Donnerstag, 31. Oktober 2013

[Blogtour] "Light & Darkness" - Tag 1: Dante



Liebe Leser & Leserinnen, hallo Leseratten und Buchwürmer und ein Grüezi an alle anderen Buchsüchtigen

Ich möchte euch ganz herzlich zu unserer "Light & Darkness" Blogtour begrüssen. Wie ihr wahrscheinlich schon erfahren habt, wollen wir euch das fantastische Debüt von Laura Kneidl näher bringen. Und was sind die wichtigsten Attribute einer tollen Story? Selbstverständlich die Protagonisten. Und so möchte ich euch heute den männlichen Part vorstellen.


Neben den Menschen exisiteren in Laura Kneidls Debütroman etliche fantastische Wesen. Diese haben jedoch nicht die gleichen Rechte sondern werden jeweils einem Delegierten zugeteilt. Die Regel besagt, dass die einander Zugeteilten zueinander passen und gleichen Geschlechts sein müssen.
Light absolviert die Ausbildung zur Delegierten und sie tut alles, um diese Aufgabe mit Bravour zu absolvieren. Doch ausgerechnet bei ihr versagt das ausgeklügelte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante.




Neben Sport ist Musik ein wichtiges Element in Dantes Leben.
Da Dante mit nichts ins Haus von Lights Eltern einzieht, besteht ihre erste Aufgabe darin, Dante auszustatten. Unterwäsche, Kleidung, Rasierer, ... alles muss neu besorgt werden. Doch am intensivsten beschäftigt sich Dante im Musikladen. Dort ersteht er diverse CD`s, deren Bandnamen Light so gar nichts sagen .... denn Dante ist ja ein Dämon .... und der hören ganz bestimmt weder James Blunt noch Xavier Naidoo, doch auch Bon Jovi oder U2 ist nichts für ihn .... er hört Metal .... und obwohl das Buch in der Zukunft spielt, steht er auf den "alten Metal" unserer jetzigen Zeit ...











Metallica ist eine US-amerikanische Metal-Band, die 1981 in Los Angeles gegründet wurde. Sie gehört zu den erfolgreichsten Metalbands der Welt und hat bislang über 100 Millionen Alben verkauft. Metallica zählte in den 1980er Jahren zu den „großen Vier“ des Thrash Metal und gilt als die einflussreichste Metal-Band dieses Jahrzehnts. Während der 1990er-Jahre öffnete sich Metallica neuen musikalischen Einflüssen wie Bluesrock und anderen Rockstilen, womit sie ein breiteres Publikum ansprach und zugleich ihre bisherigen Fans irritierte, bevor die Band ab 2002 wieder zu ihren musikalischen Wurzeln zurückkehrte.
Metallica wurde neunmal mit einem Grammy Award ausgezeichnet.
„Enter Sandman“ wurde 1990 als erste Single aus dem schwarzen Album ausgekoppelt und erreichte Platz 9 der deutschen Singlecharts
Die Ballade „Nothing Else Matters“ avancierte zum Lieblingslied vieler Hochzeitspaare und erhielt massives Airplay in den Mainstreammedien.

(Bild- und Textquelle: Wikipedia)  












Annihilator (engl. „Vernichter“) ist eine Thrash-Metal-Band aus Vancouver, Kanada, die von Gitarrist und Bandchef Jeff Waters gegründet wurde. Die Band spielte sich zur Hochzeit des Thrash Metals Ende der 1980er Jahre bereits mit ihrem Debütalbum Alice in Hell in die Top-Liga der Szene.
Trotz etlicher Besetzungswechsel zählen Annihilator immer noch zu den bekanntesten Thrash-Metal-Bands. Am 23. August 2013 erschien ihr vierzehntes Studioalbum "Feast" in Europa.

(Bild- und Textquelle: Wikipedia)  














Cradle of Filth (engl. für ‚Wiege des Drecks‘) ist eine Metal-Band aus Suffolk, England, gegründet 1991 in Colne Lancs. Im Gegensatz zu vielen anderen Metal-Bands mit extremerer Spielweise konnte Cradle of Filth zunehmend kommerzielle Erfolge verbuchen, weswegen ihr von vielen Vertretern des Black Metal Ausverkauf und Kommerzialisierung vorgeworfen wird.
Ein wesentliches Markenzeichen der Band ist der Gesang von Dani Filth, dessen bizarre und oftmals äußerst hohen Gesangseinlagen von hohem Wiedererkennungswert sind. Seine Liedtexte sind oft nur mit philosophischem und literarischem Hintergrundwissen zu verstehen.
Cradle of Filth bezeichnet sich selbst nicht als Black-Metal-Band, sondern betitelt ihren Stil als „Vampyric Metal“. Das Titellied von Nymphetamine weist zum Beispiel auch Einflüsse von Doom Metal auf.
Cradle of Filth setzt eine bestimmte Form der Visualisierung durch Kleidung und Schminke ein. So kreiert das daraus resultierende Image der Band eine Atmosphäre aus Mystik, Wahnsinn und Dunkelheit. Laut Dani Filth machen Cradle of Filth „Märchen für Erwachsene“.

(Bild- und Textquelle: Wikipedia)  













Titel: Light & Darkness
Autorin: Laura Kneidl
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Impress
ISBN: 978-3-646-60028-5
Seiten: 403
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Erscheinungstermin: 7. November 2013


Inhalt:
Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss …
(Bild- und Textquelle: Carlsen)  




Ihr wollt mehr über "Light & Darkness" erfahren? Dann schaut unbedingt bei den anderen Blogs vorbei:


31.10.   hier auf Favolas Lesestoff: Vortellung von Dante
01.11.   Süchtig nach Büchern: Vorstellung von Light
02.11.   Nightingale's Blog: Glossar zu den Geschöpfen aus "Light & Darkness"
03.11.   Fantastic Book Blog: Puzzle
04.11.   Paperthin: Autoreninterview
05.11.   Books & Senses: Video-Lesung
06.11.   Leselurch: Prolog
07.11.   Gewinnspiel auf allen Blogs

Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    interessante Vorstellung, die die Autorin Laura Kneidl hier aufzeigt. Es wird ein Tandem aus Mensch und Dämon gebildet mit bestimmten Regel auf beiden Seiten. Wobei die 1. Regel schon mal gründlich daneben geht, denn es dürfen nur gleichgeschlechtliche Paare gebildet werden.

    Bin gespannt was es noch alles für Probleme gibt.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin

      Ja, wirklich eine sehr spannende Idee :-) Und ich garantiere dir, es wird noch einige Probleme geben .... ;-)

      lg Favola

      Löschen
  2. Klingt nach einem interessanten Buch, obwohl ich kein Metal mag ;-)

    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Beate

      Ach weisst du, Light mag auch kein Metal .... :-)
      Von daher kann ich dir das Buch ohne Problem ans Herz legen.

      lg Favola

      Löschen
  3. Ich höre gerne Metal :-) Das Buch klingt sehr, sehr interessant. Vielen Dank für diesen schönen Beitrag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann passt das ja :-)
      Ich hoffe, das Buch ist gleich au der Wunschliste gelandet :-)

      lg Favola

      Löschen
  4. oh wow ...
    ich wusste das Buch würde mir gefallen ABER ... das Dante dann auch noch so ein süßer Dämon ist und Metall hört find ich total klasse. Genau mein Ding und ich muss muss muss dieses Buch lesen, sobald es erschienen ist!

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Cover ist übrigens super schön, auch wenn ich schade finde das es das selbe Päarchen wie auf dem Breathe Cover ist!

      Löschen
    2. Hi Nicole
      Ah schön, dass das Buch gleich auf deine Wunschliste gewandert ist ....
      Ja, das Cover gefällt mir auch sehr gut, aber das mit diesen Klonen ist halt so eine Sache ...

      lg Favola

      Löschen
  5. Super Start in die Leserunde (;
    Die Song hab ich mir angehört, aber ist nicht so ganz meine Geschmacksrichtung.
    Trotzdem denke ich das Dante (ein außergewöhnlich aber schöner Name) ein guter Charakter ist, bin schon auf 'Light' gespannt!
    Liebe Grüße,
    Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, richtig dämonische Musik, die da Dante "konsumiert" ....
      Bei Metallica kann ich mich Dante noch anschliessen, die anderen beiden Bands sind auch nicht so meins ;-)

      lg Favola

      Löschen
  6. Toller Blogtour-Start, liebe Favola. :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sabine. Ich hoffe, ich konnte dich neugierig machen :-)

      lg Favola

      Löschen
  7. Huhu,

    freue mich schon die ganze Zeit auf die Blogtour, weil das Buch sich einfach interessant anhört und ich durch die Tour einfach mehr über das Buch erfahren kann.

    AntwortenLöschen
  8. "Nothing else matters" geht mir mittlerweile nur noch auf den Geist, ständig wird es gespielt, ob nun von Schulbands oder im Radio. Aber ich glaub, ich schließe mich noch eher Dantes Musikgeschmack an als dem von Light, denn mit Xavier Naidoo kann man mich jagen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mit Xavier könnte man es bei mir tatsächlich auch schaffen das ich meine koffer packe! Aber Live ist Metallica aber auch der Oberhammer ;-)

      Löschen
    2. Hi Friedelchen

      Oh, da habe ich mich vielleicht ein bisschen falsch ausgedrückt .... Light hört nicht die andere Musik .... mi Xavier könntest du mich auch jagen ;-) "Nothing else matters" ist wirklich schon ein bisschen zu oft gecovert .... aber das ist für Dante sowieso zu ruhig .... ;-)

      lg Favola

      Löschen
  9. Ich finds richtig toll, dass es jetzt eine Blogtour zu Lauras Buch gibt ;) Bin seeehr gespannt weiterhin :)
    Toller Beitrag :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Dante <3 Ich habe den Charakter beim Lesen echt lieb gewonnen :D Aber die Chemie zwischen Light und Dante ist auch einfach genial :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ein echt toller Beitrag liebe Blogtour-Kollegin :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Dante,er mag Metalbands die ich auch mag :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann passt das ja perfekt :-) Ich hoffe, das Buch ist gleich auf deine Wunschliste gewandert.

      lg Favola

      Löschen
  13. Hey Ho =)
    Die Geschichte klingt echt spannend :D Ein Metal hörender Dämon? Haha, das ist echt mal was anderes :D Gefällt mir. Bin schon neugierig auf die anderen Charaktere...

    Liebe Grüße,
    Kati

    AntwortenLöschen
  14. Das Buch wandert gleich mal auf meine WL. Ein Metal-hörender Damön klingt doch super :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde es hört sich eigentlich ganz interessant an, allerdings besitze ich keinen Reader (und das wird sich NIEMALS ändern, ich bin Anti-E-Book, schade eigentlich um die imressum-Bücher). Und ich finde es aber komisch das sie ganz zufällig genau die beiden Personen von den Breathe-Covern genommen haben. Auch noch genau das gleiche Mädchen und den gleichen Typen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ines

      Solche Bilder kann man ja kaufen ... und die haben halt das gleiche Foto gekauft und für ihr Cover abgeändert. Ist halt schon ein bisschen schade, wenn die Bücher dann nicht "einzigartig" sind.

      lg Favola

      Löschen
  16. Ich glaube ja, dass der Musikgeschmack viel über einen Menschen (oder Dämon ^^) aussagt.. mir ist Dante also schon jetzt schwer sympathisch :D

    Schönen Sonntag! Liebste Grüße,
    Nana :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das denke ich auch :-)
      Dann hoffe ich doch, dass das Buch bei dir schon auf die Wunschliste gewandert ist .... :-) es lohnt sich definitiv.

      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)