Dienstag, 29. September 2015

gemeinsam lesen #132


eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei
die nun von Schlunzen-Bücher weitergeführt wird




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese "Einfach. Für dich." von Tammara Webber und bin auf der Seite 439.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Ich konnte dieses Spiel nicht länger spielen.



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Vor zwei Jahren habe ich "Einfach. Liebe." von Tamara Webber gelesen, das mir wirklich gut gefallen hat. Vor allem Lucas hatte es mir damals angetan. Er ist äusserst attraktiv, zahlreiche Tattoos zieren seinen Körper, er scheint unnahbar und fährt ein Motorrad. Doch schnell realisierten wir, dass der Schein trügen kann ... Lucas ist sehr feinfühlig und zumindest vom Charakter her bestimmt der Traum jeder Schwiegermutter. Doch auch er hat ein ganz schönes Päckchen zu tragen, das er noch nicht verarbeitet hat ...
"Einfach. Für Dich." ist nun die gleiche Geschichte aus seiner Perspektive. Und ich muss ehrlich zugeben, dass ich kein grosser Fan von solchen 'Zusatzbüchern' aus dem anderen Blickwinkel bin, doch nachdem zu diesem Exemplar viele begeisterte Stimmen auftauchten, stand auch für mich fest, dass ich mehr über Lucas erfahren wollte.
Und ich muss sagen, dass Tamara Webber das sehr gut aufgegleist hat. Sie erzählt nämlich in zwei Handlungssträngen. Lucas und Landon (das ist die gleiche Person) wechseln sich ab und so erfahren wir kapitelweise was in der Vergangenheit passiert ist und erleben dann wieder die schon bekannte Geschichte aus seiner Sicht. Die beiden Erzählstränge ergänzen sich perfekt, denn in Lucas' Vergangenheit finden sich die Erklärungen für sein Handeln und Denken der Gegenwart.
Auch dieses Mal liest sich die Gschichte wieder sehr flüssig, so dass ich schon beinahe durch bin. Die letzten Seiten werde ich heute bestimmt noch verschlingen.


   


4. Wonach entscheidet ihr, welches Buch ihr KAUFT?


Hm, das ist gar nicht so einfach .... Es gibt natürlich Bücher, die muss ich sofort haben, weil sie von einem bestimmten Autor sind. Und dann gibt es natürlich die anderen Bloggerinnen .... wenn der eine oder die andere von einem Buch schwärmt, weiss ich gleich, dass es mir auch gefallen wird oder aber ein Buch ist so oft auf anderen Blogs zu sehen, dass meine Neugier immer mehr wächst, bis ich einfach auch herausfinden muss, was es mit dem Buch auf sich hat. Zudem beschäftige ich mich durch den Blog oft mit den Vorschauen der Verlage und bekomme da auch schon den einen oder anderen Trend mit oder ich sehe ein englisches Buch auf vielen Blogs und hoffe dann, dass es übersetzt wird. Das heisst, ein grosser Teil meiner Wunschliste entsteht von zuhause aus.
Wenn ich aber in einer Buchhandlung bin, gehe ich ehrlich gesagt zuerst nach dem Auge. Ich habe hier schon öfters erwähnt, dass ich eine Coverfetischistin bin und so kann ich nicht durch die Buchregale gehen, ohne die optischen Highlights zumindest in die Hand zu nehmen, umzudrehen und die Inhaltsangabe zu lesen.
So ergibt das in meinem Regal dann eine gute Mischung, denn die Bücher, die ich online entdecke, sind oft nicht die gleichen, die ich in der Buchhandlung kaufe.


Magst du 'Zusatzbücher' aus der anderen Perspektive?
Nach welchem Aspekt kaufst du deine Bücher?



Kommentare:

  1. Danke für deinen Kommentar!
    Klar, kommt es zunächst auf das Cover an, aber ich kann gar nicht genau sagen, was genau ein Cover haben muss, um meinen Blick auf sich zu lenken. Mal ist es die Farbe, mal der Schriftzug, mal das Bild und mal ist es nichts von alldem.
    Empfehlungen von anderen nehme ich eher ungern an, denn damit bin ich schon ein paar Mal auf die Nase gefallen und hab Zeit mit Büchern vergeudet, die mir nicht gefallen haben. So böse es klingt, in der Hinsicht vertrau ich nur auf mein Urteil. Und ein ganz großer Fehler ist es, mir ein Buch zu schenken (außer ich habe es mir ausdrücklich gewünscht) - damit kann man echt viel falsch machen bei mir.
    Klar, hole ich mir durch Rezensionen von anderen Inspiration etc. - bilde mir aber immer meine eigene Meinung dazu.

    Liebe Grüße,
    Linda

    PS: Ich glaube, die meisten Leser sind visuell.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! :)
    Von deinem Buch habe ich noch nichts gehört - Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen :)
    Ich entscheide meistens nach Inhalt und Cover und dann entscheidet mein Bauchgefühl. Ehrlich gesagt 'shoppe' ich aber viel öfter im Internet (z.B bei Rebuy) und arbeite dann meine Wunschliste ab :)
    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag, Denise.

    AntwortenLöschen
  3. Hey Favola :)

    oh wow, was für ein schönes Buch :) Ich habe den ersten Teil geliebt. Nach deiner Sicht hört sich dieser Teil auch super an, dann bin ich jetzt schon mega auf das Buch gespannt :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    das Buch sieht wirklich toll aus.
    ich bin eine typische Coverkäuferin. ich liebe einfach tolle Cover :)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    dein Buch sieht richtig schick aus, auch wenn ich glaube, dass der Inhalt nicht so ganz mein Fall ist.
    Aber ich finde es toll, wenn Bücher schöne Cover haben, und so wie du es beschreibst, klingt es wirklich gut.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Favola,

    Ich bin richtig froh, dass dir der zweite Band so gut gefällt.
    Ich habe dieses Jahr auch "Einfach. Liebe." gelesen und bin auch noch dabei zu überlegen, ob ich mir den zweiten Band anschaffe, aber wenn du sagst, dass er was kann....
    effi♥
    LG
    St

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)