Mittwoch, 10. Februar 2021

Wunschzettelalarm - Der Februar startet durch...

 


Die Zeit vergeht wirklich wie im Fluge, der erste Monat von 2020 ist schon wieder Geschichte. Es wird also Zeit, einen Blick auf auf die Neuerscheinungen des Februars zu werfen. Und das sind nicht einmal wenige .... und vor allem gibt es das eine oder andere Must-Read für mich ....




Wenn ihr auf den Titel klickt, erfahrt ihr mehr über das Buch . . . .



   
"Fürchtet uns, wir sind die Zukunft" von Lea-Lina Oppermann
   
"Wie ausgetauscht" von Sofie Cramer und Sven Ulrich
   
"Mit dir bin ich unendlich" von Mila Summers
   
"Blitzschlag im Territorium" von Christine Werner
   
"Hush - Verbotene Worte" von Dylan Farrow
   
"Die Clans von Tokito - Lotus und Tiger" von Caroline Brinkemann
   
"Schmetterlinge lügen nie" von Lucinde Hutzenlaub
   
"Tears of Light" von Ava Blum
   
"Keiner zwischen uns" von Carolin Hristev
   
"Dinge, die so nicht bleiben können" von Michael Gerard Bauer
   
"Sechs Leben" von Véronique Petit
   
"Nox. Donner und Asche" von Ayleen Beekmann
   
"Dunkelnacht" von Kirsten Boie
   
"Exit this City" von Lisa-Marie Reuter
   
"Zitronensüss" von Jenny Han
   
"Überleben für Anfänger" von Franca Düwel
   
"Aurora erwacht" von Amie Kaufman und Jay Kristoff
   
"Ghostwalker" von Rainer Wekwerth
   
"Zwischen uns tausend Bilder" von Neda Alaei
   
"Zweiunddieselbe" von Mary E. Pearson








      

Mit "One True Queen" konnte mich Jennifer Benkau einmal mehr begeistern und so freue ich mich, dass sie mit "Das Reich der Schatten: Her Wish So Dark" eine neue Fantasy-Reihe startet. Dieses Mal entführt sie uns in das Fürstentum Nemija, das immer wieder von einem grausamen Lord der Schatten heimgesucht wird, der Menschen in sein verfluchtes Reich entführt. Als Laires Verlobter ihm zum Opfer fällt, bleibt ihr keine Wahl: Sie muss vor dem Thron des Lords um Gnade bitten.

Auch Lauren Oliver ist eine Autorin, die ich sehr gerne lesen. "Broken Things - Alle nur (k)ein Spiel" ist ihr neustes Werk.
Fünf Jahre ist es her, seit Mia und Brynn mit gerade einmal 13 Jahren ihre beste Freundin ermordet haben sollen. Zumindest denken das alle, denn die beiden Mädchen haben die Tat detailliert in einer Fanfiktion zu ihrem Lieblingsbuch aufgeschrieben. Doch in Wirklichkeit war alles ganz anders...

Auch Michael Gerard Bauer hat schon einige Bücher geschrieben. Man kennt ihn von "Ismael" oder "
Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich". Mit "Dinge, die so nicht bleiben können" erscheint nun sein neustes Werk, in dem er uns über festgefahrene Ansichten, Menschen und über Beziehungen nachdenken lässt.







            


Der mixtvision Verlag steht für mich für besondere und hochwertige Bücher und so ist mir "Blitzeinschlag im TerriTorium" sofort aufgefallen. Nicht nur optisch gefällt mir das Buch, auch inhaltlich klingt es vielversprechend. Es erzählt mit viel Humor von den verschiedenen Facetten der ersten Liebe und der Familie. Die ist nämlich wahnsinnig wichtig, aber nie normal. Das Buch von Christine Werner soll die Vielfalt aus einer ganz neuen Perspektive feiern.

Von Jenny Han habe ich an einem November-Wochenende die ganze Lara-Jean-Reihe verschlungen und aus diesem Grund habe ich "Zitronensüss" von ihr auf meine Liste gesetzt.
Es geht darum, dass das Leben als 12-jährige alles andere als leicht ist. Annemarie, die von allen Shug genannt wird, findet sich zu gross, zu sommersprossig, zu flachbrüstig. Alle wissen, wo es langgeht, nur sie nicht. Auf der Highschool werden nicht nur ihre Freudinnen seltsam, auch ihr allerbester Freund benimmt sich plötzlich komisch. Shug möchte, dass alles so bleibt, wie es schon immer war, aber die Welt scheint nicht rund zu laufen. Oder liegt es etwa an ihr?

Amie Kaufman und Jay Kristoff sind zwei Autor*innen, die mich immer reizen. "Aurora erwacht" ist der Auftakt zu einer neuen Reihe und hat bei goodreads eine sehr gute Bewertung. Es soll ein spannendes und actionreiches Science-Fiction-Abenteuer sein. Wenn das mal nicht gut klingt....

"Hush. Verbotene Worte" von Dylan Farrow war in letzter Zeit oft in der Presse. Ich bin schon zuvor auf das Buch aufmerksam geworden, denn der Inhalt klingt wirklich vielversprechend. Es ist der Auftakt zu einer Fantasy-Dilogie, die aufzeigt, wie mithilfe von Propaganda und Lügen die öffentliche Meinung beeinflusst und die Wahrheit totgeschwiegen wird. Mich interessiert es sehr, wie die Autorin das Thema Fake News in ihre Fantasygeschichte einbaut.

Zudem liebäugle ich noch mit "Booklove: Aus Versehen buchverliebt" von Daphne Mahr. Gut, wer würde bei diesem Titel nicht aufhorchen, wenn er gerne liest .... ich bin nämlich nicht aus Versehen buchverliebt...
Ich lese sehr gerne Bücher über Bücher und "Booklove" soll ein humorvoller, romantischer Schmöker mit magischem Twist sein.



Was sind eure Must Reads im Februar?
Oder habt ihr vielleicht schon ein Buch aus meiner Auswahl ins Auge gefasst?


Kommentare:

  1. Hallöchen,

    vielen Dank für die tolle Übersicht/ Vorstellung!
    Am meisten interessiert mich "ghostwalker" =).

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja

    Immer gerne :-)
    "Ghostwalker" hatte ich bisher nicht wirklich im Visier, aber das Cover sieht wirklich klasse aus.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    danke für die tolle Übersicht. Da sind einige Bücher dabei, die mir beim stöbern entgangen sind und die ich mir noch genauer anschauen möchte. Auf meine Wunschliste kommen aber auf jeden Fall Hush und Meeresglühen!

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jenni

    Es freut mich, dass ich dich noch auf das eine oder andere Buch aufmerksam machen konnte. :-)
    Dann bin ich mal gespannt, ob "Hush" und "Meeresglühen" auch den Weg in dein Bücherregal finden werden.

    liebe Grüsse
    Favola

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Favola

    Das sieht ja wieder bunt und spannend aus. "Dinge, die so nicht bleiben können" habe ich mir auch gerade auf die Wunschliste gepackt und "Sechs Leben" habe ich gerade schon bei Tanja von https://der-duft-von-buechern-und-kaffee.blogspot.com entdeckt und mir auch auf den Wunschzettel gepackt.

    Das wird spannend, vielen Dank für die Buchtipps und alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.