Donnerstag, 8. Februar 2018

[ABC Challenge der Protagonisten] Monatsaufgabe Februar



So, den ersten Monat haben wir schon hinter uns und ich muss ehrlich sagen, dass ich begeistert bin, wie viele bei der Monatsaufgabe vom Januar mitgemacht haben. Leider Kommt die Februar-Aufgabe etwas verspätet. Erst waren wir im Skiurlaub und diese Woche haben wir zuhause Lazarett. Ich hoffe schwer, dass die Kinder dann am Montag wieder in die Schule, bzw. in den Kindergarten gehen können.

Bevor es nun aber zur Februar-Aufgabe geht, kommt hier noch die Lösung von letztem Monat:


  1. Ruby aus "Fire & Frost"
  2. Feyre aus "Das Reich der sieben Höfe 3 - Sterne und Schwerter"
  3. Lia aus "Der Glanz der Dunkelheit"
  4. Natalie aus "Wie man Wunder wachsen lässt"
  5. Ophelia aus "Auf den ersten Blick verzaubert"
  6. Dawn aus "Teenie Voodoo Queen"
  7. Mia aus "Nevernight - Das Spiel"
  8. Lara Jean aus "Always and forever, Lara Jean"
  9. Willowdean aus "Dumplin'"
  10. Celaena/Aelin aus "Throne of Glass 5 – Die Sturmbezwingerin"
  11. Emma aus "Emma & Jake. Liebe braucht kein Drehbuch"
  12. Steffi aus "Vielleicht passiert ein Wunder"
  13. Diana aus "Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen"
Ich habe eure Punkte für die erste Monatsaufgabe schon in der Punkteübersicht eingetragen und werde auch nach und nach eure Challengeseiten besuchen um das erste Mal eure Protagonisten einzutragen. Dabei werde ich immer nur die mit der Rezension verlinkten Protagonisten zählen. 


Im Februar wird es nun etwas kniffliger. Und zwar seht ihr unten zehn Zitate. Nennt mir zum jeweiligen Buch den Protagonisten (also männlich).
(Alle Zitate stammen übrigens aus den Büchern, die ich 2017 gelesen habe.)


Zitat Nummer 1:
Die Realität ist erdrückend. Die Welt ist ein Schuh, in der falschen Grösse. Wie soll man das aushalten?

Zitat Nummer 2:
Jungen mögen das Sahnehäubchen sein,
aber Freundinnen sind der Kuchen.

Zitat Nummer 3:
Am Ende eines Waldweges, hinter einem Bach und einem ausgehöhlten Baumstamm mit Asseln und Termiten, stand auf dem Erdboden ein Sarg aus Glas. Darin schlief ein Junge mit Hörnern und Ohren, so spitz wie Messer.

Zitat Nummer 4:
An manchen Tagen, vor allem wenn seine Mom mehr oder weniger subtile Andeutungen über eventuelle Genesungsfortschritte machte, kam er sich vor wie das grösste und einzige Problem in ihrem Leben.

Zitat Nummer 5:
Sechs Menschen, aber eintausend Möglichkeiten, wie dieser wahnwitzige Plan schiefgehen könnte.

Zitat Nummer 6:
"Kalter Kaffee macht schön", erwidert er gutgelaunt. "Obwohl das in meinem Fall offensichtlich nicht nötig ist.
Ich hebe eine Augenbraue. "Wie wär's mit einem Glas Wasser dazu? Du kannst es dir über den Kopf giessen. Das soll gegen Grössenwahn helfen."

Zitat Nummer 7:
"Wenn ich eins in den letzten sechs Monaten gelernt habe, dann dass das Leben eine launische, kleine Zicke ist und ich absolut nichts tun kann, um sie zu zähmen."

Zitat Nummer 8:
"Träume müssen nicht realistisch sein - sonst wären es ja keine Träume.
Man muss etwas dafür tun, dass sie wahr werden.
Ansonsten wären sie einfach ... Realität."

Zitat Nummer 9:
"Du kannst dir nicht aussuchen, was dir passiert, aber du kannst dir aussuchen, zu wem du deshalb werden willst."

Zitat Nummer 10:
Doch mit Büchern verhält es sich eigenartig. Sie haben die Macht, uns einzufangen, zu verführen und im besten Fall sogar zu verändern.



  • Pro richtigen Protagonisten gibt es einen Punkt. Somit könnt ihr im Februar insgesamt 10 Punkte ergattern.
  • Das unten verlinkte Formular muss bis Ende Februar ausgefüllt sein, damit die Punkte gewertet werden.
  • Bitte nennt keine Lösungen in den Kommentaren.




Kommentare:

  1. Huhu,

    also eigentlich arbeite ich ja grade. :/ Eigentlich... ;)

    Hattet ihr wenigstens ordentliches Skiwetter? Nachbarns sind erst am Sonntag noch eher spontan in Richtung ihres Chalets im Berner Oberland in die Sportferien aufgebrochen und rechneten auch da noch eher damit, dass Wintersport für sie eher ins Wasser fallen würde und es wenn dann eher nen Wanderurlaub gäbe. Schon schräg: Als rund um Zermatt, Davos etc. zuletzt alles wegen der Lawinen gesperrt war, war hier drunten bei uns eher der Frühling ausgebrochen; naja, in dieser Woche hatten wir dann aber immerhin auch schon nochmal Schnee.

    LG,
    Tanja

    PS: Mag sein, dass du mein Formular gleich doppelt erhalten hast. Ich bekam beim Absenden eine merkwürdige Fehlermeldung und hab keine Ahnung, ob es jetzt doch übertragen worden war oder nicht; da hab ich es kurzerhand nochmals ausgefüllt und dann problemlos absenden können. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja

      Wir waren im Allgäu, das ist von uns aus nur etwas mehr als zwei Fahrstunden entfernt und das Hotel ist so toll. Aber, es ist einfach zu wenig hoch .... leider .... Die ersten drei Tage war wirklich wie Frühling und die Sonnenseite war schon fast komplett grün, zum Skifahren hat es aber noch gereicht. Zum Glück hat es danach etwas geschneit, so dass es schön winterlich aussah.

      Ja, deine Lösungen kamen doppelt an. Kein Problem, ich habe eines gelöscht.

      lg Favola

      Löschen
  2. Ui, das ist aber schwer. Wie soll man das rausfinden?

    Noch eine neugierige Frage, wie merkst Du Dir, welche Protagonisten man in welchem Monat hat?
    Ich hatte noch nicht alle verlinkt (bin auch krank), aber es ist ja egal, ob die im Januar oder Februar auftauschen.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Petrissa

      Die Zitate kommen auch in den Rezensionen von mir vor ....
      Ich trage jeweils die verlinkten Protagonisten in die Punkteliste ein. Es ist egal, ob du dann noch schiebst, es wird ja sowieso eine Endabrechnung geben ....

      lg Favola

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)