Dienstag, 24. März 2020

"Night of Crowns 1. Spiel um dein Schicksal" von Stella Tack



Titel: Nigh of Crowns. Spiel um dein Schicksal
Reihe: Night of Crowns, Band 1
Autorin: Stella Tack
Genre: Romantasy
Verlag: Ravensburger Verlag (22. Januar 2020)
Seitenzahl: 480
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahren


Inhalt:
Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Elite-Internate geworden sind. Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Doch als sie eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auf ihrem eigenen Handgelenk das Zeichen einer Schachfigur auftaucht, ist es für eine Flucht zu spät.
(Bild- und Textquelle: Ravensburger Verlag)  




Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mir "Night of Crowns" selber nicht gekauft hätte. Da ich es überraschend zugeschickt bekommen hatte, begann ich ganz unvoreingenommen zu lesen und wurde positiv überrascht. Die Geschichte entwickelte sich nicht zu einem schnulzigen Liebesdrama sondern zu einem spannenden Pageturner.
Seit einer geheimen Party wird Alice immer wieder von schwarzen Spinnen verfolgt, die nur sie sehen kann. Es fällt ihr zunehmend schwer, sich auf den Unterricht zu konzentrieren und ihre schulischen Leistungen verschlechtern sich drastisch. Dazu kommen ihre Sorgen, ob sie halluziniert. Wird sie langsam aber sicher verrückt?
Um ihre Versetzung in die nächst Klasse zu retten, wird sie für die Sommerferien in die Privatschule Chesterfield geschickt.

Seit Jahrhunderten liegt ein Fluch über den verfeindeten Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington. Inzwischen wurde aus den Anwesen Elite-Internate, der Fluch blieb jedoch bestehen. Alice ahnt von alledem nichts, bis sie eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und dann auf ihrem Handgelenk das Zeichen einer Schachfigur auftaucht. Alice ist Teil des Spiels geworden und muss sich entscheiden ... schwarz oder weiss? Wer ist gut und wer böse? Es beginnt ein Spie um Leben und Tod, in dem sich plötzlich alles um Alice dreht.


Protagonistin Alice ist ein typischer Teenager mit alltäglichen Problemen. Sie ist tough und sofort sympathisch. Als sie dann nach der Party immer wieder schwarze Spinnen sieht, beginnt sie an sich zu zweifeln und je länger die Geschichte andauert, desto mehr rückt die normale Highschool-Schülerin in den Hintergrund und Alice verblasst immer mehr.
Dafür werden die anderen Spieler und ihre Talente immer interessanter.
Mit der sprechenden Katze Curse bringt Stella Tack immer wieder etwas Witz in die ansonsten temporeiche Handlung.



Nur schon die Idee mit dem zu Mensch gewordenen Schachspiel hat mir sehr gut gefallen.
Zudem ist das Setting mit den beiden Elite-Internaten und dem Wald dazwischen sehr gelungen und Stella Tack schafft eine dichte Atmosphäre.
Dazu kommt, dass sich die Geschiche äusserst spannend liest. Die Autorin konnte mich von der ersten Seite an fesseln und trumpfte mit Intrigen, Action und Dramen auf.


"Night of Crowns" spielt mit alt bekannten Klischees. Klar, müsste das nicht unbedingt sein, doch ich fand es spannend, dass hier das Ganze interessant und auch rätselhaft verschleiert wurde. Beim Lesen wird einem klar, dass es nicht nur schwarz und weiss gibt.
Selbstverständlich endet der erste Teil "Spiel um dein Schicksal" mit einem Cliffhanger, so dass man sich nun bis Dezember 2020 gedulden muss.


Der Schreibstil von Stella Tack liest sich angenehm und flüssig. Die Geschichte weiss sofort zu fesseln und immer wieder wird auch eine Prise Humor eingestreut, so dass man das Buch kaum noch aus der Hand legen kann.






originell & spannend
Die Idee mit dem zu Mensch gewordenen Schachspiel ist klasse und wurde von Stella Tack fesselnd und mit der nötigen Prise Humor umgesetzt. Leider schwächelt die Protagonistin in der zweiten Hälfte des Buches  etwas, die interessanten Nebencharaktere machen dies aber wieder wett. "Night of Crwons. Spiel um dein Schicksal" ist ein rasanter Pageturner. Wer wen Schachmatt setzt, erfahren wir jedoch erst im Dezember.










   

Night of Crowns
  1. Spiel um dein Schicksal
  2. Kämpf um dein Herz     (Erscheinungstermin: 1. Dezember 2020)



© Favolas Lesestoff

Kommentare:

  1. Hallo Favola,

    mir hat das Buch richtig gut gefallen, gerade was das menschliche Schachspiel angeht, konnte mich Stella Tack überzeugen. Daher freue ich mich sehr auf die Fortsetzung.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, was hätte ich getan, um meinen Mann zurückzubekommen, wenn Dr. Amiso nicht geholfen hätte? Ich war total verwirrt, als mein Mann sich von mir scheiden ließ und sagte, er sei müde von mir. Mein Leben war nichts ohne ihn und versuchte alles, um die Scheidung aufzuheben, aber er sagte, seine Entscheidung sei entschlossen und habe getrennte Wege eingeschlagen. Ich weinte vor Schock, Verlegenheit und Schmerzen, als mein Freund Nicola Beer, der Hilfe suchte, und ein alter Freund von mir mir sagten, ich solle mich mit Dr. Amiso in Verbindung setzen, um mir zu helfen, als er hörte, was geschah, und ich kontaktierte schnell Dr. Amiso und erklärte alles und er sagte mir, dass mein Mann sich bei mir melden werde und bat mich, alles innerhalb von 48 Stunden zu akzeptieren. Später, am nächsten Tag, rief mich mein Mann von Anfang an weinend an und bat um Vergebung. Ich dachte, ich träume, bis er bettelnd ins Haus kam. Seitdem leben wir als eins. Bei Gesundheits- oder Beziehungsproblemen, Krebs- oder Scheidungsfällen, Inkasso oder Viren wenden Sie sich an den Great Spell Box Master unter: herbalisthome01@gmail.com oder WhatsApp unter +2349045238817. Dieser großartige Zauberer ist die einzige Antwort auf Ihre Probleme, getestet und vertrauenswürdig.

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.