Dienstag, 4. März 2014

[Rezension] "The Darkest Red 02: Von Flammen verzehrt" von Emily Bold






Titel: Von Flammen verzehrt
Reihe: The Darkest Red, Band 2
Autorin: Emily Bold
Genre: Romantasy
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (13. Februar 2014)
ISBN: 978-1495387852
Seiten: 234






Nachdem Band 1 "Aus Nebel geboren" mit einem äusserst fiesen Cliffhanger geendet hatte, musste natürlich möglichst schnell Band 2 her ...



Um Chloé aus den Fängen ihres grausamen Entführers zu befreien, folgen ihre Schwester Fay und Julien diesem nach Rom. Dessen perfides Spiel um Chloés Leben führt Julien in die tiefsten Abgründe seiner Vergangenheit und mitten in die Arme seiner schlimmsten Feinde.
Er muss sich entscheiden: Ist er bereit, diesen Preis für Chloés Sicherheit zu zahlen, oder ist ihm seine Mission wichtiger als Fay und die leidenschaftlichen Gefühle, die sie in ihm weckt?
(Bild- und Textquelle: Emily Bold)





Einstieg ins Buch:
Paschalis sah auf seine Uhr. Der goldene Zeiger wanderte unaufhörlich in Richtung der Zwölf, und mit jedem Ruck des Sekundenzeigers beschleunigte sich sein Puls weiter.

Nahtlos schliesst "Von Flammen verzehrt" an Band 1 an, so dass man ganz schnell wieder in der Geschichte drin ist. Der Schauplatz hat sich von Paris nach Rom verschoben und es finden einige Touristenattraktionen ihren Platz, allen voran die Bocca della Verità

Die Story besteht aus zwei Hauptsträngen. In einem verfolgen wir Julien und Fay, zwischen denen es gehörig kribbelt. Julien steht eigentlich vor einer anspruchsvollen Aufgabe, auf die er sich voll und ganz konzentrieren sollte, doch die Angst um Fay, die Sehnsucht nach ihr, ist zu gross, so dass er schliesslich all seine Bedenken und Vorsätze über Bord wirft und sich seit langem einer Frau öffnet. Doch dadurch wird seine Lage nur verzwickter. Was ist ihm wichtiger: Der Schutz der Wahrheit, wofür er ein Gelübde abgelegt hat und seit Jahrhunderten einsteht, oder aber Chloés Leben und somit Fays grösster Wunsch. 

Wo war ihr Ausweg aus diesem Wunderland? Würde sie nach diesen Erlebnissen je wieder die alte sein?     (Position 769)

Dazwischen wird die Kamera auch immer wieder auf Chloé und ihren Entführer, den Wanderer, geschwenkt. Dieser steht nicht nur auf Selbstgeiselung sondern auch auf Angst und totale Unterwerfung seines Gegenübers. Und so geniesst er erst noch sein perfides Spiel, bevor er Chloé als Dame in seinem Schachspiel einsetzt.

Zudem setzt Emily Bold noch einen dritten Handlungsstrang ein, in dem wir neue Gesichter kennen lernen, die mehr Fragen aufwerfen als beantworten und man realisiert, dass noch weit mehr hinter diesem ganzen Komplott steckt als vorerst gedacht.

"Von Flammen verzehrt" ist noch rasanter, spannender und erotischer, doch stellenweise hätte es für mich gerne noch ein bisschen mehr sein dürfen. So waren die 234 Seiten viel zu schnell ausgelesen und nun ist erst wieder einmal Geduld gefragt, bis mit dem dritten Band "Im Dunkeln verborgen" noch mehr in die Vergangenheit eingetaucht und  noch mehr Geheimnisse aufgedeckt werden.



In "The Darkest Red: Von Flammen verzehrt" baut Emily Bold gekonnt Spannung auf, lässt uns eine temporeiche Sightseeingtour durch Rom erleben und setzt erotische Akzente.
Eine gelungene Fortsetzung, ein Garant für kurzweilige Lesestunden.









  1. The Darkest Red: Aus Nebel geboren     → meine Rezension
  2. The Darkest Red: Von Flammen verzehrt 
  3. The Darkes Red: Im Dunkel verborgen

   
   






Emily Bold wurde 1980 in Mittelfranken geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern lebt. Eine Katze vervollständigt die kleine Familie. Sie leben in einem idyllischen Dörfchen mit Blick auf Wald und Wiesen – äußerst ruhig und inspirierend.

Schon seit ihrer frühesten Jugend ist sie dem historischen Liebesroman verfallen. Zu ihren Favoriten in diesem Genre gehören: Johanna Lindsey, Amanda Quick und Kinley MacGregor. Natürlich liest sie nicht nur Liebesromane. Sie liebt die Highlandsaga von Diana Gabaldon, die Bücher von Tess Gerritsen und nicht zu vergessen, die Schwedenkrimis um Kommissar „Wallander“. Auch Bücher von Terry Pratchett, Dan Brown, Rebecca Gablé und Iny Lorentz (und noch soooo vielen anderen) stehen in ihrem Buchregalen.

(Textquelle: Emily Bold)






Emily Bold hat sich mir auch schon als B-Sagerin zur Verfügung gestellt:



Kommentare:

  1. Ich setze die Reihe auf meine Wunschliste. Die Bücher hören sich gut an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu
      Hast du schon von Emily Bold etwas gelesen?
      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)