Montag, 29. April 2013

[Bilderbuch] "Lieselotte lauert" von Alexander Steffensmeier



Titel: Lieselotte lauert
Autor: Alexander Steffensmeier
Verlag: Sauerländer (Januar 2006)
ISBN: 978-3737360227
Seiten: 32
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 3 - 6 Jahre


Inhalt:
Lieselotte ist wirklich eine blöde Kuh. Zumindest findet das der saufreundliche Postbote, der ihr und ihren Marotten schutzlos ausgeliefert ist. Denn das Tier hat schon beim Melken nur eins im Sinn: Dem Postboten, sobald er auf seinem gelben Fahrrad auf dem Bauernhof auftaucht, mächtig zu erschrecken. Das Lauern ist Lieselottes Lebenszweck geworden: bis dem Briefträger eine grandiose Idee kommt, die beider Leben plötzlich auf den Kopf stellt -- und das, obwohl die Aktion fast gründlich in die Hose gegangen wäre ...

(Bild- und Textquelle: amazon.de  







Vor Jahren hat mir eine Buchhändlerin "Lieselotte lauert" zum Verschenken empfohlen. Ich selber war dann von diesem Bilderbuch so begeistert, dass ich schon damals wusste, dass, wenn ich dann einmal Kinder habe, alle Lieselotte Bücher in meinem Regal stehen würden.

Meine ältere Tochter ist nun im Bilderbuchalter und so schenke ich ihr und mir nach und nach alle Bände. "Lieselotte lauert" ist der Anfang einer kuhlen Karriere wie sie im Bilderbuch steht.

Mit wenig Text vermag Alexander Steffensmeier eine witzige Geschichte zu erzählen. Vor allem stechen aber seine Bilder hervor. Einmal füllt ein buntes Bild eine ganze Doppelseite, dann gibt es wieder einen Abschnitt im Comic-Stil. Die Illustrationen sind bunt, fröhlich und auf dem einen oder anderen hat man wirklich das Gefühl, Lieselotte springe einem entgegen.

Alexander Steffensmeier hat mit Lieselotte eine Kuhheldin geschaffen, die sowohl Mädchen wie Jungs, Kinder wie auch Erwachsene begeistert und deren Bücher in keinem Kinderzimmer fehlen dürfen.
Die Kuh kommt so gut an, dass es in der Zwischenzeit auch noch Pappbilderbücher, Rätsel- und Malspass, Kalender und je ein Back- und Kochbuch gibt.

"Lieselotte lauert wurde mit dem "Buxtehuder Kälbchen 2007" ausgezeichnet.






"Lieselotte lauert" hat mich in allen Bereichen überzeugt und ich bin schon seit Jahren ein grosser Fan der eigenwilligen Kuh. Wer Kinder kennt, jedoch noch kein Bekanntschaft mit Lieselotte gemacht hat, sollte dies schleunigst nachholen - ob zum selber Vorlesen oder Verschenken, sie wird Begeisterung auslösen!










  • Lieselotte lauert
  • Lieselotte im Schnee
  • Lieselotte sucht einen Schatz
  • Lieselotte macht Urlaub
  • Lieselotte versteckt sich
  • Lieselotte ist krank    (erscheint im September 2013)

Der nächste Lieselotte-Band ist schon in Arbeit. Die arme Kuh muss zum Tierarzt ... Auf Alexander Steffensmeiers Blog gibt es schon einmal einen Einblick in die Reinzeichnungen:   *klick*







1977 in Lippstadt geboren und anschließend einige Kilometer von dort in Mantinghausen aufgewachsen. Ostwestfale also.
Im Kindergarten Kastanienmännchen, in der Schule Abitur und in der Altenpflege Zivildienst gemacht.

Ab 1998 Designstudium mit Schwerpunkt Illustration an der Fachhochschule Münster. Diplom im Juli 2004.

Seit 2003 als freier Illustrator für verschiedene Verlage tätig.



Kommentare:

  1. Lieselotte ist einfach toll.
    Mein Lieblingsband ist "Lieselotte macht Urlaub"...

    Ganz lieben Gruß
    Sandra (Lost in a book)

    AntwortenLöschen
  2. das cover ist ja schon mal klasse! klingt nach einersehr amüsanten geschichte! :) und eigenwillig ist immer gut...

    AntwortenLöschen
  3. Ha..."Lieselotte lauert" habe ich meinen Mädels auch immer vorgelesen. :) :) :)Steht auch bei meiner Mittleren noch im Bücherregal. :)

    Liebe Grüße,
    Brina

    AntwortenLöschen
  4. @kismetco:
    Mein Lieblingsband ist ja "Lieselotte versteckt sich" :-) Aber ich wollte extra den ersten Band vorstellen ...

    @Abraxandria:
    Ja, ist wirklich sehr amüsant! Sehr zu empfehlen :-)

    @Brina:
    Lieselotte ist auch bei uns in der Bibliothek der grosse Star. Die fünf Bücher sind immer weg ...

    lG Favola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)