Dienstag, 6. Dezember 2011

[Favola bastelt] Zuckergläser






Material:
  • ein Glas
  • Weissleim
  • Zucker
  • eine Rechaudkerze (ein Teelicht)


  •  

Anleitung:





  • Mit Weissleim ein Muster oder ein Bild auf das Glas "malen"  (Die Weissleimflasche kann gleich so als "Stift" verwendet werden.)

  • Zucker über den Weissleim streuen, so dass der ganze Leim mit Zucker bedeckt ist.



  • Den Restlichen Zucker abschütteln.

  • Das Glas rundherum verzieren.

  • den Leim trocknen lassen.



Den Mustern und Bildern sind fast keine Grenzen gesetzt. Und wenn einem einmal etwas missrät, kann man das Glas unter warem Wasser einfach wieder abwaschen.

Da der Zucker wie Kristalle hat, glitzert das "Bild" im Kerzenschein wunderschön.

Ich habe diese Zuckergläser auch schon mit Schulklassen gemacht, so dass dann jedes Kind ein Gläschen auf dem Tisch stehen hatte.






weitere weihnachtliche Bastelideen:

      

Kommentare:

  1. Wow - das ist ja mal eine schöne und einfach umzusetzende Idee! Habe ich vorher noch nie gesehen, danke für den tollen Tipp!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese schön, leicht umsetzbare Idee.

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee!
    Wie lange hält das denn? Zieht der Zucker Feuchtigkeit oder nicht?

    Liebe Grüße
    Niniji :)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Niniji
    Die halten ganz lange. Ich habe nur das Glas mit den Tannen für die Anleitung neu gemacht. Die anderen drei Gläser sind schon mehrere Jahre alt. Du darfst sie einfach nicht waschen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt ja echt super, dann muss ich mir mal solchen Bastelleim holen. Habe hier nämlich noch ein nacktes Teelichtglas, das würde sich freuen :)
    Ich überlege gerade, wie man den Zucker färben könnte...hm...

    Ach so: wenn ich es wasche, geht dann auch der Leim ab, oder nur der Zucker?

    AntwortenLöschen
  6. Nach langer Zeit? Ich nehme an beides? Wenn du es am Machen bist und etwas misslingt, kannst du es super unter warmem Wasser wieder abwaschen (das haben meine Schüler damals oft gemacht .) Aber dann ist der Leim ja auch noch nicht wirklich trocken. Danach habe ich es nicht mehr versucht . . .
    Zucker färben . . . kann ich dir nicht sagen . . . vielleicht löst sich die Farbe im flüssigen Leim wieder und der wird dann nichr durchsichtig? Keine Ahnung. Probiers doch mal aus . . . sonst einfach wieder abwaschen

    Ps. Ich habe oft ganz günste Trinkgläser vom grossen Schweden verwendet . . . .

    AntwortenLöschen
  7. Ich werde es testen. Danke für deine Infos! :)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tolle Idee, die kann ich in der Kita bestimmt super umsetzen! Liebe Grüße, Aletheia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Favola,

    eine sehr schöne und einfache Idee. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke für den Tipp :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa
      Danke :-)
      Und vor allem ist es wirklich sehr einfach umzusetzen und wenn es einem nicht gefällt, hält man das Glas einfach unter das warme Wasser. Viel Spass beim Ausprobieren.
      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)