Freitag, 7. Oktober 2016

[Rezension] "Flawed - Wie perfekt willst du sein?" von Cecelia Ahern




Titel: Flawed - Wie perfekt willst du sein?
Reihe: Band 1/2
Autorin: Cecelia Ahern
Übersetzerinnen: Anna Julia Strüh & Christine Strüh
Genre: Dystopie
Verlag: FISCHER FJB (29. September 2016)
ISBN: 978-3841422354
Seiten: 480
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre








Cecelia Ahern ist eine berühmte Autorin, deren Romane viele Frauenherzen höher schlagen lassen und auch schon verfilmt wurden. "Flawed. Wie perfekt willst du sein?" ist nun ihr erstes Jugendbuch und obwohl ich ihre bisherigen Bücher nicht gelesen habe, musste ich dieses einfach in die Hand nehmen, denn es ist eine Dystopie.




Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. 
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.
(Bild- und Textquelle: Fischer FJB)





Einstieg ins Buch:
Ich bin ein Mädchen, das auf klare Definitionen steht, auf Logik, auf Schwarz oder Weiss.
Vergesst das nicht.

Cecelia Ahern ist für ihre Bestseller im Bereich der Frauenromane weltbekannt. Mit "Flawed - Wie perfekt willst du sein?" traut sie sich in neue Gefilde vor - und das gleich doppelt. Zum einen ist es ihr erster All-Age-Roman und zum anderen ist "Flawed" der Auftakt zu einer dystopischen Dilogie. Mit der Grundidee einer Gesellschaft, die Perfektion fordert und Fehlerhafte brandmarkt, hatte mich die Autorin sofort neugierig gemacht.

Wir steigen scheinbar ganz entspannt zu einem Festessen mit den Nachbarn in die Geschichte ein und alles scheint wie immer perfekt zu sein. Doch dann erscheinen die Tinders nicht sondern plötzlich heulen die Sirenen los und die Whistleblower holen Angelina Tinder ab. Sie soll fehlerhaft sein? Celestine versteht die Welt nicht mehr, denn ihre Klavierlehrerin war wirklich perfekt. So macht sich die Protagonistin zum ersten Mal Gedanken über die Gesellschaft, das System und ihre heile Welt bekommt leichte Risse.

Ich weiss nicht mehr, was richtig und was falsch ist. Ich, die ich doch immer so sicher bin. Meine schwarzweisse Welt ist undeutlich und grau.     (Seite 145)

"Flawed" wird aus der ich-Perspektive von Celestine erzählt. Und obwohl ich ganz zu Beginn eher für ihre Schwester sympathisierte, wuchs sie mir dann sehr schnell ans Herz und ich bangte und litt mit ihr mit. Sie ist nämlich eigentlich die perfekte Vorzeigetochter, der alles gelingt und die sogar mit dem Sohn von Richter Cravan liiert ist. Für sie ist die Welt in Ordnung, denn sie möchte nichts anderes als perfekt sein und macht dafür auch einiges. Doch nach der Verhaftung der Nachbarin beginnt sie sich Gedanken zu machen und als sie im Bus Mitgefühl zeigt, wird ihre gesamte Welt aus den Fugen gehoben und zerbricht in tausend Stücke.

Für mich ist "Flawed" wieder einmal eine klassische Dystopie und die konnte mich wirklich überzeugen. Gekonnt hat Cecelia Ahern die Fäden gesponnen und immer enger gezogen. Zwischendurch hat sie auch immer wieder Informationen zum System einfliessen lassen. Gut gefallen hat mir, dass der Fokus auf der Entwicklung der Protagonistin und der Gesellschaft lag und nicht auf der Liebesgeschichte.

Wenn man so am Boden ist, fallen die Siege klein aus. Aber trotzdem sind sie da, man muss sie nur erkennen, kleine Lichtflecken, blasse Hoffnungsschimmer, versteckt in der Dunkelheit.     (Seite 243) 

Cecelia Ahern beweist hier einmal mehr, warum ihre Bücher die Bestsellerlisten stürmen. Sie schreibt sehr angenehm und die Geschichte liest sich wahnsinnig süffig. Die Kapitel sind alle recht kurz gehalten, werden aber meistens mit einem kleinen Cliffhanger beendet, so dass man einfach immer weiterlesen muss.
Obwohl es in "Flawed" kaum filmreife Actionszenen gibt, empfand ich das Buch als sehr spannend. Und so bin ich richtig froh, dass Band 2 "Perfect - Willst du die perfekte Welt?" schon am 17. November 2016 erscheinen wird.






faszinierend eindrücklich & schonungslos spannend
Mit "Flawed - Wie perfekt willst du sein" beweist Cecelia Ahern, dass sie nicht nur Bestseller im Bereich der Frauenliteratur schreiben kann. Schonungslos erzählt sie die Geschichte von Celestine, die durch Menschlichkeit zur Fehlerhaften wird und die Gesellschaft, in der sie lebt, nun mit anderen Augen betrachtet.
Jeder, der gerne wieder einmal eine spannende Dystopie lesen möchte, sollte hier zugreifen.












   

  1. Flawed - Wie perfekt willst du sein?
  2. Perfect - Willst du die perfekte Welt?     (Erscheinungstermin: 17. November 2016)






Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkommunikation in Dublin. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Die Autorin wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate sowie einen Zweiteiler für das ZDF. Auch ihr Roman ›Für immer vielleicht‹ wurde fürs Kino verfilmt. Cecelia Ahern lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Norden von Dublin.

(Textquelle: Fischer Verlage)



© Favolas Lesestoff


Kommentare:

  1. Halli hallo

    Ich sehe schon wir sind uns wieder mal einig ;)
    Kann deine Worte so nur unterschreiben!

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Bea
      Ich bin übrigens so froh, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat. Sonst hätte ich noch ein schlechtes Gewissen gehabt.
      liebe Grüsse
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo,

    Ich bin jetzt schon auf mehreren Blogs auf das Buch aufmerksam geworden und so langsam ist mein Verlangen danach so groß, dass ich jetzt am liebsten in einen Buchladen fahren würde, um es mir zu kaufen. Vielleicht sollte ich es einfach tun ;)

    Schönes Wochenende,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caro
      Der morgige Samstag würde sich doch perfekt dafür eigenen, einen Ausflug in die Buchhandlung zu machen ;-)
      lg Favola

      Löschen
  3. Ich möcht das Buch auch so gerne lesen, aber trau mich absolut nicht ran. Keine Ahnung wieso :D

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Favola,
    von mir gab es ein bisschen weniger Punkte bei der Wertung, da schon einige Gemeinsamkeiten zu anderen Büchern entdeckt habe. Aber ich glaube, dass Band 2 noch besser werden könnte:-) Bin schon ganz gespannt! Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Petra
      Ja, es ist schon eine klassische Dystopie und Cecelia Ahern hat ganz bestimmt das Rad nicht neu erfunden. Doch die Geschichte hat mir so viel Lesespass gebracht, dass ich das Buch kaum noch aus der Hand legen konnte.
      Ich freue mich auch schon auf Band 2 und finde es toll, dass wir uns nicht lange in Geduld üben müssen.
      lg Favola

      Löschen
  5. Huhu,
    ach ich freu mich momentan wirklich über jede positive Rezension zu diesem Buch. Anfangs war ich etwas skeptisch, da man Ahern ja nur durch ganz andere Storys kennt. Erst ein anderes Genre und dann auch noch eine andere Zielgruppe - da hatte ich ehrlich etwas Bammel vor. Aber jetzt mehren sich doch die begeisterten Stimmen und das Buch rückt auf meiner Wunschliste immer höher.
    Vielen Dank für deine Rezension

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nelly
      Ja, ich war erst auch etwas skeptisch, aber ich wurde wirklich positiv überrascht. Wenn du also gerne Dystopien liest, greif hier zu :-)
      lg Favola

      Löschen
  6. Hallo Favo :)
    Dank deiner Rezi möchte ich nun dieses Werk auch gern lesen ... bin sehr gespannt ^^

    Alles Liebe,
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny
      Dann wünsche ich dir dann viel Lesespass!
      lg Favola

      Löschen
  7. Huhu du Liebe :)

    wie schön, dass wir uns was "Flawed" betrifft so vollkommen einig sind. Ich finde die Dystopie auch absolut großartig und freue mich so sehr auf den zweiten Band. Wie immer eine wundervolle Rezi.

    Drück dich,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ally
      Ja, es ist doch wirklich schön, wenn wir uns so einig sind - vor allem, wenn es so im positiven Sinne ist :-)
      Nur gut, erscheint Band 2 schon im November.
      lg Favola

      Löschen
  8. Hallo Favola ;-)
    Die beiden Bücher sind schon seit Woooooochen vermerkt und dennoch bin ich um den ersten Teil bisher nur drumherum geschlichen. Die Autorin ist ja eher für ihre Romane bekannt und hiermit begibt sie sich ja auf eine andere Ebene.
    Doch nach alldem, was du schreibst, sollte ich mich wohl doch noch daran versuchen. Neugierig bin ich nach deiner Rezension jedenfalls sehr. ;-)
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi
      Also ich finde, der Genre- und Alterswechsel ist Cecelia Ahern wirklich geglückt. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen und wenn du Dystopien magst, solltest du dir "Flawed" nicht entgehen lassen.
      lg Favola

      Löschen
  9. Hey,

    ja...ich nochmal. Ich habe das Buch auch schon gelesen, aber ich muss sagen, dass es mir leider nicht so wirklich gefallen hat. Ich weiß auch nicht wirklich, warum (es ist auch schon ein bisschen her, dass ich es gelesen habe), aber ich mochte die Protagonistin einfach nicht wirklich...da habe ich aber häufiger mal ein Problem mit ;)
    Trotzdem ist es schön zu sehen, dass anderen (und den Kommentaren entnehmen ich, dass es da einige gab), denen es gefallen hat...wäre sonst ja auch langweilig, wenn allen alles gefällt.

    Lieben Gruß,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  10. Huhu :D

    na da sind wir uns ja ziemlich einig. Ich fands auch grandios. Sehr schöne Rezi!

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  11. Heyhey =)
    Ich bin ehrlich gesagt total überrascht, was für eine krasse und teilweise echt grausame Geschichte Cecelia Ahern hier geschaffen hat. Ich hätte ihr das ehrlich gesagt gar nicht zugetraut xD

    LG,
    Svenja (Wonder's Bücherkiste)

    AntwortenLöschen
  12. Ich lese das Buch auch gerade und bisher gefällt es mir auch sehr gut. Gut, dass du erwähnst, dass es nicht zu sehr auf die Liebesgeschichte fokussiert ist. Denn nachdem ich "den Krieger" kennengelernt habe, hatte ich schon etwas angst, dass es zu einer Dreiecksbeziehung hinauslaufen wird.
    Lg, Lele von lifeofaboredgirl.wordpress.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)