Montag, 19. Oktober 2015

Frankfurter Buchmesse 2015 - Mittwoch & Donnerstag



Dieses Jahr stand lange nicht fest, ob ich zur Frankfurter Buchmesse fahren kann, doch dann konnte ich vier Tage ganz im Zeichen des Buches einplanen. Kurzfristig musste ich dann jedoch nochmals bangen, doch am Montag hat mir mein Arzt dann viel Vergnügen in Frankfurt gewünscht, nur musste ich in Adiletten reisen, denn mit meiner eingebundenen Zehe kam ich in keinen Schuh.
Buchmesse ist für mich wie ein Klassentreffen, denn man sieht Leute, die man schon lange nicht mehr getroffen hat: andere Blogger, Verlagskontakte und AutorInnen.
Da nicht alle an die Buchmesse konnten, berichte ich hier etwas von meinen buchigen Tagen und gebe euch einen kleinen Einblick ins Frühjahresprogramm 2016.


Mittwoch

Da ich aus der Schweiz eine recht lange Anreise habe, erreichte ich die Messehallen kurz nach dem Mittag und bummelte erst einmal etwas gemütlich durch die Stände, bevor ich mich dann zu meinem ersten Verlagstermin aufmachte.


 

Bei Arena werden einige vielversprechende Titel erscheinen. Mein absolutes Must-Read ist "Ein Teil von uns" von Kira Gembri, das im März erscheinen wird. Ich liebe die Bücher der jungen Wienerin und mit "Wenn du dich traust" konnte sie mich restlos begeistern.

Ein Weltenbummler und immer auf der Suche nach dem nächsten Kick – das wäre der 19-jährige Aaron gerne. Stattdessen hängt er seit seinem Nierenversagen 15 Stunden pro Woche im Krankenhaus fest und erlebt Abenteuer nur im Kopf.
Nia hingegen kann auf Abenteuer gut verzichten. Vor lauter Angst, ihre erfolgreichen Eltern zu enttäuschen, geht sie lieber gar keine Risiken mehr ein. Doch Nia ahnt nicht, dass sie bald einem Jungen begegnen wird, der sie mit seiner leichtsinnigen Art und den ständigen Witzen in den Wahnsinn treibt. Genauso wenig hat Aaron mit einem Mädchen gerechnet, das ähnlich steif und humorlos wirkt wie ein Feldwebel. Und keiner von beiden hätte sich je träumen lassen, dass ein Streit im Krankenhaus sie zum Abenteuer ihres Lebens führen könnte – und bis ans andere Ende der Welt ...

Von Brigitta Elin Hassel und M. H. Magnadottier werden die ersten beiden Bände von "Dämmerhöhe" erscheinen. In Island selber sind schon sechs Bände erschienen, also dürfte es dann wohl auch bei uns weitergehen. Die Protagonistin möchte liebe snowboarden und Spass haben als in die Schule zu gehen. Dann trifft sie ein Mädchen, das gleich aussieht wie sie. Diese macht ihr das Angebot, für sie in die Schule zu gehen. Wenn sie nach einem halben Jahr ihren Namen errät, verschwindet sie wieder und wenn nicht, dann muss die Protagonistin verschwinden. Also ich bin schon sehr gespannt auf "Eiskalt" und "Lautlos", denn es soll düster und kalt werden.

"Alba & Secen" von Natasha Nga spielt im 22. Jahrhundert in England. London ist in zwei Teile aufgesplittet: der pivilegierte Norden und der arme Süden. Erinnerungen können auf Datenchips gespeichert werden und sind so wertvolles Diebesgut. Bei einem Einbruch treffen die behütete Alba und der Waisenjunge Seven aufeinander.

In "The Cost of All Things" von Maggie Lehrmann geht es darum, was man bereit wäre zu zahlen, damit die eigenen Wünsche in Erfüllung gehen.

Zudem wird noch ein Fantasy-Werk von Kim Kestner erscheinen.


S. Fischer Verlage

Heiss erwartet wird wohl der dritte Band von "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer. Im März 2016 werden wir in "Blutbuch" erfahren, ob das Ende der Bücherwelt eingeläutet wird.

Im Mai erscheint "Sternenwald" von Julie Heiland. Da mich "Bannwald" äusserst kurzweilig unterhalten konnte und mich die Idee mit den Sternzeichen und die tolle Atmosphäre überzeugten, wird auch das für mich ein Must-Read sein.

Gayle Forman hat sich in der Buchwelt ja schon einen Namen gemacht und im März 2016 werden von ihr gleich zwei Bücher bei Fischer FJB erscheinen. "Nur ein Tag" und "Und ein ganzes Jahr" gehören zusammen und geben ein tolles Gesamtbild ab.

Ein Insidertipp aus dem Verlag ist "Herzflattern mit Karamell oder Wie ich in zwei Wochen mein Leben ruinierte" von Erin Gough. Die Geschichte spielt in Sidney, wo die siebzehnjährige Delilah alleine das Café ihres Vaters managen muss. Sie verliebt sich in die Kellnerin Rosa von gegenüber und eigentlich gefällt ihr die Situation ganz gut. Doch dann steht es schlecht ums Café, Rosa will sich nicht outen und Delilah zerstreitet sich mit so gut wie jedem. Da merkt sie, dass man manchmal über den eigenen Schatten springen muss ....

Auch in "Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance" von Estelle Laure muss sich eine Siebzehnjährige alleine behaupten. Lucille kümmert sich nämlich ganz alleine um ihre neunjährige Schwester. Damit man sie ihr nicht wegnimmt, tun sie so, als wären ihre Eltern noch da. Dabei sitzt ihr Vater in der Psychiatrie und ihre Mutter hat sich eine Auszeit genommen .... und so muss Lucille von einem Tag auf den anderen erwachsen werden.

Zum 400. Todestag von William Shakespeare wird im März 2016 "Sommernachtstraum" von Tanya Lieske erscheinen. An einer Schule soll Shakespeares Sommernachtstraum aufgeführt werden. Bald erfährt die Theatergruppe am eigenen Leibe, was Liebe, Verrat und Intrigen anstellen können, denn irgendwie verwebt sich die Theaterhandlung mit der Realität der Schüler.

Schon im Februar 2016 erscheint ein ganz spezieller Titel und zwar "Steve Jobs - Das wahnsinnig geniale Leben des iPhone-Erfinders" von Jessie Hartland. Das ganze wird eine Comic-Biographie und bringt so viele Informationen kurzweilig auf den Punkt. Ein Muss für alle Apple-Fans!

Der Spitzentitel bei Fischer Sauerländer wird "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby, der im Februar 2016 erscheinen wird. Hier geht es um Organspende und die Frage, ob Organe Erinnerungen haben. Was passiert, wenn das Spenderherz der grossen Liebe ein anderer Junge bekommt und man diesem dann begegnet?

Reden ist silber, Schweigen ist ... auch keine Lösung
"Schweigen ist Goldfisch" von Annabel Pitcher erscheint Ende März 2016 und soll ein ganz besonderes, literarisches Jugendbuch mit einer speziellen Atmosphäre werden.

Im April 2016 erscheint der Auftakt zu einer neuen Fantasyreihe: "Tenebris - Die Allianz der Schatenjäger" von Dave Rudden. Rasante Action, fiese Dämonen und coole Sprüche, die sich vor allem an Jungs ab 12 Jahren richten.

Liv Marit Webergs Debüt "Zum Glück bemerkt mich niemand ... dachte ich" war alles andere als Mainstream - eine ungeschliffene Perle. Im Juni 2016 wird ein weiterer Roman der norwegischen Autorin erscheinen: "Zum Glück braucht mich niemand".

"Schöne Mädchen brennen nicht" von Lynn Weingarten ist ein Thriler über das Dunkle in jedem von uns. Gänsehautgarantie ab März 2016.


Donnerstag

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen der Aktion "Blogerpatenschaft" von Anka und Ally. Und so waren wir an diesem Tag zu viert unterwegs. Um zehn traf ich Theresa und Anka mit ihrem Bloggerküken Nadine. Zuerst schlenderten wir etwas durch Halle 3.0, bevor wir dann zum Meet & Greet mit Sabine Schoder gingen. Die österreichische Autorin konnte mich mit ihrem Debüt begeistern und "Liebe ist was für Idioten. Wie mich." wurde sogar zu meinem August-Highlight. Ich bekam dann auch noch die Gelegenheit, sie zur B-Sagerin zu küren. So werdet ihr bald mehr von ihr erfahren und es erwartet euch auch noch eine Überraschung ...






Der Spitzentitel bei cbt wird "Anna und der Schwalbenmann", das Debüt von Gavriel Savit sein. Es erscheint im Februar 2016 und spielt während dem zweiten Weltkrieg in Krakau. Es handelt von einem 7-jährigen Mädchen, das auf der Flucht ist und auf den Schwalbenmann trifft. Das literarische Werk ist ab 14 Jahren.

Bettina Belitz veröffentlicht bei cbt eine neue Reihe. "Die Diamantenkrieger-Saga" wird mindestens zwei Bände umfassen. Der erste Teil wird im Februar, die Fortsetzung im Oktober erscheinen.

"Flower" von Elizabeth Craft & Shea Olsen wird eine schöne Liebesgeschicht werden.

Ich freue mich schon auf das neue Werk von Patrycja Spychalski. "Heute sind wir Freunde" wird im März erscheinen. Fünf Freunde müssen eine Klassenarbeit nachschreiben und werden eine Nacht eingeschlossen. Das tönt doch wirklich vielversprechend ...

Nina Blazon ist eine wahnsinnig fleissige und vielseitige Autorin und so erscheint auch im Frühjahr wieder etwas Neues aus ihrer Feder. "Silflur - Die Nacht der silbernen Augen" spielt in Island und wird ab 10 Jahren empfohlen. So wird es die Leser von "Lillesang" sicher auch begeistern können, denn auch dieses Cover sieht wieder richtig klasse aus.

Der Spitzentitel von cbj wird "Das Morgen ist immer schon jetzt" von Patrick Ness. Dieses neue Werk von ihm soll weniger sperrig, flüssiger zu lesen sein. Es wird am 20. Juni 2016 erscheinen und ab 12 Jahren empfohlen.
Alle haben Superkräfte ausser der 16-jährige Protagonist ....

Riesig freue ich mich auf "Mein Leben nebenan" von Huntley Fitzpatrick. Es ist das Spinoff zu "Mein Sommer nebenan", das für mich ein richtig tolles Sommerbuch war. Im Februar werden wir mehr erfahren und zwar aus der Perspektive von Alice, Jases Schwester.

Auch freue ich mich auf etwas Neues aus der Feder von Jennifer Benkau. "Wenn wir fallen" wird ein Liebesroman ab 12 Jahren und erscheint am 18. April 2016.



Den Abend verbrachte ich dann mit Sabrina, Marie und Vanessa im Frankfurter Literaturhaus, wo wir unter anderem Susanne und Beate Theresa Hanika sahen. Auch Sabine Schoder und ihren Mann haben wieder wieder getroffen und verbrachten einen unterhaltsamen Abend in einer richtig tollen Location. Den Abend werde ich bestimmt nicht mehr vergessen ..... meine Füsse waren danach auch froh, nicht mehr in den Adiletten stehen zu müssen ...





Und wenn ihr erfahren wollte, was ich an den anderen Tagen erlebt habe:



Kommentare:

  1. Hach ja, die Buchmesse! *-*
    Es war so toll! Ich war dieses Jahr zum ersten Mal dort und leider "nur" am Samstag! Ich habe viel gesehen und viele tolle Menschen persönlich kennen lernen dürfen! <3
    Leider hat mir ein bisschen der Kontakt zu Verlag und Autoe gefehlt. Wahrscheinlich muss ich dafür nächstes Mal am Fachbesuchertag kommen :)

    Eine super Auswahl an Neuerscheinungen hast du da zusammen gestellt! Wunschlistenalarm!!! :D

    Liebste Grüße, Nicki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicki

      Wenn man die Möglichkeit hat, an den Fachbesuchertagen zu gehen, sollte man die unbedingt nutzen, denn es ist schon sehr viel angenehmer. Am Samstag hatte es mindestens doppelt so viele Besucher als am Freitag .... wenn nicht noch mehr. Da kam man zum Teil ja kaum durch die Halle oder auch bei den Rolltreppen musste man sich extrem anstellen.
      Und ja, für Verlagskontakte muss man schon fast unter der Woche gehen - und vor allem einen Termin abmachen.
      lg Favola

      Löschen
  2. Halli hallo

    Interessant interessant....NIna Blazon, Jennifer Benkau da spitze ich natürlich immer die Ohren ;)
    Diese Island- Serie tönt schon mal nicht schlecht oder " Alba & Secen" könnte auch etwas für mich sein.
    Wir werden sehen ;)

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Bea

      Ich war ja auch sehr erstaunt, dass gleich Jennifer Benkau und Bettina Belitz nun bei cbj/cbt veröffentlichen. Ich bin sehr gespannt ....
      Und ja, die Island-Serie tönt wirklich vielversprechend, die werde ich wohl testen müssen :-)
      Schön, dass wir uns gesehen haben :-)

      lg Favola

      Löschen
  3. Hi Favola!
    Klingt, als hättest du unheimlich viel gesehen. In diesem Jahr war ich nicht mit dabei in Frankfurt, was zum einen zwar sehr traurig war, aber zum anderen bin ich auch froh, dass ich mit meiner Erkältung nicht durch die Hallen musste.
    Es freut mich sehr, dass ein deutscher Verlag noch die Bücher von Gayle Forman veröffentlicht. Beide Romane habe ich auf Englisch gelesen und bin gespannt, wie sie bei den deutschen Lesern ankommen.
    Auch super, dass Huntley Fitzpatricks neues Buch wieder beim Verlag erscheint. Das englische Buch subbt bei mir noch. Soll aber wieder sehr schön sein. :)
    Und das nächste Buch von Kira Gembri landet dann auch mal auf meine WuLi.

    Danke dir für die schöne Zusammenfassung!

    Liebste Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Sandy

      Ich bin schon sehr gespannt auf die beiden Bücher von Gayle Forman. Wie haben sie dir denn gefallen?
      Und auf Huntley Fitzpatrick freue ich mich auch schon riesig ..... ein Wiedersehen mit den Garrets - was will man mehr?
      Ich hoffe, du konntest dich von deiner Erkältung wieder etwas erholen. Ich war auf jeden Fall froh, dass meine Zehe mitgespielt hat - auch wenn ich in Adiletten unterwegs war ....

      lg Favola

      Löschen
  4. Aaah mann ich bin auch aus der Schweiz und hatte leider keine Gelegenheit zu gehen. Danke für deinen Bericht!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Tinten Hexe

      Immer gerne :-)
      Ich wohne zum Glück direkt an der Grenze und konnte so ab einem deutschen Bahnhof fahren. So hielt sich das mit der Zugfahrt noch einigermassen in Grenzen. Und die Zeit kann man ja gut nutzen und lesen :-)

      lg Favola

      Löschen
  5. Hallo Favola,
    danke für die interessanten Gespräche.
    Hoffentlich sieht man sich wieder und liebe Grüße in die Schweiz

    Bernd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bernd

      Ich fand es auch klasse, dich und deine Frau kennenzulernen und einen unterhaltsamen Abend mit euch zu verbringen.
      Ich bin ja gespannt, wann Sabine die erste Lesung in der Schweiz hat :-)

      lg Favola

      Löschen
  6. Huhu Favola,
    auch wenn ich dich nur Freitag-Abend ganz kurz gesehen habe (ich bin die, die ihr vom Bahnhof abgeholt habt :D), fand ich es toll dich einmal persönlich kennengelernt zu haben.
    Nächstes Mal werde ich aber zusehen, an wenigstens einem Fachbesuchertag da zu sein.. Wenn man die Chance hat, sollte man sie schließlich auch nutzen :)

    Nächstes Jahr erscheinen ja so so viele tolle Bücher - da muss ich nochmal ganz in Ruhe stöbern. Trotzdem weiß ich schon jetzt, das meine Wunschliste wachsen wird.


    Liebe Grüße,
    Jana :)
    http://zauberhaftebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Favola,

    das neue Frühjahrsprogramm birgt schon ein paar ganz besondere Buchschätze :), da weiß man gar nicht, welches Buch man zuerst lesen möchte :D

    Schön, dass wir uns gesehen haben, aber leider so gut wie keine Zeit hatten (BloggDeinBuch) zum Reden hatten. Vielleicht beim nächsten Mal.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)