Mittwoch, 6. Januar 2016

[Aktion Stempeln] Rückblick auf Januar 2014



Neues Jahr, neues Glück ..... 
In den letzten Monaten hatte ich einen Tendenz zum roten Stempel feststellen müssen ..... Ob ich vielleicht doch langsam das Alter merke und vermehrt zu Knoblauch und Ginseng greifen sollte?
Oder lag es einfach an den Büchern? Aber ich muss schon sagen, dass ich oft erstaunt bin, welche Bücher im Kopf geblieben sind und an welche ich mich nicht mehr erinnern kann. Das stimmt nicht immer mit meiner Bewertung überein. Und so ist es auch dieses Mal.



"Forbidden" war ein unheimlich aufwühlendes Buch, das mir so unter die Haut gegangen ist, dass ich mich nicht in der Lage versah, meine Emotionen, meine Gedanken in Worte zu fassen. Und so gibt es keine Rezension zu diesem Buch, was ich nun im Nachhinein schade finde. Wer es noch nicht gelesen hat, sollte dies noch nachholen .... ich garantiere euch ein Buch, das ihr nicht mehr so schnell vergessen werdet.

"Flammen über Arcadion" ist für mich das pure Gegenteil zu "Forbidden": eine abenteuerliche Dystopie mit einer toll ausgearbeiteten Welt, mir fehlten jedoch etwas die Emotionen. Trotzdem ist mir die Handlung im Kopf geblieben.

"Sein Blick traf mich wie ein Hieb."
Diesen ersten Satz werde ich wohl nicht mehr so schnell vergessen, denn er war Teil meines ersten Bloggerworkshops im Arena Verlag. Da lerne ich auch Kathrin Lange kennen. Obwohl sie in "Herz aus Glas" eine eher ruhige Tonart anschlägt, hat mich die Geschichte vom ersten Satz an gefesselt und fasziniert. Charaktere mit Persönlichkeit, schaurige Legenden, ein mythischer Ort, eine bittersüsse Liebesgeschichte und permanente Spannung lassen einen das Buch kaum mehr aus der Hand legen.

Mit "Drowning - Tödliches Element" hatte Rachel Ward einen jugendlichen Mystery-Thriller auf die Beine gestellt, dessen Idee sehr vielversprechend tönte. Die Umsetzung konnte mich leider nicht so ganz überzeugen. Die Charaktere blieben mir zu sehr auf Distanz und einige verwirrende Szenen und das Ende liessen mich mit Fragezeichen zurück. Umso erstaunlicher, dass ich den grünen Stempel zücken konnte .....



Oh! Das gibt es doch nicht! Ich kann mich nicht mehr ganz an "Für immer zwischen Schatten und Licht" erinnern .... ich muss das E-Book möglichst schnell nochmals lesen und auffrischen .... am besten gleich mit dem ersten Band zusammen. 
Einige von euch wissen bestimmt, dass ich die Bücher von Kira Gembri liebe. Sie hat einfach einen tollen Schreibstil und packt viel Humor in ihre Geschichten. So auch in ihre jugendliche Fantasy-Dilogie.

Anna Seidl fand in ihrem Debüt "Es wird keine Helden geben" äusserst eindrückliche Worte zum schweren Thema Amoklauf. Mit ihrem eindrucksvollen Schreibstil setzte sie mir einen Kloss in den Hals und liess mich schlussendlich sprachlos zurück. 
Nur schade, dass ich mich nicht mehr an die ganze Handlung erinnere. Die erste Hälfte des Buches ist mir noch gut präsent, doch dann .... 

Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich den Einstieg von "Im Schatten des Mondkaisers" etwas zäh empfand. Zudem habe ich noch einige Szenen im Schloss von Versailles vor Augen, aber eben nicht mehr alles ... es wird wirklich Zeit, dass ich mir das Finale zu Herzen nehme .....

Mein damaliges Fazit zu "Gray Kiss": "Gray Kiss" ist Unterhaltung pur: Spannung, Überraschung, engelshafte Liebe & dämonische Küsse ....
Tja, nur doof, wenn ich mich an nichts mehr erinnern kann .... Das ist für mich ein gutes Beispiel für ein oberflächliches 0815 Buch, das man so als Lesefutter zwischendurch verschlingt. Da bleibt halt meistens nicht viel hängen. Aber solche Bücher brauche ich zwischendurch auch ....


Welche der Bücher habt ihr auch schon gelesen? 
Erinnert ihr euch noch daran?


Kommentare:

  1. Halli hallo

    Hi hi ich brauche definitiv auch Ginseng ;)
    Also bei " Drowing" weiss ich einfach noch dass es mir nicht gefallen hat, die beiden Arcadion Bücher gefielen mir vom Setting und der Idee aber der Schrebstil war mir zu detailliert, ebenso fehlten mir die Emotionen und der zweite Band war eher Abenteuer- Roman als Dystopie.

    Der erste Band von Kira Gembri habe ich viel mehr in Erinnerung als der Zweite....Und bei " Herz aus Glas" weiss ich nur noch das mir das Setting gefiel ich habe irgendwie mehr von dem Buch erwartet habe...

    Liebste Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Bea

      Ach, ich muss auch endlich "Herz zu Asche" lesen .... Hast du die Trilogie schon durch?

      lg Nicole

      Löschen
  2. Hallo Favola,

    oh das sind ja auch wieder tolle Bücher! Es wird keine Helden geben habe ich auch im Januar 2014 gelesen und genau wie du musste ich den roten Stempel zücken. :( Und auch bei mir ist es die zweite Hälfte, die fehlt.

    Die Trilogie von Bernd Perplies habe ich auf dem SuB und ich hoffe, 2016 finde ich Zeit dafür.

    Kira Gembri, du schwärmst oft von ihr. Ich muss mir da endlich mal ein Buch schnappen und es lesen. Kannst du eines von ihren Büchern besonders empfehlen?

    Bei dir hat knapp der rote Stempel überwiegt, bei mir der grüne. :) Es kann nur besser werden!

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Anna

      Schön, dass bei dir der grüne Stempel überwiegt :-)
      Von Kira Gembri würde ich dir als erstes "Wenn du dich traust" ans Herz legen :-)

      lg Favola

      Löschen
  3. Hallo :),

    Ich finde es interessant, denn du bist schon die 2. Bloggerin, die sich nicht mehr ganz an "Es wird keine Helden" erinnern kann. Bei mir ist der Inhalt noch im Kopf :D Dafür weiß ich bei viel zu viel anderen Büchern die Handlung nicht mehr (der Grund, warum ich bei dieser Aktion nicht mitmache ^^, es wäre zu blamabel für mich).

    Bin schon gespannt, wie es nächstes Monat bei dir aussehen wird!
    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tiana

      Ich kann es mir auch nicht so genau erklären, warum ich das Ende von "Es wird keine Helden geben" nicht mehr im Kopf habe. Ich weiss nämlich noch, dass mir das Buch unter die Haut gegangen ist. Durch die damalige Aktion des Verlags haben wohl viele das Buch vor zwei Jahren gelesen.

      lg Favola

      Löschen
  4. Hey!
    Es wird keine Helden geben habe ich auch gelesen, aber ich war von dem Buch nicht wirklich angetan. Interessanter Weise kann ich mich an relativ viel von der Geschichte erinnern. Ansonsten hast du wieder sehr interessante Bücher auf der Liste. Einige davon muss ich mir mal näher anschauen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Favola,

    Forbidden habe ich auch als sehr besonders und aufwühlend empfunden. Ich mochte es wirklich sehr und es hat einen auch zum nachdenken gebracht.
    Zu Flammen über Arcadion könnte ich auch mehr sagen als zum zweiten Band der Reihe. Schon irgendwie komisch.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hey!
    Es wird keine Helden geben hat wohl in diesem Zeitraum fast jeder Blogger gelesen. Das Buch haben die ja auch echt massenweise raugehauen damals. Deswegen fand ich es aber trotzdem nicht wirklich gut ;-) Ich kann mich interessanter Weise aber an einiges aus der Geschichte erinnern.
    Den Rest deiner Bücher kenne ich nicht, aber einige könnten mich auch interessieren.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Herz aus Glaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas *-*
    Hach, ich liebe diese Reihe einfach ♥♥♥

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/01/aktion-stempeln-januar-2015.html

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Favola :)

    Bissel spät ich weiß, aber immerhin schaff ich es noch. :D
    Leider habe ich keins der Bücher mit dem grünen Stempel gelesen. -.- Aber ich schleiche schon ewig um "Flammen über Arcadion" herum. Schade, dass dir "Im Schatten des Mondkaisers" nicht so gut im Gedächtnis geblieben ist.
    Vor "Es wird keine Helden geben" hab ich mich bisher erfolgreich gedrückt und werde das auch weiterhin. Ehrlich gesagt ging mir das Buch etwas zu sehr auf die Nerven, weil man es wirklich überall gesehen hat und das über mehrere Wochen.
    Die einzigen beiden Bücher, die ich auch gelesen habe sind "Für immer Ella und Micha" und "grey kiss". Und bei beiden Büchern teile ich deine Meinung - ich kann mich nicht mehr dran erinnern. -.- Bei dem Buch von Jassica Sorensen tut mir das noch immer so weh, aber dafür bleibt mir die "Callie & Kayden" - Reihe immer noch sehr gut im Kopf. Ich muss da nur mal weiter lesen. :D
    Ich wünsch dir fürs nächste mal nur grüne Stempel. *lacht*

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Huhu :)
    Gelesen habe ich leider noch keins von deinen Büchern, allerdings subben einige davon bei mir noch. Ich sollte mich wirklich mal eindringlicher um meinen riesigen SuB kümmern. ;)

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)