen mit anderen Bloggern und vor allem auch die Besichtigungen bei Verlagen! Ich finde es so spannend hinter die Kulissen schauen zu können und das verdanke ich der Bloggerei. Unvergessen sind natürlich auch die ersten Zitat-Abdrucke in Printmedien. Wahnsinn!


Mein Lieblingsbuch . . . 

. . . Eine schreckliche Frage! Kann das irgendein Blogger wirklich beantworten? Also, mein All-Time-Favorit ist „Die Physiker“ von Dürrenmatt. Ja! Tatsächlich Schullektüre. Ehrlich. Ich war damals sehr verärgert, als ich dieses Buch in der 12. Klasse lesen MUSSTE und hatte da eigentlich keine Lust drauf. Ich las es natürlich trotzdem und war gegen meinen Willen total begeistert und lese es auch heute noch mindestens einmal im Jahr. Ansonsten hat mich damals „Enzo – Die Kunst ein Mensch zu sein“ von Garth Nix auch sehr beeindruckt. Und was immer geht ist selbstverständlich die Harry Potter-Reihe! Always ...


Als nächstes plane ich . . . 

. . . ein paar weitere Aktionen für Blogger. Wie bereits erwähnt reifen diese Ideen gerade noch in meinem Kopf heran. Außerdem plane ich gerade noch den Besuch der Leipziger Buchmesse mit der lieben Sabrina von den Bookwives ;)








Als Kind . . . 

. . . habe ich schon stapelweise Bücher aus der Bibliothek geschleppt.


Bücher . . . 

. . . sind meiner Ansicht nach eine der größten Errungenschaften des Menschen.


Es war einmal . . .

. . . der Anfang einer mitreißenden Geschichte.


Am liebsten . . . 

. . . bin ich mit meinem Mann, meinem Sohn und meinen Freunden zusammen. Das kommt tatsächlich noch vor dem Lesen. Aber auch nur das :D


Seit gestern weiss ich, . . .  

. . . dass es immer jemanden gibt, der etwas, was ich so richtig toll finde, überhaupt gar nicht leiden kann.


Schon immer . . . . 

. . . habe ich gerne und viel gelesen und nur in der Pubertät eine kleine Pause eingelegt um mich vermeintlich cooleren Dingen zu widmen – allerdings nur bis ich wieder zur Besinnung kam.


Ich will gar nicht wissen . . . . 

. . . was die Zukunft so bringt, ich lasse lieber alles auf mich zukommen und mache das beste draus, ich kann ich es eh nicht ändern.







Mein Blog About Books zeichnet sich wohl vor allem durch den kleinen Wurm an der Angel aus :) Auf jeden Fall werde ich auf diesen am häufigsten angesprochen. Im letzten Jahr kam dann ENDLICH mein Maskottchen dazu, nämlich mein toller lesender Seestern! Passend zum Design, passend zu mir! Designt von meinem super-lieben Freund Nils.
About Books gibt es seit 2008, wobei ich am Anfang eigentlich nur für mich gebloggt habe und auch eigentlich keine Besucher hatte. Den Kontakt und die Einsicht, dass es viele andere Gleichgesinnte gibt, die bekam ich erst ca. 2 Jahre später und seitdem läuft alles viel öffentlicher, was natürlich auch mehr Spaß macht. 
Ansonsten gibt es bei mir viele Rezensionen und auch sonst viele gemischte Aktionen, wobei ich glaube ich noch nicht so das gefunden habe, was mich wirklich ausmacht und meinen Blog von anderen abhebt. Aber ich hoffe, das wird noch kommen.







Ich (Jahrgang '81) habe Germanistik, Pädagogik und Psychologie studiert. Angefangen habe ich allerdings mit Chemie. Warum, das weiß ich heute auch nicht mehr, denn eigentlich hat mir Chemie schon in der Schule keinen Spaß gemacht, aber ich wollte mir wohl etwas beweisen. Ich bin seit über fast 10 Jahren verheiratet und dann aus dem großen weiten Ruhrgebiet in ein kleines Dorf gezogen, was zunächst einmal ein riesiger Kulturschock war. Spätestens nachdem 2010 unser kleiner Sohn geboren wurde, bin ich aber ganz froh, dass wir hier so ruhig wohnen. 
Neben den Büchern und dem Bloggen sind mir meine kleine Familie und meine Freunde am wichtigsten. Für mehr Hobbys bleibt kaum noch Zeit, obwohl ich mich gerne wieder mehr der Fotografie widmen würde. Ansonsten schaue ich gerne Serien mit meinem Mann, koche gerne (nicht backen! Das geht in die Hose :D) und mag gerne Musicals.





Liebe Nicole, 
herzlichen Dank, dass du bei meiner Blogger Edition von "Wer 'A' sagt ..." dabei bist. Deinen Blog besuche ich immer wieder gerne und staune über deine vielen Ideen und deinen grossen Einsatz. Ich freue mich schon darauf, dich wieder einmal zu treffen.
Ach, übrigens ist "Die Physiker" auch mein LIeblingsbuch von Dürrenmatt .....
liebe Grüsse Favola


Und wer auch die anderen B-Sager kennenlernen möchte, findet diese hier: *klick*


Kommentare:

  1. Hallo liebe Favola,

    tolle Idee der "Wer A sagt... Bloggeredtion" finde ich sogar ein Fünkchen besser, als die große Autoren-Schwester. ;) Wie wäre deine eigene Variante dieser Edition?
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Favola!

    Ich freue mich, dass ich dabei sein und dir die Fragen beantworten durfte :) Ich fand deine Aktion vorher schon immer toll :)

    Und ich freue mich total, dass du "Die Physiker" ebenso gerne magst! :D Ich weiß nicht, aber mit dem Buch habe ich meine persönliche Geschichte einfach gefunden *G*
    Und im Oktober sehen wir uns dann auf jeden Fall in Frankfurt wieder! Das wird bestimmt toll :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)