Donnerstag, 10. März 2016

[Kinderbuch] "Gestatten, die Osterkatze!" von Deborah Underwood



Titel: Gestatten, die Osterkatze!
Autorin: Deborah Underwood
Illustratorin: Claudia Rueda
Verlag: Loewe (18. Januar 2016)
Ausstattung: Hardcover mit Spotlack, durchgehend farbig illustriert, 20.5 x 18.3 cm
ISBN: 978-3785584897
Seiten: 80
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 3 Jahren


Schon bald ist wieder Ostern
und eigentlich wartet jeder auf die Ankunft
eines ganz bestimmten Hasen ...
Fast jeder.

(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)







Es gibt eine grosse Anzahl an Osterbücher, viele davon sind klassisch angehaucht. Da kam mir "Gestatten, die Osterkatze" gerade recht, denn nicht nur der Titel, auch das Cover wirkte auf mich frisch und frech, so dass ich nicht widerstehen konnte.

Erst erschrak ich dann etwas, dass ein Buch, das ab 3 Jahren empfohlen wird, 80 Seiten umfasst, doch auf den zweiten Blick legte sich dann ein zufriedenes Schmunzeln auf mein Gesicht. Jede Doppelseite besteht nämlich aus einer Illustration und einem kurzen Text. Dieser umfasst ein Wort bis etwa drei Sätze und ist so also sehr übersichtlich gehalten.

"Gestatten, die Osterkatze!" ist wirklich etwas sehr Spezielles, denn die Geschichte ist eigentlich ein Dialog zwischen der Katze und dem Leser, dem Erzähler. Die Katze kommuniziert mittels ihrer Mimik und mit Schildern, die sie hochhält. Der Leser fragt die Katze, warum sie so grummelig aussehe und diese erklärt, dass sie eifersüchtig auf den Osterhasen sei, weil dieser den Kindern Schokohasen und Ostereier bringe und so von allen geliebt werde. Die Idee, dass sie doch die Osterkatze sein könnte, findet sie sofort toll und sie beginnt zu überlegen, wie das ablaufen sollte. Was soll sie den Kindern bringen? Wie soll sie es ausliefern und was soll sie dabei tragen? Doch die Osterkatze merkt schnell, dass der Osterhase wirklich sehr viel zu tun hat und dabei braucht sie doch so viele Nickerchen .... als ihr dann der Osterhase auch noch ein Osterei vorbeibringt und dabei einen so müden Eindruck macht, beschliesst sie, ihm zu helfen ....

Durch die spezielle Dialogform und die ausdrucksstarken und witzigen Illustrationen von Claudia Rueda ist "Gestatten, die Osterkatze"für einmal ein total anderes Osterbuch, was die Kinder auch fasziniert. Junior findet das Bild mit der Osterkatze auf dem Motorrad spitze und dem Töchterchen gefällt es, dass die Katze dem Osterhasen schlussendlich sogar helfen möchte.

Ich bin mir aber fast sicher, dass dieses Osterbüchlein grössere (Kinder) sogar noch besser unterhält als das 'normale' Bilderbuchpublikum.



witzig & frech
"Gestatten, die Osterkatze!" punktet mit lustigen Illustrationen und einem sehr speziellen Erzählstil.
Wer schon lange nach einer total anderen Ostergeschichte sucht, sollte hier zugreifen, denn die Osterkatze unterhält gross und klein.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)