Mittwoch, 12. November 2014

[Rezigramm] "Bleib mir treu!" von Kasie West


Titel: Bleib mir treu!
Reihe: Pivot Point #2
Autorin: Kasie West
Genre: Jugendbuch, Urban Fantasy
Verlag: Arena (11. Juli 2014)
ISBN: 978-3401069210
empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahren
Seitenzahl: 352 Seiten


Inhalt:
Von der besten Freundin hintergangen. Vom Exfreund benutzt. Zum Glück wurde alles, was in den letzten Wochen passiert ist, aus Addies Gedächtnis gelöscht. Sie zieht zu ihrem Vater, weit weg von ihrer Vergangenheit. Doch seltsamerweise scheint ihr dort alles schrecklich vertraut: die neue Schule, die neue Clique – und besonders der rätselhafte Trevor. Er ist ein Fremder, aber warum macht ihr Herz bei seinem Anblick einen Sprung? Als es gelingt, Addies Erinnerungen wiederherzustellen, weiß sie: Trevor, ihre große Liebe, muss sich wieder in sie verlieben. Allerdings will jemand genau dies mit aller Macht verhindern.
(Bild- und Textquelle: Arena Verlag)  





Kasie West startet in "Bleib mir treu!" gleich durch und stösst uns mit Addie direkt mitten in die Geschichte. Diese ist wegen der Duke-Sache völlig in Gedanken versunken und wird beinahe von einem Motorrad überfahren. Doch einmal mehr muss sie feststellen, dass sich ihr Talent weiterentwickelt hat. Irgendwie konnte sie die Zeit verlangsamen, so dass sie dem Crash entkommen ist. 


Nach der Auslotung in "Vergiss mein nicht!" hat sich Addie dafür entschieden, nach der Trennung ihrer Eltern bei ihrem Vater in der Normwelt zu leben. Doch irgendwie scheint er Geheimnisse vor ihr zu haben.
An einem Geschäftsanlass ihres Vaters wird ihr Stephanie vorgestellt, die sich fortan um sie kümmert. Doch als diese ihr ihren Exfreund Trevor vorstellt, den sie eigentlich gerne wieder haben möchte, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Denn obwohl Addie Trevor gar nicht kennt, kommt er ihr seltsam vertraut vor und ihr Herz schlägt sofort schneller, wenn sie ihn sieht.


Für Addie ist alles ein wenig verwirrend. Vieles kommt ihr in der Normwelt komischerweise so vertraut vor - nur ihren Vater, den versteht sie je länger je weniger. So toben die Emotionen in ihrem Inneren und zu allem Unglück scheinen auch noch die AFG-Agenten auf sie aufmerksam geworden zu sein.
In diesem zweiten Band lernen wir nun auch Laila und ihre Familiensituation besser kennen. Obwohl sie Addie 'verraten' hat, liebt sie diese und möchte ihr unbedingt helfen. So setzt sie alles daran, ihr eigenes Talent zu erweitern, damit sie Addies Erinnerungen wiederherstellen kann.
Neben Trevor lernen wir nun auch noch Connor kennen. Durch ihn möchte Laila ihr Talent erweitern. Er war mir sofort sympathisch, versteckt aber auch noch das eine oder andere Geheimnis, was der Story sehr gut tut.

Sehr gut gefallen hat mir die Spannung und die dichte Atmosphäre, die Kaise West aufbaut. Obwohl es sich hier ja um Urban Fantasy gepaart mit Contemporary handelt, liest es sich wie ein Jugendthriller.
Auch die interessanten und sympathischen Charaktere sind ganz eindeutig ein grosser Pluspunkt in der Geschichte.
Dazu kommt, dass die Autorin, obwohl das Ende recht vorhersehbar und logisch ist, trotzdem noch zu überraschen weiss.


Auch bei "Bleib mir treu!" kann ich nur kritisieren, dass das Cover nicht wirklich mit dem Inhalt in Verbindung gebracht werden kann. Mit dem Originalcover wären die Leser ganz sicher besser bedient gewesen - und vor allem denke ich, dass die Bücher damit mehr Aufmerksamkeit bekommen hätten. Schade!


Wie von Kasie West nun schon bekannt, ist ihr Schreibstil einfach und flüssig zu lesen. Sie erzeugt eine enorme Spannung, so dass es den Leser mit Haut und Haar in die Geschichte zieht und nicht mehr loslässt.
Dieses Mal werden die Kapitel abwechselnd aus der ich-Perspektive von Addie und Laila erzählt, was ein neuer und sehr interessanter Aspekt ist.





Mit "Bleib mir treu!" knüpft Kasie West gleich an den Vorgänger an und auch wenn hier der Aufbau ganz anders ist (sein muss), konnte sie mich mit viel Spannung, tollen Charaktere, einigen Geheimnissen und Romantik überzeugen.
Wer diese Dilogie noch nicht kennt und gerne spannende Urban Fantasy gepaart mit Contemporary liest, ist hier sehr gut bedient.






"Gibt es hier keine Bücher, in denen Rachepläne geschmiedet werden?"
"Nur als Nebenhandlung."     (Seite 11)




   

  1. Vergiss mein nicht!      → zu meinem Rezigramm
  2. Bleib mit treu!





@ by Favolas Lesestoff

Kommentare:

  1. Ist die Pflanze auf dem Cover nicht "Männertreu"? Dann würde wenigsten die Blume doch passen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jan

      Jetzt musste ich doch eben "Männertreu" googeln .... noch nie gehört, diesen Ausdruck .... aber du hast Recht, das ist sie .... ich kenne nur den Namen "Blaue Lobelie", wie sie auch genannt wird ....
      Danke :-) Schon wieder etwas gelernt :-)

      lg Favola

      Löschen
    2. Ich habe den Satz jetzt gleich aus dem Rezigramm entfernt. Ich will ja keine Unwahrheiten verbreiten ;-)

      Löschen
    3. Haha :D
      Ist ja nicht so tragisch, aber ich kenne die Pflanze nur unter diesem Namen :)
      LG Jan

      Löschen
    4. Es kann ja gut sein, dass dieser Name nur in Deutschland verbreitet ist.

      lg Favola

      Löschen
  2. Hallo Favola, mich hast du auf die Bücher aufmerksam gemacht. Da ich jetzt deine zweite Rezension zu erst gelesen habe, war es erst mal etwas verwirrend, aber ich werde die Augen am Samstag danach offen halten

    Mir ist aufgefallen, dass du in deiner Bewertung eine niedliche Babyente hast. Die ist neu oder?

    Liebe Grüße
    Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Cindy

      Oh das freut mich, dass ich dich auf die Bücher aufmerksam machen konnte. Es ist wirklich schade, dass die nicht mehr Aufmerksamkeit bekommen. Ich drücke dir die Daumen, dass du sie am Samstag findest.

      Die Babyente hatte ich erst einfach für die Bewertung der Kinderbücher. Als ich dann aber die halben Punkte wieder einführen wollte, habe ich auch auf die zurückgegriffen, denn ich wollte wirklich keine Ente köpfen oder halbieren ;-) Die gibt es nun aber schon eine Weile. Ich glaube fast, so als halber Punkt ist die Babyente in diesem Januar das erste Mal aufgetaucht.

      lg Favola

      Löschen
  3. Halli hallo
    Im Dez. war nun der zweite Band frei in der Biblio und so habe ich mir den sofort geschnappt ;)
    Ich muss sagen mir gefiel die Fortsetzung fast noch besser auch von mir 4,5 Sterne, whs. weil der Contemporary- Anteil nicht mehr so im Vordergrund stand wie noch bei Band eins....
    Eine wirklich tolle Diologie!
    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)