Montag, 7. Dezember 2015

[Aktion stempeln] Rückblick auf Dezember 2013



Im Dezember 2013 habe ich meinen ersten E-Reader zum Geburtstag geschenkt bekommen und habe daher sehr viel gelesen und kaum etwas rezensiert. Ich schaue nun einfach mal auf einen Teil der Bücher zurück.


"Blind Date mit einem Rockstar" wies alle Attribute von Band 1 auf: Es war rotzfrech, sarkastisch, humorvoll und unterhaltsam, barg witzige Dialoge, facettenreiche Charaktere und selbstverständlich auch eine Love-Story. Und obwohl mir "Verliebe dich nie in einen Rockstar" einen Ticken besser gefallen hatte, bescherte mir auch Band 2 viele witzige Momente und ein erfrischendes Leseerlebnis, das mi sogar noch in Erinnerung geblieben ist.

"The Darkest Red: Aus Nebel geboren" war damals der Auftakt zu einer neuen Reihe von Emily Bold. Es ist historisch und doch aktuell, ernst und trotzdem zwischendurch humorvoll, spannungsgeladen und geheimnisvoll, erotisch und gefühlvoll. Meiner Meinung nach hätte es aber gerne noch etwas mehr Tiefe vertragen.

"Nicht mein Märchen" war nicht unbedingt mein Märchen, denn ich hatte mir viel mehr davon versprochen. Trotz 0815-Breitspurschiene war es für mich jedoch gute Unterhaltung für Zwischendurch. Und weil nicht wirklich etwas Unerwartetes geschah, kann ich mich sogar noch an die Handlung erinnern ....




"Zehn Mal Fantastische Weihnachten" enthält zehn weihnachtliche Geschichten zu zehn im impress Verlag erschienenen Serien. Sie eignen sich sehr gut als Ergänzung oder aber zum Kennenlernen neuer Autoren und deren entworfenen Welten.
Für mich war die Qualität der Geschichten jedoch zu unterschiedlich: von sehr gut bis naja war alles dabei. Und da mehr naja dabei war, kann ich mich leider an gar nichts mehr erinnern ....

Der Einstieg in "Ein Kuss unter dem Mistelzweig" entpuppte sich als etwas zäh, doch dann entwickelte sich eine unterhaltsame, weihnachtlich angehauchte Geschichte, die sich locker lesen liess.
Abby Clements griff zwar ab und zu tief in die Klischeekiste, doch zu Tee und Spekulatius bereitet sie uns einige gemütliche Adventsstunden. Trotzdem musste ich auch hier den roten Stempel zücken.

Dass ich mich nicht mehr an "Dash & Lilys Winterwunder" erinnern kann, tut mir hingegen wirklich leid, denn es ist wirklich eine sehr schöne Geschichte. Und so muss ich sie mir wohl noch einmal zu Gemüte führen. Wer also noch ein winterliches Buch sucht, sollte hier zugreifen.

"Teamwechsel" von Anna Katmore habe ich damals auf meinem Kindle regelrecht verschlungen. Es hat mir so gut gefallen, dass ich den zweiten Band "Ryan Hunter - This Girl Is Mine" gleich anhängen musste. Ich kann mich zwar noch an einiges Erinnern, doch es gibt da wieder diese alt bekannten schwarzen Löcher. Ganz genau weiss ich aber noch, dass ich vom zweiten Band enttäuscht war, da er wirklich eigentlich fast die gleiche Geschichte einfach aus seiner Seite erzählt hat. Bei dieser Reihe möchte ich aber unbedingt noch weiterlesen und "Katastrophe mit Kirschgeschmack" wartet auch schon auf meinem Kindle.


Welche der Bücher habt ihr auch schon gelesen? 
Erinnert ihr euch noch daran?

Kommentare:

  1. Waaaaaaaaaaaaaas. Anna Katmore ein schwarzes Loch?! O.O Okay. Aber ich kenne das... wenn man etwas so unendlich verschlingt, vergisst man es dann irgendwann und die Details prägen sich nicht immer so ein, wie man es gerne hätte. Aber die Geschichten lassen sich gut ReReaden. :P So zwischendurch.

    Tonys Geschichte solltest du auch am Stück lesen. Also Band 3 und 4 - quasi. Ehrlich, ich musste "damals" zwischen den Bänden warten und es hat sooooo genervt, weil wegen: EINE GESCHICHTE! Du verstehst sicher. :3

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Favola,

    seid Jahren möchte ich schon ein Buch von Emily Bold lesen, aber irgendwie klappt es nie so wirklch :-D
    Die Rockstar-Bücher möchte ich auch noch lesen.
    Schade, dass es dieses Mal mehr rote als grüne Stempel bei dir gegeben hat.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Favola,

    "Ein Kuss unter dem Mistelzweig" möchte ich diesen Monat noch lesen. Hoffentlich kann das Buch mich länger beeindrucken :-).
    Teamwechsel und Ryan Hunter habe ich erst letzten Monat gelesen und fande sie beide echt gut. Die Reihe sollte man sich wirklich merken.
    "Nicht mein Märchen" liegt noch auf dem SUB. Das könnte ich auch mal hervorholen.
    Tja und die Rockstar Reihe ist so eine Sache für sich... den zweiten Teil fande ich echt mies. Danach wurde es aber wieder besser.
    Und "Zehn mal fantastische Weihnachten" habe ich erst im Januar gelesen, kann mich aber jetzt schon nicht mehr erinnern... oh oh.
    Wünsche Dir noch einen schönen Tag. Ich werde die Tage auch nochmal stempeln.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Favola,

    okay, ich kenne einige der Bücher vom Titel - gelesen habe ich, genau wie du damals Dash und Lilly und auch bei mir musste es rot gestempelt werden. Der Kuss unter dem Mistelzweig war letztes Jahr fällig, ich meinte auch, ich mochte es, aber warum es geht? Genau wie du: roter Stempel. ^^ Teamwechsel habe ich auch gelesen und ehrlich, das hätte ich auch rot gestempelt...

    Aber ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin, die öfter zum roten Stempel greifen muss. :D

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)
    Mein Beitrag zur Aktion Stempeln ist auch gerade online gegangen. Ich freue mich endlich teilnehmen zu können :)

    "Blind Date mit einem Rockstar" habe ich auch schon gelesen, hat mir aber leider nicht ganz so gut gefallen. "Dash & Lilys Winterwunder" liegt auf meinem SuB und das Buch möchte ich unbedingt zu Weihnachten lesen!

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  6. Hey!
    Ich muss gestehen, dass ich mich an Teamwechsel auch nur noch sehr bruchstückhaft erinnere. Sehr schade, denn ich fand die Geschichte wirklich gut. Dash & Lily will ich unbedingt irgendwann lesen. Mal schauen, ob ich es nächstes Jahr zu Weihnachten endlich schaffe. Nicht mein Märchen und Ein Kuss unterm Mustelzweig schlummern schon länger auf meinem Reader. Ich glaube nicht, dass ich die beiden Bücher noch irgendwann lese.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)