Montag, 20. Januar 2014

[Montagsfrage] Wenn ihr immer wieder nur das gleiche Buch verschenken dürftet, welches wäre es?


Wenn ihr immer wieder nur das gleiche Buch verschenken dürftet,  welches wäre es?

Hm, das ist eine wirklich schwierige Frage, denn wie ihr euch denken könnt, verschenke ich sehr oft uns wahnsinnig gerne Bücher. Ich finde es immer ganz toll, mich auf die Suche nach dem genau passenden Buch zu einer Person zu machen.
Wenn ich nun aber nur noch ein Buch verschenken dürfte ....
Ich überlege gerade, welches Buch ich schon am meisten verschenkt habe ...






Inhalt:
Sitzen bleiben, schimpfende und streitende Eltern und weiteres Schulversagen – ein Teufelskreis aus dem es keinen Ausgang gibt! Oder doch? Anna Gavalda beschreibt den Weg eines Jungen, den fast alle schon aufgegeben hatten...

David ist 13 und schon zweimal sitzen geblieben. Er hasst die Schule und wacht jeden Morgen mit Magenschmerzen auf, wenn er daran denkt, dass er gleich zum Unterricht muss. Der einzige Ort, an dem er sich wohl fühlt, ist der Schuppen seines Großvaters Léon, denn hier basteln die beiden stundenlang gemeinsam. Als David jedoch wieder einmal von der Schule fliegt, beschließt Opa Léon, dass es für seinen Enkel langsam Zeit wird, erwachsen zu werden. Er weiß, dass David viel mehr kann, als er glaubt — wenn er nur will. Doch dann wird Opa Léon sehr krank und David steht vor einer großen Herausforderung...

(Bild- und Textquelle: Bloomoon)  



Dieses Jugendbuch (ab 10 Jahren) habe ich schon einmal einer 6. Klasse vorgelesen, schon mehrfach verschenkt (meiner Mutter, anderen Müttern und Lehrerkollegen) und egal welches Alter, es ist immer sehr gut angekommen. Anna Gavalda greift ein schwieriges Thema sehr feinfühlig auf und entstanden ist eine wunderschöne Geschichte um David.
Leider gibt es das dünne Büchlein (96 Seiten) nicht mehr als Hardcover, denn zum Verschenken finde ich das einfach schöner. Dafür ist die Taschenbuchausgabe so preiswert, dass man sie auch einfach mal so jemandem mitbringen kann.


Würdet ihr "35 Kilo Hoffnung" gerne geschenkt bekommen?
Und welches Buch würdet ihr immer und immer wieder verschenken?


Kommentare:

  1. Huii na das ist ja mal eine interessante Frage !!
    Weiß gar nicht so genau welches Buch .. ich denke ich würde 'ein ganzes halbes Jahr' immer wieder verschenken, weil ich es auch schon 2 mal verschenkt habe und es einfach wirklich wundervoll ist.

    Jaaa, ich würde micb über das von dir genannte Buch freuen :D aber ich glaube ich würde mich über so gut wie jedes Buch freuen ^^ ♡

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lotta
      Und ich habe "Ein ganzes halbes Jahr" immer noch nicht gelesen ... jetzt wird es dann wirklich langsam Zeit ...

      lg Favola

      Löschen
  2. Wow das buch hört sich auch sehr interessant an, also ich würde mich denk ich drüber freuen. Ich lese eh gerne Jugendbücher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch wirklich sehr eindrücklich .... ich habe noch überlegt, ob es wirklich schon ein Jugendbuch ist .... es ist ja ab 10 Jahren .... aber da ich es damals einer 6. Klasse vorgelesen habe und ich es für das Alter ideal fand, habe ich mich dann doch dafür entschieden.
      lg Favola

      Löschen
  3. Oh, '35 Kilo Hoffnung' würde ich definitiv als Geschenk nehmen. Ich mochte Anna Gavalda bisher immer und das Buch klingt auch sehr, sehr gut.
    Ich könnte mich auch nicht für ein Buch entscheiden, denn die Geschmäcker der Menschen sind doch einfach so verschieden. Schwierige Frage. Vielleicht würde ich ein Morton-Rhue-Buch verschenken, weil er immer den Nerv der Zeit trifft. Erst mit 'Die Welle', aber besonders 'Ich knall dich ab!' fand ich sehr überzeugend.

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Chimiko
      Ja, ich habe auch schon mehrere Bücher von Anna Gavalda gelesen, das andere waren aber alles erwachsene Bücher .....
      MOrton Rhue schreibt auch sehr gut .... "Die Welle" ist natürlich der Klassiker vor allem auch in der Schule. "Ich knall dich ab!" haben wir zwar in der Bibliothek, ich habe es aber noch nicht gelesen. Sollte ich auch mal ändern ....
      lg Favola

      Löschen
  4. Die Kurzbeschreibung des Buches "35 Kilo Hoffnung" klingt ja schonmal sehr interessant.
    Die Problematik "Schulangst" ist sicherlich ein Thema, das auch mich als Papa von Mädels im Alter zwischen 7 und 13 nicht kalt lässt, auch wenn bisher alles gut zu laufen scheint und meine drei Grazien noch gerne zur Schule gehen. Ich hoffe, dass keines meiner drei je in einen solchen Teufelskreis gerät.
    Von der Autorin selbst habe ich bislang noch kein Buch gelesen. Vielleicht sollte ich das einmal nachholen.
    Ich selbst würde den kleinen Prinzen immer und jederzeit verschenken. Mir fällt kaum ein Buch ein, das so zeitlos und für (fast) alle Generationen geeignet ist.

    Liebe Grüße
    Alwin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alwin
      Ja, ich denke wirklich, dass das als Teufelskreis ist ... ich als Lehrerin kann da doch auch ein kleines Liedchen davon singen ... aber unser Schulsystem (ich bin Schweizerin) ist definitiv anders als in Frankreich, wo "35 Kilo Hoffnung" spielt. Bei uns kann ein Schüler nicht einfach so von der Schule geschmissen werden ....
      Anna Gavalda schreibt ja sonst eher erwachsene Belletristik. "Zusammen ist man weniger allein" ist ja sogar verfilmt worden.

      lg Favola

      Löschen
  5. Ich verschenke kaum Bücher - außer an meine Familie. Meinen Eltern schenke ich immer Bildbände, da die im Normalfall nicht lesen. Ein einziges geeignetes Buch für jeden Leser zu finden ist sicherlich unmöglich. Ich würde ja gerne DIE SÄULEN DER ERDE verschenken, aber aufgrund des Umfangs wäre das sicherlich eine eher schlechte Wahl - nicht jeder liest gerne solche dicken Bücher. Andererseits verschenkt man Bücher ja auch nicht an jeden. GARANTIERT WECHSELHAFT wäre da vielleicht die bessere Wahl - humorvoll und außergewöhnlich. Ich glaube, über dieses Buch habe ich noch nie eine schlechte Meinung gelesen.

    35 KILO HOFFNUNG ist aber mit Sicherheit ein gutes Buch für Kinder und Jugendliche. BEN LIEBT ANNA haben meine Kinder (oder zumindest eines davon) in der Schule gelesen.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Heidi
      Bei uns ist es halt so eine At Tradition geworden, sich Bücher zu schenken. Seit ich ein kleines Kind bin, bekomme ich zu Weihnachten und zum Geburtstag immer ein Buch von meinen Eltern. Und seit einigen Jahren schenke ich nun auch Bücher zurück .... "Die Säulen der Erde" ist auch ein wirklich tolles Buch. Ken Follet war früher mein absoluter Lieblingsautor :-) "Garantiert Wechselhaft" kenne ich noch nicht. Muss ich mir gleich mal genauer anschauen.

      lg Favola

      Löschen
  6. Ganz schwierige Frage - um ehrlich zu sein, müßte ich es eingrenzen, welcher Personenkreis und welches Buch halt paßt.
    Für mich steht "Everlasting" ja immer noch irgendwie an erster Stelle.
    Aber wenn ich Bücher verschenke, dann eigentlich immer so aus der Richtung, welche diejenige gern liest.
    Naja....
    Alles Liebe
    Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Hanne
      Und ich habe "Everlasting" noch nicht einmal gelesen .... es schlummert immer noch auf meinem SuB .... der Winterschlaf dauert nun doch schon recht lange .....
      lg Favola

      Löschen
    2. Oh - das ist schade. Es ist wirklich ein ganz ganz tolles Buch. Ich habe mir heute von meinem SuB
      Ivey, Eowyn - Das Schneemädchen
      rausgesucht und das werde ich für die nächste Zeit vorm Schlafengehen lesen.
      Ich muss (!) es jetzt lesen.
      Liebe Grüße zurück
      Hanne

      Löschen
    3. Hi Hanne
      Ja, ich möchte "Everlasting" auch bald lesen ... muss ja endlich mal meinen SuB abbauen ....
      Warum musst du denn "Das Schneemädchen" jetzt lesen? Damit es bei uns auch endlich einmal weiss wird? Wir fahren nächste Woche in die Skiferien und hoffe, dass es dann genügend Schnee hat ....
      lg Favola

      Löschen
    4. Da es auf meinem SuB liegt und für die Januar-Zusatzaufgabe bei Anett ein Winterbuch gelesen werden sollte, dachte ich mir, das paßt ... und ich komme endlich dazu, es zu lesen.
      Erst kauft man es sich und dann liegt es da..... Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, wirklich ganz viel von meinem SuB abzulesen und möglichst einen großen Bogen um Neuerscheinungen zu machen.
      Was mir aber wohl nicht so ganz gelingen wird. Steht einfach zu viel an wieder einmal!
      So - jetzt bin ich aber wirklich weg
      :-) HANNE

      Löschen
    5. Hi Hanne
      Oh ja, das habe ich mir auch vorgenommen ... viel vom SuB wegzulesen ... denn der ist mir nun definitiv zu hoch .... ich habe mir einfach zu viel einfach so ertauscht, was nicht wirklich ein Must-Read für mich ist .... und dann muss ich Bücher unbedingt sofort haben, schaffe es dann nicht, sie sofort zu lesen und dann bleiben sie liegen :-( sehr schade ....
      Aber um die Neuerscheinungen komme ich auch nicht drumherum ... dieses Jahr erscheinen so viele tolle Bücher .... es ist ein Teufelskreis ...
      lg Favola

      Löschen
  7. Oh ja, das würde ich gerne geschenkt bekommen. Weil ich Anna Gavalda gerne lesen und weil das Thema einfach zeitlos ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Nina
      Ich habe ja schon mehrere Bücher von Anna Gavalda gelesen, das ist aber das einzige Kinder(Jugend)buch .... und ja, das Thema ist wirklich zeitlos und kann von jeder Altersgruppe gut gelesen werden ...
      lg Favola

      Löschen
  8. Hallo Favola,
    ich könnte auch mal wieder was von Gavalda lesen. Kinderbücher von ihr kenne ich bisher noch nicht aber die Erwachsenenliteratur hat mir immer sehr gefallen.
    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)