Montag, 13. Mai 2013

[neuer Lesestoff] #16 . . . Tauschbücher, Gewinnbuch, Wanderbuch ....





Heute sind vier Bücher bei mir eingetroffen, die anderen Neuzugänge stammen noch aus dem April. Aber ich bin ganz froh, dass der Mai bisher nicht so viele neue Bücher gebracht hat, denn ich habe bis gestern Abend auch mit einem einzigen Buch "gekämpft". Aber nun sind die 608 Seiten geschafft und ich freue mich auf etwas dünnere Bücher mit weniger selbst erfundenen Begriffe des Autors.


Flammen über Arcadion von Bernd Perplies
Wenn das Licht den Tod bringt, musst du in die Schatten fliehen.Die sechzehnjährige Carya lebt mit ihren Eltern in Arcadion, einer der wenigen Zufluchtsstätten in einer öden, verwüsteten Welt. Doch das scheinbare Paradies, über das der religiöse Orden des Lux Dei herrscht, wird von Angst und Irrglaube beherrscht. Als der Geliebte ihrer besten Freundin von der Inquisition festgenommen wird, lässt sich Carya zu einer verzweifelten Tat hinreißen, um ihn vor der Folter zu retten. Doch damit gerät sie selbst ins Fadenkreuz der Inquisitoren. Ihre einzige Hoffnung ist der junge Templersoldat Jonan, der für Carya sein Leben aufs Spiel setzt …
(Textquelle: Lyx)

Schon lange habe ich mit dieser Dystopie geliebäugelt, doch da mein SuB einfach zu hoch ist und da noch einige Bücher aus diesem Genre auf mich warten, habe ich es mir nie gekauft. Und dann kommt die liebe Bea und meint, sie würde mir band 1 & 2 überlassen ... unglaublich oder? Ganz herzlichen Dank   :-)


Im Schatten des Mondkaisers von Bernd Perplies
WENN MOND UND SONNE ZUSAMMENFINDEN, WIRD DEINE WELT UNTERGEHEN.Um das Rätsel ihrer Herkunft zu lüften, macht sich das Mädchen Carya mit ihren Freunden Jonan und Pitlit auf den Weg nach Francia. Die Spur führt sie direkt an den Hof des legendären Mondkaisers. Doch dort ist nichts, wie es zu sein scheint. Und schon bald verstricken sich Carya und ihre Freunde immer tiefer in ein Netz aus Intrigen – was tödliche Folgen haben könnte …
(Textquelle: Lyx)


Wer schön sein will muss sterben von Michele Jaffe
»In der einen Minute gehörst du zu den beliebtesten Mädchen deiner Schule, bist mit dem heißesten Typen der Stadt zusammen und tanzt auf der coolsten Party des Jahres – in der anderen liegst du halbtot in einem dornigen Rosenstrauch. Du wachst auf und kannst dich an nichts erinnern.«

So geht es der 16-jährigen Jane, die nach einem Unfall mit Fahrerflucht im Krankenhaus wach wird. Doch während der zahlreichen Besuche von Familie und Freunden kommt die grausame Erinnerung wieder – Stück für Stück. Jemand wollte sie töten – aber wer?

»Als wir ankamen, war die Party eine pulsierende Masse bunter, tanzender Körper, die sich teilte wie das Meer, als wir sie erreichten. Dabei schienen alle gleichzeitig aufzuatmen, als hätten sie auf uns gewartet. Kate, Langley und ich tanzten uns quer durch den Raum.
Ich erinnere mich genau an diesen Moment: Langley mit ihren hellblonden Haaren, Kate mit ihren honigbraunen und ich mit meinen rabenschwarzen. Ja, wie drei Märchenprinzessinnen. Ich dachte, das wäre mein Leben. Wie in einer Make-up-Werbung. Und es war perfekt.
Nur fünfeinhalb Stunden später werde ich halbtot in einem Rosenstrauch liegen.«
(Textquelle: Fischer)

Dieses Buch habe ich bei Jess von Schattenwege gewonnen. Das Spannende war, dass ich nicht wusste, was für ein Buch mich erreichen würde. Umso mehr habe ich mich über den Psychothriller gefreut, denn ich habe mit ihm auch schon geliebäugelt. Jess begründet ihre Wahl damit, dass sie findet, dass in meinen Besprechungen viel zu wenige (Jugend-)Thriller zu finden seien. Und da muss ich ihr recht geben ... es gab nämlich einmal eine Zeit, da habe ich fast ausschliesslich Thriller gelesen ... Nochmals ganz herzlichen Dank an Jess   :-)


Bitterzart von Gabrielle Zevin
New York 2083: Wasser und Papier sind knapp, Kaffee und Schokolade sind illegal. Smartphones sind für Minderjährige verboten und um 24 Uhr ist Sperrstunde. Die Balanchine Familie ist das Zentrum des illegalen Schokoladenhandels in New York. Doch die Eltern von Anya Balanchine sind bereits tot, und Anya ist mit 16 Jahren das Familienoberhaupt. Sie kümmert sich um ihre Geschwister und die kranke Großmutter, und versucht, sie alle möglichst aus dem illegalen Familiengeschäft rauszuhalten.
Von ihrer ersten großen Liebe Win kann sie sich allerdings nur sehr schwer fernhalten, dabei ist er ausgerechnet der Sohn des Oberstaatsanwaltes – ihres schlimmsten Feindes…
(Textquelle: Fischer)

Ich als Schweizerin musste natürlich das schokoladige Buch sofort haben   :-)


Damian. Die Stadt der gefallenen Engel von Rainer Wekwerth
Lara will eigentlich nur ein paar aufregende Tage in Berlin verbringen. Doch hinter der Fassade der Großstadt verbirgt sich eine Welt, in der Engel und Dämonen einen erbitterten Kampf austragen. Als Lara sich in Damian verliebt, weiß sie nicht, dass er dazu ausersehen ist, eine dunkle Prophezeiung zu erfüllen. Bald bedroht ein gut gehütetes Familiengeheimnis nicht nur ihre Liebe zu Damian, sondern auch ihr Leben.
(Textquelle: Arena)

Diese engelhafte Lektüre wurde mir schon von der einen oder anderen Bloggerin ans Herz gelegt und als dann Christiane mir das Buch zum Tauschen angeboten hat, habe ich zugeschlagen. 


vergissdeinnicht von Cat Clarke
Ein weißer Raum. Und nichts darin als ein Tisch, Stapel von Papier und Stifte. Und Grace. Sie weiß nicht, wie sie in diesen Raum gekommen ist, sie weiß nicht, warum sie dort ist. Und wie sie jemals wieder aus dem endlosen Weiß entfliehen kann. Um nicht verrückt zu werden, beginnt sie, ihre Gedanken niederzuschreiben. Ganz allmählich setzt sich dabei das Puzzle ihrer Vergangenheit zusammen - und Grace spürt: Um sich befreien zu können, muss sie die ganze Wahrheit über sich selbst herausfinden ...
(Textquelle: Bastei Lübbe)


Sternenseelen 1. Wenn die Nacht beginnt von Kerstin Pflieger
Wenn die Nacht beginnt, erwacht sein wahres Ich, und sie erkennt in ihm ihre große Liebe ...
Weil Lillys Mutter mit ihrem neuen Freund zusammenziehen wollte, sitzt Lilly jetzt in der Provinz fest – weit weg von ihren Freunden. Aber es gibt einen Lichtblick: ihr Mitschüler Raphael, der es Lilly gleich angetan hat, obwohl er sie vor ein Rätsel stellt. Über Tag ist er abweisend, doch sobald es Nacht wird, verführerisch charmant. Als ihr Stiefbruder dann in einen Autounfall verwickelt wird, zeigt sich Raphaels wahres Ich, und Lilly entdeckt sein unglaubliches Geheimnis … 
(Textquelle: Goldmann)

Zuerst hat mich das Cover angesprochen, dann die Inhaltsangabe ... und vor allem wollte ich schon lange einmal ein Buch von Kerstin Pflieger lesen ...


Geheimnisse des Himmels von Tanja Voosen
Kaithlyn Hayworth wohnt zusammen mit ihrer Tante auf einer der vielen Himmelsinseln, die sich über unzählige Weiten der Lüfte erstrecken. Immer wieder stellt Kaithlyn sich die Frage, warum ihre Eltern sie zurückgelassen haben, denn sie weiß nichts über ihre Vergangenheit und ihre Tante hält sich bedeckt. Als eines Abends ein unverhoffter Besucher vor ihrer Tür steht, geraten die Ereignisse ins Rollen. Kaithlyn erfährt, dass sie einen Großvater hat. Doch warum meldet sich dieser erst jetzt? Und wer sind die geheimnisvollen Dierraider, die hinter dem Amulett ihrer Eltern her sind und beginnen Kaithlyn zu jagen, nachdem sie ihre Heimat verlassen hat? Kaithlyn begibt sich auf die Suche nach ihren Eltern und der Wahrheit über ihre Familie, die mit ihnen verschwand.
(Textquelle: AAVAA)

Dann hat mich heute auch noch das Wanderbuch von Tanja Voosen von Tanjas Rezensionen erreicht. Als ich gehört habe, dass sie ihren Debütroman als Wanderbuch zur Verfügung stellt, musste ich gleich mitmachen. 
Ich bin sehr gespannt auf das Buch   :-) 

Rush of Love - Verführt von Abbi Glines
Wenn du willst, was du nicht haben kannst …
Nach dem Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.
(Textquelle: Piper)

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich jetzt auf diese Lektüre freue .... ich musste mich 12 Tage durch das letzte Buch beissen und lechze nun richtiggehend nach einem kurzweiligen, dünnen Buch, das ich einfach so weglesen kann ...


Mein Winter mit Grace von Richard Paul Evans
Salt Lake City, 1962. Eric ist erst vor Kurzem mit seinen Eltern in die Stadt gezogen. Zufällig trifft er an einem eiskalten Herbsttag auf die Ausreißerin Grace und gewährt ihr Unterschlupf im Gartenhaus der Familie. Aus Zuneigung wird bald Freundschaft – und schließlich sogar Liebe. Doch je länger Grace’ Aufenthalt dauert, desto deutlicher wird es, dass das Mädchen ein dunkles Geheimnis in sich trägt – ein Geheimnis, das Erics und Grace’ Liebe zu zerstören droht …
(Textquelle: Bastei Lübbe)

Eigentlich wollte ich ja gar nicht dieses Buch mit Lena tauschen, doch der Inhalt und einige sehr positive Meinungen zu dieser Lektüre haben mich dann umgestimmt   :-)


 Welche der Bücher kennt ihr schon?

Und wie findet ihr die neuen Bücher besser angeordnet: auf dem Stuhl gestapelt wie bisher und nebeneinander aufgereiht wie heute?



Kommentare:

  1. Ahhh, tolle Neuzugänge :)
    Wie lange will ich schon Flammen über Arcadion lesen? Soll echt gut sein :)
    Bitterzart klingt auch gut. Ich freue mich schon auf deine Rezi dazu, weil ich gerne wissen würde was du dazu sagst, und ob es sich lohnt zu kaufen :D

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du einmal wieder richtig schöne Bücher bekommen :-) Und ich hoffe natürlich ganz besonders, dass dir 'vergissdeinnicht' und 'Mein Winter mit Grace' genauso gut gefallen werden, wie mir :-)

    Mit 'Rush of Love' wünsche ich dir ganz viel Spaß! Mir persönlich hat es zwar nicht ganz so gut gefallen, wie 'Beautiful Disaster', aber nach diesen beiden Büchern bin ich dem New Adult Genre absolut verfallen <3

    'Bitterzart' habe ich letzte Woche gelesen. Eigentlich hatte ich etwas ganz anderes von der Geschichte erwartet und war anfangs etwas enttäuscht. Aber das Buch liest sich wirklich schnell, ist absolut kurzweilig und hat mir im Ganzen dann doch sehr gut gefallen!

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne leider noch gar keines der Bücher - aber sie klingen ziemlich interessant.
    "vergissdeinnicht" und "Mein Winter mit Grace" stehen schon auf meiner Wunschliste (:
    Liebe Grüße,
    Nora
    P.S.: Ich mag beide Präsentationen - aber in einer Reihe noch einen Tick lieber.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag nebeneinander auch lieber... Solltest du dich weiterhin für die Stuhl-Präsentation entscheiden wäre es praktischer, wenn der Text richtig rum wäre ;-)

    Arcadion/Mondkaiser muss ich auch noch unbedingt lesen... Kay drängt mich schon immer :-D

    Damian fand ich zu Beginn extrem klischeehaft, könnte mich aber dann doch überzeugen :-)

    Auf deine Meinung zu bitterzart bin ich ja gespannt... Ob du in Damaris und meine Richtung gehst oder eher in die begeisterte :-D
    Viel Spaß mit der verbotenen Schokolade ;-)

    Glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh! Sehr schöne Neuzugänge!
    Die Bücher von Perplies will ich auch noch unbedingt lesen, falls sie dir nicht gefallen: HIER HIER HIER! :D
    "Damian" und "vergissdeinnicht" hören sich auch toll an, ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

    LG!
    Lydia

    AntwortenLöschen
  6. Hey =)
    Ich fand die Stuhlpräsentation toll, allerdings wäre es echt besser, wenn man die Titel richtig herum lesen könnte ^^.
    Ich kenne keins der Bücher, aber Damian klingt toll.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. oha.. .viele bücher.. und der suB wächst :DDD
    Ich würde auch gerne BITTERZART lesen, aber ich habe noch so viele bücher, so wenig zeit und so wenig geld... :)
    Ich wünsche dir vieeel spaß beim lesen!#

    Liebste grüße
    Kuno
    Im Kopf eines bookaholic

    AntwortenLöschen
  8. "Bitterzart" ist ein echt tolles Buch! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)