Donnerstag, 31. März 2022

Meine 10 Empfehlungen für Jugendbücher

 


Top Ten Thursday, gehostet Weltenwanderer


Dieses Woche scheint Aleshanee mich quälen zu wollen..... meine 10 Empfehlungen für Jugendbücher... Wie soll denn das gehen? Diese Aufgabe ist ja schon beinahe so fies wie die Frage nach DEM Lieblingsbuch...

Ich meine, ich habe eine Weile Bücher regelrecht verschlungen und konnte Fortsetzungen kaum erwarten. Harry Potter wurde sofort zum Erscheinungstermin gekauft, Die Bestimmung regelrecht inhaliert. Ich habe nun versucht, zehn Titel zusammenzustellen, die mich total begeistern konnten und die noch nicht total bekannt sind - ok, auch das stimmt nicht ganz, aber ein Versuch war es Wert... und ich hätte noch so gerne zwei, drei Bücher dazugenommen, aber die Liste war so schnell voll...



            

            



Für dieses Buch habe ich extra die goldene Leseente initiiert. Es ist also eigentlich selbstredend, dass es hier an erster Stelle steht...
"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" nimmt uns mit in eine Achterbahn der Gefühle. Die Geschichte von Hazel und Gus ist tiefgründig, dramatisch, ironisch, geht unter die Haut und lässt einen nicht mehr los.

"Ich fürchte mich nicht" von Tahereh Mafi
Die Mischung aus einem sehr kreativen, bildhaften Schreibstil, zwei sehr facettenreichen, spannenden Gegenspielern und einer schönen Liebesgeschichte entwickeln einen so grossen Sog, dass es mich mit Haut und Haar ins Buch genommen hat. "Ich fürchte mich nicht" ist der grandiose Auftakt zu einer dystopischen Trilogie.

"Strange the Dreamer - Der Junge, der träumte; Buch 1" von Laini Taylor
traumhaft, fantastisch, grandios
Laini Taylor bleibt sich treu und bietet uns ein Leseerlebnis der Extraklasse. Sie ist eine Meisterin der Schreibkunst und fesselt mit einer fantastischen Geschichte. Mit "Strange the Dreamer - Der Junge, der träumte" startet sie erst ruhig und dann fulminant in ihre neue Reihe.
Ein Buch wie ein Traum, aus dem man gar nicht mehr auftauchen möchte. Unbedingt lesen!

"Alles okay" von Nina LaCour
wahnsinnig traurig & herzzerreissend schön
"Alles okay" von Nina LaCour ist eine Buchperle. Die Geschichte von Marin hat mich von der ersten Seite an gefesselt und tief berührt. Trauer und Einsamkeit sind allgegenwärtig und schütteln einen kräftig durch. Nur gut, gibt es die Freundschaft ... doch wie viel hält diese aus?

"Prison Healer - Die Schattenheilerin" von Lynette Noni
Schon lange habe ich keine goldene Leseente mehr vergeben, doch hier muss das nun einfach sein... Lynette Noni konnte mich mit ihrem fantastischen Werk, einem grandiosen Setting und einer dichten Atmosphäre dermassen packen, dass ich die Nacht zum Tag machte und nicht schlafen konnte, bevor ich das Buch zu Ende gelesen hatte. Und ja, auch ganz am Schluss hat sie mich nochmals böse überrascht...

"Die Verratenen" von Ursula Poznanski
In "Die Verratenen" vereint Ursula Poznanski Dystopie und Thriller und baut eine so enorme Spannung und eine wahnsinnig dichte Atmosphäre auf, dass mich das Buch nach dem Geniessen atemlos zurück liess.
Klar sind einige Aspekte bereits bekannt, aber hier werden sie gekonnt in Szene gesetzt und mit vielschichtigen Charaktere und einem grossartigen Schreibstil abgerundet.

"Amani - Rebellin des Sandes" von Alwyn Hamilton
mitreissend, magisch, grandios
"Amani - Rebellin des Sandes" ist eine exzellente Fantasygeschichte mit einem Hauch von 1001 Nacht und einem Schuss Western. Mit viel Spannung, einem atemberaubenden Setting und perfekt dosierter Leidenschaft entführt uns Alwyn Hamilton nach Maraji und wirbelt viel Staub auf.
Unbedingt lesen und die Hitze der Wüste spüren, die Geheimnisse des Sandes aufdecken und sich verzaubern lassen!

"Der dunkle Kuss der Sterne" von Nina Blazon
Dieses Buch ist für mich nicht nur optisch ein Highlight. Auch inhaltlich konnte mich Nina Blazon mit ihrem High Fantasy Werk begeistern und faszinieren. Eine vielschichtige Story, facettenreiche Charaktere und eine umwerfende Welt ... ganz grosses Kino!

"Ich gebe dir die Sonne" von Jandy Nelson
tiefgründig, intensiv, sprachgewaltig
Jandy Nelson vereint in "Ich gebe dir die Sonne" eine tiefgründige, fesselnde Geschichte mit Sprachkunst. Mir fehlen immer noch die Worte, um diesem Meisterwerk der Jugendliteratur gerecht zu werden. Ich kann euch nur ans Herz legen, NoahundJude selber kennenzulernen.

"Wenn du dich traust" von Kira Gembri
frech, romantisch, humorvoll
Kira Gembri hat hier eine rundum gelungene Story zu Papier gebracht, die durch ihre tollen Charaktere besticht, sich aber auch genau wegen diesen beiden von der breiten Masse abhebt.
Wenn du dich traust …. dieses Buch zu lesen, wirst du bestimmt nicht enttäuscht!
Damals war ich auch bei der Blogtour dabei und habe das Buch nach seinen kulinarischen Höhepunkten untersucht.



Habt ihr eine meiner Empfehlungen schon gelesen?
Welches Jugendbuch ist eure topp Empfehlung?





13 Kommentare:

  1. Hallihallo!
    Eine super schöne Auswahl - mir fiel es genauso schwer. Einige davon habe ich auch hier stehen und "Prison Healer" lese ich gerade. Bisher finde ich es wirklich genial!

    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das Problem ist ja oft, dass man bei 10 Büchern eine Auswahl treffen "muss". Manchmal ist es schwer weil man nichts zusammen bekommt, manchmal ist es schwer weil es zu viel Auswahl gibt.
    Und viel Auswahl hat man heute wie man bei den Beiträgen sehen kann.
    ich kenne auch keine einziges deiner Bücher, aber ich habe DIE VERRATENEN auf meine SuB liegen...
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-hmR

    AntwortenLöschen
  3. @Franzi
    Oh, dann muss ich gleich mal zu dir rüberspringen....
    Oh ja, "Prison Healer" ist wirklich klasse. Da wünsche ich dir weiterhin viel Lesespass.
    liebe Grüsse
    Favola

    AntwortenLöschen
  4. @Martina
    Genau so ist es...
    "Die Verratenen" ist dann aber auch schon eine SuB-Leiche oder? :-)
    liebe Grüsse
    Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, das liegt erst seit ein paar Monaten auf meinem SuB. Ich habe erst durch FÜNF festgestellt wie gut die Poznanski ist und dann habe ich zufällig ein paar ihrer anderen Bücher in die Finger bekommen.
      LG
      (ich ignoriere die Geschlechtsumwandlung jetzt einfach mal ...)

      Löschen
  5. Hallo Favola,
    wir hatten auch eine ziemlich große Auswahl, da muss man dann schon etwas überlegen, was man zeigt und was nicht ;)
    Die Bestimmung haben wir auch gelesen, wobei wir den dritten Band nicht mehr ganz so stark fanden.
    Von deiner Liste kenne ich die Eleria-Reihe von Ursula Poznanski, die habe ich damals als Hörbücher gehört und mochte sie sehr. Und auch "Wenn du dich traust" habe ich als Hörbuch gehört, das war auch eine schöne Geschichte. Das Schicksal ist ein mieser Verräter kenne ich als Film und Hörbuch, das mochte ich auch :)
    Prison Healer habe ich mir zuletzt auch schon einige MAle angesehen und vom Rest deiner Liste kenn ich die meisten auch zumindest vom Sehen :)Schaut nach einer tollen Mischung aus!
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  6. Servus Favola,
    ich habe heute nicht mitgemacht, weil ich nicht so viele Jugendbücher lese, habe aber trotzdem schon einige gefunden. Ursula Poznanski befindet sich bei jedem, den ich bisher besucht habe. Ich habe die Eleria-Trilogie vor langer Zeit gelesen und habe sie noch immer als sehr gut im Gedächntis behalten.

    "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" kenne ich auch - Buch und Film. Alle anderen deiner Bücher nicht.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich zitiere mal: eine exzellente Fantasygeschichte mit einem Hauch von 1001 Nacht und einem Schuss Western. Mit der Beschreibung hast Du mich gehabt, das Buch landet auf meiner Wunschliste. Nina Blazon lese ich gerne aber das hier genannte Buch kenne ich nicht. Eine schön und abwechslungsreiche Auswal. LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Favola,
    ich habe heute auch versucht Titel zu nehmen, die nicht so bekannt wie zum Beispiel Harry Potter sind. Ebenfalls wollte ich auch Mal Bücher nehmen, die ich beim TTT nicht so oft zeige. Harry Potter ist da immer Mal wieder doch sehr oft bei mir vertreten, aber ich habe die Bücher auch geliebt und liebe sie heute noch.

    Von deiner Liste habe ich zwar noch kein Buch gelesen, aber tatsächlich stehen allesamt noch auf meiner WuLi. Dementsprechend gefällt mir deine Auswahl sehr gut.

    Liebe Grüße
    Sarah


    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  9. Schönen guten Morgen!

    Ja, ein fieses Thema *lach* Ich hätte auch viel mehr Auswahl gehabt und deshalb wirklich meine absoluten Top Favoriten gezeigt. Sonst versuche ich ja meistens, eher nicht so oft erwähnte Bücher in die Liste zu packen.

    Die Trilogie von U. Poznanski kenne ich. Ich hab zuerst einige ihrer Jugend-Thriller gelesen, bis ich endlich an die Dystopie kam, aber die fand ich auch sehr sehr gut!
    Ebenfalls "Der dunkle Kuss der Sterne" - überhaupt die Bücher aus der Faunblutwelt von Nina Blazon mag ich alle sehr <3

    In "Amani" hatte ich mal reingelesen, aber der Anfang hat mich nicht so recht mitnehmen können, das hab ich dann lieber gelassen.
    "Prison Healer" ist ja relativ neu, aber das scheint sehr gut anzukommen. Ich hab noch nicht viele Rezensionen dazu gesehen, aber bisher waren alle begeistert :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Favola :)

    Ich fand es auch schwer, aber eher weil Jugendbuch so ein dehnbarer Begriff ist und ich schlecht eingrenzen konnte^^ und zudem lese ich auch nicht mehr so häufig Jugendbücher, weil sie mich nicht mehr packen können.

    "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" hab ich gelesen, fand ich auch wirklich gut. Von "Strange the dreamer" kenne ich immerhin die ersten beiden Bände. Ich mag die Autorin, aber so richtig hat mich die Reihe noch nicht packen können. Auch wenn ich die Wendungen am Ende von Band 2 recht interessant fand.

    Von Poznanski hab ich vor kurzem mit "Cryptos" mein erstes Buch gelesen, was ich gut fand. Da muss ich definitiv mal nach weiteren Büchern in der Bibo Ausschau halten. "Wenn du dich traust" liegt tatsächlich noch auf meinem SuB. Soll auch dieses Jahr gelesen werden^^

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Jugendbuch-Empfehlungen

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Favola,

    ich war schon auf deine Liste gespannt, da ich ja weiß, dass du auch gerne Jugendbücher liest.
    Prison Healer steht auch auf meiner Liste. So unglaublich gut. Am Ende war ich fix und fertig. xDDD Ich meine, Band 2 kommt im Sommer.

    Poznanskis Trilogie gehört zu meinen liebsten Büchern von ihr.

    Die anderen kenne ich alle nur vom Sehen.

    Liebe Grüße
    Petrissa
    https://morgenwald.eu/ttt-10-empfehlungen-fuer-jugendbuecher/

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Favola,
    Die Verratenen liebe ich auch sehr. Ganz spannende Trilogie.
    Mein Tipp wäre noch "Offline ist es nass, wenn´s regnet" von Jessy Kirby. Das Buch hat mich auch sehr mitgerissen und gefangen genommen. Ich habe damals in meiner Rezension geschrieben: "Der Schreibstil von Jessi Kirby ist wunderschön. Teilweise poetisch, teilweise wütend, aber auch verzweifelt. Alle Emotionen, die Mari durchleben muss, durchlebt auch der Leser, weil die Autorin es schafft, dass man jede einzelne Minute direkt neben Mari steht." Und ja, so empfinde ich auch, wenn ich an dieses Buch zurückdenke. Wundervoll!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzbestimmungen und in der Datenschutzerklärung von Google.